Essen soviel ich will, nehme nicht zu

    Hey ...


    genau wie ich im Topic geschrieben habe - so ist es LEIDER bei mir.


    ich bin mittlerweile 21 - 1.72m groß - wiege so 51/52 kg.


    Von Natur aus bin ich schlank und groß. Habe das alles mal vom Arzt checken lassen, habe weder ne Krankheit noch bin ich magersüchtig oderso was.


    Esse am Tag mehr wie 3mal. Halt zu jeder Mahlzeit nicht in Massen. Manche die mich nicht kennen sagen mir "du, ess doch mal mehr" - "so kann aus dir nix werden wenn du nur son bißchen isst"... < hm... das ist echt blöd sich das laufend anhören zu müssen. Ich geb ja zu ich esse wenig aber eben auch zwischendurch und nicht nur morgens-mittags-abends.


    Irgendwie nervt mich das, das ich das laufend hören darf. Manchmal kommen auch blöde Bemerkungen vom Freund *sowas ärgert mich nicht, sowas verletzt mich* :-(


    Mein Schönheitsideal ist nicht die ultimativen "dünnen" oder die, die sie in der werbung zeigen.... Es ist auch keines falls so das ich danach strebe ne Modelfigur zu haben. NEIN!!!


    Ich bin einfach so wie ich bin. Bin auch nie auf dem Tripp gewesen so auszusehen wie Miss irgendwas. Ich habe einfach das Problem was sich Kräftige nicht vorstellen können. Die sagen immer in Talk-Shows, das wenn man Schlank ist das doch super sei. FALSCH !!!


    Auch da gibt es Dinge wo ich glaube, "abnehmen ist sicher einfacher als zunehmen".


    Allein schon wegen der Klamotten oder der Jahreszeiten würde ich gerne ne normale Figur haben. Entweder müsste ich kleiner sein (was aber nicht mehr möglich ist denn Schrumpfen kommt wohl erst mit dem Alter *wenn überhaupt) oder ich müsste zunehmen < SAGT MIR WIE, und ich würde es machen.


    Habe nix mit der Schilddrüse und auch sonst keine Krankheiten. Der Arzt meinte, dass es vererbt ist und so schnickte er mich wieder nachhause. :-(


    Ist für mich zwar schön zu hören ich bin gesund und habe keine Magersucht oder ähnliches...


    aber seine Diagnose hat mir jetzt nicht sonderlich geholfen. ER konnte mir also auch nicht sagen wie ich zunehmen kann.


    Mehr essen geht nicht. ICH kann soviel essen wie ich möchte, trotzdem sieht man nichts an meiner Figur das sich irgendwo was ansetzt oder so.


    Jetzt kurz noch das Problem zu den Klamotten << Ich glaube irgendwie kennt es jeder der Probleme mit seiner Figur hat. Aber so ist es auch bei mir. Ich hab ne blöde Hosenlänge z.b. 28 oder 29 am Bund und in der Länge 34. < das findet man weder in normalen Läden noch unter Sonderposten. *das ist echt nervig und nicht gerade billig* %-|


    Und die andere Sache zu den Jahreszeiten, hmmm ich steh mehr auf den Winter auch wenn der Sommer wärmer ist.


    hm im Winter kann ich Klamotten anziehen die mich nicht so schlank rüber bringen. Daher liebe ich diese Zeit momentan!!!


    Sommer mag ich eigentlich auch total gerne aber jeweniger ich trage umso mehr guckt man mir hinterher oder denkt sich gleich "man ist die schlank" bla bla ...


    Ich würde denke ich nie ein Kleid tragen oder irgendwas kurzes. Ich hoffe irgendwie immer das ich was tun kann, das ich irgendwo lesen kann wie man "zunehmen" könnte.


    Irgendwelche Pillen gibts dafür auch nicht. Nur fürs Abnehmen - da kann man Diäten machen und was weiß ich.


    :°(


    Ich bin momentan in ner Beziehung. Es läuft auch alles sehr gut ich liebe diesen Menschen an meiner Seite.


    aber ich weiß nicht ob ich das über den Sommer durchstehen kann. Ein Freund will mit seiner Freundin wohl auchmal ins Schwimmbad gehen < da geh ich eigentlich nie hin, weil ich kein bock auf dumme Sprüche habe oder ja wegen meiner Figur die nicht dem NORMAL-Schlank entspricht. *glaube ich*


    Bis jetzt war es irgendwie immer so das anfang Sommer meine Beziehungen zu ende gingen *meinerseits* Auch wenns schwer fiel ....


    und diesen Sommer.... ich weiß es nicht.


