• Der "Schlank im Schlaf"-Abnehm-Faden

    Hallo *:) Hat hier schon mal jemand von der Abnehm-Methode Schlank im Schlaf gehört? Funktioniert das wirklich? Wer hat damit schon abgenommen? Oder hat es vor? Hier mal noch ein Text darüber: (Zitat)
  • 2 Antworten

    Hallo Maedelchen und danke für deine Antwort @:)


    1) Ich lese die 75g KH raus. Wenn ich das jeweils zum Frühstück und Mittag futtern kann ist das super :)^ :-D Habe das auch dann seit einer Woche auch so gemacht, weil mir sonst die Menge viel zu wenig gewesen wäre.


    2) Ok, also wären das bei mir knappe 200g Fleisch, die ich essen könnte. (BMI x 1,5 x 5 , weil Fleisch z. B. 1/5-des Gewichts als EW enthält) Und mittags ist es dann egal wieviel EW ich esse oder gilt da derselbe Richtwert? Bin etwas überfordert ohne klare Regeln. Was dem Buch fehlt, ist eine richtige Zusammenfassung, wo man einfach nachschlagen könnte.


    3) Ah, das ist natürlich super. Packe mir immer Sojamilch in den Kaffee oder auch einen vegetarischen Brotaufstrich, der etwas EW enthält. Das geht ja dann super :)^

    zu 2:


    ja, das fand ich auch, wo ich es gelesen habe. Hast du die Unterteilung in Nomaden und Ackerbauern gelesen? Für Normaden gilt: Zum Mittag so essen wie am Abend (Also KEIN Min. 75gr KH sondern MAX 15gr KH und viel Eiweiß), für Ackerbauern gilt die Min 75gr Regel (und keine Vorgaben für Eiweiße). Wenn du sport machst, wirst du als Nomade vermutlich nicht zurecht kommen mit dem Eiweiß zum mittag - so geht es mir zumindest. Dann fehlt einfach richtig viel power - das geht garnicht. Ich mache so oder so schon etwa 1mal die woche nen Tag, wo ich auch abends KH esse. Ich nutze SiS auch nicht als Diät *:)


    zu 3:


    Ja, wenn man auch alle anderen EW meiden müsste, ginge ja quasi echt nur Honig, Marmelade, Obst... dann müsste ich auch auf mein geliebtes Müsli verzichten und damit viele SiS für mich als Ernährungsform mal sowas von flach :P


    vegetarische Brotaufstriche mag ich auch sehr gerne.

    2) Jup, bin Nomade lt. Buch, aber das mit der KH-Reduktion habe ich so verstanden, dass man das nutzen sollte, wenn man schneller abnehmen möchte oder mal ein Abnahmestop drin ist. Weil, wie du schon sagst, sonst auf Dauer die Energie fehlt. Daher halte ich mich an das "normale" Programm lieber. Möchte die Ernährung lieber auf Dauer umstellen und meine Motivation nicht gleich vergraulen :-) Ohne/nur mit wenig KH am Mittag, musste ich feststellen, hab ich auch Probleme mit der Konzentration am Nachmittag. Lieber bin ich aber etwas müde UND konzentriert als wach und unkonzentriert. Im Studium ist mir die Konzentration wichtiger. Gebe aber zu, dass ich die KH mittags nicht zwingendermaßen aufesse, sondern nur nach Lust und Laune. Darf auch gerne weniger sein, aber eben nicht zu wenig. (Nomaden können ja die KH-Menge mittags halbieren

    . Esse aber meist mehr.)


    ??Sport mache ich nicht und ich bin auch so ehrlich, dass ich einfach zu faul dafür bin. Das ärgert mich selbst sehr. Zum Walken konnte ich mich mal aufraffen, aber durch meine Angst vor Hunden kann ich die schönen Wege nicht nutzen, weil hier die Hundebesitzer ihre Hunde frei laufen lassen – obwohl es verboten ist. Auf die Dauer waren mir die Abgase der Autos in der Stadt dann zu blöd. Jetzt versuche ich mich dazu aufzuraffen alle 2 Tage zumindest 15 Minuten Kraftübungen zu machen. Das soll ein Anfang sein und 15 Minuten sind nicht die Welt. Habe hierzu ein Teraband und hoffe, dass ich das auch endlich mal anpacke und auch durchhalte. Wenn es in die Uni geht, gehe ich auch gerne zu Fuß in die Stadt zur Bushaltestelle. Das sind ca. 2km, zurück fahre ich aber meist zur nächsten Bushaltestelle, weil ich zu fertig von der Uni bin.??

    So, ich belebe meinen Faden mal wieder ;-D


    Ich hab jetzt auch wieder mit SiS angefangen. Und nachdem ich letztes Jahr in kürzester Zeit doch einiges abgenommen hab, wird es jetzt mal wieder Zeit dafür.


    Zu viel falsches Essen und zu wenig Bewegung haben doch angesetzt :=o


    Also: Heute gabs in der Früh 2 Nutella-Brote. Mittags nur ein Sandwich. Und abends Frikadellen mit Gemüse und Tomatensalat.


    Ist schon wieder ne Umstellung, und der Heißhunger nach KH ist auch wieder da :(v


    Aber ich versuch durchzuhalten.


    Freu mich natürlich über jeden Mitmacher :)_

    @ *Sterni*

    Durchhalten ... nach ca. 4 Wochen ist dein Körper das auch wieder gewohnt.


