ja, eierplaetzchen, das ist bei mit genau das gleiche.


    ich werde dann total müde, hab das gefühl nur noch die Hälfte mitzukriegen, mir wird schwindelig, wenn ich dann noch gesessen habe und aufstehen will, dann wird mir ein paar sekunden schwarz vor augen und ich muss mich irgendwo festhalten.


    neulich war ich ja in frankreich (austausch). da hatten wir eben immer programm, das war schon anstrengend, dazu evtl. noch im bus sitzen, da hatte ich das alles täglich.


    aber es ist komisch, diese symptome hab ich oft, aber richtig umgekippt bin ich noch nie :-/ glücklicherweise ;-)

    :-( ich bin wiedermal sehr traurig..wollte eigetnlich aufstehen, nur eine banane essen und dann ein bisschen joggen gehen..stattdessen hat das ganze dann so ausgesehen:


    kaffee getrunken


    50g konserven ananas


    1 scheibe roggenvollkornbrot


    ca 150 knuspermüsli mit milch wo ziemlich viel fett und kalorien hat..


    3 corny müsli riegel jogurth kirsche


    1 scheibe roggenvollkornbrot


    und jetzt ist mir sooo schlecht, hab vorhin probiert zu joggen aber mir hat so der bauch weh getan..und jetzt hab ich das gefühl ich hab meinen tagesbedarf gedeckt..


    und ich muss jetzt mit einer freundin an den see und sie will wahrscheinlich eis essen und mir wird nur schon bei dem gedanken kotzübel..:°_ wie soll ich ihr das bloss erklären :-(

    @ fleur-de-lis

    Warte doch ab, wie es dir dann geht am See? Ein Eis kannst du dir auf jedenfall gönnen! :)*


    Joggen gehen kannst du ja heute abend auch noch, wenn dir danach ist und nach dem Joggen dann zu Abend essen?

    @ fleur de lis,

    das ist quatsch. Dein Tagesbedarf ist noch lange nicht gedeckt. Gönn Dir ruhig ein Eis, wenn Dir danach ist. Wenn Dir dann aber schlecht werden sollte.... dann lass es lieber.Aber zieh Dich jetzt bloß nicht in Deine vier Wände zurück und fahr mit zum See.....


    LG

    Der restliche Tag verlief auch super und es hat mir immer so lecker geschmeckt. Abends habe ich dann zusammen mit meiner Ma ein neues Rezept ausprobiert und am späten Mittag mit meiner Family gebruncht, denn das ist 1000 mal besser als alleine irgendwelche kalorienarmen Sachen zu sich zu nehmen.


    Mein ganzer Tag also mit ungefähren Uhrzeiten(Mahlzeiten variieren sehr am WE):


    09:00:


    -Riesen-Schale Müsli (Haferflocken, Früchte-Müsli, wenig Weetabix und Weizenkleie)


    -1 Banane


    Zwischenmahlzeit 11:45:


    -1 Stk. Nuss-Nugat-Schokolade


    -bisschen (5-6 Löffel) Sahne-Schoko-Pudding


    -2-3 händevoll Trios (so gesüßte Pops) mit ein bisschen Milch darüber


    -1 dicke, lange Scheibe Brot mit Putenbrust und Ketchup


    Brunch 15:00:


    -kleines Stück Mohnteilchen


    -halbes Körnerbrötchen mit Margarine u. Hähnchen in Aspik


    -halbes Laugenbrötchen mit Margarine und Leerdamer


    -1 Apfel


    -1 Bauer-Joghurt Erdbeere


    zwischendurch:


    -handvoll Schoko-Rosinen


    Abendessen 19:00:


    -große Portion Mini-Farfalle mit Tomaten-Mozzarella-Basilikum


    -Paprika-Thunfisch-Salat


    Es ist schon recht viel und ich war immer echt ordentlich gesättigt, aber das ist gut so, weil ich komischerweise abgenommen habe, was ich nicht gemerkt habe, da ich mich zwei Tage nicht gewogen habe um mit dem Kontrollieren aufzuhören. Deshalb umso besser und außerdem hatte ich ja auch keinen FA und konnte es genießen :-)

    danke eierplätzchen un tutti für eure antworten..


