Blasenentzündung mit Blut Panik

    Hallo liebe Leser, ich hoffe mir kann Jmd ein Rat geben.
    Ich habe eine akute blasenentzündung. Das hat sich vor Tagen schon angekündigt.( Auslöser vermutlich neuer Partner / sex) Ich hatte dann Methionin genommen, was den Harn ansäuert u normalerweise hilft das dann ganz gut.
    diesmal trotz trinken u Tees keine Besserung. Heute Morgen war ich beim doc - da war noch kein sichtbares Blut im Urin. Ich bekam Monuril 3g

    Habe ich heute morgen genommen.
    die Beschwerden sind sehr heftig wenn ich Pipi mache:(

    Und jetzt kommen richtige Tropfen Blut mit raus was mich mega beunruhigt.
    ich hatte vor 10 Jahren immer blasenentzündung einmal auch heftig mit Blut. Damals nahm ich amoxi-bin nicht mehr sicher ob Monuril damals zu schwach war.
    Ich bin angstpatient u verfalle gerade etwas in Panik, weil ich Angst habe dass das Monuril nicht greift u das Blut wie vor 10 Jahren heftiger wird :(


    kennt sich jmd aus ?

  • 89 Antworten

    Hallo, mir hatten verschiedene behandelnde Ärzte immer gesagt, daß das Monuril erst abends vor dem Zubettgehen einzunehmen ist, damit das Zeug möglichst lange in der Blase verbleiben und damit auch wirken kann. Wenn Du jetzt gleichzeitig sehr viel trinkst, spülst Du ja den Wirkstoff gleich wieder mit raus. Vielleicht rufst Du nochmals in der Praxis an und fragst, was nun zutun ist?


    Dir gute Besserung!

    Danke das habe ich auch schon gegoogelt.
    leider ist der Arzt erst morgen wieder da🤷‍♀️Ich frag mich halt ob das solange noch Zeit hat :(

    Mir hat eine Wärmflasche unten auf den gereizten Bereich gut geholfen. Falls zu heiß, ein Handtuch darum machen. Am besten mehrfach hintereinander, wenn die Wärme nachlässt.

    ja es stimm, Monuril sollte man abends nehmen, aber da ich bei Blasenentzündungen auch sehr sensibel reagiere, nehme ich das immer gleich zu Beginn der Beschwerden und warte nicht bis zum Abend.

    Wichtig ist, dass du jetzt nicht allzuviel trinkst, damit das AB möglichst lange in der Blase bleibt und wirken kann.

    Wärmflasche ist gut, ich habe auch gute Erfahrungen mit Sitzbädern gemacht (Kamillentee aufkochen und mit zugeben, das beruhigt etwas)


    Wegen dem Blut, da mach dir keine Sorgen,auch wenn du das vorher noch nie hattest, so ist es doch recht häufig bei Blasenentzündungen. Ich hatte eine zeitlang sehr oft Blasenentzündnungen, mal mit - mal ohne Blut.

    Wichtig ist, wenn es dir bis morgen nicht deutlich besser geht, nochmal zum Arzt zu gehen. Das Monuril wirkt eigentlich recht schnell, morgen müsste es deutlich besser sein (wenn auch nicht ganz weg). Ansonsten kann es sein,dass du doch ein anderes AB brauchst-.


    Ab Morgen dann viel trinken.


    Ich wünsch dir gute und vorallem schnelle Besserung:)*:)* Blasednentzündungen sind was Schreckliches%:|{:(

    Monuril ist das Medikament der ersten Wahl bei so einer Blasenentzündung. Aber ganz ganz wichtig: Genau so anwenden wie es in der Packungsbeilage steht! Wenig trinken, damit nichts ausgeschwemmt wird. Leg dich hin und schlafe.


    Blut ist normal, das kommt von der entzündeten Schleimhaut.

    Gegen die Schmerzen kannst du Ibuprofen oder Novalgin nehmen.

