Bakterien im Sperma (E. Coli)

    Hi,


    war letztens beim Urologen und der hat mich gründlich durchgecheckt und auch ein Spermiogramm erstellt.


    Infolgedessen hat er dann E.-coli-Bakterien im Sperma gefunden und mir Antibiotika gegeben (Cefixim Sandoz 400mg).


    Ich bin ein bisschen beunruhigt, weil ich nicht weiß, wie die dahin gekommen sind und vor allem ob ich die wegbekomme mit dem Antibiotika (hat noch nie geholfen bei mir).


    Der Arzt meinte auch, dass ich im Moment zeugungsunfähig wär, aber mir keine Sorgen machen sollte, da sich der Zustand schnell einstellt.


    Hatte das Problem schonmal einer und kann mir darüber ein bisschen berichten?

  • 5 Antworten

    Hallo, wegen was bist du denn hin gegangen zum Urologen? hattest du bestimmte Probleme?


    Was heißt zeugungsunfähig? Nur weil du Bakterien im Sperma hast kann ich mir nicht vorstellen, das du gleich zeugungsunfähig wirst...


    Kannst dich gern auch per PM bei mir melden...

    Hunzagin??

    BIST DU NUN MÄNNLICH ODER WEIBLICH??


    Sex während Pilzinfektion verboten?


    Hi Leute,

    Das weiß "Es" wohl selber nicht:-/

    Zitat

    Kondom gerade geplatzt, nie die Pille genommen, was tun?


    Hallo liebe Forumsgemeinde,


    meine Freundin (17) und ich (20) hatten gerade Sex und nachdem ich gekommen bin ist uns aufgefallen, dass das Kondom gerissen ist und ihre Scheide auf jeden Fall mit reichlich Samenflüssigkeit eingedeckt worden ist (das war vor etwa zwei Stunden).... http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/261162/

    Ja wir sin ein Paar und benutzen beide diesen Account.


    Sorry, falls dies irritiert hat.


    Ich bin natürlich männlich und zeugungsunfähig bezieht sich auf den aktuellen Zustand der Samen. Diese wären in der Qualität wohl unzureichend wegen der Bakterien.


    Beim Arzt war ich weil ich dachte meine Hoden seien unförmig. War aber nach Kontrolle alles in Ordnung.