Der "Schlank im Schlaf"-Abnehm-Faden

    Hallo *:)


    Hat hier schon mal jemand von der Abnehm-Methode Schlank im Schlaf gehört?


    Funktioniert das wirklich?


    Wer hat damit schon abgenommen? Oder hat es vor?


    Hier mal noch ein Text darüber:

  • 2 Antworten

    hallo,


    also ich habe es einmal gemacht aber leider nur 2 wochen durchgehalten (leider,weiß auch nicht warum aber glaub werde es wieder machen) und ich habe in den 2 wochen ganze 5 kg abgenommen...muss dazu sagen das ich zusätzlich noch jeden tag für ne halbe stunde auf m laufband gewalkt bin....


    *:)

    Wow, 5 Kilo is ja echt super :)^


    Ich finde auch, es klingt schon irgendwie logisch mit der Ernährung. Allerdings bin ich ein leidenschaftlicher Brot-Esser :=o Ich ess zu so gut wie allem Brot dazu, und das könnte schwierig werden für mich.

    Also ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und es ist im Prinzip eine Ernährungsumstellung, die ich mir für immer vorstellen kann. Ich esse zwar schon 2,3x/Woche abends Kohlenhydrate, will aber auch nicht mehr abnehmen.


    Und es ist doch super abends Mozarella mit Tomaten zu essen UND abzunehmen (ohne Brot versteht sich - man gewöhnt sich dran!)

    ich esse auch supergerne brot( hab in ner bäckerei gearbeitet bis zu meiner schwangerschaft)


    aber du wirst von den mahlzeiten echt total satt...hät ich auch nicht gedacht aber ich kann es dir echt nur empfehlen....wie gesagt ich glaub ich werde es auch wieder machen,da ich im sep. heirate und ich noch schwangerschaftspfunde habe....


    hast du dir schon bücher gekauft oder nur im net erkundigt?

    Achja, in Kombination mit Sport natürlich noch effektiver ;-) Eiweiß fördert ja auch den Muskelaufbau und wie wir alle wissen, viele Muskeln - höherer Grundumsatz!

    Zitat

    .wie gesagt ich glaub ich werde es auch wieder machen,da ich im sep. heirate und ich noch schwangerschaftspfunde habe..

    Ich denke, es wäre effektiver, wenn man sich diese Essgewohnheit so beibehält... Also 3,4x die Woche abends auf kohlenhydrate verzichtet.

    ja das stimmt,nur bei mir ist das problem das ich kurz nach SiS depressionen bekommen habe....eine angststöhrung.....und dadurch war mir alles egal.....jetzt geht es langsam wieder bergauf mit mir und dann ist das auch nicht so schwer....

    Also mit Tomaten-Mozarella Salat kann ich leben, das mag ich auch ;-D


    Aber sonst bin ich recht heikel :=o


    Hab sonst noch nix drüber gelesen, ein Bekannter hat mir davon erzählt, und ich wollt hier mal realistische Erfahrungen hören. Weil in Zeitschriften oder so bin ich mir nie so sicher, ob die Erfahrungen auch wirklich stimmen.


    Miss_T,


    hast Du anfangs auch abgenommen?

    Danny,


    da hab ich ja in Dir schon ne Abnehm-Partnerin gefunden ;-)


    Und ne Angststörung hab ich auch... Hab durch die Medikamente so zugenommen >:(

    oh supi.....


    ich bin zwar in ärztlicher behandlung und habe einmal citalopram bekommen aber da ich die nicht vertragen konnte versuch ich es weiter mit homöopathie was jetzt gut klappt....wieviel hast du denn vor abzunehmen?

    Ich nehm momentan noch Citalopram :)z Wir haben ja echt was gemeinsam...


    Ich würd schon gern so 10 Kilo abnehmen. Hatte vor dem Citalopram ein andres Medi, Remergil, und dadurch hab ich innerhalb von 8 Wochen 10 Kilo zugenommen. Und die will ich wieder runter haben.


    Wieviel willst Du abnehmen?

    Ich mache die Diät auch seit 16 Tagen und habe 3,5 Kilo abgenommen. Ich hatte auch anfangs große Bedenken, ob ich abends ohne Brot auskommen könnte. Aber es stimmt schon, dass es Gewöhnungssache ist. Insgesamt habe ich aber auch aufgepasst, dass ich zudem fettarm und nichts Superkalorienreiches esse.


    Die ersten zwei Kilo waren schon nach einer Woche weg, seitdem geht es deutlich langsamer. Auf Dauer ist diese Ernährung aber nichts für mich. Hin- und wieder möchte ich abends einfach Brot essen, dafür schmeckt es mir zu gut. Wenn ich es schaffe, würde ich zwei oder drei kohlenhydratfreie Abendessen die Woche grundsätzlich anstreben.


    Ich wünsch Dir viel Glück!

    Danny,


    perfekt, 10 Kilo schaffen wir locker. Wenns bei mir dann noch 5 mehr sind, ist auch gut :-D


    Alicia,


    klingt echt gut, und scheint auch sehr schnell zu gehen.


    Weiß jemand, wo passende Rezepte bzw. Speisen stehen? Findet man da was im Internet, oder hat jemand spezielle Tipps?