Unsere Geschichte

    Hallo,es gibt zwar schon genügend Abnehmfäden,und eben weil man da oft als Einzelner untergeht,möcht ich somit einen neuen Starten,indem man nicht nur rein übers Abnehmen reden kann,sondern auch über die Geschichte dahinter@:).Mich interessiert,das Warum,denn niemand ist von allein übergewichtig.Ich möchte mit diesem Faden auch hinter die Kulisse schaun,und das man sich darüber austauschen kann,möglicherweisse dann gemeinsam den schwierigen langen Weg bis zum Ziel geht?@:)Würd mich über Zahlreiche Geschichten freuen,und das dieser Faden nicht gleich wieder untergeht:°(:)*


    Lg eure Silent ehem. Tchibo@:)@:)@:)


    So und das hier ist meine Geschichte......


    Ich war schon immer leicht kräftig,aber fühlte mich im Grossen und Ganzen wohl,klar hätte es bissl weniger sein können,aber naja,es hat schon gepasst.Ich hab seit meiner Kindheit Schilddrüsenunterfunktion(SDU),und seit 2 Wochen weiss ich,das ich auch Hashimoto habe{:(,wer das hat,weiss um diese ganzen Symptome,und wie man sich an manchen Tagen fühlt:-(.Leider trifft man da immer wieder auf Unverständnis von der Aussenwelt...!Ich musste über Jahre AD´s und Benzo´s nehmen,wegen meiner Angst und Panikstörung,ausgelöst durch.....???...keine Ahnung,das weis man leider noch nicht.Ich bin bereist zum x-mal in Therapie,diesmal eine Tiefenpsychologie Therapie,hab morgen meine 4.te Stunde,und diese Psychologin macht zudem noch Hypnose,aber das wurde bislang noch nicht angewand.Ich bin eigentlich ein völlig normales Mädel,aber dennoch läuft in meinem Leben sovieles schief....durch die Einnahme diverser Ad´s nahm ich auch stetig zu,bis ich auf einmal 40 kg mehr auf den Rippen hatte:-o.Nach etlichen Diätversuchen,nahm ich einmal ein paar Kilos ab,dann wieder zu....usw.Bis ich endlich mit Reductil 10 kg geschafft hab,und durch eine neue Arbeit,nochmal 13 kg verlor,also summasummarum 23kg abspeckte,ohne Sport!!!Zwischenzeitlich versuchte ich es zwar mit Fitness,aber da gab ich mehr Geld aus,als das ich abnahm....:-(.Naja und seitdem,also ungefähr einem dreiviertel Jahr häng ich nun auf den 90 kg,und nix geht..!Über Weihnachten nahm ich wieder etwas zu,das ich aber wieder schnell drunten hatte,leider verlor ich vor Weihnachten meine Arbeitsstelle,und bin seitdem zuhause und arbeitslos:-(%-|.Ab heute hab ich erneut den Fitnessversuch gestartet,da mein Ziel ist,bis zum Mai ,15 kg abgenommen zuhaben,um in ein schönes Kleid zu passen,das ich auf der Hochzeit meiner besten Freundin anziehn willx:)Ich hab mir das soooo fest vorgenommen,ich will nicht pummelig dahin gehn,nicht mit 90 kg!!!Will sicherlich noch mehr abnehmen,aber 15 kg sind bis Mai realistisch:-).Momentan hab ich Gr.46,und will unbedingt bis Mai,Gr.42 erreichen:)*.Leider ist das mit einer SDU und Hashimoto dreimal so schwer,zumal ich eine kleine Naschkatze bin|-o:p>.Ich hab jetzt einen Trainingsplan,indem ich Ausdauer,Muskelaufbau und Fettabbau gleichermassen betreibe.Ich will nicht nur abnehmen,sondern auch wieder straffer werden;-D,habe mir vorgenommen,solang ich noch arbeitslos bin,3-4 x die Woche zugehn:)*.So das zu mir,jetzt bin ich auf eure Geschichten gespannt@:)@:)@:)


    Lg Silent@:)

  • 28 Antworten

    Hey...


    ich hab deine Geschichte gelesen und dacht mir...na gut mach ich mal mit....


    also mit ich bin 1.75 gross und gewicht ist viel zuviel :)z:)z..leider...


