• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    So ihr lieben.


    Spinnchen, super Leistung im Studio da kannst du stolz drauf sein.


    wegen meiner Kollegin denke ich auch dass man sowas eher bei Freunden sagen kann. ich hätte mich nicht getraut.


    Pitbull, ja das Eis ist lecker.


    Wir haben Nutella immer im Kühlschrank gelagert also konnte man gut kugeln machen aber die Hände sahen aus wie sau und die Küche auch. Meine Arme Mama hihi die hat da immer Hörner bekommen.


    Aber lecker war es auf jeden Fall ]:D


    So ich war nun mit Katerchen beim Tierarzt und anscheinend hat er Rückenschmerzen. ich mache mir etwas Vorwürfe dass ich da nichts bemerkt habe... er leif wie immer und ließ sich von mir knuddeln wie immer. Ok er spielt nicht mehr so viel und wenn dann meist im liegen aber das habe ich auf Alter und Faulheit geschoben.


    Wir lassen sie weiter getrennt um Stress zu vermeiden. Denn er muss erst mal ganz runter kommen.


    Ich hoffe es wird.


    Denke im Moment darüber nach ob es für sie nicht toll wäre wenn wir sie zum Freigänger machen würden. Ich müsste dann eben meine Ängste in den griff bekommen aber für sie wäre es vielleicht schöner als auf Dauer so "alleine" wir kommen zwar mehrmals am tag und verbringen Zeit mit ihr aber es ist eben nicht das gleiche wenn sie nicht zu uns kann, wenn SIE es will, wie es sonst immer war.


    Im Moment klappt es aber so ganz gut beide wirken viel glücklicher als zusammen zuvor...


    Ich mache mir jetzt einen Salat mit Gurke, Avocado, Zwiebel und grünem Salat. Und Schatzi bekommt Käsenudeln oder Käsespätzle :-)


    Schönen Abend euch allen .-)

    Zitat

    ich mache mir etwas Vorwürfe dass ich da nichts bemerkt habe...

    Das ist ja leider das blöde bei Tieren, die zeigen einfach keine Schmerzen / Schwäche, es sei denn es geht garnicht mehr. Meint der Arzt denn das es wieder besser wird ? Dann kann man sie ja vielleicht in absehbarer Zeit wieder zusammen packen.


    Bei unserem Monster ist soweit alles ok, es wird jetzt nochmal ein großes Blutbild gemacht um zu schauen ob die Schlappheit usw. nicht an der Schilddrüse liegt, körperlich passt sonst aber soweit alles. Gestern Abend in der Hundeschule hat sie dann auch nen völlig anderen Eindruck gemacht. Sonntags war sie immer total ängstlich und teilweise nicht mal mehr ansprechbar, gestern hat sie zwar auch gezittert, hat aber auf Ansprache reagiert und die Übungen gut mitgemacht. Ich lass das jetzt erstmal ein bisschen parallel laufen und wenn sich rausstellt das die Montags Gruppe besser geeignet ist wechseln wir ganz da rein.

    Guten morgen :-)


    Mein Salat bestand gestern aus 1 gurke und 1 Avocado etwas Zwiebel und Salz, Pfeffer und Olivenöl und Zitronensaft. War sehr lecker und ich war auch gut satt. Schatzi bekam Käsespätzle habe 1 Gabel probiert aber war mit zu käsig hihi. War mit meinem Salat glücklich. Den mache ich heute nochmal aber dann mit einer Dose Thunfisch drin. Hatte das in einem Video gesehen. :-)


    Habe gestern eine Aerobic DVD gemacht und hab geschwitzt wie verrückt. Die war echt gut :-)


    Heute Trampolin oder nochmal eine DVD.

    Oh hallo Nordi, hab es gerade erst gesehen. Ja er denkt es kann besser werden. Katerchen muss auch abnehmen. Vielleicht wird es auch dann besser. Aber das mit dem Abnehmen war immer schwer da er auch an ihr essen ging. So getrennt klappt es jetzt mit der Portion super.


