• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Moin alle zusammen,


    melde mich zurück, bin am Wochenende wieder hier gelandet und total im Jetlag. Ich kann immer schlafen, aber letzte Nacht früh aufgewacht, keine 5 Stunden geschlafen. Und ging nix mehr. Die Tour in den USA war enorm ereignisreich, auch da wenig wenig geschlafen. Bin echt alle.


    Ich hab mich beim Essen durchaus zurückgehalten, nur 1x Burger, sonst eher Steak und oft Salat. Mittags gab es allerdings immer Sandwiches. Und Sport hab ich auch gemacht, 2x 10km Laufband und 3x 8km draussen laufen. Gewicht ist trotzdem nicht toll, 91kg, 900g zugenommen. Ist mir nicht ganz klar, warum, ehrlich.


    Aber diese Woche werd ich sehr auf's Essen achten. Bin an der Gewichtsgrenze oben deutlich angekommen. Laufen muss ich mal sehen, der Rückflug und der ganze Schlafmangel, irgendwie ist meine linke Wade ganz hart und tut weh. Vielleicht morgen oder in ein paar Tagen, mal sehen.


    Ich hab heute Nacht mal durchgescrollt, was ihr so alles geschrieben habt, ist ja was los hier! Hallo an die Neuen!


    Daniel, Du willst jetzt auch unter die Läufer gehen? Ist ein irrer Trend, wie viele damit anfangen. Es macht aber auch so Spaß! Dein 5km-unter-30-Minuten Ziel erreichst Du schneller, als Du denkst. Allerdings solltest Du das nicht. Bist Du komplett Anfänger? Dann würde ich Dir erst mal andere Trainingspläne empfehlen, denn nichts nervt so wie eine Verletzung, bei der man dann Wochen oder Monate aussetzen muss. Gerade dann, wenn es mal lief und Spaß macht. Ich spreche aus Erfahrung. Lass mal hören, was Deine Laufmotivation ist und Deine Trainingsziele sind. Dann schreib ich mal was dazu.

    @ Sunshine

    Ja, das kann ich total verstehen. Schwimmen würde ich da auch net wollen. Fühle mich da irgendwie sehr unwohl und nicht grad entspannt.


    Ich mach den Lachs immer mit Senf/Honig Marinade im Ofen und dazu halt irgendein Gemüse. Bei Edeka gabs letztens TK Landgemüse, mit Rosenkohl, Rabi etc. x:) Ich gebs offen und ehrlich zu: Für mich muss Gemüse unkompliziert sein, am besten TK, dann hab ich es da und es verdirbt mir nicht gar so schnell.


    Wobei gefüllter Kohlrabi sich jetzt gut anhört. Was tust du dann da rein?

    Willkommen zurück, Gadgetier. Schlaf dich aus :)*


    Dann können wir hier ja demnächst fleissig unsere Wochenkilometer zusammen sammeln. Wobei ich die 10km bisher nicht schaffe, die aber mein erklärtes Ziel sind.


    Hab grad mal geschaut, letztes mal Laufen war ich am 16. November, 5,54km in 44 Minuten. Vielleicht raff ich mich am Wochenende mal auf.

    Hi Gadgetier, schön, dass du wieder da bist :-)


    In den USA ist das Essen eben anders .. viel fetter. Zumindest ist das die Erinnerung, die ich noch von meiner USA Reise habe. Als wir nach einem Restaurant gefragt haben, wurden uns ausschließlich Burgerläden empfohlen. Erst in New York harreb wir dann etwas mehr Auswahl.


    Was meinst du mit Laufmotivation? Ich habe gemerkt, dass das reine Muskeltraining an den Geräten mich nicht weiterbringt in Bezug auf Gewichtsverlust und Muskelaufbau. Seit ich Laufe habe ich jedoch sowohl Gewicht und Ferr verloren, als auch Muskeln aufgebaut. Außerdem freue ich mich immer auf die Hörbücher. Ich werde die nur beim Laufen hören, damit ich diese positive Verknüpfung bekomme und nicht dazu übergehe, sie auf der Couch zu hören ;-D Das soll quasi meine Belohnung sein.


    Im Moment laufe ich nur auf dem Laufband im Fitti, wenn es draußen wärmer ist, gehe ich vielleicht (!) vor der Arbeit eine Runde draußen laufen. Ich könnte dann auch den Hund meiner Schwester mitnehmen, da hätten wir dann beide was davon.


