• 4 Antworten

    @ Ina765

    das ist eher eine Blasen- bzw. Beckenbodenmuskulaturschwäche.


    Ich selbst nässe mich auch z.B. beim Niesen und Husten, manchmal beim Lachen ein.


    Training der Muskeln bringt viel, Binden in der Hose helfen auch.


    Manchmal nutze ich Pants für Erwachsene.


    Ich habe zwei Geburten und eine Totalentfernung hinter mir, bin 54 Jahre jung und nicht gerade schlank.


    Mein Adam weiss um diese Probleme und Er hilft mir wo Er kann.


    Ihn stört es nicht, auch wenn es mal etwas riecht.


    Mein Tipp: Geh zu einer guten Lehrerin fürs Beckenbodentraing und übe fleissig.


    Das hilft ohne Medikamente am besten.


    Viel Geduld ist auch wichig.


    Nichts oder wenig Tinken ist völlig falsch!


    Liebe Grüsse


    Evi

    Abklären lassen in einem gyn- urologischen Kompetenzzentrum. Dort sitzen Fachleute die sich mit beidem beschäftigen.


    Die messen aus, die gehen als andere Wege als die Frauenärzte oder Urologen.


    Die können genau rausfinden, warum wieso und wissen auch genau, wenn ein kleiner Eingriff notwendig wird, wo dafür die besten Spezis sitzen. Und haben auch Physiotherapeuten, die ganz anders vorgehen als die von Feld und Wiese.