Fettschürze ?!

    Guten Morgen!


    Ich hoffe ich wende mich ans richtige Unterforum!


    Ich bin 23 Jaher alt und habe jetzt seit anfang letzten Jahres von 110kg auf 75kg abgenommen. Ich habe 3x die Woche Krafttraining und 3x die Woche Ausdauertraining betrieben und habe meine Ernährung komplett umgestellt.


    Jetzt wiege ich bei 179cm knapp 75kg , habe aber nach wie vor einen Bauch und Hüftgold. Jetzt überlege ich aber, ob ich weiterhin abnehmen sollte um den Bauch wegzubekommen, unter die 70 würde ich ungern geraten, das ist doch eigentlich schon zu wenig?


    Meine Freundin meinte, ich sollte mir mal Gedanken drüber machen ob das eine Fettschürze ist, die ich nur operativ entfernen kann. Ich habe zwar unterhalb des Bauchnabels ein zwei kleine "Hautrunzel", aber der Rest ist straff. Und der Bauch hängt auch garnicht wie bei Leuten die innerhalb kürzester Zeit massiv abgenommen haben.


    Sollte ich vielleicht mal meinen Körperfettanteil messen lassen ? Ich habe nach wie vor die Hoffnung, meinen Bauch mit Training wegzubekommen. Ich weiß dass man nicht "lokal" Fett verlieren kann, aber am Rücken, Beinen, Armen ist kein Fett mehr übrig :-/ Nur am Bauch

  • 28 Antworten

    Ich bin ein Zentimeter größer als du und habe auch von ziemlich genau 110 kg auf ~70 abgenommen und hatte eine Fettschürze. Ich dacht auch wie du wenn ich noch mal 10 kg abnehm dann geht das schon weg aber auch bei 60 kg war es noch da.


    Ich war letztens beim plastischen Chirurgen und hab einen Termin für ein Bodylift (Bauchdeckenstraffung vorne und hinten) vereinbart. Er hat auch gemeint, dass dieses tote Gewebe auch durch Diät nicht mehr weg geht. Bei dir wirds dann wohl auch so sein.

    Ich hänge vielleicht mal ein Foto mit an, damit ihr euch ein genaueres Bild machen könnt.


    http://img143.imageshack.us/i/imgp6902.jpg/

    Ich glaub nicht, dass du das wegbekommst. Also ein bisschen von dem Speck schon noch, aber nicht die Haut, die übrig bleibt.

    Ja das ist überschüssige Haut die geht von alleine nicht weg, da wirst du wohl unter übel entweder damit leben müssen oder den Weg zum plastischen Chirurgen antreten müssen

    Zitat

    lasses wegschneiden

    :|N :|N :|N :|N


    wie wärs mit: sich über den eigenen Erfolg freuen und den Speck als Teil von sich und der eigenen Geschichte AKZEPTIEREN??? %-|

    Ich würde erst mal noch ein wenig Zeit verstreichen lassen und vor allen Dingen mit einer weiteren Gewichtsabnahme warten. Die Haut braucht auch manchmal ein wenig Zeit, um hinterher zu kommen. Einiges rettet sich dann oft noch von allein. ;-)


    ich weiß, wovon ich rede - habe vor 5 Monaten ein Baby bekommen

    Solamie

    Zitat

    wie wärs mit: sich über den eigenen Erfolg freuen und den Speck als Teil von sich und der eigenen Geschichte AKZEPTIEREN

    :)^ :)= :)_

    Ehrlich gesagt, ich finde, dass deine Fettschürze nicht sehr ausgeprägt ist.


    Ich verstehe, dass es dich stört. Trotzdem würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen, ob das Endergebnis OP-Risiko und die Narben übertrifft.


    Warte noch etwas ab, geh Schwimmen, creme deine Haut immer gut ein und mache gezielt Sport.

    Ich hatte das gleiche Problem, als ich massiv abgenommen habe. Einer gab mir einen Tipp, den ich befolgt habe: Eiskalt duschen. Bis es weh tut! Ich habe das mit viel Überwindung gemacht und es ist immer besser geworden, wobei die Haut wirklich mehr Zeit braucht, als das Fettgewebe, das ist nämlich fast völlig verschwunden. Am Anfang war ich echt geschockt von der Schlabberhaut, aber mit kalt duschen und der Zeit ist es recht gut weggegangen...


    Viel Glück, das wird schon :)^

    1. Finde ich das überhaupt nicht schlimm und 2. wart noch ein bisschen, vielleicht zieht sich die Haut noch ein bisschen zurück, bevor du damit zum Chirurgen läufst. Wenn ich mir so anseh wie manch Riesenkugel einer Hochschwangeren wieder zurückgeht, wäre es gut möglich, dass die Haut wieder etwas zurückgeht, zumal Frauen ja oft sowieso ein schlechteres Bindegewebe als Männer haben.


    Mich würde sowas an einem Mann nicht stören.


    Außerdem: Herzlichen Glückwunsch zur Abnahme, kannst stolz auf dich sein und dieser Bauch wird dich halt auf ewig dran erinnern, dass du es geschafft hast.

    @ Miss_T

    Zitat

    Mich würde sowas an einem Mann nicht stören.

    Du müsstest mal sehen wie herrlich das aussieht, wenn man sich damit nach vorne beugt. Ein Hängebauchschwein ist nichts dagegen. In manchen Positionen beim Geschlechtsakt soll ein Mann ja durchaus in dieser Stellung ausharren müssen hab ich mir sagen lassen. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass das für die Partnerin dann so übermäßig erregend ist.

    ehrlich gesagt hab ich bei keinem einzigen "geschlechtsakt" meinem freund auf den bauch geschaut...


    von dem her würd mich das wohl auch ned auffallen.


    hab mal gehört, dass man mindestens 9monate der haut zeitgeben soll, sich zurückzubilden.