Im Urlaub 2 kg zugenommen trotz extrem viel Bewegung

    Hallo zusammen,


    ich bin 1,77 groß und wog vor meinem 14-tägigen Urlaub 83,1 kg. Nach dem Urlaub lt. Waage 85,1 kg. Im Urlaub habe ich mich extrem viel Bewegt und bin im Schnitt ca.15.000 Schritte am Tag spazieren gegangen. Durch mein Fitnessarmband kann ich das ziemlich genau sagen. An manchen Tagen sogar bis zu 25.000 Schritten. Ich habe "normal" gegessen, jedoch täglich Alkohol getrunken (oft 5 Bier). Das mache ich nur im Urlaub, trinke

    sonst nicht regelmäßig Alkohol.

    Kann man dann dennoch pro Woche 1 kg zunehmen, Die viele Bewegung sollte das doch irgendwie ausgleichen? Wie verliere ich dies Pfunde wieder schnell?


    Könnte das auch Muskelmasse sein, die durch die viele Bewegung aufgebaut wurde?

  • 14 Antworten

    Nein, so schnell bauen sich nichtmal durch extremes Kraftraining 2kg Muskelmasse auf. Durch 15.000 Schritte also schon gar nicht (manche Fitnessarmbänder zählen auch zu viel oder zu wenig, aber das nur am Rande, 15.000 ist ja nicht unrealistisch bei 2-3 Stündchen gehen).
    Möglich ist, dass Wasser eingelagert wurde. Vermutlich erledigt es sich auch von alleine.

    Schwankungen in dem Bereich sind eher nichtssagend.

    ok, meinem Fitnessarmband glaube ich da schon. Meine Partnerin hat auch eines von einem anderen Hersteller und die Daten sind ähnlich bei ihr. Ich kenne solche Schwankungen eher nicht bei mir, deshalb dachte ich, ich habe zugenommen. Wäre ja durch den für mich hohen Alkoholkonsum 14 Tage am Stück evtl. nicht auszuschließen.

    Muskelmasse baut man nicht durch gehen auf, da braucht es schon einen größeren Impuls.

    Schonn mal überprüft wie wenig Kalorien man eigentlich mit Bewegung/ Sport verbrennt, und wie viel Kalorien in Flüssigkeiten stecken?

    der_star schrieb:

    Wäre ja durch den für mich hohen Alkoholkonsum 14 Tage am Stück evtl. nicht auszuschließen.

    Alkohol lagert Wasser ein und hat einiges an Kalorien. Ich schätze, wenn du jetzt einfach nicht mehr trinkst und dich gut bewegst, haben sich die 2kg so schnell wieder verabschiedet, wie sie kamen, ohne größeren Maßnahmen.

    Zitat

    Ein, zwei Gläser Sekt können entwässernd wirken. Hast du allerdings die halbe Bar leergetrunken, ist die Wasserregulation deines Körpers ziemlich durcheinander.

    Während du Alkohol trinkst, gibt es oft einen entwässernden Effekt. Dieser hält jedoch nur bis am Tag danach an und verkehrt sich dann in das Gegenteil. Oft dauert es 1-2 Tage bis sich alles wieder normalisiert.

    Was tun? Insgesamt weniger trinken, dann ist der Wassereinlagerungs-Effekt weniger ausgeprägt. Dem Alkohol abschwören und es irgendwann doch wieder tun.


    https://fitladies.de/wassereinlagerungen/ (ist nicht frauenspezifisch)

    Bier hat 30 bis 50kcal pro 100ml. Bei 5 Bier (mit 0,5L) hättest du also 2500ml mit 750 bis 1250 Kalorien zu dir genommen. Jeden Tag. Plus Essen und sonstiges Trinken. In 14 Tagen also gut 10.500 bis 17.500 Kalorien extra. 7000 Kalorien ergeben 1 Kg Zunahme - passt also ganz gut.

