Abnehmstopp seit 4 Wochen

    Hi allerseits


    In den letzten 5-6 Jahren habe ich leider fast 15 kilos zugelegt, und dies obwohl ich dauernd immer versucht habe, das Gewicht zu halten oder abzunehmen. Alle Versuche scheiterten. Bei einer Grösse von 156 cm wiegte ich 75 kg (Stand Februar 2014).


    Nun habe ich mitte Februar 2014 mal wieder einen Versuch gestartet ein paar Kilos loszuwerden. Letzten Sommer war der letzte Versuch (4x pro Woche Fitness, mehrheitlich Aussdauer und keine Kohlenhydrate und Fett). Das ganze habe ich von Mai bis September 2013 durchgezogen und knapp 3 kilos abgebommen. Habe dann alles aufgegeben, da ich keine Geduld und Lust hatte mehr hatte. War auch sehr enttäuscht, weshalb ich das ganze gestoppt habe. Muss auch sagen, dies war schon der X-te Versuch.


    Trotzdem, die Hoffnung habe ich nicht aufgegeben, weshalb ich im Februar eine Ernährungsberaterin aufgesucht habe und nochmals einen Versuch gewagt. Habe bisher ca. 11 kilos runter, Stand 4. April 63.5 kg, seither geht gar nichts mehr.


    Habe nun seit 1 Monat kein Gramm mehr abgenommen, was mich dermassen frustiert und ich nicht verstehen kann. Muss unbedingt noch 10 kg los werden aber es geht nichts mehr.


    Hat mir jemand einen Tipp? Die Ernährungsberaterin meint das sei normal und ich mich gedulden soll. An meine Ernährung etc. will sie jedoch jetzt noch nichts ändern, im Gegenteil, meinte sie letzten Freitag ich solle wieder ein wenig Kohlenhydrate zu mich nehmen!


    Kann doch nicht sein, oder??


    Hat jemand ähnliches durchgemacht und kann mir etwas empfehlen?


    Danke und liebe Grüsse


    Mamba

  • 2 Antworten
    Zitat

    Habe dann alles aufgegeben, da ich keine Geduld und Lust hatte mehr hatte.

    Genau dass ist eines deiner Hauptprobleme. Man muß eben Geduld haben.

    Zitat

    Nun habe ich mitte Februar 2014 mal wieder einen Versuch gestartet. Stand 4. April 63.5 kg, seither geht gar nichts mehr.


    Habe nun seit 1 Monat kein Gramm mehr abgenommen, was mich dermassen frustiert und ich nicht verstehen kann. Die Ernährungsberaterin meint das sei normal

    Richtig! Ist auch normal! :)z Die vielen Kilos die man sich über Jahre angefutter hat, können binnen weniger Monate trotz Ernährungsumstellung nicht einfach so verschwinden.


    Wie sieht dass mit deinem Sport genau aus? Was und wieviel machst du in der Woche?

    Mit deiner Diät hast du dich ums Abnehmen gebracht, mamba.


    Dein Gewicht steht weil dein Körper nichts mehr her geben mag Aufgrund schlechter und mangelhafter Ernährung.


    Der Körper braucht Fett und er braucht Kohlenhydrate, beides hast du ihm nicht mehr gegeben, ganz normal das er reagiert und alles hält was nur zu halten ist.


    Sobald du jetzt wieder normal isst (was du auf jeden Fall machen musst) wirst du zunehmen.


    Dein Körper wird alles einlagern wollen was nur möglich ist.


    Es heißt nicht umsonst das man keine Diäten machen soll sondern eine dauerhafte und gesunde Ernährungsumstellung.


    Überleg dir wie du dich dauerhaft und gesund ernähren willst und fang an. 3-4 kg zunehmen wirst du jetzt nicht mehr wirklich vermeiden können aber auf lange Sicht ist das dein einziger möglicher Weg