• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Ah gut dass ihr das mit dem Grundumsatz auch so seht. Dachte schon, ich bin da einfach etwas bekloppt wegen meiner Erfahrung |-o


    Die Zeiten sind echt bescheiden...bei mir ist das Schwimmbad integriert im Fitnesstudio, das ist super praktisch. Öffnungszeiten sind auch wirklich gut. Zu den Stoßzeiten wird's schonmal voll, ich versuch immer kurz vor Schluss zu gehen, da ist es meist sehr leer. Diese "Muttis" und Renter, die sich mehr am Beckenrand festhalten anstatt zu schwimmen, kann ich auch nicht leiden %-|


    Wassergymnastik ist bei uns leider eher für Omis konzipiert. Daher seeeeehr lahm und halt kaum fordernd. Ich denke, da hängt es sehr vom Trainer und der Gruppe an, wie gut das ist.


    Schwimmen allgemein finde ich super effektiv, weil's den ganzen Körper trainiert.

    Ach so, die Freelethics App. Hab ich mir neulich auch mal installiert, aber nur paar Minuten reingesehen und nix gemacht. Hängt halt wieder ein ganzes System dran, inkl. "Gewinnzielen". Dagegen ist nichts zu sagen, aber ich hab meine paar Euro schon bei Runtastic und den dazugehörigen Apps für die "Freelethics" investiert und werde da auch erstmal weitermachen.


    Heute morgen hab ich mir schon mal zwischendurch einen Eiweißshake

    gemixt, damit heute Abend wenigstens ein paar mehr Kalorien auf der Uhr sind. War ja auch schon fast 5km Laufen heute morgen da passt das "zum Muskelaufbau". ;-) Heute auch viel schneller gelaufen, unter 7min/km, trotz 100 Höhenmeter rauf und runter. Werd langsam wohl echt zum Läufer...


    Öhm, Spinnchen, ich liege jetzt 35.000 Schritte vor Dir. Was hast Du zu Deiner Verteidigung zu sagen? :=o

    krank sein ist da ne Gute Ausrede.


    Ich laufe heute auch zum Kino sind ca 600 Meter muss dann zwar danach auch wieder zurücklaufen aber dann hab ich auch mal paar Schritte außerdem kann ich im Geschäft umsonst parken :-) echt super also hehe.


    Eiweisshakes habe ich auch, von Layenberger Low carb Schoko -Kaffee und Fit and Fellgood auch Schoko-Kaffee die sind mega lecker und echt gut aber ich kann sie wegen dem Zucker nicht mehr trinken und das wo ich die erst bestellt hab. Naja vielleicht geht's irgendwann mal wieder :-)

    ESN Micellar Casein Shake Schoko. Hatte aber keine Milch da heute im Büro, Kaffee trinke ich ja schwarz und die anderen hatten auch irgendwie die Milchvorräte weggesoffen ohne nachzubestellen. Und daher mit Wasser angerührt, naja. Morgen (falls ich früh zum Laufen komme) werd ich es mal mit Milch probieren.


    Für Nachmittags zwischendurch hab ich mir Mandarinen geholt und vier schon verputzt. Jetzt bin ich bei 1.365kcal heute. Und gleich noch einen Becher Hüttenkäse, wo ich Zimt einrühren möchte. Heute Abend hab ich Clubtreffen, da esse ich dann eh im Restaurant. Mal sehen, wo ich dann lande!


    Über Mittag war ich noch beim Arzt, der will auch immer mehr, sobald eins erreicht ist. Medikamente für meinen Blutdruck hatten wir ja umgestellt und konnten die erfolgreich (heute war Abschlusskontrolle) runterdosieren. Sagt er, ok, prima dass sie jetzt regelmäßig laufen, jetzt mal die Zeit und Intensität steigern, damit wir wieder weiter reduzieren können. Hey, kann ich mal gerade ein paar Wochen stolz sein, dass ich das überhaupt so hinkriege, bevor die Messlatte schon wieder hochgelegt wird?! ;-D


    Kam übrigens auch noch raus: Meine Gewichtszunahme, bzw. nicht Abnahme, wird höchstwahrscheinlich immer noch von der Umstellung der Medikamente herrühren. Manche Leute legen danach mehrere Kilo zu, weil der Wasserhaushalt sich wieder auf normale Werte hochstellt. Da es bei mir konstant blieb vom Gewicht her sagt er: Herzlichen Glückwunsch, sie haben indirekt abgenommen. Naja, ich trau dem Braten nicht und werd mal weiter beobachten, wie der Körper sich entwickelt.

