mein tag heute:


    1/2 naturjogurth vollfett mit cornflakes, kaffee mit milch, 1 zuckerbrötchen


    1 apfel


    1 portion hirse mit tomaten, 2 kekse


    1 birne


    abends: schwarzwurzeln, 1karotte, 4 mozzarellasticks :-)


    bis jetzt noch jede menge lutschbonbons...


    weiss irgendjemand ein mittel gegen süsshungen?obst hilft bei mir nicht und die vielen bonbons machen langsam meine zähne kaputt...


    danke für die Tipps!

    Zitat

    ch halte mich gerne in Zukunft raus.

    Darum geht es mir aber überhaupt nicht.

    und bin dir auch über jeden Rat dankbar, da du dich schließlich wirklich mit dem Thema gut auskennst

    Zitat

    Das war ernst gemeint, aber dennoch bin ich der Meinung, dass auch jemand, der sich professionell mit dem Thema befasst, Psychologie studiert hat und auch schon Erfahrungen mit Essgestörten hat immer wieder auch auf die anderen eingehen sollte. Damit meine ich nämlich, dass du nicht grundsätzlich sagen soltest und kannst, dass eine Essgestörte zu wenig oder "gerade mal den normalen Bedarf" isst. Natürlich verstehe ich diese Position, aber wenn ich dir doch das Gegenteil beweise brauchst du nicht wieder auf irgendwelche Abweichargumente wie

    mir sind Kalorien egal oder ich muss es ja wissen, bin ja dafür geschult

    Zitat

    zurückkommen. Dann fühlt man sich nämlich missverstanden und sogar ein bisschen ignoriert. Vielleicht konnte ich dir meine Position jetzt etwas verständlicher machen und würde dich bitten diese Kritik nicht als Grund zu nehmen nicht mehr hierein zu schreiben, weil ich[/b] wirklich [b]froh bin, dass du versuchst hier ein bisschen zu helfen. Außerdem nehme ich auch sonst gerne Kritik an, aber halt auch nur Berechtigte ;-)

    Sorry, Kritik war das falsche Wort, ich meinte eher Ratschlag.

    ich bemerkte lediglich, dass ich soviel an einem normalen Tag esse und dass es eben nicht sooo viel ist.

    Zitat

    Ich kann mich aber daran erinnern, dass du gesagt hast es wäre der normale Bedarf und hast dies somit nicht nur auf dich bezogen. Wie schon erwähnt habe ich dir davon ja dann das Gegenteil bewiesen ;-)


    Vielleicht gibt es ja auch gar keinen "normalen Bedarf"? Dann hätten wir beide Unrecht, was mir eigentlich am liebsten ist damit diese Diskussion schnell beendet ist, weil ich dich sonst noch vergraule.

    @ little Angel,

    hallo, Du sagst, dass Du Dich auskennst. Ich hätte gerne ein paar Fragen und hoffe Du kannst mir helfen.


    Tipps von allen anderen sind auch gerne genommen!!!!


    Ich bin 1,69 m groß und wiege ca. 48 kg. Ich bin oft im Fitnessstudio (ca. 4,5 Stunden in der Woche). Dort mache ich Kardiotraining, Krafttraining und Mihazirkel im Wechsel.


    Da ich wegen MS untergewichtig bin und dementsprechen sch.... aussehe, will ich unbedingt zunehmen. Ich esse regelmäßig zu festen Zeiten, fettarm und vielleicht auch etwas zu wenig von der Menge her.


    mein Tagesplan sieht ungefähr so aus.


