• Der "Schlank im Schlaf"-Abnehm-Faden

    Hallo *:) Hat hier schon mal jemand von der Abnehm-Methode Schlank im Schlaf gehört? Funktioniert das wirklich? Wer hat damit schon abgenommen? Oder hat es vor? Hier mal noch ein Text darüber: (Zitat)
  • 2 Antworten

    eiweißshakes gibt es sehr viele. es gibr übrigens auch ein eiweißbrot bzw low-carb-brot, was du abends essen dürftest. wie gut das schmeckt kann ich dir bei beidem nicht sagen.


    ist vielleicht tofu was für dich? auch omelett darfst du und käse bzw wurstplatten.


    joghurt und quark darfst du nur in den "natur" varianten, nicht mit frucht oder irgendwas drinne.

    Hallo *:)


    Ich möchte auch einen kleinen Beitrag zum Thema Trennkost liefern :)z


    Ich bin *zarte* 51 Jahre alt und jahrzehntelang Diätgeschädigt %:|


    Als ich vor ein paar Jahren die Info bekam -Trennkost-, probierte ich auch diese Art der Ernährung aus.


    Seitdem bin ich eine Riesenverfechterin dieser Ernährungsweise. Ich bin zwar immer noch übergewichtig, dies liegt aber an mangelnder Disziplin. :=o


    Zur Zeit befinde ich mich wieder in der Trennkost Ernährung, seit 3 Wochen. Ich habe auch jetzt wieder 4 kg abgenommen.


    Was einfach ideal ist, die Einfachheit der Zusammenstellung. Keine abwiegen und sonstiges.


    Was eben zählt: 3 Mahlzeiten (schön sortiert :-q ) und 5 Stunden Pause :)D


    Jeder weiß ja, im fortgeschrittenen Alter geht das langsamer mit dem Abnehmen |-o , aber selbst darauf nimmt die Trennkost keine Rücksicht :)= :)=

    Pampersrocker,


    diese Eiweißshakes gibts auch günstiger. Das muss nicht unbedingt der von SiS sein.


    Ich hab meinen im Lebensmittel-Discounter gekauft.


    Du musst nur darauf achten, dass es einer ohne KH und ohne Zucker ist.


    Da gibt es 2 verschiedene. Einmal die zum Fettaufbau (für die, die sich mega Muckis antrainieren wollen) und einmal die reinen Nahrungsergänzungs-Eiweißshakes. Die schmecken auch echt gut.


    Ich hab mir dann noch einen in meinem Fitnessstudio gekauft. Und dann 2 mal pro Woche statt Abendessen so nen Shake getrunken.

    So es ist jetzt sogar der 4. Tag. Es scheint sich durchaus zu lohnen. Ich habe jetzt schon ca. 1.2 kg. Und ich schätze das war fast reine Fettmasse. Mein Bauch sieht kleiner aus.


    Ich bin jetzt nicht superdick sondern eher mollig (wie man so schön sagt) man sieht da nen Kilo fett schon.

    eisentuch was hast du für nen bmi wenn man fragen darf? oder bist du (kraft)sportler? (da wäre ja der bmi nicht so wirklich aussagekräftig)

    Mein BMI ist im Moment 25. Bin Anfang 20. Als ich mit Pape angefangen habe, waren es 27.


    Mein Bauchumfang war so 109 es waren also auf garkeinen Fall nur Muskeln. Jetzt dürften es so 104 sein. Muss nochmal nachmessen für genauere Angaben. Aufjedenfall war mein Bauchspeck allamierend. Das ist das eigentliche Problem. Ich bin kein Muskelberg, habe vielleicht leicht überdurchschnittlich viel. Davor war ich extrem schwächlich. Nach einem halben Jahr training war es schon deutlich besser.

    Ich hab heut auch mal wieder einen reinen Eiweiß-Abend eingelegt. Habe mich ja die letzte Zeit kaum mehr an SiS gehalten :=o

    Die SiS ist eigentlich leicht durchzuführen finde ich. Doch morgen werde ich mal einen Ausnahmetag machen und meinen Stoffwechsel erschrecken. ;-)

    was planst du denn? kohlenhydrate pur?^^


    ging dir die abnahme zu langsam oder warum hast du für ein paar tage den turbo eingeschaltet?

    Nein. Ich werde einen Tag lang mal essen was ich will. Und dann mache ich mit Pape ganz normal weiter. Also kein Turbo mehr. Ich habe es gemacht weil ich gehört habe, dass es in Ordnung ist es hin und wieder zu tun um den Gewichtsverlust zu beschleunigen und das man dadurch noch nicht in den Jojo fällt. Hab mir ein Ziel bis Mai gesetzt und ich werde es auch durchziehen. ;-)

    Ein Gewichts-ziel bis Mai? Oder das Ziel, das bis Mai einfach durchzuziehen?


    ja, das stimmt, dass du von wenigen power-tagen noch nicht in den jojo-effekt rein verfällst. Wichtig ist dabei nur, dass man tatsächlich die optimale Ernährung für seinen Typ wählt. Ackerbauern nehmen z.b. mit Eiweißen eher zu. Die sollen daher in der Powerwoche zum Mittag nur KH mit Gemüse und ohne tierisches Eiweiß. Nur Nomaden sollen in der Powerwoche zum Mittag die gleiche Zusammensetzung wie Abends zu sich nehmen.


    Das Buch gibt es übrigens auch online zum lesen: http://books.google.com/books?id=4y0tDiiv1BIC&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_v2_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false mehr zum ernährungs-turbo-optimum für die jeweiligen Typen findest du auf seite 52 *:)

    Hallo Zephirbast,


    ich bin auch jenseits der 50 ...und es geht halt langsamer bei uns mit dem Abnehmen.


    Warum hast Du die Trennkost, wenn sie funktioniert hat und du überzeugt bist, abgesetzt?


    Mir fällt sis bis auf Abends nicht schwer – nun mag ich kein Fleisch (bin keine Vegetarierin!)


    und so bleibt mir nur noch Quark, Frischkäse und Joghurt.


    Ich glaub ich kauf mir mal so n Eiweissshake, das ist ja relativ einfach zu schütteln und man hat dann 30 gramm EW intus. Nur, ob man davon satt wird?


    Mein Arzt hat so 30 kg im letzten Jahr abgespeckt – das Abendessen durch einen Eiweißshake ersetzt. Hört sich gut an.


    Was isst Du denn bei Trennkost abends? Werden da auch die 5 Std. eingehalten?


    Lieben Gruss P.

    Pallas,


    also wenn Du abens ein bisschen Sport treibst, und danach so nen Eiweiß-Shake trinkst, macht der wirklich satt. Weil nach dem Sport ist man ja nicht so hungrig. Und so ein Shake füllt schon ganz schön...