• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Rainbow, ich kann es dir noch gar nicht sagen, er meinte es kann sich sogar erst mal verschlimmern. Aber ich fühle mich auf jeden Fall fitter als sonst. Er meinte er braucht bei mir noch mindestens 1 Behandlung. besser insgesamt 3-4. Aber so richtig merken tu ich noch nichts, Rücken tut noch etwas weh. Fand es wirklich interessant was der alles gemacht hat und angeschaut hat. Er sagt die meisten Rückenprobleme etwa 80% kommen vom Darm. Er hat an meinen Schultern?? gesürt, dass ich Magenprobleme habe. Echt krass wie das alles so zusammenhängt. Die Schultern sind heute aber echt total locker, das merke ich und bisher geht's auch dem Magen ganz gut soweit :-)


    Das ist doch toll, wenn das Gewicht trotz Fressanfall konstant bleibt :-)

    Guten morgen :-)


    wie geht's euch?


    Mir geht's ganz ok soweit aber manche Stellen, wo der Osteopath reingedrückt hat sind echt etwas schmerzhaft ]:D aber ich werde es nochmal überleben hihi.


    Morgen ist endlich mein Frauenarzttermin. Bin total gespannt, was der mir sagen wird.

    Hey Sunny hoffentlich wirds nach der nächsten Behandlung besser :-) Und Viel Glück beim Frauenarzt.


    Ich hab morgen meine 2. Weisheitszahn OP, diesmal unter Vollnarkose. Ich hatte bei der letzten OP leider eine sehr schlimme Erfahrung und seit dem bin ich ziemlich panisch.. Die KK bezahlt es mir, da mir meine Psychiaterin ein Attest ausgestellt hat. Zum Glück. Trotzdem bin ich ziemlich aufgeregt. Morgen um Viertel vor 9 muss ich da sein :[]

    Oh Rainbow, alles gute für dich. Kann es gut nachempfinden ich hab schon seit ich denken kann riesen Angst vorm Zahnarzt. Wenn was gemacht werden muss mache ich das auch in Vollnarkose, musste die beim letzten mal aber selbst zahlen.


    Ich drücke dir die Daumen. Aber mit Vollnarkose bekommst du nichts mit. Da brauchst du keine Angst haben :-)


    Gestern Abend hatte ich ne Portion Spinat und dazu 2 Kartoffeln. war lecker :-)


    Heute gibt es Chili con Carne :-)

    Viel Glück Rainbow beim Zahnarzt morgen! Ich hab beim Zahnarzt noch nie was schlimmes behandeln müssen, daher hab ich zwar keine Angst vor dem Zahnarzt. Aber ich kann mir vorstellen, dass es auch schmerzhaft werden kann. Ich würde mir in dem Fall auch Vollnarkose verpassen lassen.


    Sunny , ich bin mal gespannt, was dir der Frauenarzt sagt. Hast ja heute einen Termin, stimmt's.?


    Ernährungstechnisch bin ich immer noch auf "Diät" . Habe gestern auf einmal 600 g mehr auf der Waage gehabt, da war ich kurz vor dem Abbrechen. Aber dann hin und her überlegt und entschieden ich mach das jetzt noch zwei Wochen, um zu schauen, ob so noch was runter geht und entscheide dann. Und heute sind die 600 g wieder weg. Zum Glück.

    Deswegen nicht zu regelmässig wiegen, es bringt einfach nix und man wird nur verunsichert. Ich hatte ja Sonntag auch 1,2 kg mehr drauf als in der Vorwoche, Heute war ich nochmal auf der Waage und hab schon wieder 0,8kg davon runter. Sowas schwankt einfach enorm bzw. ist extrem abhängig davon was man die letzten 2-3 Tage gegessen und getrunken hat.


    Ich drück euch natürlich auch die Daumen bei euren Arztterminen, bei mir ist es im Moment zum Glück bis auf ein paar "Aprilwetter" bedingte Kopfschmerzen sehr ruhig was das angeht. Und der Hund entwickelt sich auch gut, mittlerweile hat sie sogar geschnallt das sie nicht aus dem Kofferraum springen darf bevor man ihr das Kommando gibt. Erstaunlich wie schnell ein Hund sowas lernen kann, wenn jetzt das Abrufen noch richtig klappt haben wir die Erziehung fast fertig. ;-)

    Moin moin!


    Rainbow, die Daumen sind gedrückt, das du alles gut überstehst!!!


    Ich bin eher die Verfechterin von täglich wiegen. Wenn ich nur einmal in der Woche auf die Waage geh und dann gerade einen Tag mit einer Schwankung nach oben erwische,obwohl ich sehr brav war, dann bin ich mega gefrustet. Wahrscheinlich ne ganze Woche und würde es vll sogar schleifen lassen/abbrechen. Wenn ich mich täglich wiege, sehe ich ja die Tendenz der ganzen Woche und ich weiss ,das es auch mal ne Schwankung sein kann. Aber ich glaub da muss jeder für sich den Weg finden.


