• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Moin moin *:)


    Sun,ärger dich nicht über die 2kg! Wir bewegen uns alle halbwegs im gleichen Zunahmebereich. Und nun reissen wir uns wieder am Riemen und sind brav :)z


    Meine Waage war mir heut morgen freundlich gesinnt und ich hoffe bis Montag dann eine glatte 80 zu sehen oder besser 79.9, sieht schöner aus ;-D Ich hatte bisher jeden Tage unter 80g KH und dafür über 100g Eiweiss, das bekommt mir irgendwie am besten und auch das Trinken klappt wieder besser. Das scheint ja nicht nur mein Problem zu sein, wenn ich das bei euch so lese.


    Ich trink zwar so knapp 2l (früher hab ich nichtmal 1l getrunken), aber das setzt sich dann leider zusammen aus: 1 grosser Schoko Cappu 350ml und 3 grossen Kaffee a 350ml und der kümmerliche Rest ist dann Wasser.


    Seit Anfang der Woche hab ich das mal bissl umgestellt. Gestern warens 800 Wasser, Kaffee 350 und 2 doppelte Cafe au lait (aus der Tassimo) 700ml. Das ist zwar immernoch sehr Kaffee lastig, aber wenigstens kein süsser Schoko Cappu mehr und deutlich mehr Wasser.


    Weird, so viel lernen könnte ich gar nicht, da würde mir der Schädel platzen!! Respekt :)= Ich hatte auch mal überlegt noch zu studieren, aber mich dagegen entschieden, weil ich damals schon ein Kind hatte und keine Unterstützung. Das ärgert mich heute irgendwie immernoch, aber ich hab mir das damals nicht zugetraut (hatte mir auch eher was schwieriges ausgesucht *g*)

    Brotspinne: Naja, muss man bei der uni. In meiner Stadt gibts 2 Unis, wobei die eine eine Hochschule ist aber das Hochschule ist nur noch im Namen. Also eig. eine Uni, spezialisiert auf Naturwissenschaften. Wer hier nicht besteht, wechselt an die andere Uni. :P Ferien kann man sich hier abschminken, ist halt echt fordernd. Fliegt auch die Hälfte nachm ersten Jahr. Aber es ist genial, mir gefällts.


    So, punkt 1, mein ToDo-Heft, ist fertig (naja fast). Hat viel länger gedauert als ich dachte! Erstmal essen gehen. Guttn Apetit, hol mir wohl n Salat oder so.

    Deswegen hab ich mich damals dagegen entschieden, weil mit Kleinkind viel lernen....das hab ich nicht so gesehen. Und später bin ich ja nach Belgien gezogen und damit war das sprachlich gar nicht mehr drinne.


    Lass es dir schmecken!!

    Welche Fachrichtung hätte Dich denn interessiert, Spinnchen? Und Weird, was studierst Du?


    Ich hab Elektrotechnik studiert und mich dann im Hauptstudium immer weiter auf Nachrichtentechnik spezialisiert. Pure Mathematik - was den Vorteil hat, dass man nicht viel lernen muss, weil es nur darum geht, Prinzipien und Methoden zu verstehen, aber nix auswendig zu lernen. Das kam mir sehr entgegen, denn ich war während des Studiums mehrfach 4-6 Monate im Jahr zum Windsurfen mit meinem VW Bus durch Europa unterwegs... :=o

    So, weiter geht. Kann die Zusammenfassung nicht machen, da ich kein Lineal da hab :/ Naja, dann Morgen. Freu mich richtig am jetzigen Thema weiterzumachen. :D


    Ich studier Physik. Bei meiner Uni gibts keine Nebenfächer. Liegt nicht drin. Ich hab aber noch nicht viel mit Physik am Hut. Die Uni hier ist sehr Mathe lastig, wir Physiker sind mit den Mathematikern das ganze erste Jahr zusammen, sprich, wir lernen wirklich die Mathe von null. Also wohl noch nen Stückchen tiefer wie Gadget, halt absolut theoretisch und die ganze Axiomatik. Und Beweise, nur Beweise. Fächertechnisch hatte ich bis jetzt Informatik (C++), als Informatiker (ich hab bereits eine Ausbildung) wars nicht sonderlich schwer. Dann Analysis 1 und Lineare Algebra 1 sowie Physik 1. Kommendes Semester habe ich noch Numerische Methoden der Physik anstatt Informatik. Da lösen wir halt ein Problem, also leiten eine Gleichung her, z.B. die Bewegungsgleichung eines Pendels oder so und simulieren dass. Dann interpetieren wir die Ergebnisse, ob dass den sein kann. Naja, ich schweife aus. :P


    Ferien kann ich vergessen. Ich weis nicht wie viel Sinn es macht, während des Studiums eine Pause zu machen. Der Plan ist aber: Batchelor, 1 Jahr Pause, Master, Doktor -> Wissenschaftler :P So in etwa.