    Hat jemand von euch ähnliche Probleme mit dem zunehmen ? Was denkt ihr - hab ich sie nicht alle oder .. wie kann ich zunehmen.. gibt es da ein Wundermittelchen ?


    wäre euch sehr sehr dankbar für Ratschläge oder eure Geschichte ..


    lg kleineSonne

  • 91 Antworten

    also eins möchte ich mal sagen: wegen deiner figur mit deinem freund kurz vor sommer schluss zu machen, find ich nicht nachvollziehbar... dein freund liebt dich so wie du bist... und glaub mir, wahrscheinlich sind die meisten nur neidisch, wenn sie dich sehen, und lassen dann so nen spruch los...


    ich würd sagen, mehr selbstbewusstsein und drüberstehen.


    ich bin 16 jahre alt, bin 1 m 80 groß und wiege auch nur 58 kg... das ist in etwa vergleichbar mit dir. also mach dir nicht so viele gedanken, ich würd sagen, das ist neid!!!

    äh.. keine sorge alles schon ausprobiert.


    ich dachte mir machst du es mal andersdrum. die, die zunehmen esssen doch sehr fettig meist. Das hab ich mal gemacht.


    auch mal ungesund gegessen. Nur Fast Food und auch mal viel schokolade.


    dann wieder viel obst und viel däftiges..


    aber hat alles nix gebracht.


    :°(


    tja

    Was du versuchen könntest ist Molat (http://www.molat.de). Gibt es im Reformhaus, leider nicht ganz billig, aber da steht in der Beilage drin, daß das was für Menschen ist, die nicht zunehmen.


    Beim Arzt gibt es bestimmte Medikamente, die den Appetit anregen und dann zu Gewichtszunahme führen, z. B. Pizotifen (Sandomigran).


    Bei Diäten bringt es nichts, ständig hin- und her zu probieren. In jedem Fall solltest Du für eine ordentliche Fettzufuhr sorgen (besser: tierische Fette). Das führt meist zu einer Beruhigung des Stoffwechsels. Das macht man zwar auch zum Abnehmen (siehe Atkins-Diät), funktioniert aber bei zu dünnen Menschen auch in die andere Richtung.


    Speziell bei Magersüchtigen ist festzustellen, dass diese sehr wenig Fett zu sich nehmen. Bitte nicht mißverstehen: Ich behaupte nicht, daß du magersüchtig bist, nur daß Wachstumsrprobleme, fehlende Gewichtszunahme oft durch einen zu geringen Fettkonsum ausgelöst werden. Also der Tipp eingangs, mehr Butter aufs Brot zu tun, ist so falsch nicht.


    LG Sabine

    Das Problem kenn ich zu gut *:)

    Hi kleine Sonne,


    Deinen Text könnte ich geschrieben haben, also ehrlich. Haette nicht gedacht, dass es jemandem genauso geht wie mir. Das sieht man halt nicht so oft, dass jemand nicht zunehmen kann, der es aber gerne möchte. Zwar kenn ich schon ein paar Leute, die soviel essen könne wie sie möchten, aber bei denen ist es nicht so extrem. Ich bin 20, 1,84 m groß und wiege seit Jahren 58 kg. In Jeansgröße heißt das für mich: Oben 30 (breite Hüfte) und Laenge 36. Gibts fast nirgendwo. Ich war nie magersüchtig, hatte auch keine sonstigen Probleme mit dem Essen... ich esse sogar sehr gerne, und auch einigermaßen gesund. :)D


    Meine Frauenaerztin fragte letztens, ob ich denn genug Milch und Kaese zu mir nehmen würde, wegen den Knochen. Wahrscheinlich dachte sie, dass ich allgemein zuwenig essen würde. Das nervt mich wirklich so langsam, immer muss ich mich rechtfertigen, dass ich wirklich genug esse!


    In der Schule hat mich meine Lehrerin dazu aufgefordert, in der Pause bei einem Workshop ruhig bei den Keksen zuzulangen. "sonst könnte man ja noch meinen, du waerst magersüchtig,... aber nein, dazu strahlst du viel zu sehr'"


    Heißt das also, sobald ich mal mit nem heruntergezogenen Mundwinkel rumlaufe sehe ich 'krank' aus, nur weil ich dünn bin ?!


