• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Mensch, das ist ja super, wie dein Wochenenden gelaufen ist! Leckerste Sachen und trotzdem alles im grünen Bereich! Und bei so einer Stadtbesichtigung verschafft man seinem Körper doch auf sehr angenehme Weise Bewegung!


    Wir werden wohl übermorgen zu meiner Schwiegermutter fahren, wo wir ja Samstag ihren 80. Geburtstag feiern wollen – heute will ich packen, dann haben wir vielleicht morgen noch Zeit für einen Saunabesuch. Also wenn ich diese und nächste Woche hier nicht so regelmäßig schreibe, nicht wundern, ab dem 18. August läuft alles wieder normal...

    ok das ist doch kein Problem. Genieße die Zeit :-)


    Ja bei uns ist jetzt zum Glück erst mal ne Weile Ruhe an den Wochenenden.


    Mich strengt das immer an wenn ich keinen tag habe um nur faul zu sein hihi das ist meist der Sonntag wo ich dann nur faul rumliege oder sitze hihi.


    Falls man sich nicht mehr Schreibt viel Spaß bei der Schwiegermama :-)

    So, ich bin inzwischen wieder zu Hause – Geburtstagsfeier gut überstanden. Ich wiege jetzt 1,1 kg mehr als vor meinem Urlaub, aber das ist normal, denke ich. Wenn ich schon nicht verreise, möchte ich wenigstens abends gemütlich ein Bier trinken, und zwar jeden Abend – normalerweise trinke ich Bier höchstens ein- bis zweimal pro Woche, und dann auch nur ein Glas, maximal eine Flasche. Aufs Essen achte ich auch noch nicht wieder so richtig, dafür sind wir auch zu viel unterwegs. Und mein Sport startet erst nach den Ferien wieder.


    Mir geht es wie dir, auch ich brauche eigentlich jede Woche einen Tag ohne feste Verpflichtungen oder Termine, und wenn ich den mehrere Wochen lang nicht habe, merke ich deutlich, dass er mir fehlt!


    Ich werde nun also den Rest meines Urlaubs genießen, vielleicht schaffen wir es morgen sogar noch mal in die Sauna – und ab nächste Woche geht wieder alles seinen gewohnten Gang!

    Hallo, sorry dass ich so spät schreibe war die ganze Woche krank und kam nicht an den PC.


    1 Kilo kann man ja verschmerzen. Ich habe 1,5 zugenommen weil ich nur zuhause lag und trotzdem normal gegessen habe :-( Aber Bewegung und Sport ging absolut nicht. Naja jetzt muss ich eben wieder Gas geben, denn Im Oktober gehen wir in Urlaub :-) da muss vorher etwas weg :-) Werde auch ab heute wieder Sport machen.


    War dein Urlaub sonst schön? :-)

    Ich war am Wochenende noch mal für zwei Tage verreist, keine reine Erholungsreise, sondern auch Möbeltransport für unsere Tochter. Also, pure Erholung war mein Urlaub dieses Jahr nicht, aber trotzdem schön!


    Zugenommen habe ich in den drei Wochen ungefähr anderthalb Kilo – das muss unbedingt wieder runter. In den stressigen ersten Arbeitstagen habe ich leider noch nicht die Kurve gekriegt – der Rest der Woche wird auch noch ziemlich stressig sein – aber wenn es dann langsam ruhiger wird, hoffe ich, wieder auf die richtige Bahn zu kommen. Im Moment brauche ich manchmal auch Nervennahrung, es geht einfach nicht anders...


    Ich hoffe, es geht dir wieder gut nach der Krankheit! Hast du es geschafft, mehr Sport zu machen?

    Oh das klingt anstrengend. Unser Urlaub wird dieses Jahr eher Erholungsurlaub. Der große Urlaub letztes Jahr ging für den Umzug drauf und seither hatten wir nur kurze Urlaube mal ne Woche oder so.


