• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Sonnii

    Das habe ich dann wohl überlesen, dass das Kind noch nicht da ist.


    Ich bin Jahrgang 1987, also nur zwei jahre jünger als du. Unsere Wohnsituation ist auch nicht gerade optimal für ein Kind. Wir wohnen in einer 3 Zimmer mit 65 qm, wobei das dritte (und kleinste) Zimmer als Arbeits- und Abstellraum dient. In eine neue Mietwohnung wollen wir eigentlich nicht ziehen, wir sind auf der Suche nach einem kleinen Eigenheim. Naja, solange das Kind nur schläft und isst, reicht wohl auch das kleine Zimmer. Bis dahin haben wir hoffentlich was gefunden.

    Sunny

    Das Essen klingt doch gut. Ist schnell gemacht und ihr habt was warmes im Magen. Für die starken Männer kannst du ja noch Brot dazu anbieten.

    Sunshine, ansonsten könntest du Rindsrouladen machen, mit Gemüse und Kartoffel. ist auch lecker und gesund.


    Daniel, ist ja kein Problem! ;-)


    Ja wir sind eben in der Vorbereitungsphase zum Umbau. Irgendwie ginge es schon, aber es wäre bei uns wirklich schwierig!


    aber ich hab ja noch ein paar KG vor mir! ;-)


    wie oft wiegt ihr euch eigentlich?

    Daniel, ja das denke ich auch :-) Gute Idee mit dem Brot.


    Sonnii, ich liebe Rouladen aber die sind dann doch etwas zu Punktelastig die gibt's bei uns immer an Weihnachten hihi :-)


    aber danke für den Tipp :-)


    Ich wiege mich normalerweise auch Monats aber da ich es früher täglich gemacht habe stehe ich unter der Woche auch noch 1,2 mal drauf um eine Tendenz zu erkennen. Meistens frustriert es aber eher also sollte ich bei Montag bleiben...


    ich wiege auch ohne Kleidung nach dem aufstehen.

    oh mit den Punkten kenn ich mich nicht so aus! |-o


    aber ich finde immer, fleisch/fisch mit Gemüse geht immer, für die Männer kann man ja dann eben noch etwas mit Kartoffeln dazu machen.


    oke, ich habe auch vor mich nur einmal die Woche zu wiegen (lassen). Dadurch dass ich ja im Studio mit PT bin, wiegt er mich 1x die Woche ab. dann will ich aber zu Hause die Waage vermeiden. ist dann natürlich mit Kleidung aber ohne Schuhe! ;-)

    Ich hatte gestern den ultimativen Supergau enährungstechnisch. Ich war eingeladen bei der Familie meines besten Freundes samt Geschwistern für in die Sauna und dann haben wir noch feucht fröhlich bei gutem Essen das neue Auto von ihm begossen |-o Und ich hab seit drei Wochen das erste Mal ein kleines Mini Stückchen Kuchen gegessen. Und generell das Essen war so lecker, ich hab mich hautpsächlich an das Brathähnchen und Salat gehalten aber ich wurde einfach schwach.


    Hachja ich wusste der Tag würde kommen, der Wille war stark doch das Fleisch war schwach und das Essen soooooo lecker. x:)


    Wenn ich sehe wie angagiert ihr Sport treibt und und und dagegen bin ich die wahre Abnehmniete, bei mir ist es derzeit eher wichtig nicht weiter zuzunehmen sondern erstmal die verdammten 65/66 zu halten :-o Sonntag gehts auf den Crosstrainer unbedingt, ich bin heute nämlich mit Freunden heute Abend Cocktails trinken. Laut den gängigen Abnehmforen sind sind Mojitos oder dieser Planters Plunch die mit Abstand am "wenigsten schädlichen Sorten" , wenn man sowas über Cocktails überhaupt behaupten kann ;-D ;-D ;-D


    Generell hab ich die nächsten Wochenenden verplant mit diversen Treffen, Essen , Feiern und so weiter und da kann ich eh nicht die Hände in den Schoß legen und am Wasser nippen. Da bleibt mir nix übrig als unter der Woche mich am Riemen zu reißen und am Wochenende eben bewusst zu sündigen.