    Interessant finde ich es auch, dass manche Leute mit dem Dünnsein Traurigkeit oder sowas assoziieren. Mag ja sein , dass man das ausstrahlt. Find ich aber nicht ok. Es gibt immer Ausnahmen.


    Nein also ehrlich, mir ist der Winter auch lieber als der Sommer. Muss schon immer überlegen, wie ich die Spaghetti-Traeger-Tops umgehen kann, dass man nicht jeden Knochen sieht. Und woher man ein enges T-Shirt ohne "Flügelaermchen" bekommt... :-/


    Naja, aber man lernt mit der Zeit damit umzugehen. Ich muss mir zwar eh schon viele Blicke wegen meiner Größe und meinen hellblonden Haaren gefallen lassen, aber man muss jeden Tag aufs Neue versuchen, so laessig wie möglich damit umzugehen, und das so zu akzeptieren, wie es ist. Denn dicker werd ich nicht so schnell, das hab ich inzwischen begriffen... und kleiner wohl auch nicht ;-)


    Also, vielleicht hör ich mal was von Dir, kleine Sonne.


    Bis dahin alles Gute!

    Auch ich kann Essen soviel ich will und nehme NICHT zu!

    Moin, kleineSonne,


    ich bin Uwe, 37 Jahre, schon länger Single (weil ich so dünn bin?!?), 184cm, und wiege morgens, nüchtern & nackt "nur" 67,5kg – und das schon mindestens seit 19 ½ Jahren – also mein halbes Leben lang!


    Auch ich bin schlank und, habe weder eine Krankheit noch bin ich magersüchtig oder so was. Meine beiden Brüder – 3 Jahre älter bzw. 4 Jahre jünger sind eher kräftig (Richtung 80kg+ bei ca. meiner Größe...). Schon meine Kinderärztin sagte "damals" zu meiner Mutter: "DER wird IMMER schlank bleiben...!". Sie sollte recht behalten! Woher sie ihre Weisheit hatte? Keine Ahnung!


    Auch ich esse am Tag mindestens 3x (unter der Woche z.B.: 3 Scheiben Toast zum Frühstück; Mittags: 3 Scheiben Schwarzbrot mit Belag, 1 Banane 1 großen Joghurt, Abends warm, selbst gekocht & Nachtisch). Manche die mich nicht kennen sagen auch mir "Du mußt mehr essen!"; Auch für mich ist es echt blöd, sich das laufend anhören zu müssen, was auch mich so langsam nervt. Ich mache zusätzlich seit 6 Jahren grundsätzlich "All – inclusive - Urlaub": Obwohl ich 14 Tage lang 3x am Tag diverse Gänge esse & trinke (Aperitif, Hauptgetränk, Verteiler), zusätzlich Nachmittags Kaffee, Kuchen und Snacks nehme auch ich einfach NICHT zu!


    Auch ich würde – obwohl ein Mann - wegen der Klamotten oder der Jahreszeiten gerne eine normale Figur haben. Auch ich müßte ich kleiner sein oder zunehmen (aber auch ich kann keinem Dicken ein paar Kilo ’s abkaufen...!). Auch Männer nervt es vom Verkäufer im Anzug - Geschäft nach langer Suche zu hören: "Für Sie Brett im Anzug ist kaum etwas zu finden...!" (kein Witz; ist mir wirklich so passiert!); Wie gut, daß die Freundin meines Bruders Schneiderin ist, so daß sie bei z.B. Anzügen grundsätzlich die Hose enger machen kann. Aber trotzdem habe ich dann kaum einen "A . . . . in der Hose"!


    Du bist momentan in einer Beziehung, in der lt. Deiner Schilderung alles sehr gut läuft. Dann sollte auch der Sommer und das Schwimmbad klappen: Dein Freund hat Dich – logischer Weise schon oft - spärlich bekleidet gesehen und Du gefällst ihm! Also steht ihr evtl. dumme Sprüche wegen Deiner Figur – wenn sie dann überhaupt kommen sollten – auch gemeinsam durch! Also: Habe einfach mehr Selbstvertrauen zu Dir und dann klappt 's auch nächsten Sommer im Schwimmbad! Mein Reisepartner – ein Sportkollege – hat das an Gewicht zu viel, was mir fehlt und auch wir lagen im Januar mit nacktem Oberkörper auf Gran Canaria am Pool; Die evtl. Kommentare der Umwelt waren uns egal; Wir haben uns einfach nur erholt!


