• Wer mag mit mir abnehmen und sich austauschen?

    Hallo ihr Lieben. Ich wiege momentan 74,5 Kilo bei 1,55m Körpergröße und möchte gerne auf 59 Kilo kommen (war immer mein absolutes Wohlfühlgewicht) angefangen mit der Zunahme hat alles durch falsche Ernährung, einen Bürojob und zu wenig Bewegung. Letztes Jahr hatte ich es von 81,4 Kilo auf 67,4 geschafft und war so happy (3 mal die Woche Sport zuhause,…
  • 5 Antworten

    Ich hab den One, aber wenn ich die Uhr hab,werd ich den bei Ebay verticken, doppelt brauch ich das ja nicht ;-)


    Den stillen Alarm weiss ich auch sehr zu schätzen, weil ich dadurch mit Ohropax schlafen kann und trotzdem morgens aus der Kiste komme ;-)

    Ich hab das Flex-Armband. Aber ja auch nur noch bis die Apple-Watch kommt (April, gerüchteweise). Oder trage ich dann beides?!


    Wenn ich jetzt einen Fitbit kaufen würde, dann entweder gleich die Uhr (Surge) oder den Charge-HR, weil der mindestens mal den Pulsmesser dabei hat. Die Uhr hat dann auch gleich GPS und alles, wobei es sein kann, dass da die Batterielaufzeit nicht so dolle wird. Da wäre Charge HR vielleicht eine gute Alternative, auch preislich.

    ihr seid aber schnell und schreibt so viel an einem Vormittag :-Dkomme ja gar nicht hinterher :P


    wie esst ihr denn so?


    ich werde mal wieder auf Zucker und Weizen verzichten und auf Fertigessen.. ansonsten ess ich vorerst mal alles und vor allem viel Gemüse und Obst und so.. :)

    Ich esse weiter grundsätzlich viel Protein/Eiweiß und wenig Kohlehydrate.


    Gestern hat das so lala geklappt mit 183g KH, 184g Protein und 63g Fett. Gestern hatte ich meine Bohnen abends so scharf gewürzt, das ich die mit Reis abgemildert habe, der gerade für die Kids fertig da stand. Oft hab ich aber auch nur um 120g KH am Tag.


    Gemüse esse ich manchmal, Obst fast nie. Aber das hab ich immer schon so gemacht, das meiste Obst schmeckt mir auch gar nicht.

    Ich esse keinen (Frucht)Zucker und kein Weizen, sonst eigentlich alles.


    Ich zähle Kalorien.


    Danke Gadget und Spinnchen für die Infos. Aber die sind ganz schön teuer wie ich gesehen habe. Das lasse ich doch erst mal bleiben und schätze meinen Verbrauch hihi.


    Ja also ich komme heute gut zum Schreiben habe etwas weniger Arbeit diese Woche :-)


    Auch mal angenehm.


    Nachher bin ich bei meinen Eltern da gibt es Dinkelbrötchen und Räucherlachs und Fetacreme, habe gesagt ich bringe was mit, da sie mit meiner Unverträglichkeit nicht so recht wissen was sie auftischen sollen hihi.


    Die brauchen da auch noch ne Weile. Am Sonntag wars mir so unangenehm. Die Mama von meinem Freund wusste nicht, dass ich gar keinen Zucker darf und hatte extra für mich mit Dinkelmehl und ohne Obst gebacken. Und dann musste ich trotzdem ablehnen. (Habe dann nen Klecks Sahne genascht hihi)

    Ich hab seit gestern den Polar Loop. Hab ihn geschenk bekommen, weil ihn eine Bekannte nicht gebrauchen konnte o:)


    Ist halt eine lsutige Spielerei, schneller damit abnehmer oder fitter wirst du auch nicht ;-) Aber ist halt ganz interessant.


    Gagdetier, ich hab so eine Laufgruppe, die normalerweise jeden Montag sich trifft. Je nach Lust und Laune wird halt gewalkt oder gejoggt. Jetzt im Winter ist es oft ausgefallen...bin selten vor 17 Uhr Zuhause und da war es dann auch schon zu dunkel. Aber gestern waren wir mal wieder...keine Ahnung wie weit die Strecke ist, waren etwas länger als eine Stunde unterwegs.


    Wegen Ernährung: Ich ess abends so gut wie keine Kohlenhydrate, merke oft, dass mir das am besten hält. Ansonsten lass ich alle Zwischenmahlzeiten weg, weil ich sonst zum ständigen Naschen neige. Und halt allgemein viel Obst und Gemüse. Klappt bisher ganz gut.


    Heute zum letzten Mal einen Schokoriegel, ab morgen sit Fastenzeit angesagt :-X

    Eine Stunde, das ist ja mal was! So weit bin ich noch lange nicht, gut 30 Minuten laut Trainingsplan und dann ist auch genug...


    Ich laufe immer morgens, direkt wenn ich die Kids an Schule und Kindergarten abgesetzt habe. Ist zwar oft noch kalt, aber sonst echt gut und auch hell genug.


