Der Weg zum Normalgewicht ab 21.02.18

    Hallo zusammen,


    leider habe ich starkes Übergewicht. Ich wiege zwischen 104 und 106 kg bei einer Größe von 1,70 m.


    Möchte unbedingt mein Normalgewicht erreichen. 65 kg sind das Ziel. Das erste Ziel sind 99 kg. Und dann Stück für Stück 10 kg weniger.


    Möchte jemand mitmachen? Zusammen ist man stärker und dann könnte es klappen.


    Würde mich freuen, wenn jemand mitmachen möchte und hoffe, dass niemand diesen Thread zerstört. Habe schon einige Threads hier gelesen und da gibt es immer jemand, der negative Stimmung verbreitet. Hoffe, hier können alle positiv an ihr Vorhaben gehen und jeder sein Ziel erreichen. Negative Kommentare oder so etwas wie nur einmal am Tag zu essen und anderes werde ich ignorieren. Hoffe auf Verständnis.


    Weiß jemand, wie lange es wohl dauern wird, bis ich mein Ziel erreicht habe? Rechne mit einem Jahr oder 1,5 Jahre. Ist das realistisch?


    Freue mich sehr über jeden, der auch starkes Übergewicht hat und mit mir abnehmen möchte.

  • 168 Antworten

    40 kg in max 1,5jahren, erscheint mir echt unrealistisch.....und obendrein auch ungesund....ich habe mal wo gelesen, bei gesundem und vor allem dauerhaftem abnehmen, verliert man max in einem monat ca 1kg....aber das dafür dauerhaft...

    Hallo,


    Ich bin gerne bei deinem neuen Faden dabei. Kurz zu meiner Person: w, 40 Jahre, 168 cm, 101 kg


    Ich habe das gleiche Zielgewicht und mir einen Zeitrahmen bis 31.12.2018 als Ziel gesetzt. Wie ich es schaffen möchte: konsequentes Low Carb und Sport. Mehr als schnelleresSpazieren und Radfahren geht momentan aber nicht. Schwimmen natürlich auch, da fehlt mir aber (derzeit) das Selbstvertrauen...

    Emma1000 dafür hast du nicht einmal ein Jahr, wir haben bald März. Hast du keine Angst vor einem Rückfall? Isst du Low Carb auch beim erreichen deines Zielgewichtes? Auf jeden Fall freue ich mich, dass du mitmachen möchtest. Habe hier schon einige Threads mit Listen gesehen, sollen wir das hier auch machen? Jeder ergänzt sein Gewicht selbst, so kann er sich einmal in der Woche wiegen oder die Liste auch öfter ändern. Finde es auch toll, dass wir ein ähnliches Startgewicht haben und das gleiche Ziel. Das motiviert zusätzlich. :)^


    gerald aus wien. Ich las mal was von 0,5 kg pro Woche. Auch wenn es zwei Jahre geht oder länger, hauptsache, ich erreiche mein Zielgewicht und es bleibt auch dabei.


    Emma1000: 1,68 m, Start: 101 kg, Ziel: 65 kg


    Orangenbaum: 1,70 m, Start 105 kg, Ziel: 65 kg

    Orangenbaum 3000, darf ich fragen wie alt du bist? Was willst du konkret machen?


    Ja ich weiß, dass der 31.12. optimistisch ist, aber ich glaube, dass es machbar wäre. Ich denke, dass Low Carb für mich zum Ziel führt und dass es für mich dauerhaft (auch nach erreichen des zielgewichts) die richtige Ernährungsform ist. Ich vertrage Getreide generell nicht gut (Bauchschmerzen). Ich habe am sonntag mit lc gestartet und fühle mich schon viel besser...

    Ich möchte einfach gesünder leben. Habe früher viel genascht. Süßes und Salziges. Oft eine zweite Portion auf den Teller gemacht. Nun möchte ich hauptsächlich viel Gemüse essen, auch Obst, welches nicht so viel Fruchtzucker hat. Nur eine Portion ist erlaubt. Abends nicht so viel Wurst, eher Salat mit Filetstreifen. Morgens statt Kuchen Haferflocken mit Obst und Joghurt oder Quark. Zwischendurch Gemüsesticks, falls der Hunger kommen sollte.

    ich bin neu hier und mache sofort mit.


    ich stelle mir keine große Ziele...... das habe ich in der Klinik gelernt. Ich habe schicke Hose von früher. Die würde ich wieder gerne tragen ":/ ..die habe ich mir gestern neben den Kühlschrank gehängt.


    ich bin 168 groß und trage sehr lockere Gr. 46 ( vieles 44 ) ..... die schicke Hosen sind aber Größe 42.


    das wäre mein Maß an abzunehmen. wenn ich bis Sommer reinpassen würde und dabei auch atmen könnte :_D dann hätte ich mein Ziel erreicht. Wohlfühlgewicht ist mir wichtig und nicht Tabelle Gewicht


    Die Wage ist sehr ungerecht..mein größte Feind..... deswegen wiege mich nur selten. In der Klinik wurden wir oft gewogen, hatten fast nix gegessen und trotzdem zugenommen. hat mich verrückt gemacht.....jetzt ist nur mein Schneider-meter mein Begleiter und es klappt.


    ich setze mir die Ziel latte nicht sehr hoch, denn ich möchte mein Ziel auch erreichen und mich dabei nicht überholen. :)z


    was meint ihr ? liege ich da falsch ?


    ich freue mich an euch :)_

    niky123 es ist doch egal, wer welches Ziel hat. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass du mitmachen möchtest. Wenn du willst, kannst du die Liste ergänzen. Einfach kopieren und deine Daten dazu schreiben. Wenn du dich nicht wiegen magst, ist das doch auch in Ordnung. Du hast auch nicht so viel um abzunehmen, da spürst du schon, wenn die Hose wieder passt. :)^

    Wie zum Trotz ist mir gestern Abend meine Waage eingegangen... Ich werde mir bald wieder eine kaufen, beschränke mich aber derzeit auf das messen des Bauchumfangs. Oberste Grenze für eine Frau sind ja 88 cm, ich habe 114 cm :(v

    Hallo


    Ich bin dabei bin 162 groß und wiege 66-67 kg mein zielgewicht ist 58 kg


    Ich muss dazu sagen ich nehme täglich Medikamente die das Gewicht nach oben treiben bis jetzt bin ich froh das ich die 66-67 erreicht habe nur irgendwie geht es nicht weiter


    Der bauchumfang bei mir ist 107 cm :�(

    Ich bin 165 cm groß und hatte Mitte Januar 90 Kilo. Derzeit sind es 85 Kilo und ich mache weiter. Ich bin viel auf Obst umgestiegen und mache derzeit einfach nur so für mich da abnehmen. Ein mal pro Woche esse und trinke ich normal. Also auch naschen. Bisher komm ich gut damit klar

    Mondkind und Peddi. Schön, dass ihr euch auch gemeldet habt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Liste kopieren und eure Daten eintragen.


    Hoffen wir mal, dass alle ihr Wunschgewicht erreichen werden.

    Super Mondkind. Bei mir sieht es übel aus, habe zugenommen wie immer vor der Periode. Wassereinlagerungen und mehr Hunger sind die Folge.


    Werde die Liste aktualiesieren. Wie erwähnt, du kannst sie kopieren und deine Daten anhängen.