Zweistellig abnehmen - wir schaffen das!

    Hallo ihr Lieben,


    Mein Name ist Katharina und ich bin 33 Jahre jung. Ich suche Gleichgesinnte, die gemeinsam etwas mehr abnehmen und sich über die starken und schwachen Momente austauschen möchten. Ich habe das vor einigen Jahren schon mal gemacht und es war recht erfolgreich. Daran würde ich gerne anknüpfen.


    Bei mir sollen ca. 20kg noch runter.


    Wer hat Lust, mitzumachen?

  • 83 Antworten

    Huhu,


    ich möchte gerne abnehmen und mich hier anschließen. Allerdings plane ich allgemein eine Ernährungsumstellung statt eine Diät. Sport kommt jetzt vermehrt oben drauf, wenn ich es durchhalte ;-D.

    Bei mir sollten ca. 18 kg im ganzen runter. Aber mit den ersten 6 kg wäre ich schon sehr sehr glücklich! @:)


    Aktuell mache ich jeden Tag Übungen mit einer Handyapp (1 1/2 Wochen bisher) und habe seit gestern das Inlinern wieder angefangen. Schwimmen gehört eigentlich schon seit Jahren zu meiner Wochenplanung, aber gerade ja einfach nicht durchführbar.


    Seit gestern stelle ich so langsam meine Ernährung um.


    Wie habt ihr das geplant?

    Hallo lovable,


    Ernährungsumstellung klingt gut. Dauerhaft!

    Welche App benutzt du? Und wie kommst du damit klar?


    Ich ernähre mich grundsätzlich gesund, allerdings zu viel. Ich essen, wenn ich noch nicht wieder hungrig bin, einfach um des Essens Willen :-(

    Ich habe nie gelernt, satt zu sein. Bei mir gibt es nur Magenknurren oder voll. Dazwischen ist irgendwie nix. Das muss ich unbedingt lernen.....

    Huhu @:)


    Die App heißt, Abnehm-App für Frauen. Übungen sind gut und man hat die Möglichkeit sich Videos zu der richtigen Ausführung anzusehen.

    Ich komme ganz gut mit dieser App klar.


    Ohje, dass klingt nicht so prickelnd. Vielleicht wäre das Essen zu bestimmten Uhrzeiten etwas und nichts dazwischen?


    Ich versuche nun reine Weizen Produkte wegzulassen. Wenig Fleisch und wenig Tierprodukte. Wenig Zucker. Viel Gemüse und Obst - hauptsächlich Beeren, da sonst wieder zu viel Fructose.


    2. Tag lief schon mal gut :)^ morgen das erste Mal mit Arbeit. Mal sehen wie es da dann aussieht.


    Ich weiß noch immer nicht, wie ich das mit Produkten mache, die ich noch da habe aber weglassen will. Denke sie werden in maßen einfach noch vernichtet. ":/

    Hallo in die Runde=)


    Bei mir muss auch nich einiges weg. Ich habe 2018 angefangen abzunehmen, bin bei 168,3 Kilo gestartet und habe es bis 124 Kilo geschafft. Dann kam erst eine Stagnation und dann diverse Krankenhausaufenthalte. Das alles hat eine Zunahme auf (Stand Ende letzter Woche) 138,3 Kilo mit sich gebracht:-/

    Aktuell stehe ich bei 134,6 Kilo und wuerde es gerne in diesem Jahr noch unter 120 Kilo schaffen, langfristig liegt mein Ziel zwischen 95 und 99 Kilo.

    Meine Methode ist Low Carb kombiniert mit moeglichst viel Bewegung. Aktuell faellt das Fitness-Studio ja aus, also heisst es joggen, wandern, Rad fahren und das ein oder andere Heim-Workout. Ab und zu werfe oder kicke ich ein paar Baeller mit meinem Bruder, das gibt etwas Abwechslung in der aktuellen Zeit.

    Ich bin bekennender Nicht-Fruehstuecker, da ich, egal, was es zum Fruehstueck gibt, danach ueber den Tag im Schnitt 1000 Kalorien mehr verdruecke.

    Die erste Mahlzeit gibt es also aktuell nach der Arbeit. Mache Homeoffice in Kurzarbeit und bin dann so zwischen 10.00 und 12.00 Uhr durch.