    Naja, also ich habe vor ca. 2 Jahren mal mit dem laufen angefangen und habe mir dafür unter Laufberatung wirklich gute Laufschuhe gekauft. Leider habe ich nicht lange durchgehalten. Das Problem bei mir ist eben, dass ich ein Ziel brauche, auf das ich hinarbeiten kann. So eben dieses 5 km Ziel.


    Mein Trainingsziel? Fett abbauen, fit werden, Blutdruck etwas senken. Mein Blutdruck ist leicht erhöht, nicht daramatisch, aber für mein Alter doch erschreckend :-/

    Hallo TelefonBuch,


    was'n das für ein Name, lustige Idee ;-)


    Aber super, drei Läufer hier, da geht ja was. 16. November ist natürlich was her...


    Wenn Du 10km als Ziel erklärst, dann erst mal nicht auf die Zeit schauen. Ist egal. Es gibt solche Trainingspläne dafür. Daran sollte man sich auch halten, auch wenn man immer das Gefühl hat, "mehr und schneller" zu können. Aber neben der Kondition wollen auch Knie und Gelenke langsam gestärkt werden.


    Viele sagen, man soll überhaupt erst mal darauf hinarbeiten erst 30 und dann 60 Minuten durchzulaufen. Egal wie schnell. Und dann so lange die 60 Minuten anpeilen, bis man das Gefühl hat, nach 60 Minuten noch ohne Ende weiterlaufen zu können. Dann kann man anfangen auf Zeit und Distanz zu trainieren.


    Überleg mal, bei Deinem jetzigen Tempo bräuchtest Du 90 Minuten für 10km. Das ist zu lang für den Anfang. Geht auf die Knochen.

    Ich kann dir empfehlen, vor der Arbeit laufen zu gehen. Hab das eine Zeit lang gemacht, Stoffwechsel war richtig gut zu der Zeit und ich hab mich richtig fit gefühlt. Aber auch nur zu der Zeit, wo es nicht erst um 8 Uhr hell wurde ":/

    @ Gadgetier

    Danke für das Namenslob ;-D


    Ich hab nen Trainingsplan gehabt, immer 5 (laufen) - 2 (gehen)- 5 - 2 usw. Angefangen das auf 6 - 2 - 6 - 2, 6 - 1 - 6 - 1 etc aufzubauen. Und bin dann halt immer weiter gekommen damit. Hab ne super Laufstrecke vor der Tür, da freut man sich über jeden Begrenzungspfeiler den man mehr schafft ;-) Ich konnte früher keine 2 Minuten joggen, aber damit ging es dann plötzlich und ich wurde von Woche zu Woche besser. Hab vorhin meine Laufsachen gefunden. Vllt. gibt es doch keine Ausrede mehr von wegen dunkel, kalt, bäh... ]:D

    Ja, Telefonbuch, dass sind diese typischen Pläne. So hab ich vor einem Jahr auch angefangen. Mit dem Ziel, erst 30 Minuten, dann 60 Minuten am Stück zu schaffen. Ich laufe auch nur morgens, bin jetzt in USA extra um fünf Uhr morgens aufgestanden. Normal laufe ich um kurz vor acht los.


    Daniel, dass ist doch was. Blutdruck sinkt durch abnehmen (war bei mir deutlich) und regelmäßigen Ausdauersport (kann ich auch sofort am gleichen Tag messen). Morgens laufen und der Blutruck ist den ganzen Tag super.


    Ich hatte die gleiche Motivation, auch abnehmen, fitter werden. Bei Dir geht es also wahrscheinlich jetzt darum, den Spass an der Sache zu entdecken, damit Du auch dranbleibst, oder? Dann würde ich auf jeden Fall auch draussen laufen probieren. Und vielleicht die Ziele in Stufen etwas weiter stecken, wenn du die Ziele brauchst. 5km zuerst, dann 10km, dann 10km in einer Stunde, ... Wirst sehen, mit einem vernünftigen Trainingsplan kommst Du da im Laufe dieses Jahres leicht hin. Und dann kannst Du es wieder lockerer angehen, dann kannst Du laufen und es richtig geniessen.