    meine geschichte:


    also ich war nie sondern dünn, jedenfalls dacht ich das zu der zeit..wenn ich heute fotos sehe, weiss ich das es nicht so war ;-)...mein Vater hingegen war der meinung das ich doch etwas abnehmen könnte, da er glaub ich der meinung war das jedes mädel ein model werden muss...also hab ich mit 11 jahren meine erste diät angefangen und kam dann von einem jojo effekt bis zum nächsten...dahmals war es jedoch nicht so schlimm, da ich täglich irgendwelche sportarten gemacht habe...von handball bis karate..meine woche war ausgebucht....irgendwann hats mir gereicht und ich hab den sport mein rücken gedreht..nur die pfunde die ich dann durch weitere crash diäten zugenommen habe, wollten nicht runter...


    so jetzt wohn ich alleine..und hab leider ein bürojob, d.h. mit viel bewegung ist hier nichts...hinzu kommt noch das ich gerade ins ausland gezogen bin...aber ich glaub das ist der richtige zeitpunkt jetzt sein leben zu ändern...,also runter mit dem speck :):)^:)^:)^:)^

    hi homesweethome@:)@:)@:)

    schön das du mit schreibst:)*,wie willst du denn dem Speck den Kampf ansagen?Ich hab ja meinen Hintern jetzt endlich mal ins Fitnesstudio geschleppt;-D,geh morgen dann das 3.te mal die Woche:-)....hab heut voll Muskelkater von den letzten 2 Tagen.....{:(.....nur mitm Essen klappts bei mir net so....:-(%-|....schaffs einfach nicht die Finger von Süssigkeiten zulassen|-o%-|.....


    Was für ein Esstyp bist du denn?Und wär schön wenn du trotzdem dein Gewicht angeben würdest,und wieviel du abnehmen willst?Lg@:)

    Hallo Silent,


    bei mir war es ähnlich wie bei homesweethome. Als kleines Kind war ich ganz gut dabei, was sich aber im Teenageralter "verwachsen" hatte. Allerdings war ich immer in dem Glauben zu dick zu sein, woran mein Stiefvater nicht unerheblich beigetragen hat! Aber bei mir wurden auch so ab und an mal Fotos gemacht... :)^


    Ich habe eigentlich immer (tw. auch viel) Sport getrieben, musste aber trotzdem ständig aufpassen, dass es nicht zu viel (Gewicht) wird.


    Letztes Jahr hatte ich mein Kampfgewicht mit gut 78 kg!:-o Bei 1,66 kg Körpergröße.


    Vorletztes Jahr war ich so bei 76 kg, als ich die Notbremse ziehen wollte. Hatte wg. Krankheit (Nasennebenhöhlen ständig dicht, immer verschnupft und durchgehender Kopfdruck) 1 Jahr keinen Sport getrieben.


    Hab mich dann im Fitnesstudio angemeldet und war auch fleißig da. Leider wurden mir Eiweispräparate empfohlen, so dass ich ruckzuck nochmal 2 kg drauf hatte, aber nach 2 Monaten hatte sich der Fitnessclub auch erledigt, da es mit den NNH wieder schlimmer wurde.


    Letzten Herbst habe ich mich dann doch nochmal aufgerafft und bin trotz Beschwerden in einen Handballverein eingetreten. (2 x Training, + 1 Spiel am WE) Mannschaftssport klappt bei mir ganz gut, da geh ich auch hin wenns mir s*e geht.


    Das NNH Problem kriege ich grade mit Hilfe eines Heilpraktikers und ner Menge Homöopathekram in den Griff. :)z


    Aber mit dem Gewicht, da haperts doch noch gewaltig. Über Sport habe ich in den letzten Jahren festgestellt, kann ich nicht abnehmen.


    Ich versuche mich gesund und fettarm zu ernähren. Habe vor Jahren auch schon mal nach WW 8 oder 9 Kg abgenommen, bin aber in keine Gruppe gegangen sondern nur nach der Methode. Hat auch funktioniert, wenn ich weniger Punkte zu mir genommen habe als ich gedurft hätte und den Sport nicht angerechnet habe (dafür darf man dann, je nach Sportart noch zusätzliche Punkte zu sich nehmen).


