• Abnehmer helfen Abnehmern

    Nachdem ich nun mit Aufs und Abs bis heute 10 kilo abgenommen habe, möchte ich jetzt richtig und gesund durchstarten um den Rest meines großen Zieles zu erreichen. Der Weg: 5 gesunde Mahlzeiten insg. 1400-1500 Kcal pro Tag (mein Grundumsatz) und mindestens 30 Minuten Sport pro Tag + 2-3 Liter Wasser WER MACHT MIT? :)D Wir könnten täglich berichten was…
  • 3 Antworten

    Hallihallo!


    Also ich würde diese ganzen Diäten erst einmal ion die Ecke schmeissen. Das macht einige reich. Mehr nicht.


    Ich habe insgesamt 30 Kilo abgenommen. Ohne zu hungern. Der Trick ist ganz einfach. Wann immer es geht, habe ich so viele Tomaten, Gurken, Karotten wie möglich in meine Mahlzeiten eingebaut. Nicht jedoch gehungert.


    Wichtig ist auch, daß man nicht jeden abend auf der Couch verbringt. Ich habe ausgedehnte Spaziergänge am Abend gemacht (3 Stunden) Wenn man 20 Uhr losgeht, kommt man 23 uhr recht erschöpft wieder zu hause an und trinkt noch etwas Wasser und geht schlafen. Dann ergibt sich die Gelegenheit erst gar nicht abends fernzusehen und irgendetwas in sich reinzuschaufeln.

    Zitat

    Senay wenn du das noch liest:


    Hattest du auch Phasen wo das Gewicht bei dir auch wieder hochgegangen ist?


    Wie hast du dich motiviert wieder anzufangen/weiter zu machen?

    Mmhh...Ich hatte auch schon, daß das Gewicht mal nach oben gegangen ist, aber dabei ging es nur um ein paar hundert Gramm, die ich 2 Tage später wieder weg hatte. Das sind dann mal die Folgen von diesen kleinen Sünden. Ich glaube, daß ich das aber nur 2 mal hatte. Für mich war es schon Motivation genug weiter zu machen um das wieder weg zu bekommen. Mehr "Patzer" hat es bei mir nicht gegeben. Schlimmer fand ich, als ich so 20 kg weg hatte, weil es erstmal gar nicht richtig weitergehen wollte und das Gewicht immer so vor sich hindümpelte. Da heißt es dann eisern bleiben. Ich glaube, so nach ungefähr 3 Wochen ging es dann weiter. Es wird also alles belohnt ;-)


    Wie ist es denn bei dir? Ist es bei dir sehr angestiegen oder handelt es sich auch nur um ein paar hundert Gramm? Bist du zur Zeit nicht so motiviert?

    Zitat

    kann nicht mal einen tag fasten

    Ich auch nicht. Schon alleine weil ich dann mittags soo schlechte Laune bekomme, dass ich mich dann selber nerve ;-)


    abends: etwas Chili con carne, 2 Stücke Gurken, 2 Käsespieße, 1 Glas Fanta


    morgens: 1 Fitness Riegel


    mittags: Krabbensuppe, 1 Pflaume


    nachmittags: 1 selbstgemachtes Buttermilch-Kiwi-Shake mit etwas Zucker


    abends: Fisch mit Reis, 1 Pflaume


    Später gibt's noch Sangria und Cocktails. :=o

    senay, nach 20 Kilo mußte ich pausieren, da ich mein Hochzeitskleid kein drittes mal umnähen lassen konnte.


    Danach kam mein Geburtstag ,Hochzeitsreise und Sommerurlaub.


    Dann ein Monat wo es mir nicht so gutging und ich etwas Frustessen hatte.


    So hab ich in 4 Diätlosen Monaten fast 5 Kilo zugenommen.


    Aber 3 Kilo davon hab ich jetzt davon relativ schnell wieder abgenommen.


    Und jetzt wo es mir wieder besser geht, läuft das abnhemen auch wieder.


    Machst du eigentlich auch einen Sündiger Tag?

    @ Kirsty

    Das kann ich verstehen, daß man im Urlaub etc. nicht unbedingt so abstinent leben möchte. Toll, daß du das schon fast wieder runter hast. Dann wird der Rest doch sicher auch kein Problem werden ;-)


    Nein, ich mache keinen Sündigertag. Schon alleine deswegen nicht, um es mir am nächsten Tag nicht so schwer zu machen. Ich hätte vielleicht Schwierigkeiten, am nächsten Tag wieder "fortzufahren", deshalb meide ich es. Aber es gab schon Situationen, in denen ich ein Stück Schokolade oder auch mal ein Stück Kuchen etc. gegessen habe.


    Ich hatte so recht am Anfang meiner Ernährungsumstellung einmal einen Abend an dem ich mir so viel ungesundes Zeugs reingestopft habe, wie nur ging |-o Danach ging es mir ziemlich schlecht und hatte ein so großes Gewissen. Das kommt nicht mehr vor.


    Möchtest du denn noch viel abnehmen?

    Wunsch wären noch 13 Kilo.


    Aber wenn mir mein Frauenarzt in ein paar Monaten sagt, dass ich nun schwanger werden kann ist die Diät Geschichte

    kirsty, ja ich war auf einer Party. Aber aus den Cocktails ist im Endeffekt nicht viel geworden, sondern es ist bei einem 0,2er Sekt geblieben. Aber das ist ja auch nicht schlimm :-)


    abends: 1 Keks, 3 Gläser Sangria mit Früchten drin, 1 Sekt, 2 Dove


    morgens: 2 Scheiben Brot mit Wurt / Käse, 1 Banane, 1 Mandarine, 1 Jacobs Special Oreo


    Heute mittag werde ich mir wahrscheinlich eine Tomatensuppe machen, heute abend gibt's selbstgemachte Pizza und Kürbissuppe. :-q

    oh das hört sich aber lecker an.


    Mein Mann probiert heute ein neues Rezept aus.Leberkäsegeschnetzeltes.


    Bin mal gespannt

    Das hört sich aber auch interessant an. :-) Ich bin schon sehr gespannt auf die Kürbissuppe, die ist nämlich mit Mangstreifen :-D

    hab gerade gelesen dass ich mit meinem BMI noch in dem Bereich bin, wo es schwieriger ist schwanger zu werden.


    Mit 5 Kilo weniger bin ich im Normqlbereich.


    Na wenn das kein Ansporn ist

    Ich wusste gar nicht, dass schwanger werden und Übergewicht oder überhaupt das Gewicht sooo stark zuzsammenhängen. Ich dachte, dass es vielleicht bei sehr übergewichtigen Leuten ein Problem ist, aber du hast ja wirklich kein starkes Übergewicht.


    Aber klar, das ist ein super ansporn ;-)


    mittags: 2 1/2 Teller 'Sonntagssuppe'


    abends: 2 Teller Kürbissuppe, 2 1/2 Stücke Pizza (1 1/2 Hawaii, 1 mit Paprika), 1 kleines (!) Stück Kuchen


    morgens: Müsli


    Heute morgen hatte ich 61,6 kg, da war ich erleichtert, dass es wieder so langsam Richtung 60 kg geht.