• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Daniel, ich habe ja eigentlich mittags fast immer Rohkost im Büro allerdings jetzt 2 Wochen die ich zuhause war nicht und letzte Woche auch nicht so viel.


    Spinnchen, hey super :-) Ist doch klasse mit dem Gewicht!


    Ich mag den Zirkel echt gerne hab dann immer 3 Durchläufe gemacht. Mal sehen wie dort der Zirkel ist.


    Mir ist gestern und heute nach dem Mittagessen ganz schlimm übel. Weiß aber nicht woran es liegt. Vielleicht ist es echt das Gemüse. WÜrde mich grad am liebsten hinlegen. Geht ja aber noch nicht. Ich hatte nur mein Dinkellaugenbrötchen, 6 Cocktailtomaten und eine Minigurke. Dazu Senf und Meerrettich fürs Brötchen. ich hoffe das lässt jetzt dann bald nach :-(


    Ah ok wenn du schon gefrühstückt hast kann ich es verstehen.


    Gorgonzola pur bekomm ich gar nicht runter, nur als Soße oder über Kartoffeln oder so. Also warm eben hihi.

    Sunshine 1,56 m, Start 04.01.16 78,2; Gewicht aktuell: 76,7; zur Vorwoche -800g; Ziel: 59; Gesamt: -1,5 Kg


    DanielCraig 1,66 m, Start 14.12.15; Gewicht aktuell: 80,9 kg; zur Vorwoche -0,5 kg; Ziel: 70 kg; gesamt: -5,5 Kg


    Spinnchen 1,65 m, Start 14.12.15; Gewicht aktuell: 76,5 kg; zur Vorwoche -0,5 kg; Ziel: 70 kg; gesamt: -0,7 kg

    So jetzt geht es mir wieder besser. ich glaube es sind die Tomaten. keine Ahnung warum aber die hatte ich gestern auch. oder der Meerrettich. Vielleicht nehme ich morgen mal ein Brötchen mit Käse statt Senf und mal ohne Rohkost dann seh ich ja wie es mir geht :-)


    Freue mich nachher auf zuhause wenn ich etwas entspannen kann. muss leider noch die Küche von gestern sauber machen. Wir hatten gestern keine Lust mehr. Vielleicht mach ich ja auch noch ne kleine Sporteinheit und laufe zur Post muss noch was hinbringen hihi. Sind ca. 2 km einfache Strecke.

    Ich hab grade meine beiden Dicken beegt (Mann und Hund) ;-) Aber mehr als 2km geht mit dem Bein meines Mannes noch nicht.


    Wäre aber zu schade gewesen das tolle Wetter nicht zu nutzen. Waren immerhin 3000 Schritte zusätzlich.


    Im Haus mach ich heute mal nix, mir hat der Putzmarathon von gestern gereicht. :)z

    Oh schön aber wenigstens kann er wieder etwas laufen :-)


    ist bei euch schön? Bei mir sind 1 Grad und klirrende Kälte.


    mache mich gleich auf den nach hause weg :-) Schönen Abend euch noch.


    ich lasse das Gemüse morgen einfach mal weg dann seh ich obs am Gemüse oder an meinem verrückten Magen liegt hihi.

    Guten morgen :-)


    Oh ja wenn die Sonne scheint macht das nen riesen Unterschied. Da stimme ich dir zu. War erst um 5 daheim und musste dann noch ewig was suchen weil mein freund es zu seinen unterlagen gelegt hat hab es dann nicht mehr zur Post geschafft. Heute ist ja Bogenschießen dann laufe ich denke ich morgen zur Post. Zum Glück eilt es nicht hihi.


    gestern Abend gab es noch Kartoffeln und Frischkäse dazu war sehr lecker. Und ich hatte 10 Punkte über. Gewicht war heute konstant 76,7 mal sehen wann ein bisschen was purzelt :-)

    Sunny, etwas Geduld, wenn Du ohne Ausnahmen jetzt durchziehst wie in den letzten Tagen, dann wird es purzeln, vielleicht sogar deutlich!


    Ich hab hier in B keine Waage, mal sehen, was morgen noch übrig ist von dem Hoch am Montag. Ich spekuliere mal auf "nichts davon übrig", aber wer weiß...


    Heute bin ich hier im Flachland 15km gelaufen. Was für ein Unterschied zu meinen sonst immer bergigen Strecken. Durchschnittszeit 5:14min/km, super schnell. Und nicht mal so, dass am Ende nix mehr ging.


    Zum Frühstück hatte ich Rührei, eine Scheibe Kochschinken, eine Mini-Frikadelle, eine Tomate, 3 Scheiben Gurke und 10 schwarze Oliven. Lecker! Mittags geht es vielleicht zum Italiener, dann nehme ich Omelette mit Spinat.


    Gestern waren wir mittags beim Vietnamesen, das war auch super. Viel frisches Gemüse, recht knackig gekocht, dazu Erdnusssauce und mehrere Hühnchenspiesse Natur. Den Reis hab ich nur zum Teil gegessen dazu. Abends hatte ich dann noch Linsensalat und Krautsalat (so kleine Schälchen aus der Supermarkttheke, aber frisch ohne Majo-Pampe) und Mini-Frikadellen. Muss ja dann irgendwas zum "so essen" ohne kochen sein.

    Ja das stimmt, Geduld muss ich haben. :-)


    Ich denke auch dass davon bei dir nichts mehr übrig ist.


    Das ist doch super mit dem lauf klingt doch echt gut. Da merkst du mal, wie trainiert du schon bist.


