• Viel zu dünn, ich will nicht mehr

    Hallo, ich brauche eure Hilfe! Ich bin viel zu dünn, aber nicht magersüchtig. Ich möchte umbedingt zunehmen, aber es klappt einfach nicht :°( . Ich war schon immer sehr dünn, um nicht zu sagen untergewichtig. Im Moment wiege ich 51 kg, bei einer Größe von 179 cm. Ich esse zwar sehr gut, kann aber, wenn ich aufgeregt oder nervös bin, nicht viel Essen. Das…
  • 4 Antworten

    Danke für eure Antworten! :)^


    le sang real, nein in den richtig guten Trinkpacks ist nur wneig Zucker drin, die sind wirklich sehr gesund und teilweise sogar zur ausschließlichen Ernährung geeignet.


    Ich hab mich gerade mal ein wenig schlau gemacht, es gibt ja ziemlich viele verscheidene Sorten. Welche könnt ihr empfehlen? 200kcal, 300kcal oder sogar 400 kcal? Bei den 400kcal Teilen hätte ich Bedenken, dass ich dann weniger esse, denn die sollen ja anscheinend sehr sättigen.

    Liebes gummibärli,


    wenn du nicht im kritischen Untergewicht bist, das als lebensbedrohlich eingestuft wirst, würde ich dir die 300kcal raten..einfach um gut und gesund zuzunehmen, dass du dich auch wohler fühlst. Also die 400kcal sind dann das Nötigste bei einem BMI unter 16 oder 15 (würde ich meinen!)...aber alle Fresubins gelten als ZUSATZ, kein Ersatz für die Mahlzeiten... :-D


    Ja, die gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen...


    Viel Glück :)*

    Na ja, mein BMI beträgt 16,1 :-/ :(v . Nach der Definition lebensgefährlich, aber ich fühle mich gut! Ich hab einen Blutdruck von 118 zu 75, also keinesfalls zu niedrig. Meine Ärztin meint auch, ich sei zwar sehr dünn, aber das wäre halt einfach so. Meine Blutwerte sind alle im grünen Bereich. Aber ich fühle mich eibfach schlecht damit, immer diese Blicke und die doofen Kommentare :-(


    Ich denke, dann werde ich mir mal die 300kcal Trinkpäckchen kaufen, vielleicht hilft es ja.

  • Anzeige

    Also ein BMI von 16 ist zwar sehr starkes Untergewicht, aber damit wird man "relativ gut" leben können...außerdem sagt der BMI ja nichts aus, weil jeder nen anderen Körperbau hat. Dein Blutdruck ist auch in bester Ordnung! Ich rate dir die 300kcal Fläschchen, zumindest zum Probieren. WIe gesagt, teuer sind die Dinger schon, helfen aber mMn sehr... :-D Kannst uns ja am Laufenden halten, wenn du möchtest!


    Hattest du auch schonmal mehr Gewicht oder war es immer der 16-er BMI??


    lG @:)

    Nein, ich hatte nie einen höheren BMI, mit 15/16 Jahren lag er mal bei 15,5. Ich bin im Moment noch etwas überfordert von dem Angebot der Trinknahrung. Diese ganzen Geschmacksrichtungen überfodern mich ;-D

    gummibärli,


    le sang real hatte es ja schon erwähnt mit den Fruchtsäften. Ein Beispiel:


    1 Liter Traubendirektsaft (also 100% Saft) hat 680 Kcal!!! Und das geht wesentlich leichter runter als Fresubin ;-)

  • Anzeige

    @ Salina:

    Hey @:)


    ich kenn ja deinen eigenen Faden. Freut mich, dass es schon nach kurzer Zeit mit Fresubin geklappt hat! Das wird sicherlich noch mehr! Wieviel Drinks trinkst du am Tag zusätzlich?


    Ich finde, nen großen Unterschied zw. 300 und 400 kacl gibts nicht. Also es sättigen beide ziemlich, wenn man die schnell runterkippt. Aber das sollte man ja auch nicht tun.


    Traubendirektsaft werde ich aber auch mal ausprobieren. Gibts nen Guten bei Kaufland? Schmeckt so ein Saft?

    Zitat

    Gibts nen Guten bei Kaufland? Schmeckt so ein Saft?

    Die bei Kaufland haben weniger Kalorien, hab ich festgestellt. Also der NoName Saft. Deswegen kauf ich lieber bei Aldi (68kcal/100ml) und grad hab ich einen da von Penny mit 67kcal/100ml – also alle ziemlich ähnlich. Ob dir das schmeckt... also er schmeckt ziemlich süß. Wenn andere von meinem Saft probieren, schmeckt er ihnen nicht weil er ihnen zu "pappig" ist. Aber ich hab mich da dran gewöhnt. Mach immer 60% Saft, 40% Wasser, bis der Saft am Abend leer ist. Mach das nun schon bisschen über 3 Jahre lang so. Natürlich trink ich auch mal Apfelsaftschorle oder nen Tee etc. Aber eigentlich trink ich den Saft jeden Tag, auch eine Packung komplett leer. Probier einfach mal ne Packung und berichte, ob er dir schmeckt – übrigens: der Traubensaft schmeckt auch unterschiedlich. Der von Aldi schmeckt mir am besten, ich schmecke Unterschiede zu Penny oder Lidl zB, aber keine gravierenden

  • Anzeige

    Versuche 5 Mahlzeiten am Tag zu essen.