    Kurz: Auch ich als Mann habe ähnliche Probleme WIE Du mit dem Zunehmen! Natürlich ist bei Dir offensichtlich alles O.K.; dennoch kenne ich für Dich auf Anhieb leider KEIN Wundermittelchen, so wie es schon seit Jahrzehnten bisher keines für mich gab...! Also konnte ich Dir leider nur meine Geschichte schreiben in der Hoffnung, sie tröstet Dich etwas...!


    lg Uwe uVo37

    Mir gehts genauso!!

    Dachte eigentlich, dass kommt von der Schildr.-unterfunktion! Aber es hat sich seit der Einnahme der Tabletten nicht viel getan (nehme die jetzt auch schon ein über Jahr)


    Dick Butter aufs Brot oder so bringt auch nichts...


    Allerdings bin ich dazu auch noch recht klein 1,64 cm / 48 kg. da ist es zum Glück nicht so schwierig mit der Kleiderfrage...


    LG


    Melanie

    Sei doch zufrieden. 172 und 52kg sind doch perfekt. Is doch ne top Figur. Auch ich bin ziemlich dünn, 64,5kg bei knapp 1,80 und hab so meine probeleme Hosen mit der bundweite 31 zu finden. Aber das ist doch egal wenn ich weiß das ich ne gute Figur habe wofür sich andere leute mit diäten versuchen hinzu quälen. Fühl dich wohl in deinem Körper und sei stolz drauf.


    Also Mädchen, take it easy,


    Sebu

    Sport!

    @kleineSonne

    auch wenn es komisch klingen mag. Mach Kraftsport. Warum? ich sag es dir.


    Meine Schwester hat einen Freund, der ist 26 und wo ich ihn vor 2 Jahren kennengelernt habe (er ist mein Kumpel), war er ziemlich dünn.


    Meine Schwester hat ihn mit ins Fiti genommen, aber er wollte Anfangs nicht, weil er sich schämte, das er so dünn ist. Und er hatte auch das im Kopf: Fiti ist nix für dünne.


    Jetzt wo die beiden (Meine Schwester und ihr Freund) 1 1/2 Jahre zusammen sind, sieht er erwachsener aus und beim begrüßen, was immer eine Umarmung darstellt, fühlt er sich viel besser an.


    Ja, durch das Fiti, wo er seit einem Jahr dabei ist hat er zugenommen. Dadurch das Schlankere, so wie du, schneller Muskelmasse aufbauen, als Mittelmenschen, hat man mehr Hunger und man isst dadurch mehr. Ihr Freund isst jetzt viel mehr, er hatte vorher sehr wenig zu sich genommen.


    Und er sieht jetzt nicht mehr wie ein Kind aus, Nein, wie ein Mann. Alleine durch das Fiti.


    Also mache Kraftsport.


    Viel Glück.


    P.S. Ich hätte nie gedacht, das dünn sein scheiße sein kann. Ich bin ein Mittelmensch, nicht zu dick und nicht zu dünn und gröpße 40 bis 42.

    Fahrt doch mal im Urlaub nach Paris, hier gilt man als Fett wenn man mehr als 50 kilo wiegt, in den Läden gibt es nur Hosen in Grösse 27-28, französisches 38 ist deutsches 36 und Klamotten über 40 gibts in Läden für "Übergewichtige". Also werdet ihr nicht angeglotzt und könnt toll shoppen!


    Und bei einer Baguette-Camenbert-croissant-Diät kann man auch toll zunehmen!

    @ kleine Sonne,

    Kraftsport denk ich ist ne gute Idee une versuch doch mal zusätzlich zu dem was du isst eine Tafel Schokolade am Tag zu essen, dann brauchst du dir keine Gedanken über ne komplette Essgewohnheitenumstellung zu machen und so.


    Oder versuch dir einfach Kalorien ins essen zu "schmuggeln" wie gezuckerten Tee, mehr Öl beim Kochen usw... und wenn du zwischendurch ab und zu was Süsses isst, kriegst du automatisch schneller Hunger wegen Blutzuckerspiegel und so.


    Und kauf dir ne Fritteuse!


