Ich habee heute zu viel gegessen, ist das schlimm?

    also ich bin auch am abnehmen...und heite hatte ich die totale fressattacke


    was ich heute so alles gegessen habe:


    morgens:ein laugenbrötchen und ein tasse heisse schokolade


    mittag:nudeln mit gulaschsauce


    und dann kamen die attacken


    nachmittag: ein grosses Käsebretzel,ein grosses zuckerbrötchen, ein softice,einen sack gummibärchen,noch 2snickers


    und heute abend dann noch eine pizza


    oh..mein gott das müssen ja über 5000kcal sein,ich bin so verzweifelt...hab ich jetzt alles wieder drauf die 2kg dich ich bis jetzt abgenommen habe....bitte helft mir


    glg

  • 3 Antworten

    Hallo Marigona!

    Ich weiß zwar nicht genau, wie du dich in der letzten Zeit ernährt hast um 2 kg abzunehmen, aber meiner Meinung nach sieht das nach einem typischen "Fressanfall" aus, der aus einer Art Mangelernährung entstanden ist. Du solltest beim Abnehmen immer darauf achten, dass du dich abwechslungsreich und schmackhaft ernährst. Nur sollten die Sachen halt nicht zu gehaltvoll sein. ;-)


    Ist eine "Diät" zu einseitig, langweilig und fade, dann kommt es in schwachen Momenten dazu, dass man wahllos das isst, worauf man Lust hat. -Und danach kommt dann das schlechte Gewissen, nicht wahr?!


    Ich denke jedoch nicht, dass du durch den heutigen Tag die gesamten 2 kg zugenommen hast. Lass deinem Körper Zeit, das erst einmal zu verdauen und einiges wieder auszuscheiden. Ich würde an deiner Stelle auch morgen nicht auf die Waage steigen. Das würde täuschen, weil dann vieles noch "drin" wäre, was bis übermorgen auf natürlichem Wege wieder nach "draußen" befördert wird.


    1 kg wird aber evtl. trotzdem bleiben.


    LG, Schnupfi

    schnupfnase

    ich ernähre mich eigentlich abwechslungsvoll, ich esse einfach nicht mehr als 1200kcal(ausser heute eben),ich lasse einfach noch das abendbrot weg, also ich esse nach 17.00 nichts mehr, auf der waage steht 59 gestern hatte ich 58 also 1kg hab ich schon zugenommen....:-(

    Und wie ist es so mit dem Sättigungsgefühl? Hast du zwischendurch das Gefühl, quasi zu hungern...?


    In meinen Augen ist es nicht unbedingt wichtig, nach 17 Uhr nichts mehr zu essen. Du kannst auch um 19 Uhr dein Abendbrot essen, damit du nicht mit knurrendem Magen ins Bett gehen musst. Du solltest wert darauf legen, dass dein Körper trotz der Diät nie das Gefühl hat, sich in einer Notsituation zu befinden. Das heißt, du solltest nicht unbedingt wenig, aber bewusst essen. Fettarmes, vitalstoffreiches Essen, das schmeckt und sättigt, und das am besten sogar 4x am Tag.


    Ach ja, und verbiete dir nichts voll und ganz!!! Wenn du bspw. mal wieder so richtig Lust auf Schokolade hast, dann sieh zu, dass du den Tag ansonsten sehr fettarm gestaltest. Dann kannst du dir auch mal was Süßes gönnen. Wenn man sich nämlich etwas ganz und gar verbietet, kommt es auch wiederum zu diesen Fressattacken, und dann isst man (wie du heute) 2 Snickers,ein Zuckerbrötchen und ein Softice. Da ist es schlauer, wenn man hin und wieder eine Reihe Schoki, ein Mini-Snickers oder ähnliches isst.