    Danke für eure Meinungen🙏
    mir hilft schon mal wenn ich höre dass Blut normal oder nicht gefährlich ist.


    Ich hab seit gestern soviel getrunken. Dass ich nach der Einnahme aufs Klo musste. Ohne trinken brennt es auch so heftig dass ich es kaum aushalte -


    es ist also möglich dass es Viell nicht gut wirkt dadurch :(


    welches Antibiotika würdet ihr noch empfehlen bei sowas?
    Denke muss morgen früh nochmal zum doc wenn das so bleibt wie jetzt:(


    seit 10 Uhr keine Besserung 🤷‍♀️

    Wenn du dir in Küche mal in den Finger schneidest, ein Pflaster drauf klebst, ist es dort auch erst nach einigen Tagen verheilt. Kleine Entzündungswunden in der Blase brauchen auch so lange. Die heilen auch nicht in 15 Minuten ab. Ein natürlicher Prozess.

    Du könntest noch Angocin oder Cystinol (Apotheke) einnehmen. D-Mannose bekommst du auch bei dm, hilft auch.

    Erst wenig trinken ab 2 Stunden vor deinem Medikament, ansonsten bis dahin reichlich.


    Ich hatte im August eine heftige Blasenentzündung als Folge einer Verletzung. Das AB vertrug ich gar nicht. Also nur Naturheilmittel. Hat 6 Wochen gebraucht, bis kein Blut mehr nachweisbar war.

    emely31 schrieb:


    welches Antibiotika würdet ihr noch empfehlen bei sowas?
    Denke muss morgen früh nochmal zum doc wenn das so bleibt wie jetzt:(


    seit 10 Uhr keine Besserung 🤷‍♀️

    jetzt warte erstmal ab. Bis morgen ist noch Zeit. Das monuril wirkt eigentlich gut und recht schnell, aber Wunder erwarten kannst du natürlich nicht. Versuch mal ein Sitzbad, dann brennt es nicht so. Ich weiss, es ist mega unangenehm, aber du wirst sehen, morgen ist es schon viel besser. :)*

    Benita, hattest Du 6 Wochen Blut im Urin?


    Hast Du angocin u das andere Mittel gleichzeitig genommen oder nur eins von den aufgezählten?

    Mietzi ich hoffe Du hast Recht u es hilft.
    ich mach mir halt Gedanken, weil ich ohne trinken das brennen kaum aushalte u daher schon gut getrunken habe.
    überall steht dass man es dann zu schnell ausscheidet 🤷‍♀️

    Ich würde an deiner Stelle zum Vertretungsarzt oder in die nächste Notfallpraxis fahren. Monuril geben viele Ärzte als erstes, aber Cotrim würde ich, nach viiiielen Jahren mit Blasen- und Nierenproblemen, dennoch bevorzugen. Abwarten würde ich an deiner Stelle nicht. Eher noch wenigstens ein paar Ibus einwerfen.

    Wenn ich trinke kommt kein Blut sobald ich ne halbe Std nichts trinke - kommt unter starken brennen nur paar Tropfen Blut. Keine Besserung seit heute morgen.
    aber kann ich jetzt direkt nach Monuril heute morgen noch ein anderen Antibiotika nehmen?

    emely31 schrieb:

    Wenn ich trinke kommt kein Blut sobald ich ne halbe Std nichts trinke - kommt unter starken brennen nur paar Tropfen Blut. Keine Besserung seit heute morgen.
    aber kann ich jetzt direkt nach Monuril heute morgen noch ein anderen Antibiotika nehmen?

    Nein, du würdest heute kein anderes AB bekommen. Das Monuril wirkt doch schon in deinem Körper .

    Ich gebe dir den Tipp, warte bis morgen ab. Wenn dann keine Besserung ist , geh nochmal zum Arzt.

    Sicher würde sie direkt ein anderes bekommen. Monuril wirkt sehr schnell. Wenns bis jetzt nicht geholfen hat, braucht sie was anderes. Es soll doch net in die Nieren aufsteigen.