• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Oh weia, Sunny!!! Hast du schon eine Idee, ob das mit Medikamenten oder sogar OP behandelt wird? Ich drück Dir alle Daumen, dass die Geschwüre bald abheilen!

    Vielen Dank für eure Genesungswünsche.


    Ich hoffe dass die schnell verheilén. Nach dem Essen ist immer schlimm. gehen nur Mini Portionen und Schonkost.


    Gadget ich muss Säureblocker nehmen und dann heilen die i.d.R. von selbst in 6 Wochen nochmal Nachkontrolle ob sie weg sind.


    Ich wünsche euch einen schönen Abend :-)

    Hallo ihr Lieben,


    wie ich sehe schreibt ihr noch alle regelmäßig hier rein.


    Nun ich geb meinen Senf auch mal zum Besten. Nun mein Gewicht, steigt und steigt und steigt. Ich habe die 70 Kilo Marke geknackt und bin vor Schreck fast von der Waage gefallen. :-o Nun gut...woher kommt mein zusätzliches Gewicht? Alkohol in Kombination mit verdammt leckerem Essen %-| Die Weihnachtszeit ist der Tod meiner Figur. Glühwein, Eierpunsch, Lebkuchen. Es ist nicht mehr zu übersehen, dass ich seit letztem Jahr Januar 8 Kilo zugenommen habe. Schleichend aber sie sind da, lässt sich nicht läugnen, dazu ein Büro mit Fressalien noch und nöcher. Also anfangs hats mich nicht gestört aber mittlerweile gefällt mir der Anblick im Spiegel einfach nicht mehr. Ich hab immerhin wieder mit ein wenig Sport angefangen :-) Einmal die Woche Pilates und ab Januar kommt noch Zumba dazu. Das sollte helfen .


    Wisst ihr was auch noch schlimm ist? Ich hab keine Zeit mehr für mich selbst, kaum ist man von der Arbeit daheim haste Termine Termine und noch mehr Termine. Dann ist man verabredet und man isst immer nur auswärts :(


    Und ich vertrage z.B. Milchprodukte nur bedingt und pfeife mir permanent diese Laktase Kapseln rein statt einfach zu verzichten oder zu ersetzen. Was vorher super geklappt hat.


    Ich hab bald Urlaub und ich werde mir gar nichts vornehmen außer entspannt daheim rum zu lümmeln und mich den angenehmen Dingen im Leben zu widmen. Vor allem mal wieder selbst zu kochen, ich weiß gar nicht wann ich das letzte mal den Herd anhatte. Was ich mal ausprobieren möchte ist die Ernährung nach Blutgruppe. Ich hab mich da mal eingelesen und festgestellt, dass die Beschreibung recht gut auf mich passt, da dort beschrieben ist das mein Typ z.B. tierisches Protein sehr schlecht verträgt. Ergo Fleisch, Milch, Eier. Es ist schon interessant, ich überlege mir auch ein passendes Buch dazu zu holen :-) Vielleicht komme ich ja wieder in die richtige Spur, im Moment ist es so als ob man ein Auto gegen den Baum fährt und dabei seelenruhig zuguckt. Ich frag mich langsam ob ich mit dem Essen nicht irgendwas kompensiere %-|


    So genug geheult, davon wirds auch nicht besser.


    Wie geht es euch so? Fröhnt ihr auch den vorweihnachtlichen Genüßen oder seit ihr tapfer?

    Amarilla, schön mal wieder von dir zu lésen,


    mir geht es momentan nicht so gut. Habe 3 Magengeschwüre und muss deshalb auch ganz arg mit dem essen und trinken aufpassen. Bin nun bei 72 Kilo. Das fasten im Kh ist schuld :-)


    ich kann dir nur empfehlen vielleicht nur ein Glas Glühwein zu trinken und wenn schon auswärts essen dann gesunde Alternativen finden. Wenn du auf den Weihnachtsmarkt gehst vielleicht kannst du vorher essen, dass du dar nicht in Versuchung kommst.


