• Abnehmer helfen Abnehmern

    Nachdem ich nun mit Aufs und Abs bis heute 10 kilo abgenommen habe, möchte ich jetzt richtig und gesund durchstarten um den Rest meines großen Zieles zu erreichen. Der Weg: 5 gesunde Mahlzeiten insg. 1400-1500 Kcal pro Tag (mein Grundumsatz) und mindestens 30 Minuten Sport pro Tag + 2-3 Liter Wasser WER MACHT MIT? :)D Wir könnten täglich berichten was…
  • 3 Antworten

    Hallo aedil

    ... finde deine Reaktion echt sch...! Ich habe allen Mut zusammengenommen und geschrieben, und du machst mich so an. Wenn ich kein Problem hätte, würde ich nicht nach Hilfe rufen. Habe ja alles ausprobiert (selbst Trennkost), aber der Arzt sagt, dass dies normal wäre, wenn mir die Hormone fehlen. Und die darf ich aus gesundheitlichen Gründen (Anfälle) nicht nehmen. Deshalb die OP. Also lieber erst nachfragen, und dann argumentieren.


    Bin sonst nicht so empfindlich, aber hier schon, weil es mich sehr bedrückt.

    @ aedil

    Was willst du eigentlich hier in unserem Faden? Es hat dich keiner gebeten hier deine Meinung abzugeben. Wenn dein Weg der einzig richtige ist, dann habe ich, bzw. haben WIR eben den falschen Weg, aber funktionieren tut er trotzdem. Wie schade.


    Und was ich esse, oder was ich nicht esse, ist wohl nicht dein Problem. Wenn du meinst, dass du ohne KH leben möchtest, dann ist das schön für dich, aber dann brauchst du anderen deinen Lebensstil nicht aufdrängen. Und wenn du Mistys Methode nicht gut findest kann man das auch etwas netter sagen! Ich würde sagen, du solltest dich aus dem Faden hier mal schnellstens entfernen. Dankeschön.

    @ Misty

    Hallo! :-) Ich habe keine Erfahrungen mit den Mittelchen aus der Apotheke. Vielleicht könntest du es ja erstmal damit versuchen Kalorien zu zählen, auch wenn es etwas nervig ist. Aber manchmal isst man eben doch mehr als man denkt. Vielleicht kann dir das ja schonmal weiterhelfen.


    abends: Tomaten, 1 Chicken Fresh Wrap ohne Soße


    morgens: 2 Brötchen mit Wurst / Käse und 1 mit Erdnussbutter und Marmelade :=o


    Heute mittag werde ich mir wahrscheinlich eine Suppe machen und heute abend... tja. Da bin ich in Düsseldorf, da ist heute eine Vorlesung der Drei ??? :)z Um 18:30 Uhr ist Einlass, deswegen weiß ich nicht, wie das mit dem Essen heute abend ist.


    SOo. Jetzt gleich gehe ich erstmal einkaufen. *:)

    Ich seh gerade, ich habe das Frühstück etwas komisch formuliert. Ich hatte insgesamt 2 Brötchen, 3/2 mit Wurst oder Käse und 1/2 mit Erdnussbutter & Marmelade. So! ;-)

    Hallo BouncyBall

    ... lieben Dank für deine Antwort.


    Kallorien zählen kenne ich eigentlich. Aber vielleicht mache ich etwas falsch, ganz bestimmt. Deshalb bin ich ja hier. Ich habe seit Monaten die Trennkost versucht (Abnehmen im Schlaf, Punkte zählen). Hat nix gebracht. Eigentlich denke ich, dass ich nicht viel esse. Wenn ich arbeiten gehen, esse ich morgens 2 Scheiben Brot mit Wurst oder Marmelade. Dann das Kantinenessen zum Mittag. Abends nichts. Wenn der Magen knurrt, gibts halt Obst oder ne Scheibe Brot. Deshalb versuche ich jetzt das Formline. Soll ja ein pflanzliches Mittel sein. Sofern Nebenwirkungen auftreten, setze ich es unbedingt ab. Bin extrem Magenempfindlich. Habe mit Reflux zu tun. Die Medikamente habe ich seit Wochen abgesetzt. Ab und zu muss halt doch ne Kapsel helfen, damit ich die Magensäure in Griff bekomme.


