• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Mh, ich find immer nur welche mit zugesetzem Zucker und das finde ich einfach unnötig. Gut, es sind jetzt nicht Massen im Müsli, aber es stört mich.


    Werd malbei Alnatura gucken, Rossmann gibt's hier nicht.

    Ich hatte 1507 Kalorien und mein Tages Gesammtumsatz laut Schrittzähler lag heute bei 1810 Kalorien,damit lieg ich wohl ganz gut! Hatte ja auch nicht viele Schritte,grad mal 3200 %-|


    Gadet, du siehst doch auch,wieviel Kalorien du verbrannt hast und da solltest eben nicht mehr als 500 Kalorien drunter liegen. Mit 2000 bist schonmal deutlich besser, aber ich glaub, wenn ich mit so wenig Schritten (und deutlich kleiner bin ich ja auch) schon 1800 Gesammtumsatz habe,dann hast du mehr als 2500 Gesammtumsatz...du hattest schliesslich knapp 15.000 Schritte :-o :-o

    Guten morgen :-)


    Lila, ich glaube Seitenbacher hat welche ohne Zuckerzusatz. Ich habe mir bei Frusano welche bestellt, da ich ja keinen Zucker mehr daf die sind allerdings mit etwas Reissirup gesüßt. Hab sie allerdings nocht nicht probiert. Aber das Dinkelmüsli mir Reissirup ist super lecker mache ich 2 Löffel in meinen Joghurt rein :-) Leider sind die Sachen ziemlich teuer.


    So nun zum Film gestern, fand ihn eigentlich gar nicht so schlecht. War mal ganz interessant und was anderes :-) Aber so wie es aussieht gibt es noch einen Teil denn sonst hätte es quasi mitten im Film aufgehört...


    Ich hatte gestern laut Fddb nur 1020 Kalorien aber nur weil ich meine Nüsse im Kino nicht bekommen habe es war dann halb 9 als ich daheim war da hab ich nur noch 1 kleine Scheiben Wurstbrot gegessen.


    Aber heute wird's sicher mehr hihi. Mal sehen was ich heute koche :-)

    Ich bin heute tatsächlich mal abends alleine...find' so Abende immer ganz nett, weil ich kochen kann nach Lust und Laune ;-)


    Bin auch noch unschlüssig, was ich machen soll...versuche abends ja möglichst wenig Kohlenhydrate zu futtern, daher bietet sich immer Fleisch mit Gemüse an. Suppe ist mir für eine Person zu aufwendig.

    So ich war jetzt nochmal beim Arzt und muss in 4 Wochen zur Darmspiegelung weil mein Entzündungswert immer erhöht ist und es mir ja so schlecht geht. Ich hoffe so sehr dass das bald mal ein Ende hat :-(


    Lila, ich bin heute auch alleine und koche mir was leckeres. Im Moment denke ich an Lachs oder Hackbällchen mit Reis mal schauen was es wird. Muss nachher noch einkaufen und Wohnung putzen und dann will ich Sport machen.

    Sport is nix bei mir, da ich nicht in der Uni bin. Denke, heute gucke ich mir mal an was ich so daheim machen kann. Nächste Woche mache ich garnichts, da Studium anfängt. Erstmal gut starten, alles planen etc. und dann ab der 2 Woche, schön 3 mal Rudern unter der Woche. Bis dann trainiere ich mein "Essen eintragen".

    Sunny, irgendwie muss mal die Ursache gefunden werden, oder? Ist ja stochern im Nebel und Du brichst Dir einen ab mit der Ernährungsumstellung und am Ende ist es was ganz anderes?! Tut mir leid für Dich, so was nervt.


    Spinnchen, ich habe eigentlich immer über 3.000kcal Gesamtumsatz laut Fitbit, gerade die Woche, wo ich doch sehr aktiv war. Ich werd mir aber trotzdem keine 2.500kcal am Tag reintun, dann bin ich nämlich wieder bei Werten von vor meiner Ernährungsumstellung und da hab ich konstant zugenommen und war 17kg schwerer bis zur Notbremse. Vielleicht ist mein Ruheumsatz unterdurchschnittlich, vielleicht überschätzt Fitbit den Kalorienverbrauch aus der Bewegung, keine Ahnung.


    Gewicht ist jedenfalls auch heute weiter konstant, 96,0kg, Fettanteil geht weiter in Babysteps runter, auch heute wieder, gemessen 22,9%, also 22kg Fett noch. Ich glaube, ich werd mich auch mehr daran halten und zusehen, dass der Fettanteil schön weiter runtergeht und das "zulässige Gesamtgewicht" mehr ignorieren. Hab nämlich heute schon wieder in den Keller gehen müssen und die Lochzange bemüht für den Gürtel!


    Ihr seht, ich hadere weiter noch ein bisschen, sorry wenn ich langsam nerve. Ist halt nicht so leicht, sich da in der Situation jetzt neu zu arrangieren, Risiko besteht, dass dann "alles auch gleich Wurscht ist", aber ich will halt weiter dran bleiben!