    Das mit dem Magenknurren kenne ich auch gut, vor allem abends. Da es mich nicht umbringt, ignoriere ich es, lenke mich ab und gehe irgendwann ins Bett. Mein Koerper bekommt ja genug Energie, also muss er da dann durch;-)


    Ich wuensche Euch allen viel Erfolg.

    lovable, dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass es auf der Arbeit gut klappt! Was nimmst du statt Weizen?


    Bei mir klappt es auf der Arbeit tendenziell besser, da ich dort ohnehin eine gefestigte Struktur habe. Ich muss nur noch durchschauen, was "normale" Portionsgrößen sind. Ich habe einen Reflux und daher sind normalen Portionen eigentlich schon zu groß, um mich nach dem Essen nicht unwohl zu fühlen...


    Hallo Sina! Wow, das ist ja klasse, was du bereits erreicht hast! Schade, dass die Krankenhausaufenthalte dich so zurück geworfen haben. Aber stark, dass du weitermachen möchtest :-) Respekt, dass du dich so viel bewegst.


    Ich würde gerne wieder mit Yoga oder Pilates anfangen, muss dringend meinen Rücken stärken. Vielleicht sollte ich mir dazu mal eine App suchen. Soll ja auch ganz gute geben...

    Hallo, ich wäre auch gerne dabei.


    Größe und Gewicht möchte ich außer Acht hier lassen, aber gerne 25 Kilo abnehmen.


    Meine Methode? Alkohol weglassen (die Wohlfühlgläschen am Abend :=o) und Süßigkeiten. Da ich Veganer bin, ernähre ich mich insgesamt sehr gesund (alles frisch gekocht, kein veganes Fastfood, extrem viel rohes und gekochtes Gemüse, Obst, Vollkornprodukte), aber die Süßigkeiten sind das große Problem bei mir (vegane Nutella, veganer Kuchen, gesüßte Vanillesoyadrinks). Ich werde also nicht umstellen, sondern viel eher weglassen.


    Bewegung ist bei uns gut (viel Gartenarbeit und zwei Hunde), könnte aber natürlich immer noch mehr sein, jetzt in der Situation fällt bei mir die berufliche Bewegung leider weg, das merke ich schon.


    Ich drücke euch die Daumen und berichte Ende nächster Woche wieder.

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin eher stiller Mitleser und Daumendrücker, hoffe, ich darf trotzdem bleiben.

    Bei mir sind es nämlich "nur" 8 kg, die ich versuche, mit Seilspringen und Metabolic Balance (Stoffwechselprogramm) in den Griff zu bekommen. Da mein Freund zum ersten Mal mitzieht, bin ich ganz guter Hoffnung, das es diesmal klappt :-)


    Viel Erfolg, viel Durchhaltevermögen und einen wunderschönen, sonnigen Donnerstag!

    LG Marie

    *:)

    Ich möchte erstmal wieder auf mein Gewicht von vor 5 Jahren. Seit den Schwangerschaften schwanke ich zwischen 75 und 80kg auf 1,68m, zur Zeit leider 80.


    Es sollten 15kg, besser 20kg weg.


    Ich bin gerade dabei auf Low Carb umzustellen und ich mache Sport mit einer Fitness-DVD (Shred). Zur Zeit fällt es schwer, mein Mann macht Home Office und ich bespaße die Kinder.

    herzliche Grüße an alle :)


    Ist ja klasse, dass sich so viele einfinden!


    Esistgut... jaja, der böse Alkohol ;-) wobei der ja tatsächlich mächtig Kalorien hat und dann auch noch den Fettstoffwechsel (?) lahm legt.... wie lange lebst du schon vegan? Ist es im Alltag (noch immer so) schwer?


    Danke Marie! Dir auch viel Erfolg !


    Hallo Lotte, wir haben fast die gleichen Rahmenbedingungen, hihihi. Nur dass ich nie so viel weniger hatte. Ich habe einst bei 140kg angefangen und mich langsam runter gequält bis gut 70. Dann kamen zwei Schwangerschaften.

    Hallo in die Runde @:)

    Ich versuche auf Vollkorn zu wechseln. Klappt bisher ganz gut.