    Dabei ist mir aufgefallen, dass ich einfach zu viel esse, bzw. mein Sättigungsgefühl erst sehr spät eintritt. Hab dann auch versucht, vor dem Essen viel zu trinken usw. hat aber nicht funktioniert. Ich esse halt sehr gerne und dann einfach zu viel...


    Deshalb klappt WW bei mir nur, wenn ich wirklich ALLES aufschreibe, aber da habe keinen Bock mehr drauf. Ich kann doch nicht mein ganzes Leben mit nem Block an mir rumlaufen und jeden Happs aufschreiben, neee, geht gar nicht!!!


    Zur Zeit versuche ich abends eher Eiweis statt KH´s zu essen und insgesamt recht fettarm. (Fettarme Milch, kein Streichfett auf´s (Körner-) Brot, wenig Fett beim kochen...)


    Mein HNO-Arzt hatte mich vor einem guten Jahr auf Schilddrüsenfehlfunktionen untersuchen lassen, weil es angeblich so aussieht als wenn da was nicht in Ordnung wäre. Ist aber nix bei rausgekommen, alles im normalen Bereich, sollte ich nur weiter beobachten. Keine Ahnung, ob da vielleicht doch was im Busch ist?


    Anfang diesen Jahres habe ich im Netz was über Aminosäuren gelesen. Dass einige davon im Körper für den Fettstoffwechsel zuständig sind und es bei Mangel zu Gewichtsproblemen kommen kann. Habe mir dann nach langem Überlegen auch mal so ein Präparat bestellt und nehme das jetzt fleißig. (Allerdings weiß ich leider nicht wie vertrauenswürdig diese Seiten letztendlich sind, da dort kein Institut aufgeführt wurde. Guckst du hier: www.aminosaeuren.com) Die andere Seite ist eine (angeblich) private Hompage, die ich aber bei google letztens ganz oben bei den "Anzeigen" gefunden habe. Hmmm, sehr sonderbar das Ganze. Ich hoffe nur, dass das Präparat was ich habe in Ordnung ist.


    Eine Freundin von mir ist in Essen bei Dr. Pape in Behandlung (diese "schlank im Schlaf" Geschichte). Bei ihr hatte ich mich auch erkundigt und sie sagte, dass sie auch von ihm ein Aminosäurenpräparat bekommen würde. Ganz verkehrt schein es ja nicht zu sein. Auch dieses Almased ist ein Aminosäurenpräparat, mit fast allen auf der HP angegebenen Aminosäuen (bis auf L-Carnitin).


    Allerdings soll mein Präparat (Juvel-5) auch erst nach 1-2 Monaten Einnahme anfangen zu wirken und den ersten Monat habe ich noch nicht rum...


    Ich werde aber berichten...


    So, dann wünsche ich euch noch einen schönen Tag,


    Gruß, Joesy72*:)

    Hallo Joesy72@:)

    freut mich das doch noch mehr hier schreiben:-D:)*


    Ja ich kenn das,wenn man so sehr an seinem Gewicht verzweifelt,das man einfach ALLES tun würde,um endlich abzunehmen...:-(....von dieser schlank im Schlaf Methode hab ich schon gehört,kostet aber glaub ich auch nicht grad wenig oder?Ich versuchs jetzt mit dem Sport....{:(.....ja das mit dem wenig Essen klappt ja bei mir auch net so.....und ich bin eben ein Abend-Esser,Tagsüber brauch ich eigentlich so gut wie gar nix,und abends dann schaufel ich alles rein,was geht.....%-|:-(


    bin auch immer eher Vorsichtig wegen solchen internetseiten...:-/


    bin aber jetzt gespannt wie es bei die weitergeht,würd mich freun,wenn du weiter berichtest@:)


    lg@:)

    @ Silent

    Wieso ist "Schlank im Schlaf" teuer?!? So weit ich weiß ist das nur ein Essensprinzip.


    Morgens möglichst nur Kohlenhydrate (Kann auch Brötchen mit Nussnougatcreme sein!)


    dann möglichst 5 Std. nix essen.