    7 Uhr Milchkaffee


    9:30 Uhr 1 Brötchen, 1 S. Schwarzbrot, Marmelade, Halbfettmargarine, Buko 17%, Schokocappuccino


    11:30 Uhr eine Kleinigkeit zB. ein Müsliriegel, oder was Schoki,


    13:30 einen kleinen - mittleren Teller Kartoffeln und Gemüse, oder Nudeln in Tomatensoße (oft ohne Fleisch. wenn Fleisch, dann Pute, oder Hähnchen. Gerne esse ich auch Fisch dabei)


    16:00 Uhr wieder eine Kleinigkeit wie oben


    19 Uhr ein Brötchen, Halbfettmargarine, fettarme Wurst, Buko 17%,saure Gurken


    gegen 20 Uhr noch eine Kleinigkeit zB. ein Joghurt, ein kleines Eis, ein paar Haribo, paar Kekse, oder etwas Schokolade


    Trinken tue ich sehr viel (3-4 Liter bekomme ich locker zusammen)Tee, Wasser, Cola light (ja ich weiß,die ist total ungesund, aber ich brauche was mit Geschmack. Wasser kann ich ganz schlecht trinken. Aber das ist sicher auch nur Gewohnheit.)


    Meine Fragen sind nun,treibe ich zu viel Sport? Wie findest Du meinen Tag und kannst Du mir Zunehmtipps geben, um die Gewichtszunahme zu erleichtern?


    Wäre total prima.


    Schonmal vielen Dank!


    Gruß


    Ei

    @ Eierplaetzchen

    Tausche alle "Diätprodukte" (Halbfett, fettreduziert, leicht, etc.) gegen normale Produkte (Butter statt Margerine - die ist sowieso nur Müll; normaler Joghurt, etc.).


    Dein Sportpensum empfinde ich nicht als übermäßig; ist wohl ein normales Maß, wenn man gerne Sport betreibt.


    Um zuzunehmen müsstest du entweder weniger Sport machen oder (was du sowieso machen solltest/musst) die Essensmenge hochschrauben.

    Zitat

    hallo, Du sagst, dass Du Dich auskennst.

    Ich behaupte nicht, Experte zu sein. Ich studiere lediglich Psychologie und möchte später mit Essgestörten arbeiten und habe durch Praktika Erfahrung mit solchen gesammelt.


    Zu deinem Tagesplan:


    7 Uhr Milchkaffee -->hier auch gleich was kleines essen, dann kommt der stoffwechsel besser in gang


    9:30 Uhr 1 Brötchen, 1 S. Schwarzbrot, Marmelade, Halbfettmargarine, Buko 17%, Schokocappuccino -->margarine ist ungesund, also stattdessen butter und ggf. höherfettigen aufstrich also naturbelassen


    11:30 Uhr eine Kleinigkeit zB. ein Müsliriegel, oder was Schoki,


    13:30 einen kleinen - mittleren Teller Kartoffeln und Gemüse, oder Nudeln in Tomatensoße (oft ohne Fleisch. wenn Fleisch, dann Pute, oder Hähnchen. Gerne esse ich auch Fisch dabei) -->einen großen teller+ nachtisch + salat oä


    16:00 Uhr wieder eine Kleinigkeit wie oben -->würde ich ersetzen durch etwas gesundes wie etwa Obst+1 Vollkornbrot


    19 Uhr ein Brötchen, Halbfettmargarine, fettarme Wurst, Buko 17%,saure Gurken -->s.o.


    gegen 20 Uhr noch eine Kleinigkeit zB. ein Joghurt, ein kleines Eis, ein paar Haribo, paar Kekse, oder etwas Schokolade


    Sportmenge ist in Ordnung, allerdings musst du die verbrauchten Kalorien aufrechnen um zuzunehmen.

    Hi Milanka,


    ich finde deinen Fressanfall jetzt auch nicht so tragisch...es stimmt nunmal, dass wir ueber 2500 kcal essen muessen um da rauszukommen.


