Immer hunger!!

    Kennt einer das auch immer hunger zu haben??? ich habe das gefühl ich könnte den ganzen tag essen, kaum habe ich eine mahlzeit runter und bin pappsat könnte ich nach einer stunde spätestens wieder was essen. ich bin nun nicht wirklich übergewichtig bin 1,70 und wiege 68 kg klar könnte weniger sein, und meine alten hosen werden auch schon echt eng oder andere passen schon gar nicht mehr. vor gut einem jahr wog ich noch 58kg und das belastet mich tierisch, wie ich nur so viel zunehmen konnt. ich habe einfach angst das es noch mehr wird, dadurch das ich das gefühl habe immer hunger zu haben und immer was essen zu müssen. wer kann helfen??? wer hat nen rat für mich??? bin für alles dankbar

  • 45 Antworten

    Erstmal eine Frage:


    Hast Du wirklich Hunger (mit allem Drum und Dran - Magenknurren, etc.), oder könntest Du halt was essen?


    Bei ersterem würde ich sagen, daß Du die falschen Sachen ißt, also Dinge, die nur kurz sättigen (Burger, Chips,... ), bzw Dinge, bei denen der Blutzuckerspiegel zwar rasant ansteigt (Schokolade,...), die aber wenig Nährstoffen enthalten, wodurch der Körper mittels Hungergefühl signalisiert, daß er unterversorgt ist.


    Wenns nur der Appetit ist: Ablenken!


    Sitzt Du rum und denkst Dir ständig, was Du alles Gutes essen könntest? Kein Wunder, wenn Da der Appetit kommt. (Geht mir immer so, wenn ich freitags meinen Wochenende-Einkaufszettel schreibe.)


    Oder ißt Du aus Langeweile? Beim Fernsehen?


    Bei mir ist es so, daß ich vor dem Fernseher meine Hände irgendwie beschäftigen muß, sonst wandern sie zur Chipstüte


    ;-D; deshalb habe ich angefangen, Socken zu stricken, damit erst gar keine Langeweile aufkommt.;-)

    wichtig ist dass ihr viel trinkt. mir hilft warmer tee!


    habe in letzter zeit auch mehr hunger als sonst - aber das liegt wahscheinlich daran das ich seit ein paar wochen ins fitnessstudio gehen.


    und esst obst zwischendurch. mandarine, äpfel... das hilft auch.


    nur nich aufgeben


    wie gross u. wie schwer seid ihr denn ?

    68 kg bei der grösse sind echt nicht schlimm!! was hast du für eine kleidergrösse??


    ich wiege 63 kg bei 1,65cm und habe 36/38 hätte gerne überall 36 aber das eilt net


    hab unter 2 mal die letzten 2 jahre 12 kg verloren - damit bin ich schon sehr zufriedne.


    warum hast du denn so zugenommen ??

    habe kleider größe 38 manchmal auch 36. hatte früher immer 34. weiß auch nicht wie das kam sind viel weg gegangen und oft essen gewesen und dann geht das ganz schnell dann sind es erst 2kilo da sagt man sich ach naja wiege ich eben 60 und dann ging es aufwärts.

    Bin auch 1.70 und wiege momentan 67/68 Kilo......und es werden immer mehr. Bei mir ist es eher der Appetit, aber ich kann mich nicht beherrschen...Süßigkeiten, Fastfood, Kohlenhydrate....Obst mag ich meistens nicht und Trinken tue ich auch zu wenig.


    Habe vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört, und bestimmt 6 Kilo zugenommen....und es geht leider kontinuierlich bergauf...oh nein!!

    frage!!

    hallöchen....


    also- ich weiß nicht wieso und weiß nicht warum und überhaupt ... es geht mir allmählich echt auf den senkel- ich habe ein riesiges problem mit dem essen...


    fing mit magersucht an, ging in bulimie über und im moment würde ich es als fresssucht bezeichnen- steile karriere würd ich mal sagen... ich würd es trotzdem keinem empfehlen!


    jedenfalls jetzt eine ganz sachliche frage:


    heute war wieder ein vorzeige tag (ironie!)- normales frühstück, kein mittagessen, dafür nachmittags 8 äpfel, zwei bananen, eine heiße tasse suppe (schließlich komm ich damit ja für den tag aus....)- war aber nich. komisch...^^


    abends kam dann noch ne suppe,


    zwei mini-magnums,


    ca. 200g magerquark mit honig und marmelade,


    1/2 scheibe rosinenstuten mit butter und marmelade,


    zwei scheiben graubrot mit butter,


    3 scheiben corned beef,


    ein brötchen,


    ca 30g camembert,


    ca. 30g frischkäse,


    2 stücke schokolade


    sooo.... das dazu- (sorry, dass ihr das jetzt lesen musstet, aber... mir hat es etwas geholfen^^ %-| )


    jedenfalls is der abendliche teil für mich so summasummarum etwa 1500-170 kcal...


    frage: muss ich das ganze obst kalorientechnisch nich doch noch dazu rechnen??


    man hört ja immer, dass man so viel obst essen kann, wie man will, aber... :-/ sicher, dass dessen kalorien wirklich so gar nich zählen??


    würd mich über ne antwort freuen...

    meine tipps....

    viel stilles wasser trinken. nur fettarme sachen (also kein käse, kein schnitzel :-), und keine schoko!! einmal in der woche ist ok aber in maßen


    und sport ist seeehr wichtig.


    ich habe ein genaues essenstagebuch geführt, dann hab ich genau gesehen wann ich wieviel gegessen habe und wusste auch genau wieviel kcal ich zu mir nehme. wobei das schon aufwendig ist.... alles abwiegen bevor man es ist... aber man gewöhnt sich dran. und wenn man erfolg hat (der auch hält ) - was willl man mehr.


    mann sollte sich aber nicht dazu zwingen müssen denn sonst fällt man irgendwann ins alte muster.


    interessante seiten


    http://www.lowfett.de


    http://www.fettrechner.de


    bon Low fett 30 gibt es viele kochbücher und auch ein tagebuch - das ist das beste und hat mir sehr geholfen!!!

    Bei mir sind es auch die abendlichen Freßattacken, die ordentlich reinschlagen!


    Habe allerdings gemerkt, dass wenn ich schon ordentlich frühstücke, ich schon den ganzen Tag über Hunger habe und nicht erst nachmittags. Versuche also nicht gleich nach dem Aufstehen (da habe ich sowieso noch keinen Hunger) zu Essen, sondern erst zwei drei Stunden später was nicht so Riesiges. Bei mir sind nämlich die Portionen einfach auch riesengroß und ich bin überall als Freßsack bekannt (dafür ist mein Gewicht dann echt noch in Ordnung!)


    Letztes Jahr habe ich mal einen Monat auf Zucker, Fett und Farb- und Konversierungsstoffe verzichtet (sehr ungewöhnlich bei mir), aber trotzdem vieeeel gegessen. Aber immer frisch gekocht und mehr Gemüse als Kohlenhydrate. Da habe ich tatsächlich 4 Kilo abgenommen. Leider hatte mich danach die Frittenbude wieder!