    Mittags ein Essen was aus Kohlenhydraten und Eiweis besteht,


    dann wieder mind. 5 Std. nix essen


    und Abends nur eiweishaltige Produkte essen (also Fleisch mit Salat und / oder Gemüse aber ohne Beilagen wie Reis oder Kartoffeln)


    Meine Mutter hat da gute Erfolge mit gehabt und die hat sich morgens Brötchen mit Nutella UND noch Marmelade oben drauf reingezogen!


    Ich werde nur leider ungemütlich, wenn ich morgens nichts Herzhaftes zwischen die Zähne bekomme! Meißtens nehme ich Käse, fettarme (Puten-) Wurst oder Schinken.


    Den Alma-Kram muss ich mir noch mal duch den Kopf gehen lassen. Ich weiß nur nicht wie das bei mir klappt, wenn ich für eine Mahlzeit nur diesen Drink nehme. Da fehlt doch dann der Genuss?!?


    Bin momentan übrigens bei etwas unter 76 kg und mein Traumziel wären die 65 kg.


    Ich habe aber seit Beginn der Einnahme festgestellt, dass ich weniger Appetit habe und demnach auch erst anfange zu essen, wenn der Hunger kommt!


    Vorher konnte ich eigentlich immer und überall essen und vor allem wenn es draußen etwas kälter wird könnte ich durchgehend irgendetwas in mich reinstopfen!

    @ Silent:

    Welche Symptome hast du denn bei Hashimoto?!?

    @ homesweethome:

    Wo bist du denn hingezogen?

    Ach so,dachte,das würde was kosten und wär teuer..@:)


    Ich wüsste ja wie ich mich ernähren muss,aber mich überfallen eben immer mal wieder so Fressattacken und so Gelüste..echt schlimm>:(|-o


    Früh brauch ich genau das gegenteil von dir,also auch Nutella und Honig oder Marmelade...:-qdazu ne heisse Tasse Kaba...joh und zufrieden bin ich;-D


    Ja abends schlicht ich dann immer rein,wie eine Gestörte....:-(%-|Pizzen,fette Brötchen...ect......man man man!!!


    Hab auch keinen Bock mehr,immer alles aufzuschreiben,hab das mal ne zeitlang gemacht,is mir aber auch i.wie zu blöd geworden:-/


    Bei Hashimoto hat man folgende Symptome:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Hashimoto-Thyreoiditis


    da kannst du alles nachlesen,ich hab alle Symptome.....die einen mehr,die anderen weniger,am schlimmsten aber sind für mich:


    Frieren(immer)


    Schlafstörungen(bin dauermüde)


    Haarausfall


    Kloss im Hals


    Zyklusstörungen


    Stimmungsschwankungen


    ja so ist das leider....:-({:(

    Silent

    Oh-je, du Arme. Ich hatte schon bei Wiki geguckt, aber da stand was davon, dass die Krankheit schwer zu diagnositzieren wäre, wegen der unterschiedlichen Symptome, die nicht immer alle auftreten müssen. Ich dachte jetzt, dass du vielleicht nur ein paar hättest.


    Und Heilungs-Chancen sehen da ja auch sehr schlecht aus. Na das ist ja mal ermutigend:-(


    Ich glaub zu "Schlank im Schlaf" gibt es irgendwelche Bücher, ich kann ja mal meine Freundin fragen ob sie da eins empfehlen kann. (Die ist da bestimmt mit eingedeckt!)


    Dann mal ein paar :)*:)*:)*:) für dich! *:)

    hallo


    also ich bin nach london gezogen :( wenn man da nicht größe 34 hat fühlt man sich schon etwas sehr dick...


    also ich würde gerne erstmal 15 kilo abnehmen und dann was kommt, wiege fast 90...


    da gute an london ist jedoch, dass auf allen packungen steht wieviel fett, zucker etc in dem produkt enthalten ist ;-)


    beim fitnessstudio muss ich mich noch anmelden..wie gesagt kommt alles mit der zeit ;-)


    Essenstyp: eigentlich bin ich eine große Meckeltante...aber ich esse ganz gerne aus langerweile und frustration :( >:(|-o


    na gut ich werd dann mal aufhören, hab gleich feierabend..die nächsten paar tage hab ich besuch von der familie...meld mich sobald alles wieder beim alten ist :)

    hallo ihr@:)

    Zitat

    also ich bin nach london gezogen :( wenn man da nicht größe 34 hat fühlt man sich schon etwas sehr dick...