    Oh Omelette mit Spinat würde ich auch essen das klingt sehr lecker.


    Ich finde dein Auswärts essen jetzt trotzdem gesund.


    Bei uns hier gibt es einen kleinen türkischen Laden. Die haben so einen Couscous Salat der sieht immer so lecker aus. Habe mich nur noch nie ran getraut weil rohe Zwiebeln drin sind. Ist sicher sehr lecker aber ich bekomme da solche Bauchschmerzen. Und da der Bauch diese Woche eh spinnt, lass ich solche Experimente sein :-)

    Sunny

    Dann mach dir doch selbst einen Couscous-Salat. Geht super fix und statt "echten" Zwiebeln nimmst du eben Frühlingszwiebeln und die kannst du in der Pfanne anbraten und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, so hast du auch gleich schon die Würze mit drin.


    Dann packe ich immer noch klein geschnittene Salatgürkchen, Tomaten, und Paprika mit rein. Das schneide ich immer ganz klein, einfach damit es schön aussieht. Je nach Geschmack kann man auch Gewürzgurken und Oliven und so was mit rreinpacken.


    Couscous ist sowieso meine Liebingsbeilage. Das geht soooo schnell. ;-D Ich gebe immer einen Teil Couscous in eine Schüssel, zwei Teile kochendes Wasser drüber, schon direkt würzen, kurz umrühren und 5 - 7 Minuten abgedeckt stehen lassen. Fertig. Ich koche da nichts im Topf. So macht das der Jamie

    auch immer ;-D


    Ich habe gestern auf dem Laufband ganze 14 Minuten ohne Pause geschafft. Wenn ich dann aber das Laufen abbreche und mal eine Zeit lang gehe, schaffe ich es beim "zweiten Anlauf" nur noch maximal 4 - 5 Minuten durchzulaufen. Ich weiß nicht wieso ... ":/

    Daniel, danke das klingt echt gut. habe Couscous noch nie verarbeitet. Habe mich auch nicht rangetraut, da ich eigentlich eine Weizenallergie habe/hatte. Ich vertrage immer mehr und dachte ich kann es mal testen. Klingt echt lecker und einfach so wie du das beschreibst.


    Vielleicht bist du nach den ersten14 Minuten schon "ausgepowert" oder mal länger gehen dazwischen? Gadget kann da sicher mehr zu sagen :-)

    Daniel,


    lass Dir Zeit. Laufen will langsam aufgebaut werden. Woran hängt es denn nach 14 Minuten, Kondition oder irgendwie Muskeln/Knochen?


    Du solltest Dir echt fast so was wie einen Trainingsplan alleine für das Laufen zurecht legen. Z.B. könntest Du durchaus kürzer als 14 Minuten laufen und dann lieber definiert öfters gehen zwischendurch mit mehreren Wiederholungen.


    Z.B.: 5 Minuten laufen, 5 Minuten gehen. Wie lange machst Du Kardio, so 45 Minuten? Dann 5 Wiederholungen halt.


    Nächste Woche dann einfach die Gehpausen verkürzen, 6 Minuten laufen, 4 Minuten gehen. Und die Woche drauf 7 Minuten und drei Minuten. Und so weiter. Kannst auch Varianten einbauen, wo Du am Anfang länger läufst und am Ende kürzer, bei gleichen Gehpausen oder so.


    Nimm Dir 6-10 Wochen Zeit, dann läufst Du die 50 Minuten durch. Ernsthaft. Leg Dir einfach mal 10 Wochen zurecht und halte Dich dran - nicht zu schnell steigern!


    Es kommt dabei jetzt übrigens auch gar nicht aufs Tempo an. Ankommen ist die Devise und den Plan einhalten. Wenn Du bei einer Stunde durchlaufen bist und dann denkst, "och, könnte auch noch länger", dann kommt der Punkt, wo Du gezielt trainieren kannst. Auf weitere Distanzen, auf höheres Tempo oder was auch immer. Aber erst mal aufbauen bis dahin. Schön langsam, damit Du Dich nicht frustest und vor allem nicht verletzt.

    Danke Gadget.


    Dass ich dann nicht mehr kann liegt an der Kondition. Meine Beine und mein Rumpf würden mich noch weiter tragen. Mein Puls ist dann so bei 166. Höher habe ich ihn bei den letzten Malen nicht bekommen. Ich mache dann drei Minuten Gehpause und laufe dann wieder drei bis 4 Minuten, je nachdem wie lang ich es schaffe.


    Je länger ich gelaufen bin, desto langsamer geht mein Puls wieder runter. Eine Trainingseinheit hat 60 Minuten bei mir. Davon laufe ich effektiv schätzungsweise eine halbe Stunde. In den letzten 10 Minuten gehe ich immer mit Steigung und halte meinen Puls zwischen 140 und 150. Ich Bilde mir ein, dass ich damit meine Beinmuskulatur stärke ;-D


    Ich laufe auch nicht schnell. Auf dem Laufband immer so um die 7 km/h wenn ich jogge. Ich denke wichtig ist, dass man überhaupt joggt und diese Schwebephase hat.

    Ist doch super, alles gut soweit, würde ich sagen. Wie gesagt, vielleicht nicht am Anfang mit den 14 Minuten "kaputt machen", damit Du am Ende auch noch mal ein kurzes Laufintervall einbauen kannst. Und dann Woche für Woche die Gehpausen leicht reduzieren. Dann wird das schon, gib Dir ein paar Wochen (10 würde ich empfehlen), dann läufst Du die Stunde durch.