Männlich, 18 Jahre, 185 cm, 57 kg

    Hi an alle gleich geplagten.


    Ich bin gerade 18 geworden , und wiege bei 1.84 nur 57kg.


    Dies belastet mich sehr , da man täglich schmähenden und lachenden blicken sowie Kommentaren ausgesetzt ist,


    gepaart mit dem Unverständniss und Oberflächlichkeit von den meißten.


    Untergewichtig bin ich schon seit ca 11 Jahren, die ersten 5-7 jahre war es ja auch noch kein Problem , schoben die Ärzte , Eltern Großeltern und Außenstehende es auf das sprunghafte Wachstum von vielen Jungen. Doch so ab dem Alter von 15 wurden dann viele Kommentare laut. Wo schon die hälfte der Jungen anfängt breiter zu werden , fing es bei mir nicht an.


    Also habe ich ab dem Alter von 15 ca 2.Jahre lang mich wöchentlich ins Fitnessstudio begeben und vorallem mich auf dem Oberkörper konzentriert. Anfänglich war ich verwundert auf einmal nicht nur blanke Knochen zu sehen. Doch diese sehr drahtige Erscheinung blieb,


    weiteres Training half nicht da keine weitere Fettmasse zum Umwandeln scheinbar da war.


    Da hab ichs dann einfach gefrustet seien lassen.


    Ich hatte schon viele Arzt Termine. Meine Schilddrüse wurde überprüft, alles ok.


    Mein ehemaliger Kinderarzt konnte nicht viel machen.


    Ich war sogar ca 1.1/2 Jahre auf Tribulus Terestris ( pflanzliches natürliches Anabolikum ) was die Testosteronproduktion anregt , als verzweifelter versuch meiner Therapeutin(wegen psyschisch. Problem durch Untergewicht). Half aber auch genauso viel wie tick tacks als Placebo.


    Mein Tagesablauf in Sachen Mahlzeiten würde einen Ernährungsspezialisten die Clichees hochtreiben:


    Viele Kalorien, viel Zucker, viel Brot, Hausmannskost abends , zwischendurch Fast Food , mittags die üblichen Mittagspausenmahlzeiten wie Döner Bockwurst etc.


    das sähe wie folgt aus.


    Morgens : meißtens 2 volle Schüsseln Müsli mit vollmich


    2.Frühstück auf Arbeit : i.d.R. 2 Belegte Brötchen/Vollkorn/toast schnitte mit Frischkäse Käse und Schinken


    Mittags : wie oben genannt , meißt Bockwurst o.ä.


    Nachmittags : Pizza, Fertigbaguettes, Mikrowellenessen


    Abends : Warmes Essen von Mutti , variert aber übliche deutsche Küche :)


    Trinken: Säfte, Limonaden, Milch verteilt sich auf den tag


    Anm.: Über den ganzen tag verteilt sich dann noch eine Menge an Süßigkeiten


    Ich habe schon vieles Probiert , von Eiweißshakes + Tribulus Teresstris einnahme und gleichzeitigem Regelmäßigem Training, gesunde ausgewogene Ernährung mit Quark-Obstkompotts und frisch gepressten Säften , Kalorienreiche Ernährung , Viel Brot , Viel Milchtrinken etc. ----ALL DAS , hab ich schon hintermir , die Ergebnisse können sich hier glaube alle denken +/- 0,00000


    Das schlimmste an der ganze Sache ist bloß , dass man als Junge nicht ernst genommen wird.


    Vorallem wenn man sieht , wie ehemals Freunde die genauso dünn wahren , jetzt breit gebaut rumlaufen , aber man selbst im Sommer ungern Kurze Hose trägt. Ebenso ist es natürlich auch Beziehungstechnisch ein totales Problem, ich habe schon oft gesagt bekommen von freundinnen oder so , dass viele einen zwar attraktiv und sympathisch finden , aber die Statur macht es dann wieder Kaputt. Wie oft hab ich schon über dritte gehört , dass sich Mädchen XY einen Jungen mit meinem Charakter und gesichtlichem aussehen wünscht , aber mit dem körper von kumpel YX. Gut einige werden jetzt sagen , es gibt solche und solche mädchen.


