• 70 kg bei 1,90 m Größe: Selbstversuch

    Tag, mein erster Beitrag hier ;-) erstmal zu mir: Ich bin auch einer derjenigen, die egal was sie essen nicht zunehmen. Ich bin männlich, 21 Jahre alt und habe seit ich ungefähr 14 bin Untergewicht. Ausserdem gehe ich mittlerweile ungefähr seit 1 1/2 Jahren ins Fitnesstudio (Muskelaufbau, Kraft/Ausdauer Training im Wechsel) Mittlerweile 4 Mal die Woche. …
  • 219 Antworten

    Absolut, gegen einen kleinen Appetitanreger ist nichts einzuwenden. Auch ein Glas Rotwein oder ein Pils zum Essen ist natürlich nicht verkehrt.


    Ansonsten sollte Alkohol in größeren Mengen von Kraftsportlern gemieden werden. Dies liegt darin begründet, das der Körper bei der Entgiftung vom Alkohol viel Energie für diesen Prozess benötigt und so die Regenerationsphase des Muskelaufbaus beeinträchtigt wird.


    Aber wie gesagt, Alkohol genießen und nicht in sich reinschütten, dann is alles in bester Ordnung :)^


    Und tel84 hat vollkommen Recht, wir wollen ja keinen BB-Contest gewinnen, sondern nur ein für unser Verständnis guten/gesunden Körperbau aufweisen. Die Lebensqualität darf dabei natürlich nicht auf der Strecke bleiben!


    *:)

    BB-Contest

    Mach mich schlauer: was ist das? Barebacking? Bauch-Bart-Brille? Brigitte Bardot? Mann, bin ich blöd...???

    Alkohol

    Das praktische ist ja, daß der Körper nach intensivem Sport gar keinen Jiep auf Alkohol hat. Ich bin heute mittag meine 13 km gejoggt und werde bestimmt ohne Schlummertrunk einschlafen. Auch nach dem Krafttraining will mein Schlund nur Wasser, Wasser, Wasser:-p

    Bella Block, Boris Becker, Balduin Baas

    Natürlich. Hätte ich auch selbst drauf kommen können... Besten Bank!*:) äh, Dank.

    huhu


    muss ja mal wieder meinen zwischenbericht abliefern ;-)


    gerade nach dem aufstehen gewogen: 75,0 Kg


    wuff :P weiter gehts

    Toll, schon 5kg insgesamt und das in relativ kurzer Zeit, dickes Lob :)^


    Na dann können wir ja langsam den alten Höchststand von 77kg angreifen und dann mal sehen was nach oben noch mögllich ist!


    Vorläufig brauchst du an deinem Essverhalten nix ändern, denn im Moment läuft ja alles Super, erst wenn du mal zwei bis drei Wochen gar nicht zunimmst oder abnimmst ist der Punkt erreicht wo du entweder mehr kcal zu dir führen musst oder es auch möglich ist das du dein Maximalgewicht erreicht hast (welches genetisch limitiert ist).


    Solltest du im übrigen irgendwann dein Wohlfühl-Gewicht für dich erreicht haben dann kannst du entweder auf einen Milchshake (den nach dem Training würde ich beibehalten) verzichten oder einfach die Zutaten für beide reduzieren.


    Viel Spaß weiterhin und wie immer guten Hunger....*:)

    Nee das ist ehrlich gesagt schon das neue Höchstgewicht, denn ich wiege ja immer nur in Shorts ;-)


    Diese besagten 77kg waren keine ehrlichen kg, da war ich grad bei nem Freund und hab inkl Klamotten (+ pulli) und Schuhe gewogen.


    Mittlerweile wieg ich in voller Montur mit Schuhen rund 79 kilo ;-) man kann also sagen 2 kilo über meiner bisherigen Höchstmarke.


    Wohlfühlgewicht ist das noch nicht, aber ich denke mittlerweile weniger über meine Figur nach und muss seltener in den Spiegel gucken (früher hab ich ständig in den spiegel geguckt um mich zu vergewissern das ich nicht zu dünn aussehe in einer hose oder einem shirt.)


    Bei meiner größe könnte ich ja auch locker auf 90 kilo hoch ohne das ich dick bin. allerdings muss ich nicht mehr unbedingt soviel zunehmen. die 80 Kilo wären schon eine Riesensache für mich. Mal schaun ob die Waage weiterhin so gnädig zu mir ist :P

    So, Semesterferien sind vorbei und ich bin wieder täglich in der Uni...ich versuch den Plan weiterhin durchzuziehn was jetzt aber natürlich erschwert wird. Ich werd mir wohl als Ersatz beispielsweise täglich vielleicht sonen Müllermilch-drink zulegen o.ä.. Das sollte es ja auch tun.


    Mal schaun, ich hoffe ich kriegs irgendwie hin.

    Toitoi fürs neue Semester

    Ein BigMac pro Woche ist vielleicht auch noch runterzuwürgen. Praktisch, weil man hinterher erst richtig Hunger kriegt. Hau rein!

    Ausgleichende Gerechtigkeit dafür das dieses Unterforum eigentlich fast nur von Frauen bevölkert wird würd ich sagen.

    Also da ich ja auch studiere und Tage habe wo ich 10 Stunden an der Fachhochschule bin (ja man glaubt es kaum, aber nicht alle Studenten sind faul ;-)) kann ich dir folgenden Tipp geben:


    Mach dir frühs zu hause den Milchshake und besorge dir ne Thermoskanne, da drin bleibt die Milch schön kühl und du kannst sie ganz einfach während der Vorlesung oder Übung nebenbei trinken, hat sich bei mir bestens bewährt.


    Ja und ansonsten halt Bananen und Studentefutter, etc. Was sich halt ohne großen Aufwand schnell verzehren lässt.


    lg Dave *:)

    jou bananen nehm ich mir auch immer mit und futter die in den vorlesungen ;-) im gegensatz zu dir gehör ich aber zu der faulen fraktion und sitz nich 10 stunden am tag in der uni - daher sollte das machbar sein, hehe