    Elektrotechnik muss auch ganz toll sein, wär mir dann aber glaube ich zu praxisnah. Das basteln und so ist nett, vorallem Programmieren von Chips. Sowas hätte ich gerne in der Lehre gemacht. Oder sowas Richtung Robotik. Aber ja, irgendwie sehe ich für mich persönlich den Sinn nicht so ganz. Mir war wichtig, dass ich ein Spezialist auf einem Gebiet werde. Ich mag es nicht, wenn ich mehrere Fächer habe. Hier habe ich ja nur: Mathe und Physik (+ bissl Programmieren). Das passt. :) Leider war mein Studiumsstart nicht sonderlich gut, hab da ein wenig mit meiner Selbstorganisation und so gekämpft.


    Muss jetzt wieder hinter die Bücher, muss noch ca. 200 Seite reinboxen, am liebsten bis Sonntag.


    Du wohnst in Belgien? Nett, Sicher gutes Bier da. :P

    Bier, hahaha,das ist so ziemlich das einzigste was ich nicht trinke :-p ;-D


    Ich bin eigentlich auch ein Mathe Mensch, war neben Deutsch immer mein Lieblingsfach. Mit Physik hab ich absolut nix am Hut, war neben Chemie mein schlechtestes Fach |-o Studieren wollte ich eigentlich Psychologie 8-)


    Ist bei euch eigentlich auch so ein besch*** Wetter? Ich werd gar nicht wach weil es so grau draussen ist. %:|

    Ihr habt recht. ich darf mich nicht so aufregen. War ja auch schön mal ne weile nicht aufzupassen :-)


    ich schreibe jetzt wieder fleißig mein Essen auf und komme heute mit Abendessen das ich schon eingetragen habe auf 90 % 80 wären besser aber ich habe mir so eine Mohnschnecke gekauft und die haut eben n bissl rein aber ich denke ich esse nur die Hälfte dann bin ich auch wieder etwas weiter unten. Ansonsten siehts heute gesund aus.


    Frühstück: Kiwi und ein Cappuccino


    Mittag: Vollkorndinkelbrot mit Frischkäse


    halbe Schnecke


    Abends: Reis mit Paprika und Hähnchen.


    Weird oh Mathe. Da kam ich nie gut mit. Aber als ich damals meine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht habe war ich Jahrgangsbeste. Mir lag eben eher das Medizinische. Machts dir denn Spaß oder musst du dich quälen?

    Spinnchen, oh Psychologie hätte mich auch sehr interessiert aber ich habe leider die Schule damals abgebrochen wegen meiner Ausbildung. Im Nachhinein hätte ich sicher einiges anders gemacht aber nen guten Job habe ich ja jetzt auch so bekommen :-)

    Hinterher ist man ja immer schlauer,gelle ;-) Wer will sowas denn mit 18 hören, da weiss mans ja besser *g*


    Der Studiumswunsch kam mit Anfang 20, aber da wars zu spät. Stattdessen hab ich unkreativer Mensch nach der Schule was kreatives gelernt, nämlich Schneiderin *hahaha* Aber hat mir Spass gemacht und zu Hause machts auch noch Spass, nur als Job wäre es nichts mehr für mich. Ich brauch Kontakt zu Menschen, am liebsten würde ich was mit Behinderten machen oder in einem Hospiz arbeiten. Da fehlt dann aber leider die Ausbildung und der Zug ist mit 42 dann auch abgefahren.

    Weird,

    Robotic und Elektronik war eigentlich mein Ziel, als ich das Studium angefangen habe. Dann kamen aber die intensiven Mathekurse am Anfang, genau, was Du jetzt auch machst. Und ich hab festgestellt, das theoretische macht mir viel mehr Spaß.


    Deshalb bin ich dann in die Nachrichtentechnik, aber auch nur die theoretische Nachrichtentechnik, Theorien der Informationsverarbeitung etc. Ne Fourieranalyse oder diskrete Wavelettransformation hab ich heute noch halbwegs drauf.