    Gadgetier

    Im Moment schaffe ich in einer Stunde ca. 6,5 km. Wobei ich bei weitem natürlich nicht durchlaufen kann. Zwischendurch gehe ich noch viel. Sobald mein Puls bei 160 angekommen ist, gehe ich erstmal, bis mein Puls bei ca. 140 ist, dann laufe ich wieder usw.


    Was meinst du in Bezug auf den Puls? Eher mehr oder eher weniger? stabilisiert sich der Puls mit der Zeit? Wie trainiere ich meinen Puls am besten? Zwischendurch ein paar Frequenzen mit höherem Puls einbauen oder besser nicht?


    Meine Beine würden das mitmachen, dass ich weiterlaufe. Die habe ich vorher an den Geräten ganz gut trainiert. Seit Ende November habe ich ja Muskeltrainung gemacht. Aber mein Puls macht eben noch nicht mit.

    Telefonbuch, ich hatte vor, das innere des Kohlrabi mit Hackfleisch zu vermischen, und ein Ei dazu dass es bindet dann Gewürze, Salz Pfeffer und ein wenig Käse mit rein oder oben drauf. Eine genaue Vorstellung oder Rezept habe ich noch nicht. Dazu evtl. eine Tomatensoße :-)


    Gadget, herzlich willkommen zurück. Schön dass du wieder da bist. Ich finde 900 Gramm nach den USA jetzt nicht so schlimm. Vielleicht hast du auch etwas Wasser vom Flug oder so angesammelt.


    Schlaf dich mal richtig schön aus damit du wieder fit wirst :-)

    Moin moin und welcome back Gadet *:) *:)


    Gadet, das mit dem Gewicht kann auch am wenigen Schlaf liegen und durch den langen Flug hast du sicherlich auch Wasser eingelagert.


    Super, alle abgenommen diese Woche :)^ :)= :)^


    Meine Waage war semi lieb, 100g weniger %-| , aber ich bin ja schon froh, das es nicht wieder 500g hoch ging! Die Waage machte die ganze Woche ping pong!


    Das mit dem Laufen klingt sooo gut, glatt zum neidisch werden!! Aber das geht nun leider nicht bei mir :-(


    Bei mir gibts heut chinesisch/thai. Putenstreifen mit Wokgemüse, Kokosmilch, Curry, Sojasosse und Woknudeln...frei nach Schnauze.

    Zitat

    Bei mir gibts heut chinesisch/thai. Putenstreifen mit Wokgemüse, Kokosmilch, Curry, Sojasosse und Woknudeln...frei nach Schnauze.

    x:) Hatte ich letzte Woche auch, nur mir ist die Sojasauce ausgerutscht. Konnte es zum Glück mit Kokosmilch korrigieren. War dann aber gut würzig. Werde ich vermutlich nie wieder so hinbekommen ;-D Lass es dir schmecken.


    Warum geht denn laufen bei dir nicht, liebe Brotspinne?

    lecker gelle ;-D :-q


    Ich bekomme eine Entzündung der Knochenhaut in beiden Schienbeinen und das ist ziemlich aua :°( Erst dachte ich es liegt an den Schuhen, wurde aber auch mit guten Schuhen nicht besser, dann probiert Wald statt Strasse laufen..hat alles nix gebracht und dann war ich beim Doc und der meinte dann, da kann man nix machen. Das einzige was ich machen könnte, sind Entzündungshemmer zu schlucken...aber das ginge dann doch ein bisschen weit, nur um joggen zu können!

    Ah, das hat mein Freund auch. :)* Tut mir leid, dass du da auch so Schmerzen mit den Knien hast. An Tagen wo er viele Treppen geht und viel Bewegung in den Knien hat, hat er immer sehr große Probleme und auch Schmerzen. Aber Laut Arzt kann man eben wie auch bei dir nichts machen.

    Spinnchen 100 Gramm ist doch auch ne Tendenz nach unten :-) Also Kopf hoch.


    Wir sind grad voll in der Urlaubsplanung. Gehen ja mit einer Freundin und ihrem Freund in den Urlaub. Wird sicher lustig.


    Flüge haben wir uns ausgesucht. Hotel müssen wir noch genauer schauen eine Freundin meiner Freundin arbeitet im Reisebüro und sucht uns was aus :-) 2 von 3 Sachen fand ich schon super mal sehen was noch kommt.