    Bewegung ist gut, aber dass man durch ein paar intensive Urlaubsspaziergänge in der kurzen Zeit signifikant abnimmt oder wie in Deinem Fall 5 Bier extra ausgleicht, finde ich unrealistisch.


    Was sagt denn Deine Fitnessuhr, wieviel Kalorien Du mehr verbrannt hast als in der Zeit vor dem Urlaub? Die geben ja meist jeden Tag einen "Gesamtverbrauch" an. Auch wenn das alles höchst ungenau ist bei mir stimmt die absolute Zahl gar nicht (50% daneben) aber man kann ja die zwei Phasen (Urlaub / nicht-Urlaub) relativ vergleichen.


    Weitere Bedenken: Du hast Dich bestimmt dort anders ernährt, einerseits könnte der Darminhalt größer sein (ansatzweise verstopfender als vor dem Urlaub), das kann schnell 1, 2 kg ausmachen (ich schwanke 3-4 kg innerhalb einer Woche durch Getränke und Nahrung). Dann sollte es in ein paar Tagen wieder auf dem Ausgangsgewicht sein. Weitere Sache: andere Nahrung führte vielleicht zu mehr Wassereinlagerung als es Deine übliche Ernährung tut, auch das normalisiert sich nach ein paar Tagen in der üblichen Ernährung wieder.

    Versuch Mal mit Treppen hoch und runter laufen die Kilos los zu werden.

    Treppen steigen verbraucht mehr Kalorien als spazieren gehen.

    Mh, ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen. Lebe einfach so wie vor dem Urlaub, dann bist Du die 2 kg vermutlich schnell wieder los. Der Körper stellt sich i.d.R. schnell wieder auf sein Sollgewicht ein. 2 kg sind ja jetzt auch wirklich nicht viel.


    Von diesen Fitness-Armbändern halte ich ehrlich gesagt gar nichts, weil man sich dann auch ständig kontrolliert. Das finde ich genauso ungesund wie 10x am Tag Fieber- oder Blutdruckmessen bzw. die tägliche Kontrolle auf der Waage.


    Mein Mann hat neuerdings so ein Ding und kontrolliert ständig. Da er bei mir herbe Schlafstörungen vermutete, band er mir gestern das Teil um. Ergebnis: 100%ig normaler Schlaf. Ich gehe halt nur später schlafen und wache später auf. Die Sauerstoffsättigung, natürlich wird auch diese gemessen. Er, der ständig Sport betreibt, hat im Durchschnitt eine Sättigung von 97%. Ich als moderate Raucherin, chronisch Kranke und derzeit ohne Sport habe 100%.


    Mein Mann misst weiterhin ständig. Mich interessiert das überhaupt nicht.

    Boach, 5 Bier jeden Tag. Da wundere Dich nicht. An Deiner Stelle würde ich sagen, lebe wieder wie vor dem Urlaub, lass den Alkohol ganz weg und dann ist die Sache ruckzuck wieder im Lot.

    • Neu

    Momentaufnahmen beim Wiegen sind völlig unnütz. Wenn du verlässliche Angaben darüber haben möchtest, wie sich der Urlaub auf deinen Körper ausgewirkt hat, hättest du dich vor dem Urlaub täglich wiegen müssen und danach auch nochmal. Ich dokumentiere nach einiger Zeit aktuell auch mal wieder mein Gewicht. Jeden Tag nach dem Aufstehen und Pinkeln wiege ich mich. Und es hat einfach mal gar nichts damit zu tun, ob ich am Vortag viel oder wenig gegessen habe. Man sieht erst über lange Zeit, was sich im Ab- oder Zunahmeprozess tut.

    • Neu

    Durch Alkohol lagerst du Wasser ein. 2 Kilo können damit sehr einfach erklärt werden. Wenn du dich daheim normal benimmst und die 2 Kilo wieder abnimmst hast du deine Erklärung.