• Der "Schlank im Schlaf"-Abnehm-Faden

    Hallo *:) Hat hier schon mal jemand von der Abnehm-Methode Schlank im Schlaf gehört? Funktioniert das wirklich? Wer hat damit schon abgenommen? Oder hat es vor? Hier mal noch ein Text darüber: (Zitat)
  • 2 Antworten

    Solange du nicht jeden Abend so viel Hühnerei isst, werden 5 Eier für zwei Leute noch ok sein. Das Eiweiß ist auch nicht so sehr das Problem wie das Fett ;-)

    Neee, das wäre ja gar nicht gesund!!! :-o :|N


    Wie lange lebt ihr denn schon nach SiS und wieviel habt ihr abgenommen?


    Ich habe vor 4 Jahren 18kg abgenommen, durch sehr viel Sport. Dafür hab ich jetzt aber keine Zeit mehr ( habe zwei kleine Kinder ). Jetzt fahre ich jeden abend ne halbe Stunde Fahrrad und möchte das auch noch bisschen steigern, aber mehr geht nicht von der Zeit her... :-(

    *:) Zweiter Tag mit Sis... Folgendes hab ich gegessen...


    Frühstück: 1 Sesambrötchen & 1 Kürbiskernbrötchen, beide mit ein wenig Nutella bestrichen... :=o o:)


    Mittagessen: Grüner Salat mit Spargel, Ei, Huhn & Tomaten... Zum Nachtisch ein Eis... :p>


    Abendessen: 195gr. Filetsteak, grüner Salat mit 1 Tomate, sehr kl. Stk. Parmesankäse


    Was meint ihr??

    bist du nomade? ansonsten warens mittags (abhängig von der menge eis) bestimmt zu wenig KH!


    was hast du denn getrunken so?


    Frühs und Abends sieht aber sehr gut aus, für meine Begriffe.

    *:)


    maedelchen, das Eis war so ein von Nestle Gold... ;-D Getrunken habe ich morgens zum Frühstück einen Cafe mit Milch ( darauf kann ich einfach nicht verzichten ) und ansonsten nur stilles Wasser... :-)

    liebe stephanie,


    könntest du dir vorstellen, in deinen kaffee sojamilch zu tun? oder geht das garnicht? aber keine angst, der kaffee mit milch am morgen solltest du dir auf jeden fall gönnen. das ist ja meist nur ein schuss.


    zu dem nestle gold: hast du einen ganzen becher (habe die angabe 1becher=270gr) gegessen? wenn ja, dann könnte das gestern vom fett her ein eher "reicherer" tag gewesen sein. ich denke da würde es fast ein bisschen knapp werden mit den 60gr fett am tag.


    fette sind zwar wichtig, aber 1. sollten es – wenn man sis zum abnehmen nutzt – nicht zu viele sein und generell auch die richtigen.

    Nein, das war nicht der Becher... Ich lebe in Spanien, da gibt es das so im Hörnchen. ;-) Also bei weitem nicht so gross wie so ein Becher!!! ;-D ICh glaube heute mittag hab ich zuviel gegessen... Es gab einen Ceasarsalat mit Dressing, kl. Pommes und 3 ChickenWings.... :-/

    schlechtes gewissen ist bei sis nicht nötig. alle 5 stunden darfst du bis du satt bist und zum mittag auch alles was du willst – nur auf fett sollte man ein wenig achten.


    am ende des Tages kommt es zwar dennoch auf die gesamttagesbilanz an, aber erfahrungsgemäß kommst du da nicht drüber,wenn du dich eben 3 mal satt isst und zwischendrinne nix (und vorallem dich an die vorgaben abends hältst).


    natürlich soll man sich bewusst ernähren, aber das große problem ist meist, dass ganz viel "gesnackt" wird, oder extrem kcal-haltige getränke getrunken werden. (Also "unbewusste" kcal-zufuhr)

    *:) Heute abend wieder 30 min. Fahrrad gefahren und dann einen Thunfisch/Tomaten/Paprika/Zwiebel Salat gegessen... :-)


    Schade dass die anderen Mädls nicht mehr so aktiv hier mitschreiben... Bin grad so motiviert und würd mich sooo gern austauschen!! ;-D

    *reinschnei*


    Huhu ihr Lieben *:)


    Da ich festgestellt habe, dass ich mit WW auf die Dauer nicht leben könnte (bzw. mein ganzes Leben lang), habe ich mich auf die Suche nach einem Ernährungskonzept gemacht, das auf die Dauer gut umgesetzt werden kann. (Manchmal hab ich sogar von den Punkten geträumt :-o ) Ratet mal bei welchem Ernährungskonzept ich gelandet bin ;-)


    Habe mir das Buch vom Pape nun geholt und gelesen und habe trotzdem noch einige Fragen. Ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt, das wäre echt superlieb :-) @:)


    1) Darf man die angegebene KH-Menge im Buch (die Liste nach dem BMI) zu je Frühstück und Mittagessen essen oder ist das die Gesamtmenge, die am Tag erlaubt ist? Kann das leider nicht so rauslesen und diverse Internetquellen sind widersprüchlich diesbezüglich.


    2) Sollte man sich an die angegebene Eiweißmenge pro Kilogramm halten oder ist das mehr oder weniger egal, wenn man sich an die sonstigen Regeln hält? (Gibt es ein Maximum oder ein Minimum?)


    3) Morgens soll man ja auf tierische EW verzichten. Gilt dies auch für pflanzliche EW oder darf man diese in geringen Mengen verzehren? Z. B. mit etwas Sojamilch im Kaffee oder einem Hefe-Brotaufstrich (der auch EW enthält) wären solche Fälle.

    Tschuldige Sahra dass du jetzt erst ne Antwort bekommst bei mir war das Thema in den eigenen Beiträgen etwas abgerutscht :-p


    1) Welche Menge liest du denn raus? Als Frau mit nem BMI unter 30 darfst du JEWEILS 75gr KH. Zu Frühstück und Mittag.


    2) Die Eiweißmengen sind abends wichtig. Dein BMI*1,5 entspricht der EW-Menge, die du abends in Gramm essen solltest. Mehr geht immer. Weniger sollte nicht.


    3) Das gilt nur für tierische EW. EW aus Getreide/Soja etc geht natürlich trotzdem. Ich kenne auch viele die bspw am Wochenende nicht auf einen Latte Macchiato zum Frühstück verzichten.