nochmal an 2 t 4 u

    Also ich finde das schon krass, habe garnicht gedacht, dass man bei dem Gewicht bei der Größe (auch noch als Mann) noch leben kann. Das ist bestimmt nicht "von Natur aus" und normal. Entweder stimmt etwas mit deinem Körper oder mit deinem Essverhalten nicht.


    Warst du denn schon mal beim Arzt?

    Zu dünn zum Leben?

    Hi LePe,


    ich bin mir durchaus bewußt, daß meine Figur die meisten Maßstäbe sprengt, aber ich war schon immer extrem dünn, obwohl ich zumindest bis ins junge Erwachsenenalter völlig normal gegessen habe. Mit 13 Jahren war ich beispielsweise 165 cm groß und wog gerade einmal 37 kg. Ich kannte kein Kind, das auch nur annähernd so dünn war wie ich. Ich habe damals aktiv Sport getrieben und wurde von daher regelmäßig ärztlich untersucht, wobei allerdings nie etwas festgestellt wurde. Ein Problem war nur, daß in meiner Sportart neben Schnelligkeit in manchen Disziplinen auch Kraft gefordert wurde und ich für diese Disziplinen einfach zu schwach war, sogar schwächer als die meisten Mädchen ... :-(


    Als ich mit 18 Jahren für die Bundeswehr gemustert wurde, wog ich [...], also nur 2 kg mehr als heute. Dennoch fiel dem Arzt nichts besseres ein, als mich lachend als "Dünnbein" zu bezeichnen. Ausgemustert wurde ich jedenfalls nicht, da ich vollkommen gesund war. Ich brauchte Jahre, um mich mit meiner Figur abzufinden und sie heute sogar sehr zu mögen. Wenn ich im Sommer gelegentlich etwas hungere, tue ich das nur, weil ein flacher Bauch einfach besser zu meinen übrigen Körperpartien paßt. Inzwischen habe ich aber auch andere vergleichbar dünne Menschen kennengelernt, die durchaus "noch leben" ... ;-)


    In diesem Sinne - alles Gute

    Zitat

    Wenn ich im Sommer gelegentlich etwas hungere, tue ich das nur, weil ein flacher Bauch einfach besser zu meinen übrigen Körperpartien paßt.

    Als ob du noch einen flacheren Bauch bräuchtest. Mit deinem Gewicht hast du kein bisschen Fett, wo soll da ein Bauch sein?

    Zitat

    Wenn ich im Sommer gelegentlich etwas hungere, tue ich das nur, weil ein flacher Bauch einfach besser zu meinen übrigen Körperpartien paßt.

    wie wärs, wenn du einfach mehr isst/Krafttrainig machst, damit dein restlicher Körper besser zu deinem "dicken" Bauch passt ? :-p

    Zitat

    Ich denke er meint eher, dass wenn er was isst, bläht sich der bauch auf... wenn wenig bzw. nichts, dann bleibt er flach...

    Ja, aber warum hat man wohl einen Blähbauch? Weil man zu wenig isst oder bestimmte Lebensmittel nicht verträgt. Am besten zum Arzt gehen...


    Diese "dann hungere ich einfach mal" klingt so, als ob hungern das Normalste von der Welt ist, dabei ist es einfach nur ungesund und gefährlich.


    Mir kommt das so vor, als hätte 2 t 4 u kein "normales" und gesundes Verhältnis zum Essen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @Pfoetchen

    Zitat

    Mir kommt das so vor, als hätte 2 t 4 u kein "normales" und gesundes Verhältnis zum Essen.

    Warum schreibst Du normal in Anführungszeichen? Und was ist ein normales und gesundes Verhältnis? Da 2 t 4 you wohl gesund ist, bleibt eigentlich als Kritikpunkt nur, was als Norm festgelegt wird.

    Zitat

    Warum schreibst Du normal in Anführungszeichen? Und was ist ein normales und gesundes Verhältnis? Da 2 thin 4 you wohl gesund ist bleibt eigentlich als Kritikpunkt nur, was als Norm festgelegt wird.

    Normal und gesund ist das, was für den Körper am besten ist und es gibt hunderte Studien und Bücher über gesunde Ernährung und die Menschen unterscheiden sich körperlich jetzt nicht so stark, dass für jeden etwas ganz anderes gilt.


    Und hungern ist ganz bestimmt nicht gesund.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.