Brennen beim Wasserlassen und gelber Ausfluss

    Hi, ich hab wie schon im Titel erwähnt brennen beim Wasserlassen und einen gelben Ausfluss. Ich hatte ungeschützten Geschlechtsverkehr und war deswegen beim Arzt. Der hat mir dann Urin abgenommen und einen Abstrich gemacht. