• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Das ist immer schön, so geht es mir auch mit einer Jeans, die saß immer sehr eng und jetzt ist sie auch etwas lockerer geworden. Da freut man sich immer, hatte allerdings heute auf der Waage irgendwie ein Kilo mehr was mich echt ärgert :-( komisch diese Schwankungen manchmal. Naja ich bleibe am Ball :-) Es geht eben immer mal rauf und mal runter.


    Jetzt gibt's am WE dafür mal wieder etwas weniger zu essen und mehr Sport. Konnte wegen einer Sehnenentzündung in der hüfte diese Woche doch nicht so viel machen wie ich wollte. Aber heute tuts nicht mehr weh :-)

    Ist schon blöd, wenn man wegen irgendwelcher Wehwehchen nicht so kann wie man möchte – aber schön, dass es dir nun wieder besser geht!


    Ich werde nun auch einiges an Motivation aufbringen müssen, um aus eigenem Antrieb Sport zu machen, denn die Sommerferien haben begonnen und da fällt natürlich im Sportverein alles aus. Aber das abendliche Laufen hat mir ja Spaß gemacht, ich muss also sehen, dass ich mich mindestens einmal wöchentlich, besser zweimal oder öfter dazu aufraffe! Allerdings habe ich auch zu Hause noch sehr viel aufzuräumen und in Ordnung zu bringen, da laufe ich auch ständig hoch und runter und verbrauche sicher einiges an Kalorien.


    Die Waage hat mich heute morgen angenehm überrascht, denn obwohl essensmäßig diese Woche alles im grünen Bereich war, hatte ich vom Gefühl her nicht mit einer Abnahme gerechnet, jedoch: 1 kg weniger als letzten Sonntag!


    Ich hoffe, dass solche positiven Erlebnisse mir helfen, meine Motivation in die Zeit hinüberzuretten, wenn ich vom deutlichen Übergewicht herunter bin und sich dann erst mal lange Zeit gar nichts mehr tut! Andererseits, ich vermisse nichts, habe keine Freßanfälle und keinen Heißhunger auf irgendwas, wieso sollte ich dann nicht durchhalten – ich weiß doch, dass ich auf dem richtigen Weg bin und mich vernünftig ernähre, egal ob es sich auf das Gewicht auswirkt oder nicht!

    Vielleicht gefällt dir ja irgend ein Workout bei Youtube? Die machen manchmal echt Spaß :-)


    Bei mir ist das Kilo auch wieder runter, da ich gestern kaum essen konnte habe ja chronische Gastritis und seit gestern ist sie leider wieder akut geworden... Daher gibt's heute auch nur Zwiback und Tee da geht sicher auch nochmal was runter hihi wenigstens hats dann ein gutes :-)


    ich denke dass dir so positive Erlebnisse auf jeden Fall helfen. man ist doch immer motivierter wenn mal wieder paar 100 Gramm weg sind. Wenn was drauf ist bin ich immer frustriert und andersrum voll happy.


    Und dass du keine Heißhungerattacken hast ist doch super klasse, ich hab die leider als noch nachts und hatte dann ein Mini Magnum gegessen aber die sind nun endlich leer dann gibt's auch nichts mehr :-)

    Ich bin jetzt durch das Frühstücken im Büro ein wenig vom Kalorien-Aufschreiben abgekommen - dadurch, dass letzte Woche jeder Brotbelag mitgebracht hat, diese Woche aber kaum noch jemand da ist, ist das Angebot riesig, und da kommt wieder meine Müllschlucker-Mentalität durch. Den schönen Fleischsalat habe ich fast allein gegessen - ich würde so etwas nie kaufen, aber ich mag ihn gern und will ihn doch nicht umkommen lassen. Und dann noch tolle Käse-Sorten und - nicht zu vergessen - der Honig von dem Kollegen, der sich als Hobby-Imker betätigt... - mal gespannt, wieviel ich Sonntag wiege. Da ich weiterhin Schokolade & Co. nicht vermisse und somit keine hemmungslosen Fressorgien feiere, wird das Ganze wohl noch im grünen Bereich sein, jedenfalls habe ich kein schlechtes Gewissen.


    Nächste Woche ist auch meine Kollegin im Urlaub, dann macht das Frühstücken weniger Spaß - vielleicht verzichte ich dann auch aufs Brötchen-Holen, mal sehen...

    Ja das mit dem Frühstück verstehe ich gut. Bei uns hat heute auch eine Kollegin Melone und Schinken mitgebracht. Habe auch fleißig mitgegessen und die paar tage wenig essen dachte ich zeigen sich auf der waage positiv aber nein, 1,5 Kilo plus. Verstehe das gar nicht aber naja ich Nehms mal so hin und mach einfach weiter irgendwann geht's auch wieder runter. Immer dieses auf und ab das ist schon scher manchmal da immer am Ball zu bleiben. Aber wir schaffen das :-)


    Am Wochenende geh ich vielleicht endlich mal wieder schwimmen wenn mein Freund oder ne Freundin mitmacht alleine ist das immer etwas doof aber mal sehen. Soll ja so extrem heiß werden. Da muss ich die Wohnung jetzt schon irgendwie abends runterkühlen denn wir wohnen im Dachgeschoss und wenns arg heiß ist bekommt man die Hitze so schlecht raus vor allem weil ich nicht einfach alle Fenster aufreißen kann, da wir 2 Katzen haben.


    Was aber immer gut kühlt ist ne eiskalte Wassermelone das muss ich noch eine kaufen :-)

    Wassermelone ist eine gute Idee bei der Hitze – ich werde morgen auch mal eine kaufen!


    Dieses Auf und Ab mit dem Gewicht ist wirklich nervig – aber wir müssen uns immer wieder sagen: Ich bin auf dem richtigen Weg! Es geht uns ja nicht um einen schnellen Gewichtsverlust, sondern um eine dauerhafte vernünftige Ernährung.


    Ich war vorhin mit meiner Tochter einkaufen – da hatte sie plötzlich den Wunsch, mal wieder Eiskaffee zu trinken. Wir haben also Vanilleeis gekauft, zu Hause sofort Kaffee gekocht, der kühlt jetzt ab – und nachher werden wir ganz gemütlich unseren Eiskaffee schlürfen! Das gehört zum Sommer ganz einfach dazu und wird mir kein schlechtes Gewissen machen!


    Die Hitze hat ja auch ihr Gutes – man hat nicht so viel Hunger auf mächtige, kalorienreiche Sachen, sondern mehr auf Obst und anderes Erfrischendes.


    Schwimmen gehen möchte ich auch mal wieder, aber das gibt wohl erst etwas, wenn mein Mann wieder zurück ist, alleine habe ich dazu auch keine Lust. Und irgendwie bin ich abends momentan auch ein wenig träge, vor allem wenn es so warm ist – dann gehe ich früh ins Bett anstatt in der Abendkühle noch zu joggen; aber irgendwann mache ich das auch wieder, wenn meine Tochter ihre Erkältung überstanden hat, wird sie mich wohl wieder mitreißen!


    Dachgeschosswohnung und dann nicht nach Belieben die Fenster aufreißen können wegen der Katzen ist bestimmt auch nicht so ganz einfach! Da braucht man wirklich dringend Kühlung von innen!

    Das ist wahr es geht ja um langfristig abnehmen und gesund :-)


    Das mit dem Eiskaffee klingt auch lecker hoffe er hat geschmeckt.


    Leider hatte ich am WE trotz Hitze sehr viel Hunger vor allem auch auf Eis. Schlimm war das dieses WE war immer über meinen 100 % Dafür ist heute endlich mal wieder Sport nach ner faulen bzw. kränkelnden Woche.


    Schwimmen gehen konnte ich leider nicht es hatte niemand zeit und mein freund durfte wegen seiner Weißheitszahn OP nicht.


    Wie war dein Wochenende?

    Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Mein Wochenende war o.k., das Wiegen ergab, dass ich gut ein halbes Kilo abgenommen hatte, also alles bestens. Doch danach bin ich nicht mehr zum Kalorienaufschreiben gekommen, denn in meiner letzten Arbeitswoche vor dem Urlaub habe ich noch eine Menge zu erledigen, was gar nicht so einfach ist, da die erste Arbeitsstunde mit dem Kollegenfrühstück drauf geht (ich will ja nicht wie ein Streber lange vor den anderen an meine Arbeit gehen) und ich außerdem in den Ferien anderthalb Stunden früher Feierabend machen darf als normal.


    Außerdem habe ich hobbymäßig zur Zeit einiges auf der Liste, so dass ich rundum beschäftigt bin und mir übers Essen einfach keine großen Gedanken machen kann. Freßanfälle habe ich allerdings nicht, aber jeden Tag ein Eiskaffee oder ein Eisbecher gehört schon dazu! Und ich esse auch nicht gerade wenig!


    Aber ich habe mich dazu inspirieren lassen, eine Melone zu kaufen – die ist, gut gekühlt, wirklich ein Genuss bei dem heißen Wetter!


    Mal gespannt, wie es nächste Woche, wenn ich Urlaub habe, mit der bewussten Ernährung klappt – diese Woche wird wohl nichts mehr draus, aber so lange die Freßanfälle und der Schokoladenhunger ausbleiben, ist es ja noch o.k. ...

    Wow nicht schlecht, du nimmst ab obwohl jeden Tag ein Eiskaffe oder Eisbecher drin sind du hast sicher nen gute Stoffwechsel. Ich hab zur zeit irgendwie viel Hunger und komme mit dem abnehmen grade auch nicht weiter. Bin zwar fast immer unter meinen 100 % aber runter geht nichts, eher drauf und das ärgert mich. Ich wiege mich jetzt ne Weile nicht mehr... Seit Montag mache ich wieder richtig Sport und hoffe dass es dann wieder besser klappt :-)


    heute Abend bin ich essen mit meinen Freundinnen aber ich werde einfach da einen leckeren Salat essen das müsste auf jeden Fall drin sein :-) Nur eben nicht zu viele süße Cocktails, ich werde lieber beim Wasser oder Apfelschorle bleiben :-)


    Ich finde es echt toll dass du gar keinen Heißhunger hast, ich hab den zur Zeit oft :-( aber wird auch wieder besser werden, hoffe ich.

    Na ja, ich bin im Moment auch ein bisschen ab von der Ess-Disziplin, einfach weil ich ziemlich beschäftigt bin und gar nicht die Zeit und Ruhe habe, alles aufzuschreiben, gerade beim üppigen Frühstück mit den Kollegen. Aber den Eiskaffee hat seit zwei Tagen die Melone ersetzt, die ist ja auch sehr erfrischend, direkt aus dem Kühlschrank, allerdings haben wir gerade das letzte Stück verputzt... – aber das Wetter ist ja momentan auch nicht mehr wirklich sommerlich, da lässt das Erfrischungsbedürfnis ein wenig nach.


    Ich werde es jetzt auch locker sehen, ich habe ja die nächsten drei Wochen Urlaub und da läuft ja alles etwas anders, und mit Sport bekomme ich zur Zeit auch nichts auf die Reihe. Aber was soll's, nach den Ferien geht – hoffentlich – wieder alles seinen gewohnten Gang.


    Ich hatte jetzt manchmal auch zu viel Hunger, diesen Stresshunger, weil ich im Büro noch so viel schaffen wollte vor meinem Urlaub. Habe es aber nun so geregelt, dass ich Montag noch mal hingehe und den Rest erledige und mir den Urlaubstag für den Herbst aufspare, da wir eh nicht vor Donnerstag wegfahren.

    Ja ich schreibe fast immer alles auf, manchmal schätze ich eben das Gewicht aber ich versuche schon alles aufzuschreiben um den überblick zu behalten. Gestern war die Taufe meines Neffen und wir haben ziemlich viel gegessen aber es war nicht so ungesund daher alles ok :-) War auch im Rahmen meiner Kalorien aber so satt dass ich abends und heute bisher immernoch satt bin...


    Oh schön dann ist heute dein letzter Arbeitstag. Wohin geht ihr denn in Urlaub?


    Wir suchen dieses Jahr ein Haus daher fällt der Urlaub aus.


    Das mit dem Hunger ist wirklich doof aber bleibt sicher auch nicht dauerhaft es sind eben immer mal Phasen wo man mal mehr, mal weniger Hunger hat.

    Wir werden dieses Jahr auch keine richtige Urlaubsreise machen – meine Schwiegermutter feiert am 9. August ihren 80. Geburtstag, wir werden also voraussichtlich am Wochenende ins Sauerland fahren, dort ca. eine Woche bleiben und ein paar Ausflüge oder Saunabesuche machen, und kurz nach der Geburtstagsfeier nach Norddeutschland zurückkehren, noch mal einen Ausflug gen Ostsee machen und dabei unsere älteste Tochter besuchen, um ihre neue (erste eigene) Wohnung anzusehen. Aber wie es genau läuft, das wird sich alles spontan ergeben, einziger fester Termin ist die Geburtstagsfeier.


    Zu Hause ist auch noch eine Menge zu erledigen, und bei dem sommerlichen Wetter ist es auch hier wie Urlaub! Im Moment koche ich jede Menge Renekloden-Gelee – der Baum soll abgeerntet werden, bevor wir verreisen, denn sonst erledigen das in unserer Abwesenheit die Wespen!


    Gestern habe ich viel zu viel gegessen, ich war nach der Arbeit total ausgehungert mit meinem Mann in der Autowerkstatt, wir mussten ziemlich lange warten, und danach waren wir noch einkaufen – wir haben alles mögliche fürs Abendessen gekauft, dann ganz spät und üppig gegessen und dabei in den Geburtstag meines Mannes hineingefeiert. Es war aber schön, bis nach 1 Uhr saßen wir draußen auf der Terrasse, dann bin ich übermüdet aufs Wohnzimmersofa geflüchtet und auf der Stelle eingeschlafen.


    Mit dem Aufschreiben sehe ich es wie du, ich finde eigentlich auch, dass es gut ist, immer aufzuschreiben, auch wenn man die Kalorienwerte nur schätzt. Im Moment komme ich einfach nicht dazu, aber meinen ganzen Urlaub lang möchte ich es nicht so schleifen lassen, es wäre ärgerlich, in diesen drei Wochen das wieder zuzunehmen, was vorher runter gegangen ist.


    Ich drücke dir die Daumen, dass ihr ein schönes Haus für euch findet! Es ist doch toll, so etwas in Angriff zu nehmen – man kann gut jahrelang auf Urlaub verzichten, um endlich etwas Eigenes zu haben!

    ach das ist schön :-) Ausflüge können doch genauso schön sein, das Meer braucht man auch nicht immer.


    Was sind den Renekloden? Das sagt mir so gar nichts hihi. ich hab die letzten Tage auch meist 90-100 % gegessen aber wenn ich Hunger habe esse ich auch ich verkneife mir den Hunger nicht. Heute wird es auch nicht besser denn eine Freundin besucht mich da gibt es Cassis-Sekt und Alkohol haut ja leider auch immer rein.


    Ja also ich habe im Urlaub (dauert noch ne ganze Weile) sehr sportlich zu sein und auch aufzupassen. Würde ich wegfahren würde ich ohne aufschreiben genießen aber wenn ich hier bleibe werde ich doch aufpassen :-)


    Wie alt ist denn deine Tochter? Die erste eigene Wohnung ist was tolles :-) Meiner Mama fiel das damals ziemlich schwer als ich ausgezogen bin aber wir haben uns oft besucht. Jetzt wo ich mit meinem Freund ein paar Kilometer weiter weg wohne sehen wir uns schon weniger wie vorher was manchmal schon schade ist. Sie ist für mich wie meine beste Freundin kann mit ihr über alles reden.

    Renekloden/Reineclauden sind eine Art Pflaumen, in manchen Gegenden in Süddeutschland heißen sie Ringlo oder Ringlotten. Sie sind grünlich oder gelb, wenn man sie erntet – wenn sie gelb sind, sind sie aber schon fast überreif und man muss sich beeilen mit der Ernte.


    Meine Tochter ist 23 – ich glaube, es ist gut für sie, jetzt mal auf eigenen Füßen zu stehen. Im Moment schreibt sie ihre Bachelorarbeit, da hat sie dort auch mehr Ruhe als hier bei uns. Wir sind ja auch jetzt noch für sie da, wenn sie uns braucht. Unserer mittleren Tochter, die woanders studiert und deshalb von Anfang an nicht mehr bei uns gewohnt hat, hat es auch sehr gut getan und wenn sie dann mal hier ist, genießt man die Zeit miteinander viel intensiver.


    Bei mir ist es nach wie vor so, dass sich Abnehmen und Urlaub nicht miteinander vertragen. Wenn ich die halbe Nacht gemütlich mit meinem Mann auf der Terrasse sitze, achte ich einfach nicht darauf, wieviel ich trinke. Und wenn wir zum Obst einfrieren Platz in der Truhe brauchen oder zum Marmeladekochen weitere Schraubgläser und in einem ist nur noch wenig von irgendwas drin, betätige ich mich doch wieder als "Müllschlucker".


    Gestern, als ich gestresst war, habe ich mir sogar ohne Sinn und Verstand Kekse reingestopft! Das darf aber nun wirklich nicht wieder zur Gewohnheit werden!


    Die Bilanz heute morgen auf der Waage war 1 Kilo mehr als vor einer Woche – es wurde auch Zeit, dass die Waage mir mal endlich zeigt, was Sache ist. Nun weiß ich, dass ich es doch wieder ein klein wenig ernster nehmen muss mit dem Essen – aber so richtig wird es wohl erst wieder nach dem Urlaub laufen. Ich sehe es locker, werde nun einfach versuchen, es nicht zu übertreiben und die Sache mit den Keksen eine Ausnahme bleiben zu lassen.

    ach so, diese Art der Pflaumen kannte ich bisher nicht. :-)


    Ja das glaube ich, dass man die Zeit dann intensiver nutzt. Aber es hat alles seine Vor und Nachteile. Ich fand es auch schön auf eigenen Beinen zu stehen auch wenns am Anfang echt ne Umgewöhnung war, für alles selbst zu sorgen :-)


    Ja mach dir keinen Stress, damit hast du Recht, und ab und an mal Kekse ist auch ok.


    Bei mir war das WE gut vom essen her, sind am Samstag Freunde von meinem Freund in Regensburg besuchen gefahren, und sind da ca. 3 stunden "spazieren" gewesen bzw. uns wurde eben alles zu Fuß gezeigt was es sich lohnt anzuschauen. Abends haben wir gegrillt, morgens gabs Weißwürste (für mich jedoch nur eine hihi habe etwas langsam gemacht) In den Biergärten dann immer süße Getränke aber durch das viele laufen kam ich gerade auf 70 % meines Tagesbedarfs und gestern waren wir auch zum essen eingeladen, da hatte ich Folienkarfottel mit Sauerrahm und einen Salat. Und abends nur noch ein Eis hihi also war relativ sparsam :-)


    ich habe jetzt noch 8 Wochen bis zum Urlaub, aber die Zeit geht auch noch vorbei :-)