    Ich hoffe mit eurer süßen wird auch alles wieder gut. Vielleicht hat sie vorher auch mal was erlebt? Sie war ja schon nicht mehr ganz klein als ihr sie bekommen habt?


    ich drücke euch die Daumen.

    Na dann bestehen doch gute Chancen das man die beiden in absehbarer Zeit wieder zusammen lassen kann.


    Und ja, unser Hund war schon 2-3 als wir den bekommen haben, davor hat sie halt in Rumänien auf der Straße bzw. von Januar bis Mai letztens Jahres im Zwinger im Tierheim gelebt. Für die Vergangenheit haben wir halt echt wenig Probleme und nen super pflegeleichten Hund, bis auf die Angst halt.

    Vielleicht könnt ihr auch solche Angst Bachblüten ausprobieren.


    Und ich denke ihr macht das richtig ihr zeigt ihr ja, dass ihr für sie da seid und sie sich auf euch verlassen kann. Man weiß leider nie was die Hunde mitgemacht haben. Umso schöner, dass ihr sie adoptiert habt hihi.


    Die meisten entscheiden sich ja doch für einen Welpen. Finde ich toll wenn man dann einen Hund sozusagen rettet :-)

    Tagfein! *:)


    Ich glaub, diese Woche bin ich wieder übermotiviert … 8-)


    Überlege, heute nachmittag/abend noch der Physio noch eine zusätzliche Laufrunde oder ein WOD einzulegen, da so schönes Wetter ist … und wie gesagt Übermotivation. ;-D


    Mal sehen.


    Gestern wars sportmäßig sehr gut, hab ein Intervall-Workout und dann nochmal 10 Minuten gerudert, da kam ich inkl. Warmup auch auf gut 11.000m.


    Blöd nur, dass ich das nicht korrekt in mein Online-Logbuch eintragen konnte, weil ich die Gesamtzeit nicht hatte, das wurde am Gerät bei diesen Einstellungen nicht angezeigt und ich musste es abschätzen.


    Das stört mich! :-/


    Morgen werde ich wohl auch intervallmäßig rudern, da mach ichs dann über die normale Distanzeinstellung.


    Crossfit anschließend war auch super, hab vorher mal ein paar Klimmzüge mit dem stärksten Widerstandsband probiert, geht ohne Probleme. Sogar ein bisschen zu leicht aber ist für die Schulter wohl gut, damit erstmal wieder reinzukommen. Werde mir so eins auch für zuhause besorgen, nur mit geringerem Widerstand. :-)

    @ sunny:

    Zitat

    Denke im Moment darüber nach ob es für sie nicht toll wäre wenn wir sie zum Freigänger machen würden.

    Aber erst nach den zwei Wochen, die ihr sie lt. Tierarzt noch getrennt halten sollt und es dann trotzdem nicht funktioniert oder? (Lese nebenbei auch in deinem Katzen-Thread mit)


    Falls es nämlich wirklich an den Rückenschmerzen liegt und das Problem dadurch gelöst wird, dann müsstet ihr sie wieder an die Wohnung gewöhnen … denk ich mal, wie gesagt, ich hab null Katzenahnung.

    @ Nordi:

    Die Angst war schon immer da? Dachte, es wäre akut, dass irgendwas (im Garten) vorgefallen ist, was ihr evtl. nicht mitbekommen habt oder so.

    Zitat

    Die meisten entscheiden sich ja doch für einen Welpen. Finde ich toll wenn man dann einen Hund sozusagen rettet :-)

    Wobei sich die Frage stellt, warum man unbedingt einen Straßenhund aus Rumänien hierherkarren muss, wenn die Tierheime hier in Deutschland auch übervoll sind.


    Aber gut, das ist meine persönliche Meinung und Nordi, ich will dich da jetzt auch nicht persönlich angreifen! @:)

    Moin moin,schnell ein Lebenszeichen von mir, bevor ich nach Deutschland abdüse.


