• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Gute Zeit Gadget :-) joggst du dann eher oder ist es wie Walking?


    Dein KFA geht ja echt konstant runter.


    Ich bin heute etwas enttäuscht habe vernünftig gegessen und Sport gemacht und habe 200 g Plus heute früh.


    aber ich mache brav weiter dann wird's auch wieder werden hehe.

    Sunny, dran bleiben!


    Ich laufe. Kein Walken und auch kein gemütliches Joggen, zumindest für meine Verhältnisse ist das schon eher schneller. Ich Schaubühne immer auf die Zeit während des Laufes, versuche mich zu steigern und so was.

    hihi das kenne ich aber ich habs verstanden was du geschrieben hattest :-) wow das ist super. joggen geht bei mir leider nicht. Aber walken geht :-) Muss ja nicht jeder joggen können hihi.


    Meine DVD gestern war ganz schön anstrengend die ging die ganzen 45 Minuten mit Hanteln. aber war echt cool :-)


    Heute werd ich mal sehen was ich mache denn morgen bin ich abends nicht zuhause und kann somit nichts machen.

    Warum kannst du nicht?


    Klar, walken ist auch schon super - sollte halt nur kein Spaziergang-Tempo sein ;-)


    Toll, dass es gestern so gut geklappt hat und du auch Spaß dran hattest!


    Wie geht's dem Auge?


    Gadgetier, isst du eigentlich vor deinen morgentlichen Läufen was?


    Ich saß gestern knapp 7 Stunden im Auto %-| Danach essen gehen mit Kollegen in so einer bayrischen Kneipe. War so gar nicht meins - das Schnitzel war das einzige, was mich angesprochen hat. Ansonsten gabs Sülze, Schmalzbrote, Leberkäs' und so Sachen.


    Aber sehr leckeres Bier ]:D


    Heute hoffe ich, früh aus den Besprechungen raus zu kommen, hab mir hier schon über Google Maps eine Laufstrecke herausgesucht. Mein Hotelzimmer ist so mini, dass ich da kaum Übungen machen kann :-|

    Lina, ja, ich esse vor den morgendlichen Läufen zu Hause. Müsli oder auch Schwarzbrot/Eier. Dann bringe ich ja die Kinder zur Schule, daher sind immer so gut 30 Minuten zwischen Frühstück und Start. Ich lass dann immer ein bisschen was weg vom normalen Frühstück (z.B. das zweite Ei) und gönn mir dann im Büro nach dem Lauf nen Becher Hüttenkäse oder so.


    Hier in B laufe ich ohne was los und frühstücke dann nach dem Duschen einigermassen eiweisshaltig. Das geht meist gut, aber einmal war ich dann wackelig - unterzuckert wohl.

    Mh ok....hat mich mal interessiert.


    Ich kann ohne Frühstück nichts machen und bin ungenießbar. Aber direkt nach dem Frühstück Sport geht auch nicht.


    Sonntag hab ich morgens um acht Quark, Beeren und Nüsse gegessen und dann um 10 Uhr mit dem Sport begonnen, das war richtig gut. Aber so lange kann ich morgens nicht warten ;-)

    Lina, der Hauptgrund (ist mir jetzt ehrlich gesagt etwas peinlich) ich habe sehr viel Oberweite und das tut selbst mit Sport BH richtig weh beim Joggen. Auch wenn ich abnehme. Da nehme ich nie ab. ich hatte das auch schon als ich noch schlank war, leider...


    Aber auch meine Kondition macht da nicht mit, so ne Minuten würde ich es schaffen aber danach wäre vorbei. Deshalb lass ich es es macht auch keinen spaß mehr dann deshalb gehe ich schnell, also kein schlendern :-) schon in ordentlichem Tempo, kann mit meinem Freund super mithalten und der macht riesen Schritte :-)


    Mein essen war bisher heute super nach Plan:


    Frühstück:


    1 Laktosefreier Joghurt mit Blaubeeren, Walnüssen (1 Teelöffel voll) und 2 EL Cornflakes


    Mittag: Dinkelbrötchen mit Butter, 1 Tomate, 2 Babybel


    Zwischenmahlzeit (bei mir als Dessert) Schokojoghurt mit 1 Banane


    Abends will ich Fisch und Spargel machen, Schatzi ist heute nicht da, da kann ich dann kleine Mengen Spargel machen und muss nicht so viel schälen :-)

    Muss dir doch nicht peinlich sein - ich kann's verstehen, dass du unter den Umständen nicht joggen magst. Muss ja auch nicht sein.


