@sOul

    Eigentlich habe ich das gleiche erlebt, wie es in der Zwischenzeit schon von Gras-Halm geschrieben wurde.


    Für mich das schlimmste war aber diese Hoffnungslosigkeit. Sehr deprimierend mitzubekommen, wie Leute sich nicht mehr am Leben erfreuen und nur noch ans Essen denken. Ich hatte zwar andere Probleme, aber diese Gespräche, die ich da am Rande mitbekam zogen mich auch ganz schön mit runter.


    Dieses Essen vergleichen (was gras-halm beschrieb) viel mir halt bei diesem Tagebuch schon stark auf. Dies tut ihr nämlich und es wird immer weniger.


    Such dir Hilfe, es ist ein weiter Weg, aber es hilft.


    Was gibt es schöneres als bei schönem Wetter ein Eis zu schlecken und nicht darüber zu grübbeln?!


    LG Polgara

    Loona:

    Zitat

    Warum ist das was ich esse nicht in Ordnung? Zur Zeit ist es echt ok. 2 normal große Fischstäbchen, 1 Kartoffel und eine halbe Tasse Salat.

    Für den GANZEN TAg? Das ist viel zu wenig, das hier sollte EINE Mahlzeit sein! Die Kinder kriegen ja noch Mangelerscheinungen oder was weiss ich!


    Snoopy1803:


    viiiiel besser, danke! :-D@:)

    Zitat

    wollte nur wissen ob euch das hilft

    Mir eigentlich schon, weil ich dann ein bisschen Übersicht habe über mein Essverhalten.

    Zitat

    und ob ihr eure essverhalten austauscht.

    Das geschieht m.E. automatisch - es wird eigentlich immer gesagt, wenn man findet, dass der andere zu wenig gegessen hat.

    Zitat

    und ob ich einfach meinen beitrag schreiben könnte und euch erzählen was ich so esse, oder auch nicht

    Natürlich kannst du das! :-)

    Zitat

    denn unter dem titel tagebuch konnte ich mir nichts vorstellen!

    Tagebuch steht eigentlich hier für "tägliches Aufschreiben der eingenommenen Nahrung".

    @ snoopy

    Ich mach beim Tagebuch mit, weil ich "leicht übergewichtig" bin und es mir hilft, wenn ich aufschreibe, was ich gegessen habe. Ich zähl weder Kalorien noch sonst was, ich schreibs lediglich auf um einen Überblick zu bekommen und zu wissen, wie erfolgreich oder erfolglos ich war, bin und sein werde.


    Achja, -loona- ist mit Zwillingen schwanger, deswegen schrieb sie "die 2".

    @-loona-

    Du solltest frühstücken, Mittag essen und auch Abend essen. Die zwei und auch du brauchen mehr als du denkst. Fischstäbchen und Salat sind zu wenig - viel zu wenig. Wenn du so weitermachst wirds dann noch ne Früh- oder gar Fehlgeburt...aber du musst ja selbst wissen wie wichtig dir deine Kinder sind und vorallem wie wichtig dir dein Körper ist. Kann auch schnell mal passieren, dass du dann so entkräftet bist, dass du nicht mal die Geburt der beiden gut überstehst.

    komischer Doc...


    Iss noch Obst, so von wegen Vitaminen - und Folsäure ist glaub ich auch wichtig??

    Zitat

    Du hast die Kartoffel vergessen.

    Ja und?? Das macht keinen Unterschied! Eine einzige Kartoffel? Hallo?

    @ snoopy1803

    dieses tagebuch ist dafür da, dass man aufschreibt was man isst. klar kannst du auch aufschreiben, was du gegessen hast. Es dient zu eigenkontrolle. Einigen hilft es abzunehmen oder besser zu kontrollieren und Essgestörten (sorry) dabei, sich in griff zu bekommen. Es hilft auch wenn andere ihre meinung zu dem gegessen schreiben. so, wie jetzt z. B. bei Soul, dass wir ihr sagen, dass es viel zu wenig war usw. Keiner will wen in eine Essstörung treiben. ich denke nicht, dass man durch dieses tagebuch darein rutscht, da würde man, wenn man dazu neigt, auch so reinrutschen.

    Zusätze sind aber nicht dasselbe wie Früchte etc.


    Sonst könnte man ja einfach nur Zusätze nehmen und kein Obst mehr.


    Du scheinst einen komischen Arzt zu haben.


    Ich finde, das was du isst, ist schon für einen nicht-schwangeren Menschen zu wenig - und du bist mit ZWILLINGEN schwanger! :-o

    danke an alle!

    Das ist ne super idee.heute weiß ichs net,aber morgen werd ich mir das mal zu herzen nehmen!


    Danke das ihr mir das alle so lieb erklärt habt.auf eure Loona und ihr doppelpack müsst ihr echt aufpassen,aber nebenbvei:Ich finde zwillinge super Herzlichen Glückwunsch!


    Bis Morgen Mädels!

    Gras-Halm hat völlig recht. das ist viiiiiiiiiiiiiiiiiel zu wenig und völlig ungesund. Du solltest nicht nur an dich denken, sondern viel mehr an deine babys. Du machst dir sonst später vorwürfe!!!! Nach der Entbindung und wenn du fertig bist mit Stillen kannst du abnehmen, aber jetzt solltest du nur an deine kleinen denken!!!