    Die 1,5 Kilo sind ja in 3 Wochen Urlaub aber okay, könnte schlimmer sein :)


    danke, mir geht es wieder gut ich hatte irgendwie starke Kreislaufbeschwerden was ich sonst nie habe. Am Montag und gestern habe ich wenigstens 30 Minuten Hometrainer geschafft, nächste Woche möchte ich wieder ins Fitness und hoffe mein Freund kann auch wieder mitmachen, erst hatter er sich mit der Bandsäge in die Hand gesägt, jetzt tut sein Knie weh... Und alleine geh ich nicht so gerne, aber immerhin geht zuhause bischen was.


    Wie ist es bei dir mit der Bewegung? Laufst du noch?

    Wenn man sich auf einen richtig schönen Erholungsurlaub freuen kann, ist das bestimmt auch eine tolle Motivation, auf die Bikinifigur hinzuarbeiten!


    Bei mir ist sportmäßig den ganzen Urlaub lang überhaupt nichts gelaufen - aber heute ist ja der erste Schultag, da geht endlich auch der Sport im Sportverein wieder los. Ob ich es heute abend schaffe, weiß ich aber noch nicht, denn mein Mann wird morgen ganz früh losfahren, um noch einmal seine Mutter in NRW zu besuchen (die ist ja jetzt im Krankenhaus wegen ihrer Knie-OP), wahrscheinlich fährt auch die Tochter mit, und da ist vielleicht heute abend noch die eine oder andere Sache zu erledigen. Aber Dienstag will ich auf jeden Fall zum Sport - wenn ich sturmfreie Bude habe, ist es ja noch einfacher, mir meine Zeit selbst einzuteilen.


    Zum Laufen konnte ich mich ja immer nur aufraffen, wenn meine Tochter mich gedrängt hat. Leider ist sie in der letzten Zeit auch nicht mehr gelaufen, aber ich hoffe, wenn ich wieder auf dem richtigen Weg bin, was das Abnehmen angeht, wird es auch mit dem Sport besser. Immerhin bin ich gestern und heute mit dem Rad zur Arbeit gefahren.


    Schön, dass es bei dir mit der Bewegung gut klappt! Und wenn dein Freund wieder mitmachen kann, wird es sicher noch besser!

    Ja das stimmt, heute morgen waren irgendwie 800 gramm weg. Kann mir nicht vorstellen dass es so schnell geht aber naja ich freu mich einfach mal drüber. Gestern waren wir noch im Kino und ich habe das Abendessen getauscht gehen ein Eis und etwas Popcorn. Aber von den Kalorien war ich noch unter der Gesamtmenge also völlig ok hihi.


    Ja manchmal ist es schwer wieder rein zu finden, aber das klappt sicher noch vor allem wie du sagst wenn du dann sturmfrei hast und etwas Zeit für dich :-)


    Ja wenn er wieder mitmacht freu ich mich schon denn der Vertrag geht nur noch bis Oktober danach mache ich denke ich wieder zuhause Sport es ist einfach etwas teuer obwohl es auch meistens Spaß macht. Aber wenn wir evtl. umziehen wollen in ein Haus wissen wir ja nicht ob wir in dem Ort bleiben, suchen eigentlich wo anders und der Weg von da wäre zu weit also loht es sich nicht, den vertrag zu verlängern bis wir was gefunden haben...


    So also nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende :-)

    Ich habe es tatsächlich geschafft, wieder rein zu kommen! Nun ist schon der dritte Tag, wo ich es mit dem Aufschreiben durchgehalten habe – Aufschreiben ist im Moment wichtig für mich, um wieder ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel ich esse. Es war natürlich ideal für mich, allein zu Hause zu sein und für niemanden kochen zu müssen. Ich habe mich einfach am Inhalt des Kühlschranks orientiert und was ich dort an angefangenen Sachen und Resten und sonstigen Vorräten gefunden habe, habe ich in meinen Speiseplan eingebaut. Gekauft habe ich nur frische Sachen, Obst, Gemüse, Brot, Milch, ansonsten esse ich, was da ist! Man sieht es auch schon, wenn man den Kühlschrank aufmacht, er ist nicht mehr randvoll mit angefangenen Packungen von irgendwas und Tupperschüsseln mit Resten. Ich habe noch voraussichtlich bis Freitag sturmfrei und hoffe, dass es so gut weiterläuft.


