Meine erste Diät "Kalorien einsparen und etwas Sport "?

    Hi Leute !


    Ich bin 21 Jahre alt 174m groß und wie 81 kg.


    Meine Geschichte: mit 9 jahren wurde bei mir Epilepsie festgestellt als ich damals mit den Medikamenten ein Antieplieptikum ( Depakine) begann hatte ich normales Gewicht. Innerhalb von 2 Monaten aber nahm ich 45 Kg zu bis heute habe ich Übergewicht :(


    So jetzt will ich aber mit meiner ersten Diät anfangen ...


    Ich habe mir meinen Tagesbedarf ausgerechnet 1700kcl wäre das bei mir .


    Wenn ich also nur noch 1000kcl esse (Obst , Gemüse , Fisch, Geflügel viel trinke und 3-4 mal die Woche für eine Std. auf den Crosstrainer steige meint ihr dass sie da was tut? Wäre das richtig so?

  • 24 Antworten

    dein tagesbedarf ist sicher nicht 1700 kcal da sich der tagesbedarf aus grundumsatz und arbeitsumsatz zusammensetzt.


    grundumsatz: 24 x 81 kg = 1944 kcal


    zusammen mit dem arbeitsumsatz: je nach tagesaktivität ca. 30 x 81 = 2430 kcal


    Weniger als den Grundumsatz sollte man eigentlich nicht essen.. aber erst recht nicht nur 1000 kcal .. da geht dein Körper ganz schnell auf Sparflamme du nimmst zu einem großteil auch muskeln ab ( = weniger muskeln = weniger energieverbrauch = sinkender grundumsatz) und sobald du deine "diät" wieder beendest, ZACK BUMM Jojo-Effekt.


    Mach's lieber etwas langsamer und dafür nachhaltiger. Wenn du ein gesunder Mensch bist und Sport treibst, sollte isch das einpegeln. Viel Obst, Gemüse, Fisch und Geflügel klingt jedenfalls schonmal sehr gut.


    Was ist denn dein Zielgewicht?

    1.000 sind viel zu wenig. Dein Tagesumsatz kommt mir auch zu wenig berechnet vor (siehe Sarah87). Hast du vorher mal beobachtet wie viel du dich täglich bewegst und was du isst, auch so Kleinigkeiten..?

    @ Versa

    Da ich jetzt seit 1 Jahr ein Baby hab und in Karenz bin , bin ich eher zu hause außer einkaufen spazieren im Park kann ich nicht viel machen. Deshalb steige ich 2-4 mal in der Woche auf den Crosstrainer für eine Std.


    Hmm also zu wenig? wie viel kcl sollte ich sonst essen damit ich mit Sport abnehme?


    ich habe heute genau 1000kcl gegessen Frühstück Rogenbrot mit Quark , Mittagessen Fisch mit Spinat und Abendessen mageres stück Truthahn mit Salat und zwischen durch schon 4 l wasser und 3 mandarinen also ich empfinde das nicht als wenig?

    Es ist vllt vom Volumen nicht so wenig gewesen, aber du gibst deinem Körper zu wenig.


    Rechn nochmal deinen Grundumsatz aus – das ist die Energiemenge die du auf jeden Fall brauchst! Da sind 1000kcal viel zu wenig. dein Körper braucht Energie um sich selbst am laufen zu halten...


    Sonst rutschtst du ganz schnell in einen Hungerstoffwechsel rein und das bewirkt dann genau das Gegenteil.

    Pflanzenbetonte Mischkost und ausreichend Bewegung, viel Trinken. Das halte ich für sinnvoller als Kalorienzählen

    Zitat

    Hmm also zu wenig? wie viel kcl sollte ich sonst essen damit ich mit Sport abnehme?

    Rein rechnerisch solltest du auch abnehmen, wenn du so weiter isst wie vor deiner Diät und gleichzeitig mit dem Crosser anfängst :)z


    Dein Tagesplan hört sich nicht schlecht an von der Zusammenstellung. Klingt auch nicht soo wenig, wenn man viel zu Hause ist, aber wenn du es ausgerechnet hast und das wirkl. nur 1000 Kalorien sind, ist es eben doch zu wenig. Ich würde dazu dann noch Obst essen...

    Zitat

    ja aber man nimmt doch nur ab wenn man mehr verbraucht als man isst?

    Ja das stimmt. Aber die Differenz sollte eben auch nicht zuuu groß sein, sonst schlägt es um und man nimmt auch nicht mehr ab :-)

    wie spielt da überhaupt dein antiepileptikum mit rein? kannst du dein übergewicht wie ein "normales" übergewicht bekämpfen? ":/

    @ Dummschmarrer74

    hmm gute frage wie meinst du das?


    meinst du abnehmen mit einem antiepileptikum funktioniert nicht so leicht?

    Das weiß ich nicht. Mir war nur aufgefallen, dass Du gesagt hast, dass Du mit Beginn der Einnahme in kürzester Zeit 45kg zugelegt hast. Daher habe ich mich gefragt, ob es da einen (bekannten) Zusammenhang gibt.