BCM Wer hat Erfahrung damit?

    Hallo, ich habe heute eine BCM Diät begonnen und bin eigentlich ganz zuversichtlich. Nur hätte ich gerne ein paar wenige unparteiische Meinungen zu diesem Thema von euch gehört, weil ich mich gerne umfassender mit diesem Thema beschäftigen möchte. Also, ich bin um jeden Erfahrungsbericht froh -Haut in die Tasten.

  • 9 Antworten

    Hallo!


    Ich hab vor ein paar Jahren mal die BCM-Diät gemacht. Sie hat auch gefruchtet, ich hab in der Zeit (vier Wochen) fünf Kilos abgenommen. Ich fand auch den Shake wirklich gut......... jetzt kommt das grosse ABER:


    - Ich konnte dieses Gewicht absolut nicht halten und hatte - als ich aufgehört hab - mehr drauf als vorher


    - Ich hatte während der Diät (vor allem abends) einen Bärenhunger,


    FAZIT:


    Keine empfehlenswerte Diät, d.h. eigentlich ist KEINE Diät emfehlenswert. Jojo-Effekt zu 100%! Hungern! Kosten!


    Wie alt bist Du eigentlich? Hast Du schon mehrere Diäten gemacht, wenn ja, welche? Was ist Dein Ziel?


    -> ev. kann ich Dir anderweitig helfen.


    Gruss Anja

    Re: Anja 34

    Hallo Anja,


    ich bin 24 und wiege bei einer Größe von 176 cm satte


    104 kg und habe mir nach unzähligen Diätversuchen die letzte Chance mit BCM gegeben.


    Warst du denn nach den 5 Kilos nicht in dieser Stabilisierungsphase?


    Ich glaube, dass die Diät nicht schlecht ist, wenn man viel Gewicht verlieren möchte, oder?

    BCM Erfahrungen

    Hallo Finkala,


    bei mir hat BCM überhaupt nicht funktioniert, weil ich keine drei Tage durchhalten konnte. Ich bin Migränikerin und habe unsägliche Kopfschmerzen von dem Zeug bekommen.


    Nichtsdestotrotz kommen andere sehr gut damit zurecht. Eine Freundin von mir hat sehr viel (20-30 Kilo) damit abgenommen. Allerdings sagt sie auch, dass das Gewichthalten dann das Problem ist. Sie hat danach auch wieder zugenommen, allerdings nicht in dem Masse wie vorher (bei ihr kommt aber auch noch die Umstellung dazu, da sie heute mehr Sport macht als früher).


    Mir hat das Pulver auch überhaupt nicht geschmeckt. Letztendlich helfen alle Pulver nichts, wenn es nicht klick gemacht hat. Man muß die Nahrung einfach grundsätzlich umstellen und sich ausreichend dabei bewegen.


    Dabei glaube ich auch, dass man seinem Körper nicht zuviel abverlangen sollte. Es gibt so viele Individuen, da können nicht alle gleich schlank sein. Schau mal hier im Forum, wie viele gern zunehmen wollen und es nicht schaffen.


    Die Welt ist hart und ungerecht! Immer auf die kleinen Dicken ;-) Das ist jetzt keine Floskel. Ich muß und will auch endgültig mein Gewicht reduzieren.


    Viel Glück


    Silvia

    re: wer hat erfahrungen damit?

    Hallo Leute,


    ich mach seit einer Woche die DIÄT von BCM. Gestern, war ich das erste Mal zum Wiegen (3 kilo abgenommen).


    BCM ist eine tolle Sache meiner Meinung nach. Ich halte mich daran und das ist auch gut so. Sicher besteht die Gefahr, dass nach der Diät der berühmte JOJO Effekt entsteht. Deshalb stellt man während der DIÄT auch das ESSEN um. EInen Schritt nach dem anderen. Jede Diät hält sich an einen gewissen Plan, so auch bei BCM. Eines habe ich mir geschworen, auch wenn es hart ist. ich halte durch.