    ich weiss nicht, ich esse sonst nie müsli, die mischung aus getreideflocken zucker und milch ist mir einfach zu viel meistens..und heute wars grad ein bisschen heftig..und dann noch drei so müsli riegel, ich glaub ich hab meinen magen ziemlich malträtiert heute..


    bin dann doch noch zum see gefahren, aber hab nur ein kleines wassereis genommen, weil ich echt so voll bin..hab ansonsten auch immer noch nichts gegessen seitdem und war ein bisschen joggen und eine stunde schwimmen aber hunger hab ich immer noch nicht wirklich


    ich hoffe einfach sehr sehr sehr dass sich dieser komische tag nicht auf morgen niederschlägt und ich dann am morgen wieder eine FA habe..


    denke ich ess jetzt noch einen apfel, hab zwar gar keine lust mehr igendwas zu essen..oder hat jemand eine idee wie ich eine FA für morgen vorbeugen könnte ohne mich jetzt vollstopfen zu müssen?danke für jede hilfe!

    ach ja..


    ich war so verzweifelt dass ich grad die ganze müslipackung, restliche müsliriegel und tafeln schokolade entsorgt habe, dh in den nächsten mülleimer geschmissen..:°_ es macht mich wahnsinnig traurig..ich bin ansonsten ein mensch der eher geizig ist, und es macht mich wütend und traurig wenn ich seh wie hier sachen verschwendet werden und irgendwo menschen sind die sich sooo über jedes stück brot freuen würden..aber ich wusste mir nicht anders zu helfen :-(


    bin glaub ich wirklich wahnsinnig langsam..

    Für MS ist es manchmal besser, Dinge wegzuwerfen, als einen FA zu provozieren. Das habe ich in einer Therapie gelernt und Du hast einfach nur richtig gehandelt. Einen erneuten fA kanst Du nur vorbeugen, indem Du das isst, worauf Du Lust hast. Sollte dennoch der heißhunger Dich überfallen, dann lenk Dich irgendwie ab. ich z.B. hätte heite nachmittag auch alles mögliche in mich hineinfuttern können, dann bin ich mit meinem Freund spazieren gegangen und danach habe ich gelesen. Hat geholfen.


    Viel Erfolg für morgen.


    LG Ei

    Zitat

    wollte eigetnlich aufstehen, nur eine banane essen und dann ein bisschen joggen gehen..

    Ganz falscher Ansatz!!! Erst ordentlich fruehstuecken, dann etwas warten und dann Sport machen.


    Dass dir schlecht war, ist auch kein Wunder...waere mir auch, wenn ich gleich nach de Essen joggen wuerde.


    Wenn du abends vorher (ggf. als Spaetmahlzeit um 22.30 Uhr) genug isst, dann folgt morgens kein FA. Glaub mir, ich war bulimische Magersuechtige, ich habe mein Erfahrung mit FA's.


    Bist du denn in Therapie?


    Wenn nicht, wuerde ich dir das schnellstens empfehlen. Es geht auch ohne dass andere davon erfahren (was ja oft die Sorge ist).

    Habe gestern ja schon recht viel gegessen und auch spät noch etwas Paprika-Thunfisch-Salat genommen. Am nächsten morgen, siehe da: Zunahme! Ich fand's gut so. Auch heute habe ich wieder richtig gut gegessen, denn wir waren mittags mit meiner Verwandtschaft im Restaurant und da gab es Buffet. Hatte 3 Portionen und noch Nachtisch!!! Außerdem habe ich immer die Sachen genommen, wo ich Lust drauf hatte und da waren auch Käse/Sahne-Gerichte dabei;-) Morgens hatte ich jedoch nicht so viel, weil meine Ma meinte wir würden ja gleich (3,5h später) essen gehen und da gäbe es ein Riesen-Buffet. Sie hatte Recht und so konnte ich da umso mehr zulangen, wollte aber nichts irgendwie ausgleichen. Jetzt gerade (5h später, war sehr voll) habe ich mir noch eine große Schale Müsli mit allem (kennt ihr ja mittlerweile) gemacht und noch einen Bauer-Erdbeerjoghurt gegessen Also ich habe immer nach meiner Lust gegessen und wurde gut satt.