    Mir gehts da so ein bissl wie Pitty, es ist toll ein Lebewesen zu retten :)^ aber muss es aus Rumänien oder sonstwoher sein, wenn unsere Tierheime überquillen. Ok, die werden hier nicht getötet, aber das ist ein Promblem der dortigen Regierung bzw der Menschen in dem Land. Ich glaube, das ist aber eh so ein deutsches Phänomen...wir wollen immer die ganze Welt retten und vergessen dabei uns selber (siehe Auslandspolitik etc) ;-)


    Ich bin gestern Abend noch 30min gewalkt, weil ich in der Laufgruppe nicht die letzte werden will ;-D und hatte am Ende 12.000 Schritte.


    Jetzt hoffe ich, das ich in Bonn einigermassen LC durchkomme und ohne Flugfett im Gepäck, nächste Woche zurück bin.


    Habt einen schönen Tag @:)

    Pitbull, wow sehr fleißig echt gut.


    ja genau erst abwarten wenn es mit der zusammen Führung gar nicht mehr klappt dann evtl. Freigänger. Ich denke dann kann sie ihr leben wenigstens in Freiheit genießen und vielleicht versteht sie sich mit ein paar anderen katzen draußen ja auch gut. Wer weiß :-) Solange die nicht in ihrem Revier sind hihi.


    Ja also wir hatten beide ja mal draußen aber immer nur mit Aufsicht und das letzte mal im Sommer letztes Jahr. Auch mal mit Leine. Aber ihn reizt das gar nicht so der ist lieber bei mir. Sie wollte schon meist gerne raus. Aber mein Freund und ich hatten zu viel Angst sie frei zu lassen... (Überfahren, Streit mit anderen, nicht mehr nach Hause finden oder nicht mehr nach Hause wollen...)


    Ich glaube in Rumänien haben die einfach nicht so die Tierliebe wie hier? Ich weiß es nicht. Der Hund meiner Freundin kam auch von da aber war 4-6 Monate alt glaube ich. Und die ist sowas von lieb das ist unfasssbar mit der kann man alles machen :-)


    Ich denke die haben hier meist mehr Chance auf ein schönes Leben wie dort. Aber kenne mich da auch nicht so gut aus.


    Ich denke halt beim Welpen weiß man er ist noch nicht schlecht behandelt worden (hoffentlich) und den kann man sich noch bissl ranziehen. Aber bei den Älteren weiß man oft schon, wie der Charakter ist bei den kleinen weiß man wiederum nicht wie sie sich entwickeln... Hmm Also mein Freund träumt schon lange von einem Hund aber ich hab gesagt wir können darüber reden wenn wir irgendwann (hoffentlich noch gaaaanz lange) mal keine Katzen mehr haben. Die sind jetzt halt auch schon 10 aber mein damaliger Kater mit dem ich aufwachsen bin wurde 17 also haben sie ja noch Zeit wenn ich mich daran orientiere. Habe eben einen tollen Kratzbaum für die Dame bestellt. Ich hoffe, der gefällt ihr :-)


    Spinnchen, da hast du auch irgendwie recht.


    ich wünsche dir viel Spaß in Bonn :-) Kommt gut rüber :-)

    Zitat

    Wobei sich die Frage stellt, warum man unbedingt einen Straßenhund aus Rumänien hierherkarren muss, wenn die Tierheime hier in Deutschland auch übervoll sind.

    Also zumindest bei uns in der Gegend sind die Tierheime mit "deutschen" Hunden garnicht so riesig voll, ich denke nicht mal die Hälfte der Tiere stammt da aus Abgaben, die meisten kommen einfach wirklich aus dem Ausland. Dort sind Hunde wohl eher Nutztiere oder sogar "Schädlinge" / "Störenfriede" und werden dementsprechend entweder schlecht behandelt oder ausgesetzt/weggeworfen wenn sie ihre Funktion nicht erfüllen. Unseren Hund haben wir dementsprechend von nem gemeinnützigen Verein der dort mit nem örtlichen Tierheim zusammenarbeitet und die Hunde hier her holt. Klar sorgt das dafür das die Zwinger dann noch voller sind, im Ausland (egal ob Spanien, Rumänien, Ungarn oder sonst wo) hätten die Tiere aber mit Sicherheit keine Chance vermittelt zu werden.


