@ annalida

    Ich habe im ersten Durchgang 15kg verloren, habe dann den 2.Teil gemacht und dann nochmals den ersten Teil und habe dann nochmals 13kg abgenommen. Das war vor ca. 3 Jahren und halte dieses aber immer noch ziemlich. Ab uns zu habe ich schon gesündigt aber im großen und ganzen habe ich mich nach dem Buch gehalten. Wenn man mal den Dreh raus hat ist es nicht mehr schwer.

    @ Danny0409

    huhu wünsche auch Dir viel Erfolg

    @ Pfläumli

    Wie war Dein Wellness-Wochenende? Sicherlich entspannend?

    @ abnehmmaus

    Wie gehts Dir, hattest Du nicht heute Wiegetag?


    Es ist schön bei Euch mitzulesen. Das motiviert meine Mum :-) sie liest immer nach wenn ich sie besuche :-) Mütter und Technik ist nich wirklich, zumindest bei meiner.


    Macht Euch noch einen schönen Abend


    LG Sami

    Ich gebe zu die letzten Seiten nicht alle gelesen zu haben und es tut mir leid, wenn die Antwort da irgendwo stand, dann auch gerne nur schreiben: Einfach alles lesen ;-)


    Ich überlege mir auch mit der 90-Tage-Diät anzufangen! Die, wenn ich es richtig verstanden habe, doch eher eine Ernährungsumstellung als eine Diät ist, oder?!


    Es geht im Großen und Ganzen darum, dass man an gewissen Tagen nur gewisse Dinge essen darf oder?! Und wieviele Bücher braucht man dazu?! Und die letzte Frage, wie zeitintensiv ist das Ganze?!


    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten. :-)

    Hallo Sausebrause_84 ja es ist eher eine Ernährungsumstellung. Ja genau Du hältst Dich an ein 4-Tagessystem, es sind aber keine Lebensmittel verboten, du isst sie halt nur an den bestimmten Tagen. Das erste Buch heißt auch "Die 90-Tage-Diät" das brauchst Du schon, da ist das auch ausführlich beschrieben und Rezepte für jeden Tag sind drinnen. Schau Dir mal die Seite von der Diät an, sie heißt auch so, da siehst Du auch Musterpläne und so. So zeitintensiv finde ich es eigentlich nicht, da ich ja so und so kochen muß. Und wenn ich mal unterwegs bin dann kann ich mir auch immer passend zum Tag was kaufen. Also ich finds toll.


    07.03. Tag 1


    22.03.Tag 16 -3,5kg


    29.03. Tag 23 – 4kg


    09.04 Tag 34 -5,3 kg


    16.04.– 6,1 kg


    24.04. Tag 48 - 7,1 Kg


    30.04. Tag 54 -8,4 kg


    07.05. Tag 62 yippi - 9,6 kg

    guten abend allerseits,

    @ samisun

    oh ja es war ein schönes WE. Viel Relexen und Saunen. Ich liebe so etwas. Und sich dann nur an den gedeckten Tisch sitzen. Schade das es schon vorbei ist.


    Heute ist mein zweiter Tag fast rum. Begonnen habe ich gestern mir 78,3 kg. Zielgewicht wäre zumindestens Mal das ich unter die 70 komme. Das Essen ist soweit auch schmackhaft. man muß halt genug experementieren. Heute gabs die Paprikaschote mit Kartoffel gefüllt. Also für mich gibts das das nächstemal mit Reis. Das war ne auswahl für die Kartoffeln. So wars nicht schlecht mit die Kartoffeln, nur etwas flüssig halt. und nen fetten Salat dazu. Morgen is Pizza dran. Is ja logisch. Der schlimmste Tag bei ner diät ist meist der dritte. und pizza und torte hört sich gut an.


    Ne frage hab ich auch. Esst Ihr vormittags obst/gemüse oder trinkt ihr dieses in form von Saft?


    Und nachmittags gibt es gar nichts zum Essen in form von Obst/Gemüse oder nur flüssig?


    Wäre schön wenn mir jemand dazu was sagen kann.


    liebe grüße aus dem sonnigen bayern biene

    Schön so richtig Wellness habe ich ewig nicht mehr gemacht, ist ne gute Idee.


    Ich mach auch Paprikaschoten mit Reis, im allgemeine würze ich auch viel mehr als angebenen, dies ist aber


    auch so gewollt, steht irgendwo, daß jeder seinen eigenen Geschmack einbringt.


    Vormittags esse ich manchmal Obst, ganz gerne auch mal Gurkenscheiben mit Dill, ganz nach Laune. Oder einen frischen Saft. Nachmittags gibts nur am Vitamintag eine Zwischenmahlzeit, an den anderen nicht, da versuche ich schon die 4 Stunden einzuhalten.