    Ich mach das jetzt schon über 18 Monate ....Im ergebniss bis heute in der Zeit 58 kg abgenommen :))


    lg


    HermannO

    Hallöchen,


    heute morgen, drei Knäckebrote mit Nutella, heute mittag Frikadellen und eine Paprika, heute abend gemschten Salat mit Frikadellen. Viel Tee und Wasser.


    HermannO,


    wow, Hut ab. Das ist ja super. Wie oft gehst Du zum Sport

    Lara *:)


    Machst auch wieder mit?


    Am Wochenende nehm ich es ja immer nicht so streng mit SiS ;-D


    Deswegen gabs heut auch ein Eis :p>


    Hermann,


    super :)^:)^


    Ich hab letztes Jahr in knapp 3 Monaten auch 12 Kilo abgenommen, das geht wirklich sehr schnell mit SiS.


    Aber es ist halt immer eine Umstellung, grad für mich, wo ich abends so gern Brot oder Nudeln esse...

    ja ich versuche es mal wieder. Bei mir hat es ja nicht so geklappt. Ich war oft auch nicht konsuquent genug.


    Heute morgen habe ich zwei Brötchen gegessen, heute mittag eher nachmittag Reis mit Putenprust und Currysauce...und später eben gerade noch ein Rest Salat und ein paar Frikadellen. Ich versuche es einfach mal wieder. Oh man das fällt mir soooo schwer.

    Wenn es so schwer fällt, warum versuchst du nicht, auf andere Art und Weise abzunehmen? Schlank im Schlaf ist ja nicht das einzige Konzept.

    weil ich es anders bestimmt auch nicht so schaffen würde.


    Da muss man sich auch nichts vormachen und der Diät die Schuld geben sondern sich selber. Ich bin einfach nicht konsequent genug. Ich bin so auf der "morgen-Diät"...!!! Und das darf nicht sein.


    Machst Du auch eine Diät???

    Ich versuch gerade noch so den letzten Schliff zur Bikinifigur zu bekommen, so wirklich Gewicht muss aber nicht runter, eher mit Sport Pölsterchen beseitigen ;-) Über zwei Kilo weniger würd ich mich aber trotzdem freuen ;-)


    Habe aber mit dem abendlichen Verzicht auf Kohlenhydrate vor knapp 2 Jahren 12 Kilo abgenommen und gehalten (Schwankungen um die 3kg).


    Am besten wäre es halt, eine Ernährungsform zu finden, die im Alltag dir nicht schon nach kurzer Zeit auf die Nerven geht. Jeder Mensch ist anders und manchen fällt es mit WeightWatchers, Kalorienzählen, Glyx oder was auch immer leichter.


    Machst du Sport? Und wie viel willst du abnehmen?

    ich denke schon das SiS für mich richtig ist. Ich muss eben abends keine Kohlenhydrate essen und sonst auch klar drauf achten was ich esse. Mit den 5 Stunden Pausen zwischen den Mahlzeiten schaffe ich nicht so, aber wenn man schon mal einfach anders isst wird es vielleicht was bringen.


    Ich war ne Zeit so zwei bis drei mal die Woche beim Sport. Gestern hab ich auch mal wieder angefangen. War ne Stunde auf dem Crosstrainer. Morgen will ich auch wieder zum Sport.


    So gute 10 Kilo möchte ich schon. Seit dem ich nicht mehr rauche ist es echt schlimm. Ich kann mich auch manchmal echt nicht zügeln wenn ich was zu Hause habe, wie Schokolade oder so. Nun haben wir seit über einer Woche nichts mehr zu Hause und auch nichts mehr nachgekauft. Hm...mal sehen wie lange.

    Lara,


    das packen wir schon :)z:)z:)z


    Zusammen gehts leichter :)_


    Ich will ja demnächst auch mit Rauchen aufhören. Da muss ich dann auch konsequent aufs Essen gucken, nicht dass Schokolade der Ersatz wird ;-D

    Ich halte mein Gewicht, egal ob mit KH, ohne oder kombiniert. Mit viel EW oder sonstwie – sprich gemsicht normal.


    Sobald ich aber über 1600 kcal komme, nehme ich zu. Niemand nimmt zu, der in seinem Rahmen bleibt.


    Wer hier schreibt, er hätte über 50 kg abgenommen, von dem möchte ich doch gerne wissen, wie war die Kalorienzufuhr vor der konsequenten Einhaltung eines bestimmten Programms. Denn dieses neue Prgramm, hier "SiS", funktioniert auch nicht, wenn man dabei die Kalorien überschreitet.


    Wer 50 kg zu viel auf den Knochen hatte, m u s s einfach "nur" zu opulent gegessen haben. Und zwar über Jahre hinweg....


    Und jegliches Unterschreiten dieser Kalorienbomben wird eine Abnahme zur Folge haben. Ob da "SiS" oder Metabolic oder Low Fat oder sonstwas angestrebt wird – man schaue dazu immer mal in die Literatur der jeweiligen Bibeln dazu. ...


    Es gibt keine Tagesprogramme der einzelnen Abnehmprogramme, die überhaupt 1500 kcl überschreiten.... Die logische Folge: wer immer im Leben darüber hinausgeschossen ist, wird abnehmen....

    Hallo *:) *:)


    ich würde mich auch gern dazu gesellen wenn ich darrf...


    Brauche allerdings etwas Hilfe...


    Ich mache es so in der Art schon...


    Morgens trinke ich nen Eiweißshake und Mittags koche ich mir ne Kleinigkeit und abends lasse ich die KH weg...


    Hat jemand noch Tips, denn ich wollte mich morgens nicht nur von Shakes ernähren...