    Aber den normalen drahtigen attraktiven Typ stelle ich definitiv nicht , bei 1.85m ist dieses Gewicht viel zu wenig.


    Ich brauch bloß irgendwie hilfe/rat/oder die gewissheit dass es noch andere gibt

  • 28 Antworten

    Fastfood kannste dir gleich mal klemmen.


    Meist ist der Grund für Untergewicht der Gleiche wie für Übergewicht: Ungesunde, einseitige Ernährung mit Nährstoffmangel.


    Bei dir konkret: Viel zu viel Süßkram, kein Obst und kein Gemüse. Das gehört aber dazu, und zwar über einen längeren Zeitraum. Dazu Muskelaufbau 2-3 mal Wöchentlich und du wirst bald Unterschiede merken.


    Konkret:

    Zitat

    Morgens : meißtens 2 volle Schüsseln Müsli mit vollmich

    Müsli selbst mixen oder Früchtemüsli ohne Zuckerzusatz nehmen. Nüsse dazugeben, Obst reinschnibbeln (Bananen z.B.), Vollmilch ist okay. Hochwertigen Fruchtsaft dazu trinkn.

    Zitat

    2.Frühstück auf Arbeit : i.d.R. 2 Belegte Brötchen/Vollkorn/toast schnitte mit Frischkäse Käse und Schinken

    Vollkornbrot bevorzugen, Butter und Belag drauf, dazu auch Obst und Gemüse (z.B. auch als Belag in Form von Salat und Tomatenscheiben).

    Zitat

    Mittags : wie oben genannt , meißt Bockwurst o.ä.

    Gesunde Kost bevorzugen; wenn möglich eine volle warme Mahlzeit zu dir nehmen.

    Zitat

    Nachmittags : Pizza, Fertigbaguettes, Mikrowellenessen

    Keine gute Idee. Fertigfutter ist ungesund. Koch dir was vernünftiges oder mach belegte Brötchen. Joghurt/Quark, Nüsse, einen Müsliriegel etc sind auch okay.

    Zitat

    Abends : Warmes Essen von Mutti , variert aber übliche deutsche Küche :)

    Hast du Beispiele? Nachschlag nehmen und unbedingt auch Gemüsebeilagen essen.

    Zitat

    Trinken: Säfte, Limonaden, Milch verteilt sich auf den tag

    Limonaden weglassen, viel zu viel Zucker. Direktsäfte sind in Ordnung, aber auch nicht zu viel trinken, da ist ebenfalls Zucker drin. Milch würde ich insgesamt am Tag (mit Frühstück) nicht zu viel trinken, 0,5 bis 0,75l wär so meine Empfehlung. Den restlichen Flüssigkeitsbedarf (1,5-2l insgesamt) mit Wasser füllen.

    Zitat

    Anm.: Über den ganzen tag verteilt sich dann noch eine Menge an Süßigkeiten

    Gaaanz schlechte Idee. Die haben keinen Nährwert (nur Zucker), stopfen aber den Magen. Sieh dich nach anderen Dingen um.

    mich würde noch interessieren, wie du das ganze verstoffwechselst, sprich wie oft rennst du bei diesem Futter auf den Topf ???


    Wurde denn schon mal dein Testosteronspiegel gemessen.


    Eventuell suchst du dir mal einen anderen Arzt.

    Hab ich auch schon probiert , mit ernährungsplan


    Selbst dem fitnesstrainer und meinem arzt gingen die ideen aus...


    An den zweiten.


    Ähm wie jeder normale mensch :D


    Direkt nicht wurde aber schon blutscreening gemacht wo nichts auffallig wahr

    Zitat

    Da trainier ich nur auf kraft, wo kein fett ist kann kein muskelgewebe draus gemacht werden.

    Das ist aber nicht dein ernst?


    Im Biologieunterricht bedeutende Stoffwechselvorgänge verschlafen und dafür den Proletenbodybuildingkurs absolviert?

    Zitat

    Ich bin gerade 18 geworden , und wiege bei 1.84 nur 57kg


    Ich brauch bloß irgendwie hilfe/rat/oder die gewissheit dass es noch andere gibt

    Mit 18 hatte ich bei 186 cm 58 kg. Insofern gibt oder gab es Andere.


    Heute kämpfe ich mit zuviel Gewicht. ;-)