    :-o:-o:-o:-o bei Grösse 34!!!!!!%-|


    Na toll,dann bin ich ja mit meiner Gr.46 ein Fass:°(:°(:°(

    Zitat

    aber ich esse ganz gerne aus langerweile und frustration :( >:( |-o

    ja das kenn ich nur zu gut.....:-(|-o


    Geh heut jetzt wieder ins Fitnesstudio,zum 3 x die Woche.....morgen auch....also ich geb mir mühe...nur eben auf alles was lecker ist,verzichten zu müssen,kann und will ich nicht.hab mir gestern dickmanns gekauft,da hat einer laut ww ja 2 points,und mehr wie höchstens 2 bring ich eh nie rein,sonst wirds mir schlecht.aber das genehm ich mir.

    home

    wohnst du jetzt wohl in london?was arbeitest du denn?

    joesy

    leider gibts bei hashimoto keine heilung:-(,das heisst,ich muss mein lebenlang hormontabletten zu mir nehmen um das ,und das ist sooooo nervig>:(,muss die ja immer früh ca.einer halbe st.vorm frühstück nehmen,und das heisst,den wecker stellen!!!!%-|aber naja was solls,hilft ja nix.....


    wegen dem "schlank im schlaf",ich hab das so verstanden von meinem arzt,das man da behandlungen machen muss,und das kostet irrsinnig viel geld,oder war das was anderes,ach halt,das war was anderes,da wird einem blut entnommen und rausgefiltert,was man essen darf und was nicht.da haben einige auch schon sehr viel abgenommen......aber wie gesagt,is mir zu teuer....ich muss es so schaffen mit weniger essen und sport....:°(


    lg eure silent@:)

    Hallo ihr Lieben


    Ich würde auch gerne mitmachen, zumal ich gerade so frustriert bin :(:°(


    Ich wog letzten Sommer bei 1.67 58kg, das war nicht perfekt aber ich habe mich superwohl gefühlt, trotz kleinem Bäuchlein, ich hab Bikinis angezogen, enge Tshirts, ich fühlte mich perfekt :)


    So und nun habe ich mein Studium angefangen, wohne alleine, habe mich von meinem Freund getrennt, habe nicht gut Anschluss in der Uni gefunden und mich auf 65kg hochgefuttert.


    Und ich fühle mich so schlecht, ich eckel mich vor meinem eigenen Körper :(


    Ich habe Süßigkeiten nun komplett weggelassen, esse relativ wenig am Tag und wenn dann sehr gesund und wenig und trinke viel am Tag, gehe öfters mal ein bisschen joggen oder mit dem Hund spazieren aber die Waage steht einfach still! Seit 5 Tagen hab ich kein Gramm mehr abgenommen!


    Ich weiß, dass man mal ne Woche lang nicht abnimmt, aber es ist so frustrierend und ich bin so kurz davor mir aus Frust und Trotz ne ganze Ladung Schokoriegel zu kaufen :(:(


    Ich fahre in 3 Wochen in Urlaub und so wie ich jetzt aussehe, traue ich mich nichtmal meinen Bikini zuhause vor dem Spiegel anzuziehen ;(


    Das muss doch wieder klappen :(


    Gestern zum Beispiel habe ich folgendes gegessen:


    Frühstück: Einen Apfel und eine Birne kleingeschnibbelt mit fettarmem Joghurt und Haferflocken


    Mittags: Reis mit Gemüsebrühe und Fisch


    Abends: Gurken und Möhrchen vorm TV


    Das wars!! Und so sehen die ganzen letzten Tage aus und es tut sich einfach nichts!!!!


    Motiviert mich, was macht ihr anders? Habt ihr Tipps??


