• Erfahrung mit "10in2 Lustvoll Leben" - nur jeden 2. Tag essen

    Hallo! Hat jemand von euch Erfahrung mit der Diät "10in2 Lustvoll Leben - nur jeden zweiten Tag essen"? lg
  • 64 Antworten

    @ Ashe

    Bitte schreib doch ein paar "süsse" Alternativen für die anderen mit zu deinem Beitrag ich denke jeh mehr Vielfalt in der Auswahl desto besser für eine ausgewogene Ernährung zu der auch Zucker gehört. @:)

    Zitat

    @ Ashe


    Bitte schreib doch ein paar "süsse" Alternativen für die anderen mit zu deinem Beitrag ich denke jeh mehr Vielfalt in der Auswahl desto besser für eine ausgewogene Ernährung zu der auch Zucker gehört. @:)

    @ :)

    Eine Alternative zu industriell hergestellten Süßwaren ist natürlich in purem Obst gegeben. Zudem kann man auch – natürlich in Maßen – Trockenobst ausprobieren, sich Fruchteis selber machen, und allgemein Vieles einfach selber zuberieten. Bei vielen Backrezepten kann man auch locker 1/3 weniger Zucker nehmen.


    Und sowieso würde ich von dieser Diätform absolut abraten.


    Wie du es z.B. auch schon erwähnt hast, schmilz das Fett nicht einfach, wenn man so radikal hungert. Vorher wird viel eher Muskelmasse abgebaut. Stichwort: Gluconeogenese. Der Körper verliert vor allem Wasser und Muskelmasse. Dadurch wird der Grundumsatz gesenkt, und wenn die Diät vorbei ist, ist der Jo-Jo-Effekt vorprogrammiert.


    Empfohlen ist eine wöchentliche Gewichtsreduktion von 500 g, aber eben durch eine gesunde Ernährung, uns nicht einfach durch das Weglassen der Nahrung bei jedem 2. Tag.


    So lernt man nicht, vernünftigt zu essen, denn dann neigt man z.B. zu: "Dann kann ich auch mal noch ein Eis essen, morgen ist ja eh wieder ein 0er-Tag."

    Sicher ist es am besten, durch gesunde Ernährung abzunehmen; nur erscheint es einfacher, durch die Halbierung der Nahrung – denn dieses Konzept läuft darauf hinaus – ohne groß nachdenken zu müssen, dies zu erreichen. Früher hieß es FdH, heute ist es 10in2; eine "alte Kiste" in neuem Gewand. ]:D

    Gesund abnehmen ohne sich Mühe zu geben klingt wie eine der hohlen Werbeversprechen die uns die Industrie verkaufen will. FDH bedeutet das man die Portionsgrössen halbiertund nicht das man 1 Tag lang hungert.


    Einfach sind Veränderungen nie aber @:) :)^ die eigene Gesundheit es ist wirklich Wert die Herausforderung anzunehmen

    Wer sagt denn, dass ich mir keine Mühe gebe?


    Ich mache regelmäßig Sport und das ist auch an den 0ern absolut gar kein Problem, im Gegenteil. Außerdem, gucke ich, dass ich mich auch an den Esstagen gesund ernähre...könnt euch ja ma informieren, wenn ihr möchtet hier... :-)

    Zitat

    So lernt man nicht, vernünftigt zu essen, denn dann neigt man z.B. zu: "Dann kann ich auch mal noch ein Eis essen, morgen ist ja eh wieder ein 0er-Tag."

    Was ja dann nich tragisch wär, wenn ichs ein Leben lang so mache gell ;-)


    Jeder muss ja auch so leben, wie er es gerne möchte...ich habs mir so ausgesucht und wenn ich damit auf die Nase falle, muss auch ich ganz allein da wieder rauskommen...aber Danke für eure Bemühungen @:)