• Wie sagt man einer Freundin, dass sie abnehmen sollte?

    Hallo Forianer, bedingt durch meine Krankheit und momentane Lage habe ich mehr Kontakt zu einer langjährigen und lieben Freundin also vorher. Es geht um ihr Übergewicht und das Eßverhalten. Dadurch, dass sie immer für einige Tage bei mir war, habe ich einen Einblick in ihr Eßverhalten bekommen, was eben vorher nicht der Fall war. Sie hat ungefähr 40…
  • 137 Antworten

    Vor allem, bevor man irgendwas macht, müsste man erstmal das Problem rauskristallisieren. Was immernoch nicht ganz klar ist, ist z.B.:

    Warum nervt dich das nach 10 Jahren jetzt so entsetzlich?
    Warum nervt dich was genau?


    Ein Gespräch, das auf irgendwie vages "Du bist zu dick und isst falsch und nervst wenn du soundso bist" wird zu 99,9% im Streit enden und gar nichts helfen.

    mnef schrieb:

    Vor allem, bevor man irgendwas macht, müsste man erstmal das Problem rauskristallisieren. Was immernoch nicht ganz klar ist, ist z.B.:

    Warum nervt dich das nach 10 Jahren jetzt so entsetzlich?
    Warum nervt dich was genau?


    Ein Gespräch, das auf irgendwie vages "Du bist zu dick und isst falsch und nervst wenn du soundso bist" wird zu 99,9% im Streit enden und gar nichts helfen.

    Naja, das ist ja nicht seit 10 Jahren so. das ist erst jetzt so extrem aufgefallen, weil wir uns öfter gesehen haben. Ansprechen möchte ich ja nicht ihr Gewicht, sondern die anderen Dinge. Das werde ich bei passender Gelegenheit auch tun.

    Man soll ja ansprechen, was einen stört. Ein ehrliches Gespräch wäre schon toll.

    Alle schreien nach Ehrlichkeit, aber vertragen können sie die wenigsten.

    wintersonne 01 schrieb:
    Alias 975102 schrieb:

    Ich hätte natürlich auch "Du, sei mir nicht böse, ich habe nicht so viel Kohle und möchte die Chips für morgen Abend zur Seite legen" sagen können, aber habe ich nicht und sie den Rest davon essen lassen. Wollte auch irgendwie nicht kleinlich rüberkommen, versteht ihr?

    na da kannst du doch etwas ändern - stellst nächsten nur eine Schüssel hin und wenn die alle ist ist sie alle;-)

    Dann fragt sie, ob sie noch mehr Chips da sind. ;-)


    wintersonne 01 schrieb:

    was erwartest du, dass sie sagt oh ja ich bin so dick weil ich so viel esse ...das zuzugeben fällt ja den meisten schwer,

    sie sagt ja wie gesagt von sich, dass sie nicht viel isst. Da hat eben jeder seine eigene Sichtweise.

    Alias 975102 schrieb:

    das ist erst jetzt so extrem aufgefallen, weil wir uns öfter gesehen haben.

    Das wird ja wahrscheinlich auch wieder weniger werden, wenn du nicht mehr so viel Hilfe benötigst, oder?
    Dann löst es sich vielleicht auch in Wohlgefallen auf, ohne dass eure Freundschaft oder sie groß optimiert oder geklärt werden müsste. Manche Freunde hat man eben nur, weil man sie nicht ständig um sich hat ;-D

    mnef schrieb:
    Alias 975102 schrieb:

    das ist erst jetzt so extrem aufgefallen, weil wir uns öfter gesehen haben.

    Das wird ja wahrscheinlich auch wieder weniger werden, wenn du nicht mehr so viel Hilfe benötigst, oder?
    Dann löst es sich vielleicht auch in Wohlgefallen auf, ohne dass eure Freundschaft oder sie groß optimiert oder geklärt werden müsste. Manche Freunde hat man eben nur, weil man sie nicht ständig um sich hat ;-D

    Wir sehen uns ja auch, weil wir einfach Zeit miteinander verbringen wollen und nicht nur aufgrund Hilfestellung. Und das ist auch völlig in Ordnung. Wenn man einen Menschen nehmen kann, wie er ist, ist man reich, so denke ich. Aber ich bin momentan eben auch oft nicht ich selbst und dann vielleicht ungerecht. Ich weiß es nicht...

    Alias 975102 schrieb:

    sie sagt ja wie gesagt von sich, dass sie nicht viel isst. Da hat eben jeder seine eigene Sichtweise.

    Das sagen die meisten Übergewichtigen.;-)Aber das kann Dir doch herzlich egal sein. Es ist ihr Leben und ihr Körper. Nicht egal muss Dir sein, wenn sie Deine Figur bemängelt. Und nochmals: Beim nächsten Mal würde ich halt den passenden Spruch ablassen, der sie ruhig genauso treffen darf wie ihr Kommentar Dir gegenüber. Und gut isses hoffentlich.

    Bringt doch nichts, außer noch mehr Verletzung. Dann lieber ein Gespräch.


    Du musst dir klar werden, was du eigentlich willst, Alias. Mal möchtest du ihr nicht aufs Brot schmieren, dass sie übergewichtig ist, dann wieder doch, dann wieder nicht, dann geht es um ihre komplette Art, dann wieder nicht, ...

    Solange du dir nicht selbst sicher bist, würde ich ein Gespräch abwarten.

    mnef schrieb:

    Woher weißt du das?

    In meinem Leben habe ich genug stark übergewichtige Leute kennengelernt - meine Schwiegermutter gehört auch dazu. Die meisten behaupten, dass sie nicht viel essen. Von einigen (inkl. meiner Schwiegermutter) weiß ich aber aus eigener Anschauung, dass sie sich da hübsch selbst belügen.


    Warum reagierst Du darauf so angepiekst, bist Du evtl. selbst adipös und der Ansicht, nicht zu viel zu essen?


    Ich hatte oben doch klar geschrieben, dass der TE die Figur und Essgewohnheiten ihrer Freundin egal sein sollten. Es ist deren Leben und deren Körper. Es geht die TE genauso wenig etwas an, wie es ihre Freundin etwas angeht, dass die TE schlank ist.

    Das dachte ich mir. Ein paar Menschen zu kennen lässt NIE Rückschlüsse auf "die meisten" zu. Nein, ich bin sportlich und weit entfernt von adipös. Wieso empfindest du eine derart neutral formulierte Frage wie "Woher weißt du das?" so, als fühle sich jemand angepiekt?

    Alias 975102 schrieb:

    Dann fragt sie, ob sie noch mehr Chips da sind.

    dann sagst du ehrlich , ja aber die möchte ich mir für morgen aufheben , du weist ja ich muss mir alles bisschen einteilen - habe es nicht so dicke.

    Ich komme aus einer Dickenfamilie und keiner von uns hat die letzten 50 Jahre geglaubt, es sei genetisch und wir essen gar nicht viel. Wir wissen genau, woher das kommt. Ich sehe es in meinem Umfeld überhaupt nicht, dass sich da jemand in die Tasche lügt.