    Gestern wars ganz gut mit essen, ich war Mittags beim Koraner und Abends gabs einen Salat mit Thunfisch. Mehr Sorgen macht mir der Rotwein jeden Abend. ":/


    Morgen Mittag fahr ich heim und Sonntag mit Mann und Hundi nach Bremen. Hoffentlich haben wir schönes Wetter!!!

    Kaffeebohne, nur nicht aufgeben. bei mir schwankt es jetzt schon soooo lange.


    Mein neuer Frauenarzt wirkt sehr nett und kompetent. Er meinte beim Gespräch dass das mit dem Gewicht nicht unbedingt von den Geschlechtshormonen kommt. Aber nach dem Ultraschall meinte er dann er macht einen Hormonstatus und schaut nach dem Blutzucker...


    Schilddrüse war ja bisher immer gut.


    jetzt muss ich nur warten bis meine Erdbeerwoche mal wieder vorbei kommt und dann zu nem Gewissen Zeitraum da nüchtern hingehen. Danach kann er dann mehr sagen ich soll auf jeden Fall mit Essen und Sport so weiter machen.


    Ich hatte jetzt eine Brezel und eine Paprika. Heute Abend dann Chili (aber ohne Brot hihi) Ich denke das passt dann zwischendurch hab ich hier noch 2 Kiwis liegen und ich trinke mittlerweile 2 Tassen Milchkaffee am tag.(wird man ja echt süchtig...)

    Hallo an alle,


    ich bin (leider) wieder zurück aus dem Urlaub. Irland hat mich so geflasht und es war so traumhaft schön und die Menschen waren so nett und hilfsbereit und freundlich und unbefangen, ach, ich könnte diese Liste endlos weiterführen. x:)


    Essentechnisch war es vermutlich nicht optimal. Ich habe mich noch nicht auf die Waage gestellt. Zum Frühstück gab es meistens ein full irish breakfast mit Rühr- oder Spiegelei, Würstchen, Speck, gegrillten Tomaten und manchmal auch Bohnen und Blutwurst dazu. Die Bohnen und die Blutwurst waren nicht so meins, die hat mein Mann dann auch noch verputzt.


    Zwei mal hatte ich auch Porridge, sowas wie Griesbrei, mit Honig. Einmal hat uns die Gastgeberin eines Bed & Breakfast zur Abwechslung auch mal Pancakes gemacht. Ich konnte diese Würstchen und den Speck langsam echt nicht mehr sehen (obwohl die wirklich lecker waren). Und das Soda Bread ist dort auch unheimlich lecker. Ich habe mir Backsoda mitgenommen und werde das sicher nachbacken. Das Brot kann man ja hier nicht kaufen.


    Für mittags haben wir uns dann im Supermarkt Bagels, Müsliriegel und Früchtebrot besorgt. Abends waren wir dann immer essen. Irish Stew, Fish & Chips, Burger, Braten mit Grünkohl und Kartoffeln, Irisches Rindersteak, das typisch Irische stand da auf dem Programm.


    Bewegt haben wir uns recht viel, obwohl wir uns oft verfahren haben. und die meisten Straßen in Irland würde ich als bessere Fahrradwege bezeichnen. Aber gleichzeitig sind die Straßen dort so einsam und verlassen (mit Ausnahme der Autobahnen), dass man sich vorkommt, als sei mal ganz alleine auf der Welt. Im Mittel sind wir über 20.000 Schritte pro Tag gekaufen. An einem Tag haben wir 35.000 Schritte gemacht. Da sind die die Cliffs of Moher langgelaufen und haben im Connemara Nationalpark einen Berg bestiegen. Das war schon echt heftig. Dass da noch niemand gestützt ist (sowohl von den Klippen, als auch vom Berg) wundert mich ja. Obwohl an den Cliffs of Moher eine Tafel steht zum Gedenken an alle, die dort ihr Leben gelassen haben.


    Mit dem Wetter hatten wir unheimliches Glück. Ein paar mal hat es kurz geregnet und an unserem Abflugtag den ganzen Tag, aber da waren wir eh ab 14 Uhr am Flughafen. An den anderen Tagen haben wir uns sogar einen Sonnenbrand geholt.


    Aufgrund der Wetterlage in Deutschland hat sich sowohl unser Hin- als auch unser Rückflug ziemlich verspätet. War aber noch akzeptabel. Trorzdem mussten aufgrund des Nachtflugverbotes Sondergenehmigungen eingeholt werden.


    Ansonsten kann ich nur sagen: Ich will wieder zurück ;-D

    Sunny

    Hast du scheon einen nächsten Termin bei dem deine Blutwerte besprochen werden?

    Hallo Daniel :-) schön, dass du wieder da bist. Ich glaube dir sofort, dass das ein toller Urlaub war. Will da auch mal hin.


    Habt ihr Whiskey mitgebracht? hihi :-)


    Das essen klingt ja da schon kalorienreich aber mit der vielen Bewegung musst du dir sicher keine Sorgen machen.


