• Hilft einem der Arzt beim Abnehmen trotz Untergewicht?

    Guten Tag liebe Community, Hätte da mal eine Frage, vielleicht hat jemand damit Erfahrung. Hilft einem der Arzt auch beim Abnehmen, wenn man bereits leichtes Untergewicht hat (also in meinem Fall 52 kg bei 175 cm, BMI ca. 16-17). Würd gern auf 48 kg. Mein Freund meinte ich kann da ruhig hingehen. Ich glaube eher das mich der Arzt auslachen wird .. Wie…
  • 160 Antworten

    Ja ich hab ihm das mit dem Haarausfall und den ganzen anderen Symptomen erzählt und dass das sehr Wsl davon kommt dass ich mich die letzten Monate wenig/schlecht bis von Luft und Liebe ernährt habe

    Dann zur Auswertung der Blutwerte hingehen und sagen: "Ich finde mich dick und möchte weiter abnehmen und esse deshalb nichts. Können Sie mir sonst noch Tipps geben, damit ich mehr abnehmen kann?" Da wird er sicher etwas zu sagen...

    Du brauchst nicht deine komplette Psyche offenbaren - es reicht wenn du ihm sagst, dass du weiter abnehmen willst auf 48kg oder besser noch weniger. Dazu brauchst du auch keinen neuen Arzt, sage ihm das wenn du die Blutwerte abholst

    Zitat

    Ja so ähnlich werde ich das machen

    .


    "dass sag i dir, dass glaubscht du mir" ????. Belüge dich doch nicht auch noch selbst. Du bist (angeblich) zum Arzt gegangen, hast dort nur soviel rausgerückt, weil du dir einen Freibrief zum Abnehmen erhoffst.

    Ehrlich? Was erhoffst du dir von den Blutwerten? Dass mit denen alles ok ist? Oder dass da was rauskommt, was nichts mit deinem Untergewicht zu tun hat?

    Hä?irgendwie Blick ich grad nicht durch hier...


    Nein mir ist klar dass die Blutwerte unterirdisch sein werden. Dazu brauch ich keinen Test. Aber ich muss ja dem Arzt wohl nicht sagen wasö er zu tun hat:D

    Ganz klare Frage: Was erhoffst du Dir hier und willst du was ändern, auch, wenn du in Kauf nehmen müsstest, dass du wahrscheinlich zunehmen sollst?

    Wie unnötig. Als ob der was anderes sagen wird als wir, aber ist dir ja auch scheißegal.


    Ich frage mich einfach, ob überhaupt irgendwas bei dir ankommt oder ob man sich da eh dumm und dämlich reden kann.


    Deshalb nochmal die Frage: Was erwartest du hier?

    Ich weiss was sie will.


    Sie erhofft sich, dass die werte nich so schlimm sind, was möglich ist, da der körper sehr lange jedes fitzelchen verwendet, was er hat.


    Und wenn die werte nich schlimm sind, nimmt sie das als legitimation um abnehmen zu dürfen.


    Hier werte sind super...also kann ich abnehmen. :|N

    Ja nix. Meine ausgangsfrage hat sich ja geklärt.. die weitere Disskusion um Magersucht oder nicht und so weiter hat sich ja irgendwie dann so selbständig


    Gemacht :D

    Ja natürlich will man gute werte haben. Ich weis nicht wie sich das verhält aber hab die Tage davor vitaminrabletten und so Zeug eingeworfen :)