    Heute


    morgens: 1 dunkles Brötchen, Lätta, Marmelade


    mittags: Müsli mit Wasser (ekelhaft)


    abends (heißt vor 18.00 Uhr): 1 Kasslerscheibe ohne Soße, eine Scheibe Brot.

    habe gerade die letzten seiten überflogen,also das mit dem fasten war gar nicht so schwer, da man immer trinkt.


    früh: tee und wasser


    mittag: gemüsesuppe (nur die brühe von dem gemüse,ohne salz) mit hefeflocken drin und kräuter.Tee und wasser


    abends: tee und wasser,1glas gemüsesaft.


    man sollte es machen zu anfang ohne arbeiten gehen zu müssen ,ich hätte es sonst auch nicht durchgestanden,doch so schlimm war es nicht wie vermutet.


    ich hatte dann auch keinen hunger mehr.


    übrigens soll frau nach dem fasten schneller schwanger werden,die leiterin warnt die frauen immer.


    2-3liter flüssgkeit am tag.

    Guten morgen

    So meine waage hat @:) 72,9 kg :)z angezeigt, bin stolz auf mich.


    Allerdings soll es wieder etwas steigen wenn der darm gefüllt wird,meinte die leiterin, aber das abnehmen hält noch eine weile an.war auch heute morgen brav und habe nur nach anleitung gefrühstückt.


    2 eingeweichte getrocknete aprikosen zur darmanregung, obst mit naturjoghurt und dinkelflecks,1 scheibe knäckebrot mit butter(dünn),ganz langsam essen und gut kauen. ich war dann pappesatt.1glas wasser.


    allerdings habe ich mir meinen morgenkaffee geleistet(soll man nicht,aber das laß ich mir nicht nehmen,da ich nur eine tasse am tag trinke) mußte schon 8 tage den verzicht üben.


    kann es nur empfehlen, es gibt so einen kick im kopf.:)z

    Lieben Dank, molly2, für die Begrüßung.

    Ich habe mich morgens auf die Waage gestellt und wiege 74,3 Kg. Abends traue ich mich gar nicht.


    Es ist sehr schwer nichts weiter zu essen, wenn der Partner nur um sich rum futtert. Bis jetzt bin ich eisern. Wir lümmeln uns vor dem Fernseher, davor waren wir mit unserem Hund 6 Stunden unterwegs, und er futtert, futtert und futtert. Ich halte an meinem Wasser fest und bin stolz darauf. Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe mich verzogen. Wenn ich sehe, was er futtert, wundert es mich, dass er nicht DICKI wird. Hat wohl einen anderen Stoffwechsel als ich.

    HEUTE

    morgens: 1 Schusterjungen, Lätta, Marmelade, Caro-Kaffee (richtigen vertrage ich nicht, w/ Magensäure)


    mittags: Kohlrabi, Putenschnitzel, Kartoffeln


    abends: wird es wohl nix geben, wenn ich eisern bin.

    Misty, was ist ein Schusterjunge? Kenn ich gar nicht.


    mittags: 2 Teller Suppe


    abends: 2 Scheiben Brot, 1 mit Wurst, 1 mit Frischkäse und Schnittlauch, 1 Pflaume, 5 Eiskonfekt


    morgens: 2 Scheiben Brot, so wie gestern abend


    Misty, ich finde du isst etwas wenig. Morgens und mittags war ja eigentlich ok, ich weiß ja nicht wie groß die Portionen waren, aber abend solltest du auf jeden Fall etwas essen. Du kannst dir ja Gemüse schneiden, oder einen leckeren Salat machen. Ich fange jetzt wieder an abends Quark zu essen. Das ist auch nicht schlecht. Aber wenn du zu wenig isst, dann nimmst du auch nicht dauerhaft ab. Ich esse zwischendruch, oder eher öfter auch zu wenig, aber ich esse eigentlich immer 3 Mal am Tag, bzw. immer dann, wenn ich Hunger habe. Und ich glaube das ist wichtig.