    Für mich wird es am Geburtstag schwer. Kuchen und Kaffee darf ich nicht, obwohl es mein 30. ist aber mir ist es wichtiger gesund zu werden ich esse dann mal wann anders ein Stück Kuchen. Kaffee versuche ich dann künftig nur noch eine Tasse zu trinken und nicht mehr 3...


    Es waren dieses Jahr nun 2 Dämpfer und bei beiden muss ich aufs essen aufpassen. Ich riskiere nichts mehr.


    ich hoffe, du schaffst es. Ich drücke dir die Daumen.


    Ich denke ein wenig Genuss, wenn es gesundheitlich geht ist zur Weihnachtszeit erlaubt aber wenn es viel zu sehr nach oben geht würde ich schon etwas aufpassen.


    Ich wünsche euch allen alles Gute und vor allem viel Gesundheit für euch und die Familie :-)

    Moin moin aus dem Chaos *:)


    Sunny, pass auf dich auf! Das ist ja nun echt der Hammer, das sie es jetzt erst festgestellt haben, wo du schon so lange damit rumläufst. Mein Mann hatte auch 3, verursacht durch irgend einen Pilz...der musste 2 Monate Antibiotika nehmen :-o


    Amarilla, diese Kombi aus gutem Essen und Alk kenne ich leider nur zu gut. So geht es mir immer wenn ich in Deutschland bin und egal wie sehr ich versuche da brav zu sein...das klappt nie!! :=o |-o


    Bei mir ist alles gut, heute wird die Küche eingebaut und dann hat das Chaos endlich ein Ende *juhuuu*


    Was mein Gewicht macht...keine Ahnung! Ich hatte nun anderthalb Wochen keine Küche...alles was funktionierte, war er Backofen und die Friteuse ;-D Entsprechend war dann auch die Ernährung :=o


    Ich erzähl ja nun schon das ganze Jahr, das ich wieder ins Fitti will und irgendwie hat sich das ja ewig verschoben,durch die OP und die Zeit danach und jetzt durch den Umbau. Jetzt wollt ich ab Januar wieder gehen, aber irgendwie will das Universum, das ich jetzt schon gehe, bzw mich anmelde. Mein Fitti hat bis zum 25. ein Sonderangebot. Wenn ich mich jetzt anmelde, Halbjahres Abo, dann zahle ich nur 180 statt 250 Euro :-o Und das ist ja mal ein ganz schönes Sümmchen (beim Jahresabo noch viel mehr, aber ich will mich nicht über den Sommer binden, da bin ich zu viel unterwegs). Also mach ich das diese Woche mal, dann muss ich den Schweinehund zukünftig in den Poppes treten ;-D

    Hallo an alle.


    Ich habe die letzten Seiten nur so überflogen aber Sunny, du schockst mich ja. Seit Monaten läufts du mit diesen Beschwerden rum und erst jetzt wird sowas entedeckt? :-o Wie kam das raus (sorry, falls du das schonmal geschrieben haben solltest).


    Bei mir ist alles ruhig. Der Kleine wird immer kräftiger und tritt manchmal schon echt heftig. Ich bin jetzt in der 24. Schwangerschaftswoche. Zwischen den Jahren habe ich dann den Zuckertest und hoffe das der gut sein wird.


    Bis Weihnachten und zwischen den Jahren arbeite ich. Dann sind es noch zwei Monate und ich gehe in Mutterschutz. Die Zeit rennt!


    Ich hoffe ihr könnt die Feiertage genießen und erholt ins Neue Jahr gehen.

    Hi Leute,


    wollte mich nur mal kurz melden und dann gleich in die Weihnachtszeit verabschieden!


    Bei mir ist in der Vorweihnachtszeit leider etwas die berufliche Belastung aus dem Ruder gelaufen. Hab mich hier ja auch etwas rar gemacht. Ich musste die Geschäftsleitung einer weiteren zugekauften Firma zusätzlich übernehmen - und das auch noch in den USA. Viel reisen also und noch viel mehr Meetings bis spät in die Nacht am Telefon.


