• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    So ich hatte heute bisher:


    Morgens 1 große Tasse Senseo caffee Latte (2 Punkte)


    Mittags 1 Dinkellaugenbrötchen mit wenig Butter (7 punkte) diesmal ohne Rohkost. Bin gespannt ob es mir jetzt besser bekommt oder ob mein Magen einfach grad nerven will hihi.


    Heute Abend mache ich Feldsalat mit Thunfisch.

    Hallo zusammen, zur Feier des Tages ( habe frei) war ich heut in der Sauna nach Sooo langer zeit. Gewogen hab ich mich seit gut 5 Tagen nimmer, trau mich net so recht. Hoffe sehr das sich ja was tut. Was mir auffällt das der Bauch nimmer so aufgebläht ist. Und ich wesentlich besser aufn topf kann , hab ja seit gut drei jahren eine fissur.

    Ich hab mir mal ein Buch gekauft das heißt "Die Nebenbeidiät für Berufstätige". Ich weiß nicht, ob ihr das kennt. Fand ich ziemlich gut und habe auch einiges davon umgesetzt und zu Herzen genommen.


    Daher weiß ich z. B, auch, dass Döner gar kein so böses Fastfood ist, wenn man weniger Fleisch und weniger Sauce nimmt.


    Es macht auch Sinn Tüten- und Dosensuppen mit frischem oder TK Gemüse aufzufüllen. So hat man mehr Volumen und weniger Kalorieren.


    In dem Buch werden eben Gerichte und Getränke und deren gesündere (kaloriernärmere) Alternativen aufgezeigt. Jetzt wo ich es erwähne, könnte ich heute mal wieder einen Blick in das Buch riskieren. Hab eich mir lange nicht mehr angeschaut.

    Hallo Sura,


    wie oft wiegst du dich dann? einmal wöchentlich?


    Oh das mit der Fissur ist natürlich nicht schön. Ich hoffe es bleibt bei der Besserung :-)


    nebenbei Diät? Das sagt mir nichts.


    Mir war nach dem essen trotzdem wieder übel. Naja es geht ja auch wieder weg. ich glaube da spinnt einfach wieder was. Meinen Termin beim neuen Gastro habe ich leider erst im April bekommen. Der neue Hausarzt wollte eine neue Kontrolle und sich nicht auf das Verlassen was bisher gesagt wurde.


    Mein alter Hausarzt meinte, ich wäre dann eben ein Mensch, bei dem das so ist. Manche haben immer Rückenschmerzen und ich habe eben immer Übelkeit und häufig Krämpfe. da könne man nicht viel machen... Er meinte das ist einfach eine chronische Entzündung im Magen /Darm Bereich.

    Sura, hab jetzt erst gesehen, dass du die Nebenbei-Diät Bücher meinst ;-D . Ich habe wie gesagt einen Band davon und find den gut :)^

    Moin *:)


    Ich war heut auch nicht wiegen. War gestern (sehr) spät im Bett und dann nach halb 3 mit Schlaftablette, entsprechend spät habe ich mich aus dem Bett gerollt. Deswegen auch nicht gewogen!


    War aber gestern sehr brav :)z Hatte einen grossen Salat mit Hühnchen und ganz wenig Kichererbsen, dann mein geliebtes Hühnchen Tandori mit viel lecker,knackigem Gemüse und gelben Reis und Abends hab ich mit nur eine Cabanossi warm gemacht mit Senf :-q


    Hab gestern wenig getrunken, nur 600ml Wasser, 2 grosse Kaffee und 1 kl. Glas Rotwein. Machte zusammen 1400 Kalorien und 60g KH, das passt :)z


    Grade hatte ich 200g Joghurt mit heissen, ungezuckerten Himbeeren :-q und heute Abend gibts Blattspinat mit Lachs.


    Sunny, vielleicht mag dein Bauch ja auch keinen Dinkel? Solch doofe Aussagen von Ärzten, wegen dem Bauch/ Darm kenne ich ja leider auch. Das ist wirklich zum ko**** Anstatt mal alles zu testen usw, wird einem gesagt, da muss man mit leben *grrr* Deswegen hab ich das bei mir ja auch auf eigene Kosten getestet.