    Ich verbiete mir nicht alles. Aber esse von allem weniger. Daheim das Zeug, was nicht so gut fürs Abnehmen ist, wird langsam über die Monate mit vernichtet. Mein Mann macht weitestgehend mit - Außer wir arbeiten unterschiedlich und sehen uns eh nicht, dann gönnt er sich sicherlich das ein oder andere Fertiggericht. Bei ihm ist es aber auch nicht so gravierend mit dem Gewicht und er hat einen guten Stoffwechsel und nimmt sehr schnell ab. Daher freut es mich, dass er mich unterstützt, wenn wir zusammen daheim sind x:)

    Mir gehts quasi wie dir Marie ;-D sonst wollte er nie so recht und dann ist man selbst auch wieder schnell bei den alten Essgewohnheiten.


    Arbeit klappte gestern ganz gut :)^ Habe am Mittwochabend vorgekocht und hatte nichts vergessen mitzunehmen. Gestern nach der Arbeit auch noch Inlinern und Home-Work-Out gemacht. Also zur Zeit noch top motiviert. Vielleicht liegt das auch am Vollmond - da bin ich immer sehr energiegeladen.

    Ich denke die aktuelle Zeit hilft einem dabei sehr, da man nicht so viel unterwegs schlemmen kann und man so auch nicht viel unternehmen kann.

    Ich bräuchte evtl. auch ein wenig Unterstützung.Hab bis jetzt 46kg abgenommen, aber die letzten 20-25kg wollen einfach nicht weg. Und jetzt, mit der Isolation, der Langeweile, dem Frust, .. kaum Bewegung.. macht es nicht leichter.. 🤷🏻‍♀️


    Stand der Waage heute morgen: 99 kg

    Hallo liebe Mitstreiter,


    wie laeuft es bei Euch? Habt Ihr die Ostertage gut ueberstanden?


    Marie27 : Klasse, dass Dein Freund mitmacht. So klappt es bestimmt mit den 8 Kilo. Viel Erfolg:-D


    Lotte0407 : Dir auch viel Erfolg. Wie weit gehst Du bei Low Carb? Fallen bei Dir auch die meisten Obst- und einige Gemuesesorten raus?

    Shred habe ich hier auch liegen, muesste mich mal wieder aufraffen. Anfangs war es wegen der vielen Springerei noch etwas schwierig fuer mich, aber jetzt sollte es gehen.


    loveable<3 : macht Vollkorn Dich laenger satt? Bei manchen laeuft das ja damit ganz gut=) Viel Erfolg in jedem Fall und auch bei Dir super, dass Dein Mann mitzieht. Und sich gesuender zu ernaehren schadet ja eh nie;-)

    Inliner? Voll cool! Was fuer Strecken machst Du da so?


    ich x 2 : Glueckwunsch zu den ersten 46 Kilo, tolle Leistung:)^:)= Den Rest schaffst Du auch noch. Hast Du aktuell keine Chance, etwas mehr Bewegung einzubauen? DVD? Oder irgendwo nach draussen, wo nicht so viele Menschen unterwegs sind?


    Esistgut : Die Daten sind ja auch nicht unbedingt wichtig. Ich druecke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du die 25 Kilo wegbekommst!

    Mein Ex-Freund war Veganer und ja, verdammt, es gibt soooo viele leckere vegane Naschsachen. Echt fies^^ Er war auch eine absolute Naschkatze und ich habe mich gefreut, wenn ich ihm was gutes tun konnte und habe dann natuerlich selbst auch mal zugegriffen:=o

    Die tollen veganen Chocolate Chip Cookies mache ich noch immer ab und zu;-D


    Ich stehe aktuell bei 133,3 Kilo, also sind 5 Kilo weg seit dem Neustart. Ostern war durchwachsen. Erst hat es ganz gut geklappt, Sonntag habe ich dank einer 22 Kilometer-Wanderung und eines Abendspaziergangs mit meinem Freund mehr als 46.000 Schritte geschafft, allerdings haben wir dann abends Essen bestellt und ich hatte noch ein paar Gummitierchen. Montag hatte ich nichts zum Fruehstuecken da, also gab es den Rest der Weihnachtskekse... Immerhin sind sie nun weg.

    Heute will ich mit meinem Bruder wandern gehen und eventuell gehe ich noch eine kurze Runde joggen.

    Ich sehe immer die Nachbarin loslaufen oder zurueckkommen, eigentlich wuerde ich sie gerne fragen, ob wir mal zusammen laufen, aber ich bin echt langsam und traue mich deshalb nicht.


    Habt alle einen guten Tag!