    Auch gewichtsmäßig bin ich total zufrieden – nur noch vierhundert Gramm mehr als vor meinem Urlaub! Es ist wie bei dir, einfach abgenommen ohne genau zu wissen warum so plötzlich! Aber man freut sich und es ermutigt einen!


    Mal sehen, ob ich es morgen nach der Arbeit zum Sport schaffe!

    Hey, das klingt doch super :-) aufschreiben tue ich Mo-Freitag eigentlich immer nur am WE bin ich manchmal etwas nachlässiger.


    dann drücke ich dir die Daumen dass es so gut weiter läuft und du es zum Sport schaffst :-)


    Morgen geht mein Freund wieder mit mir in Sport da freue ich mich drauf :-) Hoffe es kommt nichts dazwischen hihi

    So, ich habe es Montag bis Mittwoch mit dem Essen gut hinbekommen, allerdings ist der Sport Dienstag ausgefallen. Und Donnerstag kamen mein Mann und meine Tochter zurück, da konnte ich auch nicht wie geplant zum Sport. Ist aber nicht so dramatisch, dann gehe ich halt nächste Woche.


    Momentan komme ich nicht zum Aufschreiben, und morgen werden wir den ganzen Tag unterwegs sein – ich werde also nach dem Wochenende wieder loslegen, im Büro klappt es ganz gut. Allerdings ist Dienstag ein Ausflug mit Kolleginnen mit gemeinsamem Frühstück geplant, und Mittwoch hat meine Kollegin Geburtstag und bringt sicher Kuchen mit – wobei ein oder zwei Stücke Kuchen mich auch nicht aus der Bahn werfen, wenn sonst alles klappt.


    Das Wichtigste für mich: Kein Stress wegen des Abnehmens – Stress hat man sowieso genug!


    Wie war es bei dir mit dem Sport – hat es geklappt?

    Hallo liebe Leute, kann ich mich euch anschließen? :)


    Ich bin weiblich, 25 Jahre alt, 1.62 m klein und wiege jetzt 68 kg. Ich habe von letztem Jahr auf dieses Jahr 13 kg zugenommen, da ich viel gereist bin, viel geschlemmt habe und wenig Sport gemacht habe. Bin nun seit knapp 3 Wochen wieder daheim und hab erstmal ne Heilfastenkur von 7 Tagen durchgezogen. Danach hab ich meine Ernährung wieder umgestellt und insgesamt bereits 5 kg verloren. Hab allerdings auch in diesen 3 Wochen keinen Sport gemacht und fange jetzt erst langsam wieder an. 10 kg will ich noch runterkriegen. Allein abnehmen macht aber keinen Spaß und mir scheint hier der richtige Thread für einen Austausch zu sein.


    Ernährung umgestellt bedeutet bei mir jetzt erst mal, dass ich keinen Zucker und kein Weißmehl (Pasta, Weißbrot, Brötchen usw.) esse und versuche, auf Fertiggerichte zu verzichten. Und da ich denke (habe erst am Mittwoch nen Arzttermin, also weiß ich es noch nicht sicher), dass ich nen starken Eisenmangel habe, habe ich auch erst mal Milchprodukte und Kaffee von allen andern eisenhaltigen Nahrungsmitteln getrennt. Und heute ist der erste Tag, an dem ich wieder superfit und voller Energie bin. Wie läufts bei euch?


    Auf einen gemeinsamen Erfolg!!! :) :)* *:)

    Hallo mcfundae,


    schön, dass du mitmachen willst! Du hast ja auch schon ordentliche Erfolge zu verzeichnen, alle Achtung!


    Bei mir ist das Ganze eher auf Dauer ausgelegt, deshalb verzichte ich auf nichts - im Moment bin ich aber ein bisschen rausgekommen, weil ich beruflich viel Stress habe und auch privat ganz viel anliegt. Aber wie gesagt, es ist auf Dauer ausgerichtet, und so nehme ich zumindest eine ordentliche Menge frisches Gemüse mit zur Arbeit, wenn ich schon keine Zeit habe zum Kalorien-Aufschreiben.