    Ich find den Faden gut, hier können wir uns gegenseitig helfen und motivieren und Trost zusprechen,wenn es mal nicht so klappen sollte, wie gewollt :)^

    hallo hope@:)@:)@:)

    erstmal:°_:°_:°_,ich kenn das ja nur allzu gut,also dein essenplan sieht echt gut aus,was mir spontan einfiel,das du evtl.auch was mit der schilddrüse hast,lass dich mal untersuchen,musst nur zum hausarzt und ein bluttest wegen der schilddrüse machen lassen,falls du unterfunktion hast,liegt das problem,das du nix abnimmst auf der hand.


    eigentlich find ich sogar,das du dich zu übergesund ernährst,ist ja gut,aber fleisch solltest du wegen eiweiss auch zu dir nehmen,oder bist du vegetarierin?ab und an,muss oder sollte sich man auch was göhnen.sport machst du ja auch schon,mmh wie gesagt,lass mal deine blutwerte vorallem den schilddrüsenwert checken.


    ja das mit dem bikini und urlaub weiss ich.....mir gehts auch jedesmal so....:°(


    hab zwar jetzt schon 20 kg runter,aber bin mit 89 kg immer noch viel zu stämmig.....ziel und traumgewicht sind bei mir 65kg.aber der weg is noch sooooooolang.....:°(


    finds schön,das noch mehr hier mitmachen,gegenseitig motivieren oder tip´s austauschen ist echt besser,als für sich allein.@:)


    also mein tip an dich,versuch mal mehr pepp in dein essen zu bringen,isst du das freiwillig oder quälst du dir das rein,nur um abzunehmen?kennst du weight watchers?die haben tolle rezepte:)^.


    und wie gesagt,mal schilddrüse abklären lassen:)^


    kann auch sein,das dein körper grad auf sparflamme umgeschaltet hat,da das was du isst,ja doch recht wenig ist:-/,abends ist du nur mörchen und gurken???wow:-o,würd ich net aushalten,bin voll der abend-esser....leider:°(.kohlenhydrate abends am besten immer meiden,und früh zur fettverbrennung am besten eiweiss essen,mein fitnesstrainer meinte,ich soll jeden morgen ein frühstücks ei essen,das soll die fettverbrennung ankurpeln.


    so ich hoffe,andere schreiben auch noch was dazu,und wünsche dir viel kraft und glück weiterhin,wir schaffen das:)*:)*:)*:)*:)*


    lg@:)

    Huhu Silent :) An der Schilddrüse liegt es leider nicht, das habe ich mal testen lassen. Vegetarierin bin ich auch nicht, ab und zu esse ich auch Reis mit Hünchen oder aufs Brot eine Scheibe Wurst oder so :-)


    Oh man, ich bin so frustriert...ich hatte eben eine totale Fressattacke und hab alles essbare in mich reingehauen, weil so frustriert über den Stillstand auf der Waage war, dass ich mir gedacht hab "so, jetzt ist es auch egal, ob du viel isst oder gar nichts interessiert die Waage ja anscheinend nicht!" und jetzt hab ich den Salat. Das ist bestimmt morgen auf der Waage 1 oder 2 kg mehr.


    Bei mir ist das total extrem, innerhalb von 1 Tag kann ich bis zu 2.5 kg mehr auf der Waage haben, wenn ich viel gegessen habe :-(


    Ist das bei euch auch so? Ich mein die gehen dann mit einem oder zwei disziplinierten Tagen wieder weg aber trotzdem blöd :-(


    Ich glaube mittlerweile habe ich eine Essstörung. Ich kann gar nicht mehr normal essen, es gibt bei mir nur extrem-Diät Tage oder totale Fresstage an denen mein Gehirn ausgeschaltet ist und ich wahllos Nahrung in mich reinstopfe, ob ich hungrig bin oder nicht und so geht das jetzt seit einem Jahr mit mega Gewichtsschwankungen, es reicht!


    Und jetzt ist auch noch Karneval - viel Alkohol, viel fettiges Essen und die Süßigkeiten werden einem ja förmlich vor die Füße geworfen!


    Da werde ich bestimmt wieder ordentlich zunehmen :-(


    Das macht echt keinen Spaß aber ich hab so wenig Disziplin! Ich bin so schlecht im Einsparen, wenn ich morgens Schokolade esse, dann kann ich nicht sagen, so das sparst du jetzt heute abend sein, sondern dann ist das für mich so jetzt ist der Tag eh gegessen jetzt kannste eh reinhauen -.-


    Naja Mädels, ich drück euch die Daumen dass es über Karnval bei euch besser laufen wird, kann bis Mittwoch nicht mehr schreiben, aber danach will ich hören wie es euch ergangen ist, bleibt stark :):)*

    @ hopefully

    Ich vermute fast, dass dein Körper sich auf Sparflamme befindet, weil du tw. zuu wenig isst!:)z


    Dann wird der Stoffwechel runtergefahren. Der Körper denkt dann: "oh, wir haben schlechte Zeiten, dann muss ich mal auf Sparflamme gehen!"