    Ich finde halt man muss jetzt nicht mit Gewalt noch mehr Hunde ran züchten solange die Tierheime voll sind, gerade weil die Zuchtvorschriften je nach Rasse echt von pervers bis nutzlos reichen. Egal ob es jetzt um verkümmerte Nasen bei Möpsen oder um den kaputten und aggressiven Charakter bei Familienhunden wie Golden Retrievern geht, alles einfach völlig unnötig aber wohl finanziell sehr rentabel. Klar sind Welpen süß und klar hat so ein Hund dann noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber ob man damit besser fährt ?


    Wir probieren es auf jeden Fall weiter, vielleicht bekommen wir die Macke noch aus ihr raus. Gut wäre es denn jetzt kann man ja endlich wieder größere Runden gehen was der Diät nicht schlecht tun würde (um aufs eigentliche Thema zurück zu kommen ]:D ).

    Guten morgen :-)


    Ich weiß nichtt was heute los ist aber mir ist (sorry) kotzübel. Habe auf der halben Strecke überlegt umzudrehen. Bin dann an einer Tankstelle gestanden hab mir Wasser und Traubenzucker geholt. Hat nichts gebracht also zur Arbeit weiter gefahren und es ausgehalten. Ich hoffe es wird jetzt dann bald besser. Ist echt nicht schön. Gegessen hab ich gestern einen Salat aus Gurke Avocado und etwas Thunfisch und dazu ein Butterbrot. Ich glaube nicht, dass es vom essen kommt, vielleicht kommt die Erdbeerwoche spontan nach über 2 Wochen zu spät vorbei... Rechne ja fast gar nicht mehr damit...


    Wie geht es euch?

    Daniel, 2 Tests sagen bisher nein, also denke ich ich bin es nicht hihi.


    Dachte es auch eine Weile aber die Tests sind ja schon zuverlässig und ich müsste wenn, dann schon in der 4. Woche ca. sein und da müsste der Test/die Tests ja anschlagen... Es ist jetzt wieder besser aber war echt schlimm heute. Meine Güte. Dieser blöde Bauch bei mir...

    Morgähn! %:| *:)


    Und ich bin viel zu spät … muss ich mir echt wieder abgewöhnen. :=o


    Sportmäßig alles wie geplant durchgezogen gestern, erst Physio und dann noch ein WOD draußen – war geil! :)z :)^


    Anschließend gabs dann noch Ofenkartoffeln mit Guacamole, einen Apfel zum Nachtisch und abends vor dem TV noch einen Proteinshake.


    Heute wird wieder gerudert.

    @ sunny:

    Schwanger wäre jetzt auch das erste, was ich gedacht hätte … die Tests haben auch nicht immer recht aber bei mir war das letzte Woche mal ähnlich. Direkt nach dem Aufstehen richtigen Brechreiz, dass ich auch schon über der Kloschüssel hing, es kam aber nichts.


    Im Büro während der Frühstückspause bzw. nachdem ich was gegessen hatte, nochmal. Ich musste regelrecht den Flur langrennen, weil ich dachte, ich schaffs nicht – kam aber wieder nichts und dann gings wieder.

    Pitbull, oh das ist ja komisch. Ja bei mir ging das jetzt bald 2 Stunden dass mit so kotzübel war aber jetzt ist es ok bin jetzt nur wahnsinnig müde dass ich kaum die Augen aufhalten kann. Denke nicht, dass 2 Tests falsch liegen ":/ :-o . vielleicht bekomme ich jetzt wirklich meine Tage. Hatte ja früher oft Probleme dass sie nicht kamen oder nur selten. Vielleicht ein Rückfall.


    Aber wenn es nicht besser wird muss ich evtl doch noch nen dritten machen, kann es mir aber nicht vorstellen auf beiden steht 99% Genauigkeit. Also 2 mal bei den 1% zu liegen wäre komisch hihi.


    Schön, dass dein Sport so gut geklappt hat. Ich versuche mich gerade an einem 10 Wochen Kurs anzumelden bei uns im Ort mit so kleinen "Schwingringen" soll ganz toll sein. Möchte ich mal testen wenns schon was direkt im Ort gibt :-) Ist dann immer freitags abends das passt mir ganz gut rein.