    Bei uns in der Stadt gibt es auch eine Laufstrecke, die im Dunkeln komplett beleuchtet wird mit Straßenlaternen. Schön durch einen Grüngürtel und am Wald entlang. Da haben sich ein paar Vereine und Organisationen zusammengetan und Sponsoren geworben und vor einigen Jahren die Beleuchtung installiert.

    Ja, sowas haben wir auch, ist aber recht weit weg und da geh ich dann lieber direkt in's Studio.


    Morgens würde ich auch so gerne was machen. Muss aber immer schon um sechs aus dem Haus, da ist das einfach nicht machbar. Am liebsten würde ich morgens schwimmen, das find ich am Wochenende immer total gut :)

    Normalerweise war die Laufgruppe immer zwei Stunden unterwegs ;-) Im Mai steht wieder ein 10km Lauf an, da sollten wir langsam mit dem Training anfangen :=o


    Aber kalt und dunkel und schlechtes Wetter :=o

    Gadet,bei 180g kh könnte ich zu gucken wie meine Waage explodiert! Alles jenseits von 120g wandert gnadenlos auf die Hüften... oder wahlweise an andere Körperstellen ;-D


    An die Charge HR hatte ich auch schon gedacht...macht immerhin 100 Euro preisunterschied!


    Ich bin übrigens froh das ich kein Schokoholiker bin und generell süße Sachen fast nie mag (Ausnahme:Buttercremtorte, die geht immer ;-D ). Schokolade ess ich vll einmal im Monat und dann eher mal sowas wie Ü Eier oder ein Duplo. Richtig Schokolade Tafeln hab ich nie im Haus.

    Eine Tafel Schokolade würde bei mir auch lange überleben. Aber so Schokoriegel, Kekse usw. sind schnell weg ;-) Und für Chips, Erdnüsse usw sterbe ich ;-)


    Bin gerade total überrascht. Hab mein Essen von heute eingegeben und dachte, dass abends nur noch Salat o.ä. drin sei, bin aber gerade mal bei 840 Kalorien.


    morgens: Müsli mit Milch, Apfel


    mittags: 2 Sch. Vollkornbrot (ein neues, die Scheiben sind doch deutlich leichter) mit Schinken, Kiwi, Quark mit Blaubeeren, Kinderriegel


    Kommt mir jetzt echt nicht wenig vor und ich bin auch gut satt.

    Jo chips und Erdnüsse, aber DIW Vertrag ich leider nicht mehr. Mit Keksen kann man mich jagen,höchstens mal selbstgemachte.


    Ich glaub ich bestellt mir morgen bissl Müsli bei mymusli.de Kennt ihr die Seite? Zwar nicht billig,aber da ist dann wirklich nur das drin,was ich will und mag. Man kann dem eignen Müsli auch nen Namen geben und da speichern...dann bekommt man immer ganz fix was man will! Ich mach mir immer viele Früchte rein und stell RS so zusammen,das es wenig kh und Zucker hat. Und sie liefern echt schnell :)^

    Ja kenn ich, find es aber etwas zu teuer. Ich hab mir die einzelnen Zutaten bei Alnatura geholt - sind dann zwar erstmal Massen, weil es kaum kleine Packunsggrößen gibt. Aber da kann ich dann auch variieren.


    Hab im Moment eine Mischung mit Vollkornflocken, Cornflakes, Kokos, Amaranth und Nüssen. Super lecker und seeeehr sättigend :-)

    Spinnchen, 180g KH ist schon viel, auch für meine Verhältnisse, aber ich hab auch 3.600kcal verbrannt, musst Du mit bedenken. Und so viel gegessen hab ich dann auch nicht, schau mal:


    Frühstück: Ein Vollkornbrot mit Becel, zwei Scheiben Schinken und zwei ganzen hartgekochten Eiern in Scheiben drauf. Ein Vollkornbrot mit Erdbeermarmelade. :=o Ein Glas 0,1l Orangensaft.


    Mittag: 1 Dose Thunfisch in Olivenöl, eine Dose Kidneybohnen, 4 TL Texikana Salsa


    Nachmittag: 1 Casein Shake mit 0,1% Milch, 0,4l insgesamt


    Abend: 1 Dose Thunfisch in Olivenöl, eine Dose Kidneybohnen, 4 TL Texikana Salsa, 100g Reis. Und 3 Scheiben Mailänder Salami zum Naschen.


    Die gut 180g KH setzen sich wie folgt zusammen: Bohnen, aber ja niedriger Glyx, also ok (80g). Aus den paar Löffeln Reis (30g!). Aus der Milch (16g). Vollkornbrot, Marmelade und O-Saft zum Frühstück (50g).


    Einzig der Reis zum Abendessen stört mich da, war auch spontan und nur zur Reduktion der Schärfe einmalig, der Rest ist ok, denke ich. Immerhin hab ich ne Menge Sport gemacht gestern...


    Und das KH zur Gewichtszunahme führen, halte ich für falsch. Höchstens indirekt, weil man wegen der Blutzuckerschwankungen mehr und früher wieder isst. Deshalb meide ich ja normalerweise "schnelle KH", mit hohem Glyx-Index, damit die Blutzuckerschwankungen nicht passieren und ich mit meinen Mahlzeiten lange satt bleibe. Daher heisst das auch "Slow-Carb" und nicht "Low-Carb".