    Wenn du dann "reinhaust" weil ja eh nix klappt, denkt dein Körper: Oh. Energie, schnell einlagern, wer weiß wann die nächte Dürre kommt!"


    Ich würde dir auch raten abends keine Kohlenhydrate sondern eiweishaltige Speisen zu essen.


    Hähnchen (ohne Haut), geräucherte Forelle, Tunfisch, Hüttenkäse (aber ohne Brot), Quark oder Joghurt (ungesüßt, ohne Obst), mageres Fleisch (Steak mit Salat!)...


    Außerdem ist es ganz klar, dass du nach einem "Fresstag" mehr auf die Waage bringst, weil sich die ganze Nahrung ja noch in deinem Darm befindet, der sich dann ganz natürlich wieder nach ein paar Tagen entleert...


    Nach Dr. Pape (Schlank im Schlaf) dürfte die Schoki am Morgen gar nicht schlimm sein, da soll man nämlich nach seiner Diät mögl. nur KH zu sich nehmen und auf Eiweis verzichten.


    Du solltest auch darauf achten, Fette zu dir zu nehmen. Wenn du z.B. Möhren isst, kommt dein Körper an gewisse Vitamine gar nicht ran, weil manche Vitamine nur fettlöslich sind. Das heißt, sie werden ungenutzt wieder ausgeschieden.


    Treibst du eigentlich Sport, bzw. hast du genug Bewegung?!?

    @ Silent:

    Hab mit meiner Bekannten gequatscht und die sagte was von 2 Büchern von Dr. Pape. In einem steht das Prinzip der Diät beschrieben und in dem anderen sind Rezepte.


    Zu meinem Problem mit den "herzhaften KH" am Morgen hat sie mir pflanzliche Brotaufstriche von Alnatura (u.a. bei DM erhältlich) empfohlen. Paprika Chili Pastete ist ganz lecker! Champignon-Pastete weiß ich noch nicht so ganz was ich davon halten soll. Hab sie nur mal kurz pur probiert und das war nicht so mein Fall.


    Außerdem sagte sie, dass eine Bekannte von ihr bei SiS (Schlank im Schlaf) morgens ganz normal Frühstücken würde und es klappt wohl trotzdem. (KH´s nimmt man ja mit dem Brot schon ganz gut zu sich.)

    @ home

    Ich hoffe du musst mit deiner Family keinen Fressmarathon bestreiten?!?


    Hab gestern Abend ein wenig viel mit Alkohol gesündigt. Wir waren mit der Mannschaft auf einer Weiberfastnachtsparty. Eigenes Motto war Flower-Power- Hippie-Zeit! :)^


    Gut, dass unsere Truppe so prima war, die Party an sich war eher schlapp und die Mucke größtenteils nicht nach meinem Geschmack. Aber untereinander hatten wir doch ne Menge Spaß :-D


    Feiert nicht zu doll ;-D


    Gruß Joesy72

    hope:°_

    ja ich kenn das total.....:-(,ich hab auch immer sofort 2-4 kg mehr drauf,wenn ich mal einen einzigen Tag sündige,nicht normal oder?!!Andere haben da höchstens 1 kg mehr drauf......!!Ungerecht:(v


    Mmh also wenns nicht an der SD liegt,dann hast du viell. trotzdem ein Stoffwechselproblem,weil normal ist das echt nicht bei dir,hast dich denn schon man komplett durchchecken lassen?Würd ich machen an deiner Stelle,das du wirklich alles ausschließen kannst?!Mensch du arme:°_,aber trotzdem darfst dich nicht aufgeben,auch wenns so schwer ist,ich weiss es wirklich.....%-|


    Wie alt bist du denn?Was arbeitest du?Ich bin ja leider momentan arbeitslos und da fällt das halt nochmal schwerer.......%-|@:)