    Kondition ließe sich ja aufbauen....aber Sport sllte auch Spaß machen und angenehm sein. Alles andere ist nicht sonderlich sinnvoll.


    Dein Essen klingt gut. Meines ist Reise-bedingt einfach nur mies %-|


    In der Kantine hatte ich Auswahl zwischen Hackbraten mit fettigen Speck-Bratkartoffeln, Schnitzel mit Pommes oder Pizza %-| Hab 'ne halbe Schinkenpizza genommen, aber die hat echt im Fett geschwommen und hat nll geschmeckt.


    Hab im Hotel kein Hotelfrühstück (zu spät gebucht...), daher hab ich mir morgens beim Bäcker ein Körnerbrötchen mit Schinken und Käse geholt.

    Ja das denke ich auch dass es Spaß machen sollte und am besten ist bei mir echt daheim die DVDs oder Walken. das macht Spaß oder auch mal schwimmen gehen das mag ich auch gerne :-)


    Oh so fettige Pizza mag ich auch nicht. Kann ja eh nur noch selbst gemachte essen wegen der Weizensache aber ich mache dann wenn ich mal eine mache viel Gemüse drauf und Peperoni. ich liebe die milden Peperonis die kann ich auch ohne alles knabbern :-)


    Bei mir in der Außenstelle gibt es keine Kantine aber in unserer großen Verwaltung schon (da muss ich ab nächstes Jahr wahrscheinlich hin. aber da gibt es immer ein riesen salatbuffet. Echt genial und kostet glaub nur 3 Euro und man kann sich nachholen. So wars zumindest vor 6 Jahren als ich da angefangen habe :-)


    Bist du gerade auch beruflich unterwegs Lina?

    Ja genau, noch bis Donnerstag Abend %:|


    Kein Sport und beim Essen total eingeschränkt. Nervt mich dieses mal wirklich sehr.

    Das kann ich gut verstehen. Zuhause klappt sowas einfach am besten.


    Vor allem wenn man so knapp vorm Ziel ist will mans ja voll fertig bekommen, denke ich.


    Ich bin jetzt mal gespannt wie es bei mir die nächsten Wochen klappt mit dem Plan.


    kannst du denn im Hotelzimmer ein paar Übungen machen als Ersatz? Vielleicht kannst du mit dem Handy auf Youtube schauen oder ist das zu klein das Zimmer? Aber klar, für dich ist das ja schon was ganz anderes du machst ja viel Sport. Da ist das dann schon was anderes.


    versuche das beste draus zu machen bringt ja nichts sich zu ärgern :-) Wenn du wieder da bist kannst du ja den Sport wieder machen.

    Ach, muss man einfach akzeptieren, man ist halt auf Reisen, versucht so gut es geht (Schadenbegrenzung) und danach geht es dann wieder richtig weiter! Ich bin ja nun andauernd auf Reisen und man muss sich arrangieren, z.B. die Erwartungen und Ziele dann nicht so hoch stecken. Sonst wird es stressig und nervig, aber das soll es ja nicht.

    Ich bin diesmal in einem richtig miesen Hotel, da ist das Zimmer so mini, dass ich nichts machen kann :-X


    Aber ich geh heute noch joggen und abends hab ich mich beim gemeinsamen Essen-Gehen abgemeldet. Das wird mir einfach zu viel und vor dem Schlafen gehen noch so 2 Stunden ohne die Kollegen find' ich auch ganz nett.


    Schadensbegrenzung trifft es ganz gut ;-)