    So ist es mit der Ernährung nicht so toll. Der ein oder andere Schokoweihnachtsmann musste auch schon zur "Stressbewältigung" oder "Belohnungsfresserei" dran glauben. Naja. Wie war das noch, "meine Waage denkt, die Feiertage seien schon vorbei". :=o :=o :=o Und so liege ich vom Gewicht her derzeit immer noch ca. 5kg über meinem Tiefstand im Sommer 2015. Das ist eigentlich nur eine minimale Tendenz nach oben, fast eher konstant seit einem Jahr, aber hatte mir da was besseres erhofft in den Trainingsmonaten meines Marathonprogramms.


    Ich mach zwar irgendwie schon meinen Sport, laufe über 140km im Monat und geh einmal die Woche zum Pilates, aber das ist noch lange nicht das Pensum, was ich erbringen sollte laut meines Trainingsplans. Oder am liebsten auch erbringen würde, denn es macht mir so viel Spaß, wenn ich die Zeit und Freiheit denn dann finde, einen schönen Lauf durch die Natur zu absolvieren! Immerhin reguliert das Pensum noch etwas das zu viele Essen, aber wie gesagt, da hatte ich auf bessere Ergebnisse gehofft. Diese Woche ging es bisher sogar, hab mal wieder zwei lange Läufe schon früh in der Woche absolvieren können und zumindest etwas auf das Essen geachtet, aber reicht nicht, um meine Ziele zu erreichen. Und eben kam der neue Trainingsplan, jetzt gehen die 30km Läufe los und das dauert nun mal eben um die 3 Stunden und dafür hab ich einfach nicht oft genug Zeit.


    Ich will aber nicht meckern (oder nicht noch mehr), denn eigentlich geht es mir gut, meiner Familie geht es gut, alles gesund und munter und es war ein erfolgreiches und tolles Jahr privat und beruflich. Ich hab jetzt auch bis 2. Januar frei und Zeit abzuschalten, dann geht es allerdings bald wieder los mit dem ersten längeren Trip in die USA.


    Sunny, wünsche Dir gute Genesung, Spinnchen, Dir wünsche ich weniger Baustaub und allen anderen alles Gute und schöne Feiertage!

    Hallo ihr lieben :-)


    Daniel, ich hatte immer mehr Übelkeit und Schmerzen und in einer Nacht konnte ich es nicht mehr aushalten.


    Sind dann ins KH gefahren die haben mich mit Buscopan heim geschickt. Sind dann morgens zum Hausarzt weil ich eine Einweisung wollte. Der fragte dann saublöd warum ich denn wegen Bauchschmerzen ins KH will??? Habe ihm dann klar gemacht, dass e's sehr weh tut und ich endlich wissen will was los ist.


    Dann sind wir ins KH gefahren. Die haben dann MRT gemacht und eine Magenspiegelung. Da haben sie dann 3 Geschwüre und Entzündung festgestellt. Es kann sein dass durch die ständige Entzündung diese Geschwüre kamen.


    Es wurde auch ein Zöliakie test gemacht aber da warte ich noch auf das Ergebnis.


    Gestern und heute ging es mir mal gut :-) Also ich denke, es wird. Wenn ich allerdings eine zu große Portion esse merke ich sofort dass es schlimmer wird.


    Es warm am Geb etwas doof, ohne Kaffe, Kuchen und Sekt aber habe es auch ausgehalten.


    Ich hoffe ihr alle hattet tolle Weihnachten.


    Heute gab es eine Gemüse Kartoffelsuppe und etwas Feldsalat ich hatte so arg lust auf nen Salat. Und es ist mir bekommen. Das tolle ist, meine heftigen Magentabletten brauche ich zur Zeit kaum noch. Ich versuche die Übelkeit auszuhalten.


    Daniel, krass auch schon bald im Mutterschutz. freust du dich drauf? Weißt du schon wie lange du zuhause bleiben möchtest?