    Manchmal brauche ich im Moment auch Nervennahrung - und die gönne ich mir, auch wenn das Gewicht dann mal wieder ein wenig nach oben geht. Spätestens im Oktober dürfte es wieder ruhiger werden um mich herum, dann geht es ganz sicher wieder runter mit den Kilos!


    So, nun muss ich aber an die Arbeit!


    LG

    Hallo, entschuldigt, dass ich so lange nichts habe hören lassen, habe momentan Beruflich viel Stress und kam nicht dazu. Schön, dass sich uns noch jemand angeschlossen hat. Mit dem Sport klappt es so naja. Montags in der arbeit immer Rückengymnastik aber sonst auch nicht wirklich viel.


    Ja bei mir ist es auch so, dass ich außer auf Weizen und Fertigsachen auf nichts verzichte, sollte mir jedoch endlich den Süßkram abgewöhnen.


    Momentan habe ich sehr viel Hunger. Ganz komisch aber ich esse dann eben auch etwas mehr also ist zur Zeit leider keine Abnahme in Aussicht hihi.


    Mcfundar, fällt es dir sehr schwer auf Zucker zu verzichten? Und nimmst du dann Vollkornmehl? Ich mache alles mit Dinkelmehl :-)

    Hallo Luftschiff-Fan und Sunshine :-)


    Bei mir ist mit Abnahme grad auch nichts, weil ich grad nicht zum Sport komme. Aber meine 68/69 Kilo halten sich und ich fühle mich gut, das reicht mir vorerst mal. Bin froh, dass ich in all dem Stress diese Woche trotzdem noch gesund koche und esse. Hoffe, das bleibt auch weiterhin so.


    Ihr habt ja beide momentan auch viel beruflichen Stress, da brauchen die Nerven einfach etwas mehr als nur Rohkost mit Joghurt-Dip. :-)


    Luftschiff, mein Programm ist auf jeden Fall auch auf Dauer ausgelegt. Die ersten 5 kg schnell runter zu kriegen, war mir wichtig, weil das mit viel Unwohlsein einherging (Rückenschmerzen, Kopfweh, Müdigkeit, träger Darm). Die weiteren 10 dürfen sich Zeit lassen. Ich esse auf jeden Fall immer bis ich satt bin und hungere nicht. Ich hatte 'sogar' nen Sündentag letzte Woche auf dem Geburtstag meines Onkels. Da wollte ich einfach nicht verzichten. Versuche halt generell einfach anders zu essen, vor allem im Alltag. :-)


    Sunshine, mir fehlt Zucker überhaupt nicht und ich kann problemlos darauf verzichten. Es ist sehr komisch, weil ich z.B im Frühjahr rum eine ganze (wirklich große) Pralinenschachtel auf einmal verputzen konnte (und oft verputzt habe) und ein Nutella-Glas in einer Woche geleert habe. Zudem gab es monatelang täglich Pasta. Ich habe mich wohl einfach daran überfressen. Auf jeden Fall brauch ich nicht mal mehr Zucker im Kaffee. Wenn ich Lust auf Süßes hab, ess ich viel Obst oder Trockenobst oder mach mir nen Smoothie oder Saft oder trinke nen 80% Kakao (der hat wenigstens viel Eisen). Verrückt, wie schnell man sich umgewöhnen kann!?


    Was das Mehl angeht, ich esse Vollkornbrot, was ja mitunter aus Sauerteig besteht. Auf Brötchen verzichte ich komplett und anstatt Nudeln esse ich an Kohlenhydraten Bulgur, Buchweizen, Quinoa, Kartoffeln, Couscous, Amaranth, Linsen und sowas. Ich mag Vollkornnudeln und Dinkelnudeln nicht so. Wenn ich mal das Spaghetti-Feeling will, schnippel ich mir Zucchini in Spaghetti-Form mit nem Extrahobel (Veggetti) und mach ne Pastasauce dazu. Gebacken hab ich bisher noch nicht, mal sehen, welches Mehl ich dann verwenden werde. Wie sieht's bei dir aus? Wofür verwendest du das Dinkelmehl denn?