    Es gibt auch wirklich leckere Eiweishakes :)z


    Zu dem Film haben mich meine Mädels übrigens auch bequatscht. Da ich aber ein bissl was mit dieser Szene zu tun habe, fürchte ich das das eh nur "kalter Kaffee" ist *g* Im Moment sind die Karten eh erstmal einige Tage ausverkauft, irgendwie will alle Welt den Film gucken ":/

    Ich kann den Hype jetzt auch nicht nachvollziehen, habe kein Buch davon gelesen. Aber ich gehe halt mal mit wenn die 2 da rein wollen. Gespannt bin ich nun aber trotzdem :-)


    Wie Spinnchen, was hast du denn mit der Szene zu tun ? ;-D


    Gadget, das klingt doch super vom Arzt kann ja echt sein dass das noch von den Medikamenten ist.

    Ich kann den Hype auch nicht verstehen und wäre auch nie in den Film rein, aber naja dann guck ich mir das nun an und schmunzel in mich rein (oder wahlweise Gähnen) ]:D


    Sunny, ich gehör auch zu den "Gestörten" (zumindest ab und an) ]:D ]:D


    Gadet,dein Doc heizt dir aber ganz schön ein und du bist auf nem guten Weg! Den Rest musst du jetzt eben mal beobachten.

    Sagt man nicht grundsätzlich, dass mein beim abnehmen auch paar richtige Schlemmtage einlegen soll, damit der Stoffwechsel wenigstens was zu tun hat?


    Ich bin doch sehr überrascht wie wenig ihr alle esst. Gerade bei Gadet, für einen Mann bei der Größe ist das doch gar nichts.


    Man sollte auch beachten, wenn man beginnt Muskeln aufzubauen werden diese ein wenig schwerer als Fett. Ich schätze es wird wirklich an der reinen Umstellung liegen und die Pfunde purzeln irgendwann schon noch.


    Habt ihr euch eigentlich schon Gedanken gemacht wie ihr es mit dem Essen handhaben wollt, wenn ihr euer Wunschgewicht erreicht habt? Dieses Thema beschäftigt mich derzeit am meisten. Ich verzichte zurzeit auf überhaupt nichts und halte konstant meine 64 Kg. Als ich die 61/62 kg hatte, habe ich komplett auf weißen Zucker verzichtet. Das wurde mir irgendwann zu blöd und nun pendel ich bei 64 kg herum. Die 61/62 waren echt super, ich hab mich pudelwohl gefühlt auch wenn es bei meiner Größe (knapp 1, 60) noch ein bisschen weniger Kilo auch täten. Ich denke mir zurzeit nur hmmm lohnt es sich wirklich sich einzuschränken nur wegen 2 "läppischen" Kilo? Mir gehts ja so auch ganz gut ;-D


    Wahrscheinlich ist jetzt einfach nicht der richtige Zeitpunkt um am Gewicht zu arbeiten. Ich arbeite lieber an der Figurform und treibe weiterhin fleißig meine Sport in dem ich regelmäßig auf dem Crosstrainer rumturne und beim Zumba rumspringe. Mein Partner und meine Freundin meinten ich würde im Gesicht schlanker aussehen seit dem ich wieder mehr Sport mache :-)

    Genau deswegen esse ich alles worauf ich Lust habe! Ich bin im Verzichten eh nicht so wahnsinnig gut...ich schränk mich zwar in der Menge ein, aber wenn ich mal Lust auf Schoko habe,dann esse ich welche oder auch mal Kuchen. Dann gehts eben nicht sooo schnell,aber ich bin nicht auf der Flucht ;-)


    Wobei ich im Mom schonmal froh wäre,wenns Wasser verschwindet.