    Ich hab auch ein paar tolle Kochbücher. Am besten fand ich wirklich "die 90 Tage Diät"...wobei Diät das falsche Wort ist, das ist ne Ernärungsumstellung, sowas wie Trennkost. Damit nimmt man auch richtig gut ab und man kann das gut in den Alltag einbauen. Mein Problem ist, das ich zu oft unterwegs bin und einen wenig geregelten Tagesablauf habe. Aber ansonsten ist das wirklich toll, man darf alles essen, richtig geile Rezepte, sehr viel von der Menge und es ist familientauglich. :)^ Zu Anfang konnte ich nicht vorstellen,das man mit dem was man da essen sollte und vorallem in welchen Mengen, abnimmt...aber das geht echt rasant!

    Spinnchen, ich liebe ja Lachs und Blattspinat :-) Das klingt gut. Ich wollte Feldsalat mit thunfisch machen kann aber sein es gibt dazu Hühnersuppe. Mein freund wird leider krank. Bin gespannt ob das Bogenschießen was wird.


    Also bisher habe ich Dinkel immer vertragen und wenn ich abends mein Dinkelbrot oder mal Dinkelnudeln esse geht das auch. Zur zeit ist es nur mittags so schlimm nach dem essen. komisch mal wieder. Aber geht auch wieder weg. ich ignoriere das jetzt einfach.


    Also getestet wurde schon einiges, Laktose, Fruktose, Zöliakie, Morbus Chron, Darmpilze ich weiß schon gar nicht mehr alles.


    Ich versuche einfach das positive zu sehen und rücke die Übelkeit in den Hintergrund so gut es geht :-)

    Bei mir wolte ja keiner testen, ich hatte nur die Darmspiegelung und bekam gesagt, da ist nix, finden sie sich mit ab "Reizdarm" %-| >:( :-X


    Holst du das Dinkelbrot beim gleichen Bäcker wie auch die Dinkelbrötchen? Vielleicht ist in den Brötchen auch ein bissl Weizen oder irgendwas anderes was du nicht verträgst?


    Bogenschiessen würde ich auch voll gerne machen! Wird Zeit das ich meinen FS mache, dann kann ich sowas auch alleine machen. Mit meinem Mann und seinen Arbeitszeiten geht das nicht und die letzten Busse fahren bei uns 18/19 Uhr.

    Sunny

    Vielleicht hilft es dir ein Ernährungstagebuch zu schreiben. Da du jetzt ja sowieso aufschreibst, was du isst, kannst du auch deine Beschwerden dazu schreiben. Vielleicht findest du den Übeltäter so. Möglicherweise reagierst du auch auf Histamine. Ich meine in Tomaten sind welche drin, ob in Dinkel auch weiß ich nicht, so gut kenne ich mich damit dann doch nicht aus.


    Vielleicht erkennst du durch das Tagebuch ein Muster.


    Oh je, na hoffentlich schietert das Bogenschießen diese Woche nicht an der Erkältung von deinem Freund.

    Hatte gerade das Spinatomelette. Könnte die anderen überreden zum Italiener zu gehen. Lecker und so passend für meinen Speiseplan!


    Freue mich auf meine Waage morgen. Klingt doof, aber ich glaube, da müssten gute Nachrichten auf mich warten...

    Spinnchen, das ist doof wenn die gar nicht erst testen. Ja ist meistens vom gleichen Bäcker. Aber normal vertrage ich da immer alles Problemlos. Ist jetzt sicher nur ne Phase. Ich bin auch schon mega gespannt wie das ist. schade falls es ausfällt aber zur Not warte ich auch noch ne Woche :-)


    Daniel, das habe ich mit einer Ernährungsberaterin schon alles gemacht (wochenlang). Sie meinte ich reagiere auf Fruktose und Laktose, Histamin konnte sie ausschließen und der Fruktosetest war ja auch Positiv. Aber ich konnte jetzt monatelang alles essen ohne Blähbauch und ohne Beschwerden direkt danach seit ich bei dem Heilpraktiker war. Vielleicht muss ich da meine Heilerde wieder regelmäßiger nehmen.


    Ich denke es ist einfach wieder eine etwas akutere Phase. Die Kartoffeln mit dem Frischkäse gestern gingen super.


    Ich behalte es im Auge ich glaube auch, dass das Antibiotika die Entzündung wieder etwas verschlimmert hat. Aber vielleicht auch weil ich so ein Antibiotika Gegner bin hihi.


    Oh Gadget das klingt so lecker. War das gefüllt mit Spinat oder war der Spinat so nebenbei? Ich muss das auch mal machen.


    Ich bin sehr gespannt was deine Waage morgen sagt ich tippe wirklich auf gutes :-)