    Ich muss heute noch soviel essen, um mein Gewicht wenigstens ansatzweise zu halten...schau mal gestern mein Tag:


    Morgens: 1 Whole Wheat Bagel mit Cream Cheese, 1 Schale frische Ananasstueckchen --> ca. 400 kcal


    Vormittags: 1 Apfel, 1/2 Packung Honey waffles --> ca. 250 kcal


    Mittags: 2 Portionen Vollkornnudeln mit Tomatensosse, 1 gemischter Salat --> 900 kcal


    Nachm.: 1 Whole Wheat Bagel mit Butter, 4 Oreos --> 580 kcal


    Abends: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Butter+Kaese, 1 Schale Gurkensalat --> 250 kcal


    beim TV schauen: 4 Haende Peanuts, 2 Oreos, 1 Banane --> 320 kcal


    ...und so sehen alle meine Tage in etwa aus...ich zaehle heute keine Kalorien mehr (wozu auch?), sondern esse nach Lust und Laune und schwanke so zwischen 51-54 kg!


    Als ich noch am zunehmen war, musste ich nochmal mehr essen...

    <<


    Hi Milanka,


    ich finde deinen Fressanfall jetzt auch nicht so tragisch... <<


    Ich habe es mittlerweile auch schon eingesehen l;-) und glaube, dass sich mein schlechtes Gewissen einfach zu Unrecht so beschwert hat. In letzer Zeit läuft es dafür aber richtig gut. Ich achte nun auch nicht mehr so zwanghaft auf die Zeiten, bin viel spontaner und gönne mir vor allem mehr Süßes, denn gesund ernähre ich mich ja eh schon. Heute morgen habe ich z.b. einfach noch einen Abstecher zum Bäcker gemacht, was ich nicht durch Weglassung des nachmittaglichen süßen Snacks ausgeglichen habe, *stolzbin*:). Lest selbst:


    Frühstück:


    -große Schale Müsli mit Milch und ein paar Erdbeeren


    Weg zur Schule beim Bäcker:


    -1 Rosinenschnecke (recht groß)


    Schule:


    -1 Banane


    Mittag:


    -viel frischer Spargel (4 Stück)


    -3 Kartoffeln mit ca.3 EL Crème Fraiche


    -1 Scheibe Kochschinken


    Nachmittag:


    -kleines Stück Streuselkuchen


    -Dessertschälchen Eis+Fruchtquark

    @ tuttifrutti und LittleAngl,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen.


    Ist echt toll, dass ihr mir Eure Meinung geschrieben habt. das ist wichtig für mich, weil ich so meine Fehler ausbesser kann.


    Danke!


    liebe Grüße

    hey*:) hab leider nur wieder gaaanz wenig zeit


    gestern:


    -1 VK-Toast mit Exquisa u. Erdbeeren


    -1 Riesenschale Kaisergemüse


    -3 o. 4 Karotten


    -1 Stck. Kuhfleckenkuchen (Schoko mit Kokosflecken drin)


    -1/2 Laugenstange


    -1 Tasse Vanillamilch mit Milch und Sojadrink


    -Kaffee


    -Wasser, Waldfruchtgetränk, Pfirsichwasser


    heute:


    -2 dünne Sch. VK-Brot mit Lätta, Exquisa, Zuckerrübensirup und Schwartau Erdbeer (getrennt natürlich ^^)


    -1 Schale Erdbeeren


    -2 1/2 gr. Tassen Müsli (hauptsächlich Früchtemüsli + Müsli Plus + Saltoos + Weetaflakes, bissl Cini Mini u. Cookie Crisp von meiner Sis geklaut


    ;-D) mit Milch (0,3 + 1,5%)


    1 Packung Erdbeerbuttermilch mit Milch und ca. 4TL echtem Kakao


    (übern ganzen Tag)


    bissl Milch (fettarm/entrahmt) mit Erdbeermilch


    Wasser, Waldfruchtgetränk, Exoticwasser


    Capuccino + Amarettokaffee ausm Automaten


    hatte am WE sa. u. so. einen totalen FA... (sa den ganzen tag, sonntag erst ab 17.00 ca..) naja..

    @ milanaka:

    ich find deine pläne immer total toll und lecker! Hoffentlich schaff ich es auch bald so zu essen wie du!


    lg an alle