    Trinken: Wasser, aber auch Säfte. Milch (mind. 3,5% Fett) Auf Cola/Fanta möglichst verzichten.


    Süßigkeiten komplett mal weglassen. Lieber was "Gescheites" essen.


    Jeden Tag Obst und Gemüse.


    Jeden Tag Milch, Joghurt oder Käse.


    Wurst (zB Salami, so harte Salami am Stück, Fleischsalat, Leberkäse)


    Nudeln und Kartoffeln sind zwar nicht schlecht, aber davon kann man relativ viel essen, ohne zuzunehmen. Also wenn Nudeln, dann zB mit Hackfleischsoße. Oder nem Pesto. Also nicht nur eine normale Tomatensoße.


    Brote dick belegen, Butter drunter.


    Das Zunehmen wird übringes wirklich erleichtert, wenn man jeden Tag noch Obst und Gemüse isst. Ich habe das anfangs auch nicht gedacht, aber auf die Art 10kg zugenommen.

    Ach so, und wichtig ist: dranbleiben! Also jeden Tag gut essen und nicht unterkriegen lassen, wenn sich 2 Wochen nichts tut. Das nicht nur einen Tag umsetzen, sondern wenn's geht jeden Tag. Das ist ja das Problem bei den "Zunehmwilligen", dass sie relativ schnell aufgeben. Kenne das von mir ;-)


    Als Zwischensnack sind übrigens Nüsse gut. Ich kann auch Croissants empfehlen ;-)

    @ strawberry1

    Danke, ja ich sehe kleine Erfolge mit dem Fresubin. Außerdem fühle ich mich rundum wohler...ich trinke 1 Fläschchen am Tag, manchmal auch 2! Komme im Schnitt nun so am Tag auf 2500-2800kcal, damit nehme ich derzeit langsam zu :)^


    Bin also schon zum Fan geworden...allerdings werde ich das nicht auf Dauer trinken können, da es finanziell einfach den Rahmen meiner Möglichkeiten übersteigt .. soll ja auch nur ne Übergangslösung sein!!


    Fruchtsäfte sind ebenso eine verdammt gute Möglichkeiten, flüssige Kalos zu sich zu nehmen. Ich trinke wahnsinnig gerne Säfte, meist als Schorle. Traubensaft ist der Hammer!!! :-D Und natürlich darf der wohl schmeckende Kakao oder Ovo nicht vergessen werden. Am liebsten vorm Zu-Bett-Gehen :)z

    @ Smili2

    Gute Tipps, Süßigkeiten dürfen aber natürlich auch als Zusatz (also wirklich zusätzlich zum vernünftigen Essen) verspeist werden ... ganz weglassen würde ich sie nicht :p> :p>


    Du bist auch eine unserer "Zunehm-Problem-Kandidaten"? Willkommen im Club :)_


    lG :)*

  • Anzeige

    Wenn Du immer schnell satt bist, musst Du mehrere Mahlzeiten einlegen, ich kenne das nur zu gut. Große Mengen auf einmal bekommen mir auch nicht gut, deshalb esse ich lieber sechs Mal am Tag. Dann sieht ein durchschnittlicher Tag bei mir etwa so aus:


    7.00 etwa 120g Müsli mit 250g 3,5er-Joghurt und etwas Süßem wie Erdbeerpüree


    11.30 2 Brote mit Schinken und Butter, 1 Süßigkeit (Duplo, Pick up o.ä.) und 0.75l Schorle (manchmal noch 1 Stück Obst)


    15.00 1 Portion warmes Mittagessen (z.B. Nudeln mit Sahnesoße)


    17.00 1 Stück Kuchen oder 1 großer Joghurt


    19.30 mindestens 1 Portion warmes Abendessen (ähnlich wie mittags nur meistens noch mit Fleisch) (dazu nehme ich mir dann genügend Zeit)


    22.00 1 Früchtemus und 1 Süßigkeit (meistens Milka Tender) oder 1 Eis


    Fresubin kann man sich in Deutschland je nach Versicherung auch verschreiben und dann erstatten lassen, wenn Dein Arzt die Diagnose starkes Untergewicht gibt.


    Süßigkeiten esse ich auch ganz gerne, die sollte man sich nicht verbieten.


    Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte,


    Deine Filigran7

    Filigran,


    hast du da um 19.30Uhr noch bzw schon wieder Hunger? Wenn ich um 17Uhr ein Stück Kuchen oder einen großen Joghurt essen würde, hätte ich um 19.30Uhr noch nicht mal einen Hauch von Hunger. Und du schreibst ja "mindestens 1 Portion warmes Abendessen". Ich würd wohl grad mal nen halben Teller schaffen ":/

    Ellagant,


    das ist einfach mein eingespielter Rhythmus, ich habe auch so gut wie nie Hunger, aber darauf kann ich keine Rücksicht nehmen. Bei uns gibt es immer zwei Mal warmes Essen, was auch eine Gewöhnungssache ist.

  • Anzeige