    Gadget, schönen Urlaub euch :-) es freut mich, dass das Jahr bei dir gut verlief


    Bei uns war es dieses Jahr echt bescheiden. Anfang des Jahres mein Freund im KH, dann mein Papa oft mit dem Blutdruck, mein Neffe hat Epilepsie, meine Mutter hatte Nierenkrebs und dann noch mein Mist mit dem Magen.


    Ich hoffe sehr dass 2017 besser und vor allem für alle gesünder abläuft.


    Ich wünsche euch einen Guten Rutsch ins neue Jahr.


    Wir feiern hier zu 2. ganz gemütlich mit Fondue und guten Filmen :-) der Stress zu meinem 30ten war mir doch etwas zu viel :-)

    Soo meine Lieben ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht. :)


    Sunny das ist wirklich krass, mit den Magengeschwüren.. aber dass ist oft so, sobald man chronische Schmerzen hat, sagen die Ärzte ach, dss wird schon nichts sein, sind ja nur Bauchschmerzen. :(v


    Kenne das von meiner Mutter..


    Also mir geht es soweit gut. Hatte etwas Stress in der letzten Zeit. Hab auch 3 kg zugenommen, aber die werde ich auch wieder los. In der Weihnachtszeit gibt es eben zu viele Leckereien ;-)

    Frohes neues auch noch. ;-) Ab Heute zähle ich auch wieder Punkte, die Waage sieht mich aber erst am Wochenende wieder damit der Schock nicht ganz so riesig ist.


    Silvester war bei uns ziemlich ruhig, wir waren erst ein bisschen bei Freunden und sind dann relativ früh wieder Heim um auf den Hund aufzupassen. Bis ziemlich genau 0 Uhr hat auch niemand geschossen und alles war gut, dann ging es leider los und hat den Hund ziemlich geschockt. Der lag gestern den ganzen Tag bei mir unterm dem Schreibtisch in der allerletzten Ecke und hat sich versteckt, ist nur 2-3x zum pinkeln raus gekommen und hatte nicht mal Interesse an Wurst o.ä. Heute Morgen sah es schon wieder besser aus, ich hoffe das sich die Panik in 1-2 Tagen gegeben hat.

    Guten morgen,


    ich wünsche auch ein frohes Neues Jahr!


    Meine Schwester hat ihrem Hund dieses Jahr Bachblütentropfen zur Beruhigung gegeben, nachdem er sich letztes Jahe sprichwörtlich vor Angst in die Hosen gemacht hat. Das war okay. Er hat sich zwar den ganzen Abend unterm Stuhl verkrochen, am nächsten Tag war er aber wieder normal.


    Ich habe am Freitag von meiner Frauenärztin gesagt bekommen, dass ich auf mein Gewicht achten müsse. Ich habe 8 Kilo zugenommen seit Beginn der Schwangerschaft (bin jetzt in der 26. Schwangerschaftswoche) und das sei zu viel. Allein in den letzten vier Wochen davon waren es 5 Kilo. Dabei kann ich mir das gar nicht erklären. Vom Erscheinungsbild her habe ich mir von mehreren Seiten bestätigen lassen, dass ich nicht moppeliger aussehe. Nur mein Bauch hat die letzten drei Wochen einen riesen Sprung gemacht.


    Naja, jetzt gebe ich mich nicht mehr allen Gelüsten hin und schaue was die Waage beim nächsten Termin sagt.

    Happy New Year!


    Ab heute esse ich auch wieder streng nach meinem alten Plan. Bin also sozusagen wieder dabei! Hab doch die Nase voll von den paar Kilos zusätzlich und will nicht wieder in die alten Regionen vorstossen. Davon bin ich zwar noch entfernt, aber wehret den Anfängen!


    Waage zeigte Neujahr dann doch auch 95kg, das ist jetzt deutlich. Und muss wieder weg, mit den Zusatzkilos wird der Marathon im April ja noch schwieriger...


