Brauner Urin

    He Leute ich sterbe gleich vor Angst, habe mit bekommen das ich morgens sehr dunkel braunen Urin habe und tags über minimal sich auf hellt. Liegt es wirklich das man nix trinkt, habe zur Zeit stress in Familie und allem trinke dann fast garnicht. Habe nicht wirklich schmerzen. Gut dazu kommt das ich die letzten 6 Tage meine Regelblutung hatte. Liegt es auch daran....

  • 21 Antworten

    Wenn du so gut wie nichts trinkst, kann die Niere nicht durchspült werden und dein Körper nicht entschlacken! Das ist mehr als ungesund. Du solltest dir eine Wasserflasche hinstellen und drauf achten, dass du mind. 1,5 Liter am Tag trinkst.


    Dein Stress belastet dich bestimmt, aber das hat mit deinem dunklen Urin nichts zu tun und für ein paar Tage weniger Essen kann ein Körper gut kompensieren. Regelblutung kann vielleicht für eine Verfärbung verantwortlich sein, aber das kannst du ja wissen, denn es wird nichtdeine erste sein ?


    Trotzdem.... tu deinem Körper einen Gefallen und achte auf das Trinken, dann ist dein Körper auch insgesamter wieder belastbarer und kann den Streß besser ab :)*

    Ok danke für deine Ausführliche beschreibung, ich habe es als problem das trinken zu vergessen seit Jahren schon. Werde mir mal ne Flasche hin stellen und drauf schreiben trink mich. ;-D Was meine Regelblutung an geht, habe ich ganz ehrlich nie drauf geachtet, ob es sich verfärbt. :)z

    Egal ob Regelverfärbung vorliegt oder auch nicht – du trinkst leider zu wenig!


    Das ist aber auch echt ein weibliches Problem ;-) Ich mache es auch so, dass ich mir hinstelle, was ich am Tag trinken will/ muss, sonst habe ich bis zum Abend vielleicht mal 1-2 Gläser getrunken und das ist nicht gut. Ich hatte einmal Nierensteine – nie wieder !!

    Oh ok, das macht mir dann schon zu denken. :-/ Ich dachte wirklich das es vom Stress mit kommen kann, da ich nur mir den Kopf zerrühre. glatt essen und trinken vergesse und einen fehler machen eine Zigarette nach der andern rauche. Ich weiss das das falsch ist... ":/

    @ freche-Lise

    Nur der Vollständigkeit halber: Zu wenig trinken ist nicht der einzig denkbare Grund. In sehr seltenen Fällen könnte dunkler Urin auch Anzeichen einer "Gelbsucht" (http://de.wikipedia.org/wiki/Ikterus Ikterus) sein. Das ist keine eigenständige Krankheit an sich ist, sondern nur eine Folgeerscheinung und kann verschiedene Ursachen haben. Dann wird der Urin durch den Übertritt von Gallenfarbstoffen ins Blut dunkel gefärbt.


    Anzeichen dafür wären, dass im gegenzug der Stuhl heller wird, oder dass sich das Weiße in den Augen gelblich färbt. Kannst du also mühelos selbst überprüfen und dann sehr wahrscheinlich ausschließen. Sollte es aber doch der Fall sein, solltest du zum Arzt gehen.


    Unabhängig davon schließe ich mich der Empfehlung an, auf reichliches Trinken zu achten. (Muss ich mich auch immer wieder selbst dran erinnern! ;-))

    Danke dir, soviel ich beobachten konnte, ist mein Stuhlgang normal also nicht wirklich hell. Auch meine Äuglein sehen normal aus. Das einziege was ich nur beobachtet habe sind Bauchschmerzen denke vom Stress. Kalte Füsse habe ich sehr oft.

    Wollte das auch gerade ansprechen, dass bierbrauner Urin bei Erkrankungen der Leber vorkommt.


    Aber vermutlich ist zu wenig trinken die Ursache, wie hier ja schon ausführlich erklärt wurde. Konzentrierter Harn riecht auch strenger. Versuche es einfach mit viel trinken, dann müsste sich das wieder geben.


    Und klar, wenn sich Blut dazumischt, dann kann auch mal so eine bräunliche Farbe entstehen.


    Wenn das Symptom weiterhin bestehen bleiben sollte, trotz ausreichender Flüssigkeitszufuhr, dann lass deinen Harn mal testen beim Hausarzt.

    1. Sehr viel mehr trinken – und schauen, was passiert.


    2. Nimmst Du irgendwelche Vitaminpräparate oder isst viele Dinge mit entsprechenden Farbstoffen? Oder nimmst Johanniskraut? Sind alles Dinge, wo die Farbstoffe z.T. über die Nieren ausgeschieden werden.


    3. Wenn viel mehr trinken nicht hilft und Du auch keine Farbstoffe etc. zu Dir nimmst – dann geh' zum Arzt.

    Ne nehme ich nicht, habe gestern nur Kamillentee zur beruhigung meines unruhigen Magens getrunken. Heute früh den schock bekommen. Nun habe ich nen halben liter schon weg und es wurde heller also bei hell gelb.

    Zitat

    Und lass den Kaffe weg. Der färbt jeden Urin bis hin zum Dunkelbraun!

    :|N Nö. Kann ich als alte "Kaffeetante" überhaupt nicht bestätigen. Im Gegenteil: Kaffee wirkt entwässernd und kurbelt die Ausscheidung an ––> Urin ist reichlich, aber entsprechend stark verdünnt.

    Zitat

    Und lass den Kaffe weg. Der färbt jeden Urin bis hin zum Dunkelbraun!

    das wäre mir neu, dann müßte der Urin meines Freundes schwarz sein ;-D ;-D


    ne, ne, dass gibt es nicht, der Kaffee muss ja erst durch die Niere und wird da gefiltert ;-)