    Re Silvi68, Tobias

    Dieses BCM-Zeugs ist meines Erachtens schlicht Geldschneiderei. Wie kann man/frau "die Ernährung umstellen", wenn er/sie dreimal täglich ekligen Pampf in sich 'reinquält? Und ich kenne niemanden, bei dem diese "Diät" dauerhaften Erfolg gezeitigt hätte: Meine Schwägerin - beispielsweise - hat mit BCM 30 Kilo abgenommen. Eineinhalb Jahre später hatte sie 40 Kilo "drauf", mit dem Nebeneffekt eines bis heute anhaltenden Gefühls totalen Versagens.


    Ausserdem: Um gesünder und körperbewusster leben zu lernen, braucht man weder Pülverchen, noch Pillen, und erst recht keine crash-Kurs-"ErnährungsberaterInnen", deren "Fachwissen" sich auf die uneingeschränkte Propagierung ihres betriebseigenen "Wunderpulvers" beschränkt!

    Hallo,


    stimmt, wie ich oben geschrieben habe, nimmt man ab. Aber ich finde es völlig frustrierend, hinterher dann MEHR drauf zu haben.


    An Finkala: möchtest Du nicht einfach Deine Ernährung umstellen, anstatt irgendeine Diät anzufangen, die Dich hinterher mehr frustriert?


    Gruss Anja

    BCM

    Bei mir persönlich hat BCM nicht funktioniert, weil ich Muskelmasse abgenommen habe. Dann habe ich das Handtuch geschmissen. Bei zwei Bekannten von mir funktioniert es allerdings hervorragend, und sie haben auch das Gefühl, dass sie ihre Ernährung umstellen können, weil ja 1 Mahlzeit (bzw. eine von den Bekannten ißt jetzt schon 2 normale Mahlzeiten) aus normalem Essen besteht und man dieses Essen nach der Ernährungspyramide zusammenstellen muß.


    Ich mache jetzt eine Ernährungsumstellung und gehe 4-5 x in der Woche in's Fitnessstudio. Es geht langsam (weil ich nicht immer konsequent bin), aber es geht.


    Da du dir das BCM Pulver schon gekauft hast: schau einfach, wie es geht. Vielleicht klappt es ja bei dir gut. Wie du an den Postings hier merkst, sind die Reaktionen auf BCM sehr unterschiedlich.

    Re Perlonkleid

    Das ist so sicherlich auch nicht ganz richtig. Nicht jeder schafft eine Gewichtsreduktion. Da ist unter Umständen auch ärztliche Unterstützung und Überwachung angesagt, ansonsten kann das ganz schön schiefgehen.


    Ansonsten habe ich ja auch nichts anderes gesagt als Du und nur meinen Erfahrungsbericht geschildert, der sich mit dem Pulver auf zwei ganze Tage bezieht, aber mit der Ernährungsumstellung, die die Gesellschaft für gesundes Leben empfielt, habe ich letztendlich 8 Kilo abgenommen. Ganz so schlecht würde ich es also nicht machen, aber bei den Pulvern und Tabletten gebe ich Dir vollkommen recht.


    S.

    Re : Perlonkleid

    Das ist so sicherlich auch nicht ganz richtig. Nicht jeder schafft eine Gewichtsreduktion allein. Da ist unter Umständen auch ärztliche Unterstützung und Überwachung angesagt, ansonsten kann das ganz schön schiefgehen.


    Ansonsten habe ich ja auch nichts anderes gesagt als Du und nur meinen Erfahrungsbericht geschildert, der sich mit dem Pulver auf zwei ganze Tage bezieht, aber mit der Ernährungsumstellung, die die Gesellschaft für gesundes Leben empfiehlt, habe ich letztendlich 8 Kilo abgenommen. Ganz so schlecht würde ich es also nicht machen, aber bei den Pulvern und Tabletten gebe ich Dir vollkommen recht.


    S.