    Wie misst du denn deinen Fettanteil? ":/


    Deine Herangehensweise mit Reduzierung des Fettanteils ist gut :)^


    Würd mal gerne messen lassen, wie viel Wasser der Körper noch eingespeichert hat. Das Gewicht geht gerade etwas schnell runter. Wenn ich sicher wüsste, dass es nur Wasser vom Kortison ist, wäre das ok. Wenn es ist, weil ich deutlich zu wenig esse, nicht.


    Hab seit Montag schon fast ein Kilo wieder weg.

    Lina,


    das Körperfett nur mit der Bioimpedanzwaage. Ist mir schon klar, dass das sehr ungenau ist. Allerdings versuche ich die Messbedingungen zu standardisieren und ich nehme es als Anhaltspunkt. Wenn es mal nach oben oder unten streut, ist halt nicht so ein super Messverfahren. Insgesamt geht es aber runter über Wochen und Monate - und das ist schon ein Anhaltspunkt.


    Dann kann man noch mal abgleichen, es gibt Bilder im Netz, mit denen man sich vergleichen kann. Und da denke ich schon, dass ich zwischen dem 20% und dem 25% Bild bin, vielleicht würde ich mich noch bei 23,5% oder so einsortieren, aber sicher weniger als der 25% Typ da. Und noch nicht so wie der 20% Typ:


    http://shape-blog.de/koerperfettrechner

    Achso, dachte es gäbe für Zuhause auch noch etwas genaueres.


    Aber ist im Grunde auch egal - wie du sagst, der Trend ist wichtig :)^

    Übungen für heute absolviert, wo schon keine Zeit zum Laufen war heute. Geht voran, ausser bei den Liegestütz...


    Liegestütz: 19 - mehr ging nicht. War ein 1x 20 Versuch.


    SitUps: 96 (28-18-16-12-12-10)


    Squats: 100 (40-18-16-26)


    ChinUps: 4 (1-1-1-1). Neu eingeführt, muss mal was für den Bizeps auch tun.


    Und von der weiteren Vorgehensweise her bin ich mir jetzt auch klar. Kein Gewichtsziel mehr. Hört sich krass an, aber ich verfolge jetzt nur noch ein Ziel in Sachen Körperfett. Habe derzeit 22kg Körperfett und will bis Ostern (6 Wochen) erst mal 1,5kg davon verlieren, also 250g pro Woche, was nicht wenig ist.


    Sollte das Gewicht dabei rauf gehen, mir Wurscht, denn Fett muss weg und wenn das Gewicht raufgeht sind das Muskeln - und wer hat was gegen Muskeln, gelle?


    Dazu werde ich mich überwiegend KH arm ernähren und weiter ein relativ großes Kaloriendefizit fahren. Limit ist ein Cheat Day die Woche, auch wieder "back to the roots" mehr. Und ich muss unbedingt wieder mehr Wasser trinken. Das ist ziemlich zurückgegangen, geht aber nicht, wenn ich "Fett brennen" will.


    Sport bleib ich bei meinem Cardio, also Laufen, Ziel ist mindestens eben die drei Mal pro Woche und ich möchte Ostern unter allen Umständen immer 30 Minuten ohne Pausen laufen können und überwiegend natürlich dann auch mehr. Trainingsplan steht ja dafür.


    Meine Kraftübungen mache ich auch nach Trainingsplan weiter, überwiegend an den Tagen, wenn ich nicht laufe. Denn, ich will ja nicht Gewicht verlieren, was dann vielleicht doch Muskeln sind, Muskelmasse muss ich mindestens erhalten und Fett muss weg.


    Also: Ihr habt es hinter euch, kein Jammern mehr über mein Gewicht! ??Dafür über den KFA, aber wenigstens mal was Neues??

    Öfters mal was anderes :-p ;-)


    Mein Ziel ist erstmal das Wasser wieder loswerden!


    War vorhin Klamotten shoppen, aber nur Oberteile. Von M- XL alles dabei :-o :-o , aber ok, edc fällt numal klein aus, da bin ich schon froh,das ne xl passt %-| Hosen hab ich mir erspart,eben wg dem Wasser.


    Ich hab erst 1060 Kalorien gegessen,aber ich platz gleich! Hatte 1 Scheibe Brot mit dick Leberwurst und vorhin 400g Rindertatar :-q Glaub nicht das heut noch irgendwas in mich rein passt. Nur 25g KH heute :)^ und 100g Eiweiss, aber genau deswegen fehlts mir wieder an Kalorien %-| Getrunken hab ich heut zu wenig, bzw zu wenig jenseits von Kaffee :=o

    Gadgetier, dann mal viel Erfolg!


    Beachte, dass du, um Muskeln aufbauen zu können, dem Körper genug Energie dafür liefern musst.


    Brotspinne, gehts dir denn wieder besser? Woran merkst du das Wasser?


    Bei mir vermute ich es ja nur, habe aber keine dicken Knöchel oder so.


    Mein Tag war essenstechnisch heute gut:


    morgens: 2 Sch. Vollkornbrot mit Frischkäse, Kiwi


    mittags: Müsli mit geriebenem Apfel und Milch, ein Kinderriegel


    abends: Rinderfilet mit Grillgemüse und Sour Creme


    Sport: nur Planking und Bauchübungen - nach drei Tagen Sport hintereinander ist heute Pause angesagt


    Waren 1.700 Kalorien, sollte passen.