Mit Crosstrainer abnehmen?

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin mit meiner Figur sehr unzufrieden und möchte unbedingt abnehmen. Nicht sonderlich viel, ungefähr 4 kg würden bereits reichen. Meine Familie besitzt neuerdings einen Crosstrainer. Ich sehe das als gute Chance endlich mal richtig Sport zu treiben. Nur kann man so auch wirklich damit abnehmen? Oder ist ein Crosstrainer eher für Ausdauertraining geeignet? Und wenn hier jemand Ahnung von dem Gerät hat, kann er oder sie mir vielleicht erklären, wie das System mit den Wattzahlen funktioniert?

  • 28 Antworten

    Wenn du mehr oder weniger regelmäßig den Crosstrainer auch nutzt, dann kann es schon helfen, schließlich verschaffst du dir dadurch mehr Bewegung. Ich selbst habe ein Nordic-Walking-Gerät, nutze es aber nur sporadisch.

    also mit den Watts habe ich auch keine Ahnung, aber ich mache das Abends nach dem Kraftsport noch für 45 Minuten...in nem ordentlichen Tempo halt

    Kauf dir eine Pulsuhr.


    Dann rechnest du aus, welcher Pulsbereich zur Fettverbrennung für dich der richtige ist und trainierst in diesem Bereich alle 2 Tage 30-60 Minuten. (solche Rechner findest du sicher im Internet, vielleicht steht es sogar im Handbuch der Pulsuhr).


    Das war es dann eigentlich schon ;-)


    Natürlich ist auch auf die Ernährung zu achten ...


    Wenn du dein Gewicht erreicht hast, Spaß an der Sache hast und weiter an Muskulatur und Ausdauer arbeiten willst, solltest du in den aeroben Pulsbereich überwechseln (liegt über dem Bereich zum Fettabbau).


    So einfach ist das eigentlich ;-)

    Crosstrainer ist ideal zum abnehmen. trainiere auch regelmäßig damit, allerdings im Fitness Studio. Meine Trainerin sagte das es eigentlich da sbeste Gerät ist zum abnehmen, neben dem joggen.

    Jo, isses, der Mythos hält sich allerdings nach wie vor. Zum Nachlesen siehe hier, sogar mit Tabelle, die das scön anschaulich erklärt :-)

    Nachtrag zu meinem Link oben: Die beim Training verbrannten "Mengen" Fett bewegen sich bei egal welcher Intensität im Grammbereich, daher ist die Fettverbrennung beim Training fürs Abnehmen irrelevant. Wichtig ist, dass du durch Sport a) mehr verbrauchst (was sich allerdings auch in Grenzen hält, die 1500 Kalorien, die ich beispielsweise beim 3x die Woche eine Stunde Laufen insgesamt verbrenne, entsprechen in etwa einer Tafel Milka, einem Stück Sachertorte und einem Croissant, die ich zusätzlich essen dürfte oder ahlt dann weniger hab), und b) dass du Muskeln aufbaust, die im Ruhezustand deutlich mehr Energie verbrauchen als Fettmasse, wodurch sich dein Gesamtenergieverbrauch erhöht.

    Fettverbrennung auf einem Ausdauergerät ist am effektivsten wenn du vorher Muskeltraining machst, wobei es egal ist welcher Muskel. Umso größer die Muskeln sind desto mehr verbrennen sie auch!

    Wie schon geschrieben: während des Laufens zb verbrennt man maximal in etwa 60g Fett in der Stunde (!), deswegen ist die Fett"verbrennung" beim Training total wurscht, es sei denn, du willst deinen Fettstoffwechsel trainieren, damit du Marathons oder sowas in die Richtung laufen kannst.

    Zitat

    Etwas völlig anderes ist jedoch mit Fettstoffwechseltraining gemeint, dieses dient zur Regulierung von zu hohen Blutfettwerten. Und es bringt unserem Körper bei, Fettsäuren zur Energiebereitstellung in der Muskelzelle überhaupt effektiv nutzen zu können. Mit Gewichtabnahme oder Körperfettverlust hat dieses aber nur indirekt etwas gemeinsam. Die Mengen sind einfach zu gering

    Quelle

    Sehr interessantes Thema :)z


    Ich habe nicht so viel Geld für ein teures Gerät, kann jemand vielleicht sagen ob dieses hier etwas taugt?


    http://www.neckermann.de/produkt/produkt_detail.mb1?produkt_id=10874629&tracking_source_id=RE_pds_main_slot_101&pid_origin=2&ne_cl_area=RE_pds_main&ne_cl_loc=slot_101&ne_p_id=10874629


    Falls es nicht direkt mit dem Link klappen sollte, bitte auf "hier geht's weiter" klicken.


    Darf man hier so einen Link reinsetzen? Wenn nicht, dann bitte löschen. @:)