    Viel Erfolg und lieben Gruss

    Ernährung

    Habe vor einigen Jahren bei 1,63 nur noch 46 Kilo gewogen, obwohl ich normale Kalorienmengen wie jeder andere auch gegessen habe, allerdings sehr unregelmäßig und ungesund (viel Fett, Fleisch, Fast Food, Süßigkeiten, Chips .....).


    Dann habe ich irgendwo gehört, dass man auf die gleiche Weise zunehmen wie auch abnehmen kann. Habe dann eine Zeitlang verschiedes ausprobiert.


    Bei mir hat (eigenartigerweise) am besten funktioniert:


    --> ganz konsequent NUR DREIMAL ODER VIERMAL am Tag essen (keine Zwischenmahlzeiten, und an Getränken zwischendurch auch nur Wasser, Tees mit Süßstoff usw,)


    --> Mahlzeiten in einigermaßen regelmäßigen Abständen (z.B. 8 Uhr/12 Uhr/16Uhr/19Uhr


    --> das Wichtigste: wenig!!! Fett, wenig!!! Fleisch, dafür Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Reis und Kartoffeln ohne Ende (dazu Gemüse, Obst, Milchprodukte)


    --> immer soviel essen wie geht


    --> Süßigkeiten usw. wie man mag, aber nur im Rahmen der Mahlzeiten, z.B. als Nachtisch


    Ich wiege jetzt immer zwischen 52/53 Kilo und fühle mich rundum wohl. Immer wenn ich mal wieder auf 50 Kilo runter bin (z.B. bei Stress im Beruf, außerdem esse ich total gerne Fast Food, Fleisch, Wurt und alles, was fettig ist) muß ich allerdings wieder ganz genau auf die Ernährung achten.


    Ich weiss zwar nicht warum, aber bei mir funktioniert das jedesmal wieder.

    ähm... alles schon probiert !!!

    @Iness:

    Es ist wohl kaum zu glauben, aber wahr...


    ich esse ständig was Süsses zwischendruch und Schokolade auch ständig :-) ohne die gehts gar nicht. Hab mal ne Zeitlang jeden Tag 1-2 Tafeln verputzt aber das hat au nix so wirklich gebracht. Kochen tu ich immer mit viel Öl oder Butter. gezuckerter Tee oder Cappuccino - MUSS sein, ohne schmeckt mir nicht.


    Esse auch mal ziemlich fettig. Und geh mindestens 1mal zum McDoof...


    ne Fritöse hab ich < sicha !


    ABA es bringt alles null !!!


    Ich hab schon einiges ausprobiert. Und meine Mutter sagte mal, das was ich an Süssem oder fettigem esse -- ist schon heftig.


    Esse aber natürlich auch gesundes oder mal gedünstetes, oder roh...


    naja hm ich habs bei ner Freundin gesehen ... die hat auch 1-2 Tafeln am Tag gegessen und richtig schön fettiges << und was passiert...


    Sie hat auf einen Schlag fast 5kg zugenommen. Und jetzt quält sie sich wieder mit dem abnehmen.


    Das Ding ist ganz einfach folgendes, ... ich ESS exakt das, wovon man eigentlich dicker werden müsste... und davon ess ich nicht gerade wenig.. auch mal Nahrung mit vielen Kalorien..


    Ergebnis: Ich seh von der Figur noch genauso aus wie vorher und auf der Waage sieht mach auch nicht.


    Tja, thats the problem ...


    allerdings esse ich nicht so gerne Volkorn sachen. Lieber normales mit hellem Mehl und so.

    @sebu:

    zufrieden < äh das ist sone Sache, Ansichtssache, ne...


    also ich würd halt gern mit ner Größe von 1.72m, so 55-56 kg wiegen. Bin zwar zufrieden das ich schlank bin und nicht das gegenteil bin. Aber ganz zufrieden bin ich eben nicht.


    Und die Kommentare anderer gehen mir auch langsam wohin.


    Sind sie neidisch ?


    Warum wird man immer damit befallen ?


    Warum kommt immer so´n Spruch wie "ess mal mehr sonst wird aus dir nie was" < hm ich glaube manche Leute kapieren nicht, das man das ja versucht. und mehr isst aber man eben nicht zunimmt.


    Das heißt nicht gleich das man Krank ist. In meinem Fall nämlich nicht.


    gruß kleineSonne