    Ich bin heute bei 1120 Kalorien und hab noch paar Pistazien hier :-q

    Im Moment schränk ich mich schon ein, will ja abnehmen. Werd auch die Fastenzeit wieder dazu nutzen, allen Naschkram komplett zu verbannen :-X Tut mir jedes Jahr ganz gut und Ostern kann ich es umso mehr genießen.


    Aber Kalorientechnisch geb ich Amarilia recht - zielführend ist es eher nicht, soooo wenig zu essen.


    Ich bin heute pappsatt, hatte aber eigentlich auch zu wenig. Hab aber nichts gesundes mehr hier und mit Schokolade o.ä. will ich jetzt gar nicht erst anfangen. Muss beim Einkaufen an Nüsse o.ä. denken.


    morgens: Müsli mit Milch, Apfel, Kiwi


    mittags: gemischter Salat mit Hühnchenbrust, halbes Brötchen


    abends: Rührei mit Schinkenwürfeln, Quark


    Sport: 1 Std. Bauch-Beine-Po (Langhantel ist ausgefallen %-| )


    Sind mal grad 1.200 Kalorien :-/


    So lassen oder noch was essen, was vermutlich Heißhunger auslösen wird?

    Nun wenn du satt bist bist du satt. Man soll ja nicht nur essen, weil man "müsste", sondern wenn man wirklich Hunger hat.


    Ich würde von der Menge wahrscheinlich nicht satt werden.


    Für mich brauche ich am Tag mindestens ein warmes Gericht mit ordentlich Kohlehydraten sonst bekomme ich auf jeden Fall Heißhunger.


    So ein Müsli am Morgen ist eine gute Sache insbesondere, wenn man Sport treibt. Man braucht ja Energie um Leistung zu bringen. Ich stelle mir Müslis z.B. selbst zusammen, mit frischem Obst, Haferflocken, ungezuckerten Cornflakes und Nüssen oder worauf ich so Lust habe. Das hält wirklich lange satt und man braucht zwischendurch nichts anderes.


    Mein Plan ist langfristig einfach Lebensmittel auszutauschen und zu ersetzen. Wie z.B. das zuckerhaltige Fertigmüsli gegen selbst gemachtes zu ersetzen usw.


    Genauso hab ich nun die Paprika Chips gegen die einfach gesalzenen getauscht. Hat zwar dieselbe Menge fett aber es fehlt einiges an Zucker.


    Das ist so der Weg, den ich versuche einzuschlagen um mir und meinem Körper etwas gutes zu tun. Wenn das Gemüse wieder schmeckt, gibts auch wieder häufiger Salate :-)

    Ja, Amarilia, so mach ich es auch ;-)


    Das Müsli ist z.B. auch selbst zusammengestellt. Woher hast du denn ungezuckerte Cornflakes? Hab schon viel geguckt, aber nirgendwo welche gefunden :-/


    Normalerweise will ich auch einmal am Tag warm essen, manchmal bin ich aber von morgens bis abends unterwegs....heute z.B. war ich mit Kollegen mittags essen und es gab die Auswahl: Salat mit Hühnerbrust, Köttbullar mit Sahnesoße und Pommes oder so eine asiatische Nudelpfanne, von der ich aber mit Sicherheit Magenprobleme bekommen hätte, weil sowas voller Glutamate ist, die ich nicht vertrage.


    Also Salat ;-) Danach gings direkt weiter und als ich dann um acht Zuhause war wollte ich nur schnell etwas machen, da hat sich Rührei angeboten.


    Am Wochenende wird's einen Schlemmertag geben :)z

    Das kenne ich, wenn man keine Zeit hat muss es halt schnell gehen und man kann nicht mehr großartig kochen. Ach jeder hat seine eigene Methode an seiner Ernährung zu basteln. Hauptsache es schmeckt und führt zum gewünschten Ziel! :)^


    Mit ungezuckert meine ich eigentlich ohne Zuckerzusatz. Mais hat ja von naturaus eine gewisse Süße, ganz ohne Zucker wird man also Cornflakes nicht finden, weil der natürliche Anteil immer drin ist. Eigentlich gibts es die ungesüßten in jedem gut sortierem Supermakt und in Drogerien wie dm (Alnatura) und ich meine Rossmann führt die auch.