    molli, schön, dass es dir gefallen hat ;-) Ich kann mir das nicht vorstellen die ganze Zeit nur zu trinken. War das nicht schwer? Hattest du nicht zwischendurch mal Lust was richtiges zu essen? Und wie musst du denn jetzt weiter essen???

    Hallo BouncyBall,


    ein Schusterjunge ist ein dunkles Weizen(?)Brötchen, ohne Körner.


    Wenn ich ehrlich bin, bin ich abends nach der Arbeit zu faul, mir einen Salat zu machen. Den mag ich nicht wirklich. Dann esse ich doch lieber einen Apfel oder eine Banane. Oder gibt es noch andere Sachen (außer Quark), die man abends essen kann. Muss aufpassen, wegen der Magensäure. Eine mit Wurst belegte Brotscheibe soll ja nicht so toll sein? Brot soll man doch abends gar nicht essen, oder?

    Im endeffekt ist es egal was du isst. Angenommen du isst den ganzen Tag nichts und abends gönnst du dir ein 3-Gänge Menü nimmst du damit nicht zu, solange du nicht über deine Kaloriengrenze kommst. Gesund ist das natürlich nicht, aber ich denke du verstehst was ich meine. Du kannst also IMMER Brot essen. Du bist dann vielleicht morgens etwas schwerer, aber nimmst davon nicht zu, so lange es eben im Kcallimit ist. Du könntest auch abends Gemüse mit Hähnchen oder so essen. Kartoffeln haben ja auch nicht viele Kalorien. Mit Nudeln würde ich etwas aufpassen, weil die ja relativ viele Kalorien haben. Und Sahnesoßen machen es dann noch 'schlimmer' , da würde ich dann lieber Tomatensoßen essen. Du könntest abends ja auch Joghurt essen, Naturjoghurt zum Beispiel mit Obst oder ein bisschen Müsli drin. Ich nehme da abr nie Joghurt mit 0,1 % Fett oder so. Ich finde die schmecken nicht. Ich nehme meistens 3,5 % die sind schon besser ;-)


    Aber an sich, wie gesagt, kommt es eben im Endeffekt nur auf die Kalorien an, denn wenn du mehr verbrauchst als du zu dir nimmst, wirst über kurz oder lang abnehmen. Wichtig ist nur, dass du jeden Tag mindestens deinen Grundumsatz isst.


    mittags: 2 Tomaten mit Salz und Pfeffer, 2 Milka Naps


    Heute abend gibt's Chili Hähnchen.. ich hoffe nicht mit Reis :(v:=o

    Hallo BouncyBall

    ... auch wenn ich schon Kalorien gezählt habe (nach Punktesystem), woher weiß ich denn, wie viel Kalorien ein prächtiges Essen hat? Ich muss wohl das Kalorienzählen anders lernen? Wie viel Kalorien darf ich tagsüber zu mir nehmen ca. 1.400? Ich spiele mit den Gedanken, jetzt nun doch zu einem Ernährungberater zu gehen.


    Morgen gehe ich erst einmal zum Internisten (Fruchtzuckertest). Er meinte nämlich beim Ultraschall, ich hätte einen schönen "dicken" Bauch. Sollte mal mehr Sport treiben. Sagt sich total leicht. Deshalb habe ich jetzt Panik mich einem Arzt vorzustellen und auszuziehen! Mein Internist hat es zwar lieb gesagt, gesessen hats trotzdem.


    Wie sieht es eigentlich zum Abend mit einem Glas Rotwein aus?


    abends: nix gegessen (weil morgen Untersuchung)