    Wie handhabt ihr das so?

    Also ich erlaube mir einen Tag pro Woche, an dem ich mir fast alles genehmige. Natürlich trotzdem in Maßen. Heute gibt es bei mir selbstgemachte Pizza, die ich relativ gesund gestalten werde. Mit viel Gemüse und vegetarisch :-) Ich freue mich schon richtig. Ich habe gestern schon den Teig und die Soße vorbereitet und ich glaube das wird richtig lecker werden.


    Außerdem habe ich heute schon ein 25 minütiges Workout durchgeführt, danach war ich soo fertig. Ich nehme mir jetzt vor 3 mal die Woche, dieses Workout zu machen. Ich hoffe das klappt. :-) Und ich bin schon gespannt was morgen die Waage anzeigen wird. Ich war diese Woche wirklich brav. :)z

    Guten morgen, Amarilia ich genehmige mir auch mal ein Glas Wein am wenn ich essen gehe. War z.b. gestern mit meinem Freund essen, gegessen habe ich Salat mit Pute und ein Glas Weißwein. War alles ok. Ich muss eben mehr aufpassen weil mein Gewicht extrem langsam weggeht. Wenn es keine große Auswirkungen bei dir hat ist denke ich ein Naschtag nicht so schlimm aber das muss denke ich jeder für sich rausfinden. Bei mir ist süßes nach wie vor gestrichen. Aber morgen mache ich auch eine Ausnahme denn mein Freund wird 30.


    Es wird gegrillt und gibt Kuchen und davon werde ich auch ein kleines Stück essen.


    Samstag war vom essen her auch vernünftig: morgens: Banane, Mittags Rinderbrühe mit 1 Maultasche und abends das gleiche. War viel Gemüse und Rindfleisch in der Suppe :-)


    Sunshine 1,56 m, Start 04.01.16: 78,2; Gewicht aktuell: 76,0; zur Vorwoche -200 g; Ziel: 59; gesamt: -2,2 Kg


    Heute weiß ich noch nicht ob es mir zum Sport reicht, muss noch putzen und Kuchen backen und einkaufen für morgen.

    Darf der dicke Onkel auch mal seine Erfahrungen zum besten geben ? ;-)


    Wir (=meine Freundin und ich) versuchen uns seit Mitte Januar am Programm eines mässig sympatischen Diätkonzerns, bisher mit relativ gutem Erfolg. In den 8 Wochen hab ich bis jetzt gute 16kg verloren ohne das ich mich groß einschränken müsste, von meinem geliebten Nougat mal abgesehen.


    Was mir aufgefallen ist ist, das Dinge von denen man dachte man würde sie richtig machen (wir kochen jeden Tag, haben in Saucen Sahne durch Milch oder diese 7% Dinger ersetzt, eher Käse als Wurst aufs Brot, viel Vollkorn usw.) nicht so richtig gut waren. Seit wir uns da umgestellt haben läuft es ziemlich gut und bisher fast schon "mühelos". Außerdem gewöhnt man sich viel mehr an kleinere Portionen, als wir am Wochenende im Restaurant waren haben wir die Teller dort, obwohl nicht mal besonders riesig und voll, fast nicht geschafft.


    Wichtig ist in meinen Augen auch das der Partner mit zieht. Wenn da jetzt einer absolut keine Lust auf sowas hat wird es für den anderen schwer sowas durchzuhalten, man kocht und kauft einfach anders ein. Wenn beide mitmachen kann man sich auch gegenseitig ein wenig aufstacheln und kontrollieren bzw. die ganze Geschichte zu nem kleinen Wettkampf (wer verliert mehr Gewicht und verbraucht trotzdem seine Punkte regelmässig) machen, das motiviert mehr als wenn man das nur für sich macht.

    Hallo Nordi84, klar darfst du gerne hier berichten.


    Wow so viel Kilos in 8 Wochen. Ist ja echt heftig. Ja das stimmt, wenn der Partner mitzieht ist es einfacher. Meiner muss nicht abnehmen und isst oft süßes neben mir das fällt mir natürlich nicht leicht aber seit ca. 6 Wochen bin ich jetzt echt stark.


    darf ich fragen ob ihr da bei WW seid? Ich bin dort nämlich aber von so einer Abnahme kann ich ja nur träumen hihi. Darf ich fragen, wie viel deine Freundin abgenommen hat?

