stehend Arbeiten -> Gewichts-Verlust

    Da ich gerade nach neuen Möglichkeiten suche abzunehmen, ohne einer lästigen und immer wiederkehrenden Diät, habe ich mir einen Schrank gekauft auf dem ich meinen Laptop hingestellt habe.


    Ich arbeite jetzt 4 Stunden pro Tag im Stehen. Dadurch erhöht sich der Kalorienverbrauch deutlich, wodurch ich pro Woche bis zu 400 Kalorien mehr verbrenne. In einem Jahr sind das etwa 20.000. Das entspricht etwa 11 Tage nichts essen.


    Abgesehen davon fühl ich mich viel besser, als wenn ich den ganzen Tag im Sitzen arbeite.

  • 3 Antworten

    P.S.


    Der Schrank ist circa 115 cm hoch (bin 1,78 cm groß) Wollte mir zuerst einen hochfahrbaren Schreibtisch kaufen, aber der war viel zu teuer und mit dem Schrank hab ich gleichzeitig noch mehr Stauraum.

    Die Idee ist gut, aber trotzdem ist es wichtig auf zuckerhaltige Limonade und Süssigkeiten zu verzichten. Eine gesunde Ernährung ist schon ein wichtiger Bauchstein um abzunehmen.


    Zu deinem optimierten Arbeitsplatz solltest du Cola und co vermeiden.

    x-x, früher haben die Buchhalter im Kontor an den Schreibpulten nur gestanden, und das waren nicht nur "Strichmännchen". Diese Arbeitsweise im Stehen wird schon empfohlen. Für weniger Gewicht ist die Ernährung wichtig, ausreichend Schlaf, genügend Bewegung.