    Ich hab heute schon mal mit einem 30km Lauf vorgelegt, dafür werden mir 2.956 verbrauchte Kalorien angerechnet. Ist ja schon mal was. Und essen hab ich wieder umgestellt, gleich gibt es noch Bohnen! ;-D


    Mal sehen, meine nächste Etappe geht eigentlich bis zum Marathon Mitte April. Muss diese und nächste Woche aber noch ins Land der XXL-Burger reisen, da wäre "halten" schon gut, danach von Mitte Januar bis zum Lauf sind es 12 Wochen. 500g die Woche?! Dann wären es 6kg als Ziel und ich könnte den Marathon immerhin unter 90kg starten, was meint ihr, das geht doch, oder?


    Wie sieht es denn bei euch aus, setzt ihr euch wieder Ziele? Läuft das Projekt "Abnehmen" eigentlich noch oder vielleicht ab jetzt wieder?

    Also ich für meinen Teil zähle seit Montag wieder ganz normal Punkte, in der Weihnachtszeit war es wirklich nur mal eine bewusste Pause. Ich stell mich allerdings vor Sonntag nicht auf die Waage damit zumindest schonmal wieder eine Woche mit normaler Ernährung dabei ist.


    Ziel für 2017 sollte über längere Sicht schon wieder das halbe Kilo pro Woche sein, ich denke das ist ein sehr sehr guter Schnitt bei dem man sich nicht zu viel einschränken muss aber trotzdem ne ordentliche Abnahme drin ist. Ok, der Mai mit Hochzeit usw. wird schwer, aber wenns dann eben mal wieder ne Woche oder zwei nach oben geht kann ich gut damit leben. ;-D

    Auch von mir ein glückliches (und leichtes) neues Jahr!! @:) Ich hoffe ihr seid alle unfallfrei reingerutscht! ;-D


    Ich bin seit gestern Abend wieder zu Hause und ab morgen dann auch wieder am Start.


    Waage geh ich nicht vorm Wochenende. Mir spinnt seit 4 Tagen konstant der Bauch und auch wenn ich leer bin, sammel ich dann immer Wasser...deswegen wart ich noch mit der Waage. Ansonsten ist alles gut, ich bin nur arg verschnupft.


    Welcome back Gadet, schön das du auch wieder an Bord bist!


    500g die Woche halte ich für realistisch und das wird auch mein Ziel!


    Ich hab mir ja das Fitti Abo gemacht, gepaart mit LC passt das hoffentlich! Bei mir hängts ja eh zu 90% an der fehlenden Bewegung und weniger am essen.


    007, ich find 8kg jetzt eigentlich nicht zuuu viel für 26. Woche! Ich hab ne Freundin, die hatte in der 1. Schwangerschaft auch so eine Ärztin, die ihr immer ein schlechtes Gewissen und Panik machte. Die hat sie dann auch gewechselt und die andere war in der 2. Schwangerschaft viel entspannter. Natürlich soll mans nicht übertreiben, aber ehrlich, 8kg find ich durchaus im Rahmen (und noch dazu,wenn man bedenkt, das Weihnachten war)

    Guten morgen ihr lieben und ein frohes neues Jahr erst mal.


    Endlich bin ich wieder bei der Arbeit. 4 Wochen zuhause war doch etwas lange. Aber auch schön erholsam.


    Heute möchte ich wieder mit Sport so richtig anfangen. auch wenn es mir noch nicht ganz so gut geht. Irgendwann muss man starten.


    Habe immernoch 72 Kilo nichts hoch nichts runter seit dem KH was ich aber ok finde für die Weihnachtszeit :-) konnte ja eh fast nicht naschen.


    Aber schonkost ist eben KH lastig... Esse viel Kartoffel, Gnocchi...


    Wie geht es euch?? Ich hoffe ihr hattet einen tollen Start ins neue Jahr.


    Mein Tisch in der Arbeit war heute so süß geschmückt, da ich ja am 24.12. meinen 30. hatte. Die haben das so schön gemacht habe mich wirklich gefreut :-)


    ich werde heute bis ca 15/15:30 Uhr arbeiten, dann heim Sport und dann gibt es heut Abend Kartoffeln mit Quark :-)