    @ jaimegirl:

    ja..ich weiss mit leeren magen joggen zu gehen ist doch ein bisschen viel verlangt von jemandem mit untergewicht...und das mir nach dem joggen schlecht sein würde war auch klar, ich wollte mich jedoch nicht runterziehen lassen von der FA und meine pläne trotzdem durchziehen...


    hab gestern noch einen grossen apfel gegessen und gedörrte pflaumen und hab mich heute besser gefühlt. bin mit einer freundin joggen gewesen und hab vorher ein halbes jogurth mit haferflocken gegessen, eine scheibe roggenbrot und zwei pflaumen und es ging total gut zum laufen...ansonsten bis jetzt:


    -halbes vollfett jogurth mit hafer, roggenbrot, zwei pflaumen, milchkaffee


    -mittag: ein sonnenblumen vollkornbrötchen, apfel, banane


    -snacK: birne


    -gerade eben: teller nudeln mit karotte und artischockenherzen..


    hab aber ehrlich gesagt noch hunger und werde nachher noch was essen glaub ich..


    bin nicht mehr in therapie..habe zwei hintermir und bin immer an einen punkt gekommen an dem es nicht weiterging mit gewichtszunahme und dann haben mich die therapeuten quasi geschickt..aber ich besuche eine gruppentherapie das ist schon sehr hilfreich und die leute von dort treff ich auch regelmässig und tut total gut mit leuten zu reden die dasselbe erleben..

    hallo

    @ little angel:

    nein ich bin nicht in therapie.


    alsoo.


    fr:


    -1 1/2 kl. Scheiben Sonnenblumenkernbrot + 1 VK-Toast mit FK 0,2%, Lätta, Kaba, Zuckerrübensirup, Marmelade


    -1/2 Laugenstangen mit Philadelphia, Belight-Käse und Salat


    -ca. 2 1/2 große Tassen Müsli (Früchtemüsli, Saltoos, Weetaflakes, Cookie Crisp) mit Milch


    -2 Tassen Milch mit Kaba


    -bissl Schokocappu + Amarttokaffee in der Schule


    -Wasser


    Samstag:


    zu samstag: ich habe gestern zwar sehr viel gegessen, aber es war der 1. Samstag seit langem, an dem es kein FA war, also ich hab das alles bewusst gegessen und nicht irgendwas wahllos in mich reingestopft!


    -1 VK-Brötchen (selbstgebacken) mit viel FK 0,2%, halb mit Belightmarmelade, halb mit Belightkäse, Salat + Tomate


    -insgesamt ca. 3,5 gr. Scheiben Brot + 1 VK-Toast mit Nutella/Kaba/FK/Lätta/Honig/Marmelade/Zuckerrübensirup (getrennt natürlich alles ^^)


    -1 Laugenstange und 1 kl. Stück Breze


    -ca. 2 gr. Tassen Müsli mit Milch (FRüchtemüsli, Saltoos, Weetaflakes, Cini Mini)


    -viele Erdbeeren, 1 kl. Apfel und ein paar Himbeeren + Pfirsichsücke


    -ca. 2 gr. tassen Milch mit echtem Kakao


    -1 kl. Tasse Sojamilch mit Nesquik


    -Wasser


    vielleicht hab ich auch was vergessen, aber ich finde in vergleich zu letzter woche ein fortschritt!


    heute:


    -viele erdbeeren


    -1 kl. Stück Nuss-Zopf


    -3 dünne Scheiben Vollkornbrot mit FK 0,2%, und Marmelade


    -1 kl. Schälchen Naturreis mit Curryketchup


    -2 VK-Toast mit Frischkäse / Niki


    -Wasser


    -Waldfruchtgetränk


    -2 Tassen Eiskaffee (so fertiger aus der tüte, ohne zucker)


    lg

    Zitat

    nein ich bin nicht in therapie.

    Darf ich fragen wieso nicht? Wielange bist du denn schon essgestoert?


    Viel hast du an diesem Wochenende an keinem Tag gegessen, das waren grob 800-1200 kcal täglich, fast 1000 kcal zu wenig. Zur Umstellung des Stoffwechsels (und zur Vermeidung von FA's) ist eine regelmaessige Ernaehrung unerlaesslich, d.h. 4-5 Mahlzeiten am Tag, summieren auf 2000-2500 kcal.