    Dann viel Erfolg in der Bib heute!

    Spinnchen,

    das Wetter ist grauenhaft. Nasskalt. Mal sehen, wie das die Motivation für den nächsten Lauf morgen beeinflusst. Hoffentlich nicht, nicht schon beim zweiten Training!


    Hab mir jetzt übrigens noch eine Klimmzugstange bestellt. Pull Ups würd ich auch gerne können und ein bisschen mehr Oberarme könnte ich gut gebrauchen. Klimmzüge sollen ja aber knüppelhart sein....

    Sunny,

    stehe gerade auf dem Schlauch, 80 oder 90% von was denn?

    Ich freu mich sehr auf das 2. Jahr, aber naja, erstmal das hier bestehen.


    Sunshine: Ne, macht Spass. Problem ist einfach, dass du keine Zeit hast. Dass kann frusten. Teilweise sitzt du da, bist zwar motiviert bis Abends um irgendwann zu lernen, aber du hast einfach keine Energie. Dann weist du genau, das ist schlecht, das ràcht sich. Das frustet :P


    Aber ist top, gefàllt mir. Ist echt mein Traum, daher muss ich jetzt soviel Gas geben wie méglich, mich mal richtig krass pushen. Damit ich die Defizite ausm Anfang reinhole.


    Wegen dem bléden fehlenden Lineas mach ich jetzt halt anderwo weiter, ach, dreck. Echt uncool das... Gleich mal n Alarm einstellen. Das hat mir gerade bissl die Lust genommen.


    Heut gehe ic herst heim wenn ich die 20 Seiten durchgeackert habe oder es 19:15 ist. Also ca. 10min pro Seite. hmm

    Gadget, 80/90% von meinem Gesamtumsatz (an Kalorien)


    Spinnchen, kann ich gut verstehen. Ich habe auch immer gerne mit Menschen gearbeitet aber der Verdienst hat es einem da echt kaputt gemacht. Man kann so schwer davon leben. Deshalb eben nun Büro aber mehr Spaß hatte ich damals schon :-) Das war immer so schön wenn die Patienten einem so dankbar waren oder man ihnen die Angst nehmen konnte oder oder oder hihi.


    Aber mit 42 kann man doch auch noch was machen hast ja doch noch einige jahre vor dir :-) Meine Mama war Arzthelferin und ist nun in der Demenzbetreuung und mega happy. Sie macht das seit 7 Jahren und ist nun 62 also zu spät ist es nie. Sie liebt ihren Job.

    Vielleicht schau ich mal,ob ich in die Richtung nicht was Eherenamtliches machen kann. Hospiz wäre wirklich das was mich am meisten "reizt". Das klingt jetzt in dem Zusammenhang irgendwie blöd oder ":/ Sicher ein sehr heftiger Job, aber ich kann mir ehrlich gesagt nichts besseres vorstellen, als Menschen die letzten Tage/Wochen/ Monate noch schön und erträglich zu machen!


    Mit "Zug abgefahren" meinte ich eher nochmal mit ner Ausbildung einerseits wg Alter und da wäre dann auch noch die Sprache hier :=o Klar ich spreche gut niederländisch/flämisch, was so das alltägliche angeht, aber in einer Ausbildung wirds einiges geben, was ich im Leben noch nie gehört habe 8-) Ich hab ne Weile für ne Rehaklinik gearbeitet, Patienten fahren, die nach Unfällen oder Schlaganfällen behindert waren.Also hintem im Krankenwagen oder als Beifahrerin im Behindertentransporter, das hat Spass gemacht. Aber da hab ich schon in Belgien gewohnt und immer das Hin und Hergefahre war dann doch bissl viel.


    So nun muss ich mal was essen, hatte noch fast nichts.

    Ich habe mich vorhin mal von der Waage vermessen lassen und obwohl ich 1kg mehr drauf habe, sind es 1.6% weniger Fett und 1.2% mehr Muskeln :)^ Wasser zeigt sie ja leider nicht an, aber das müsste dann ja auch endlich mal ein bissl nach oben sein. War eigentlich so ein bisschen meine Angst,das mein Fettwert noch höher geht (der sprengt eh schon alle Rahmen), aber das scheint dann doch nicht so zu sein.

    Brotspinne


    Es gibt ehrenamtliche Sterbebetreuer oder wie mans nennt. Meine Mutter ging auch mal ne zeitlang für ne alte Frau Einkaufen bzw. mit ihr.