    Einen weiteren Termin habe ich noch nicht, da ich nicht weiß wann meine Blutung mal wieder kommt (hab sie ja als 2-3 Monate gar nicht oder nur so 1,2 Tage nichts richtiges...) Ich soll mich melden wenn ich die Tage habe und dann am 3.-8. Zyklustag vorbeikommen ohne Termin. Einen kurzfristigen Termin bekomme ich dann aber sicher Zeitnah. Bin gespannt, was da bei raus kommt, aber vermutlich nichts. Wahrscheinlich muss ich doch noch ausgiebiger Sport machen. Denn weniger als 1400-1500 Kalorien möchte ich einfach nicht. Dann muss ich eben mit Bewegung irgendwie ein großes Defizit schaffen. Will jetzt eh wenn das Wetter endlich mal mitmacht wieder viel Fahrrad fahren und walken gehen. Und das Studio wird jetzt auch wieder fällig (wo der Rücken endlich besser ist :-) ) War doof dass der mich so lange ausgebremst hat. Habe nur Spaziergänge, leicht Trampolin und Rückenübungen im Büro gemacht.


    Daniel, was macht eigentlich die Kinderplanung? Übt ihr schon? :-)


    Mein Freund macht in letzter Zeit als auch mal so Andeutungen, dass er vielleicht doch mal welche will :-) Und er hatte letztens die kleine von seinem Kumpel aufm Schoß da hat der so gestrahlt :-) Hat ihm gefallen hihi.

    Whiskey haben wir keinen mitgebracht. Mein Mann bestellt seinen Whiskey immer im Internet und hat im Duty Free Shop in Dublin fleißig Preise verglichen. Tatsächlich sind die Whiskeys im Internet günstiger.


    Die Kinderplanung läuft ;-D . Anfang Juni habe ich meine Periode bekommen und jetzt verhüten wir gar nicht mehr. Noch sind wir ganz entspannt. Wobei es mich wundern würde, wenn es gleich klappt. Man liest hier von so vielen, die monatelang üben und üben. Mal schauen.

    Sunny

    Wie stehst du denn zum Kinderthema wenn dein Freund jetzt doch auf die Schiene kommt?

    Chilli con carne liebe ich :-)


    So ich habs überlebt hahah. Die Vollnarkose war leider diesesmal sehr unangenehm, da ich die ersten 10 Sekunden keine Luft bekam und steif wie ein Brett wurde. Und ich war auch recht lange benommen danach. Der Narkose Arzt war doch sehr verwundert ;-) Ich habe an dem Tag dann noch viel geschlafen und schon Eis gegessen. Und jetzt ist die Narkose endgültig raus und ich kann nicht mehr schlafen. ]:D


    Das Gute ist, dass sich meine Schmerzen in Grenzen halten. Also es war trotzallem die beste Entscheidung, diese VK zu nehmen. Mir geht es nämlich mindestens 100 mal besser, wie nach dem letzten Mal. Aber das erste Mal wurde auch die Kieferhöhle mit eröffnet.


    Soo ich werde jetzt weiter mein Hörbuch hören und mich brav ins Bett legen. Schönen Freitag euch allen und geniesst später euer Wochenende :)z

    Daniel, Oh ok dann lohnt es sich ja nicht. Oh cool. Da bin ich ja gespannt wann wir uns mit dir freuen dürfen :-) ich drücke euch jedenfalls die Daumen.


    Ich bin irgendwie unentschlossen aber ich denke es wäre schon schön aber man muss halt echt viel aufgeben (Freizeit, Paarzeit... Wird alles schwieriger denke ich.) Aber ich würde jetzt nicht sagen dass ich absolut keine Kinder möchte. Ich denke man verzichtet dann ja vielleicht auch gerne auf so manches. Aber wir werden einfach sehen. Es kommt wie es kommt :-)


    Rainbow, ich liebe es auch. hab es diesmal richtig gut scharf gemacht. Sehr sehr lecker war das und bin dabei geblieben es ohne Brot zu essen :-) Hatte aber 1,5 Telller dafür statt einen.


    Oh weia das mit der Narkose klingt aber nicht so gut. Hast du vielleicht was nicht vertragen? Oh das war bei mir damals auch. Das tat echt weh mit der Kieferhöhle und ich sollte am besten nicht bücken, nicht niesen....


    Reha Sport gestern war super. War wie ein Kurs aber auch echt anstrengend. Mit Hanteln und so Gymastikbällen zum Teil.


    Danach war ich noch 20 Minuten auf dem Rad. Meine Beine waren wie Pudding, die hat uns viel Kniebeugen machen lassen und viele Übungen in der Stellung von Kniebeugen hihi.

    Chili kann man übrigens sehr gut mit Tatar machen, dann isses nochmal weniger fettig und schmeckt eigentlich genau so, die Konsistenz ist nur leicht anders.


    Ich bin gestern nach Feierabend noch 3,5 km mit dem Hund gegangen, für mich ist das schon ziemlich viel gewesen und für den Hund offenbar auch, der war danach stundenlang nicht mehr ansprechbar. ;-D