    Liebe Grüße

    also, ich schaffe es leider nicht, mich wirklich an die diät zu halten. mein leben ist gerade so schrecklich stressig mit baby und kleinkind, kein geregelter nachtschlaf und kaum eine freie minute. ich merke, dass ich einfach nicht die kraft habe, zu verzichten, wenn meine familie etwas isst, was nicht auf meinem plan steht. ich denke, ich muss warten, bis der stress sich gelegt hat und ich wieder durchschlafen darf.


    was ich aber schon mitnehme ist zumindest: obst frühstücken, nichts zwischen den mahlzeiten essen, mehr salat und gemüse essen, aufhören, wenn ich satt bin. so lebe ich trotz allem schon mal gesünder.


    ich fange jetzt auch mit fitnessstudio an. ich wünsche euch allen sehr viel erfolg und schaue trotzdem noch ab und zu rein, wenn ich darf :-)

    Hallo in die Runde...


    also, nachdem ich Eure Diskussion eine Weile verfolgt habe, konnte ich gar nicht anders und habe mir das Buch ebenfalls gekauft. Seit gestern ist es da und nun habe ich heute angefangen, mit 81,9 kg Kampfgewicht auf 1,70 m. Ich war nie wirklich schlank (vor der Schwangerschaft bin ich mit 77 kg gestartet) und ich würde mich schon freuen, wieder die 7 auf der Wage zu sehen. Auf jeden Fall lesen sich die Rezepte super!


    Was ich gern noch wissen würde: könnte man das Obst am Morgen beliebig austauschen? Ich bin heute mit einer Mange gestartet, weil ich gerade Halsschmerzen habe und die Kiwis bei mir dann eher eine Allergie auslösen... nur Mango hat doch eigentlich ganz andere Inhaltsstoffe. Ob das dann so passt? :-/


    Auf jeden Fall bin ich gespannt, was sich hier weiter tut.


    Alchemilla


    Tag 1: 81,9 kg

    Vanillasky ich wünsche Dir alles Gute. Vielleicht kannst Du bald wieder durchschlafen und dann wieder richtig durchstarten.


    Alchemilla herzlich Willkommen. Ja die Rezpte sind super musst nur selber etwas nachwürzen. Die Abnehmmaus hat geschrieben, daß das so gewollt ist, steht irgendwo. Wegen dem Obst kannst Du alles beliebige essen. Ich esse oft wenns schnell gehen muß einen Fruchtcocktail aus dem Glas. Ansonsten Mango, Erdbeeren, Banane oder alles gemischt als Obstsalat. Am Proteintag auch mit Quark oder Joghurt gemischt.


    Wünsche allen einen schönen Tag..hoffentlich kommt die Sonne raus :-)

    Mahlzeit allerseits,

    @ alchemilla

    schön das du da bist und herzlich willkommen. ich bin auch erst seit kurzem dabei. ja die rezepte sind toll. heute krieg ich pizza. hab noch ein paar zwiebeln draufgeschmissen. und ja würzen muß man selbst. is auch gut so, dann findet jeder seine linie.

    @ vanillasky

    das wird schon wieder . du findest sicherlich deinen rhytmus. und wie du geschrieben hast hälst du ja einige dinge ein. ist doch besser als gar nichts. und mit babys ist das auch nicht einfach. ich hab grad meinen zweiten enkel neben mir sitzen (14 wochen) und der will auch seine aufmerksamkeit.

    @ samisun

    schönen guten tach. die rezepte sind toll. nicht viel arbeit und man individuell arbeiten damit. aber trotzdem heißt es diziplin behalten. zumindest ein bißchen ;-)


    nu hab ich wieder ne frage, wie immer halt "lach".


    morgen ist vitamintach bei mir. kann ich mir statt obst mittags auch gemüse dünsten? und wenn ja muß ich dann abends auch gemüse haben, oder geht die banane?


    und für heute abend ist eis angesagt, denk ich mal. kann ich dann jedes x-beliebiges eis schlecken. ich hab nämlich bananasplitt-eis zuhause.


    für ne schnelle antwort wär ich sehr dankbar.


    liebe grüße aus dem schönen bayern biene

    Hallo Pfäumli, Dir auch guten Tag. Klar, Du kannst Dir auch Gemüse machen und abends Obst. Am Vitamintag ist das egal was man wann isst, solange du den zwei Stunden- Rhythmus einhältst. Kann das jetzt leider nicht nachlesen, weil meine Mum mein Buch zuhause hat. Aber bei mir funktionierts so.Ich freue mich heut auch schon auf ein Eis, bin ein Amarena-Becher-Fan. Liebe Grüße

    Hatte heute auch Kohlenhydratetag. Und da gabs das erste Stück Kuchen seit langem. Ist ein stück pflaumenkuchen geworden. War sooooo lecker. Das Eis gabs schon am Nachmittag, da ich da mit Freunden unterwegs war und es einfach super heiß war. Aber das erachte ich nicht als so schlimm. Abends oder nachmittags sollte egal sein.