    Genau, sind wir, allerdings in der Online Variante. Und wir haben halt ein deutlich höheres Startgewicht (jenseits der 100), dementsprechend fällt es uns am Anfang sicher leichter, wird aber auch nicht ewig so weiter gehen. Trotzdem, selbst wenns in ein paar Wochen langsamer wird, der Anfang ist gemacht und die Ernährungsumstellung ist hoffentlich dauerhaft möglich.

    Da könnt ihr echt stolz auf euch sein. Weiter so :-). Wenn ihr euch austauschen möchtet seit ihr/du hier auch herzlich willkommen. Wir machen Montags immer eine Wiegeliste.


    Einige haben auch Fitnesstracker und machen Duelle gegeneinander. Ist sehr motivierend hihi

    Guten Morgen und herzlich willkommen Nordi *:)


    Ich bin zurück von meinem kleinen Ausflug am Wochenende. Leider konnten wir weit und breit keine Pizzeria finden (bis auf Pizza Hut), also haben wir in so einem kleinen Lädchen Burger gegessen. Die waren ganz lecker.


    Dafür haben wir am Samstag ordentlich Schritte gemacht und das ganz ohne Fitti. Von unserem Hotel aus sind wir in ein Museum gegangen (ca. 2 Kilometer), in dem ich das letzte Mal in der Grundschule war. Das ist ein Naturkundemuseum wo echte Dinosaurierskelette usw. ausgestellt sind. Als Erwachsenen sieht man sowas mit ganz anderen Augen :-) Am Samstag kamen wir denn auf 22.000 Schritte. Gestern waren wir im Fitti und ich kam auf ca. 11.000 Schritte.


    Die Waage war heute wieder ganz gnädig zu mir. Ich weiß auch nicht was da los ist. Ich scheine doch auch Probleme mit Wassereinlagerungen zu haben. Letzte Woche habe ich mich nämlich mitten in der Erdbeerwoche befunden. Körperlich habe ich jedoch nichts bemerkt. Zum Glück steht die 7 wieder davor :-)

    Zitat

    Sunshine** 1,56 m, Start 04.01.16: 78,2; Gewicht aktuell: 76,0; zur Vorwoche -200 g; Ziel: 59; **gesamt: -2,2 Kg


    DanielCraig** 1,66 m Start 14.12.15; Gewicht aktuell: 79,8 kg; zur Vorwoche -0,7 kg; Ziel: 70 kg; **gesamt: -6,6 Kg

    Nordi

    Machst du und deine Freundin auch Sport zusammen oder derzeit nur die Ernährungsumstellung?

    Nur die Ernährungsumstellung, sie ist den ganzen Tag auf den Beinen und ich schieb halt täglich so 30 Minuten Radfahren plus 1-2x pro Woche Fitnessstudio ein. Werden wir wohl aber auch intensivieren müssen wenn das Gewicht mal irgendwann nicht mehr von alleine "verschwindet".

    Daniel, ich hoffe der Ausflug war schön :-) klingt toll mit dem Museum.


    Burger gibt's bei uns morgen auch allerdings für mich mit einem Vollkornbrötchen. mein Freund möchte grillen und statt Wurst bastel ich mir einen gesunden Burger. :-) Das essen die meisten dann, manche wollen Wurst ich mag das nicht so gerne. Ich habe dann noch grünen Salat mit Paprika und Gurke und so und einen Nudelsalat. Hat sich mein freund gewünscht. Ich werde trotz Geburtstag darauf achten nicht zu viel zu essen. aber ich freue mich drauf. Der 30er ist ja doch was besonderes. Aber richtig feiern tut er eh erst im Juni also die große Party morgen ist nur ein gemütliches Grillen mit Familie und engste Freunde :-)


    Daniel, schön dass die Waage wieder so nett war, das ist immer toll wenns nach unten geht :-)


    Nordi, ja dann könnt ihr euch ja quasi noch steigern. Ist ja auch nicht schlecht.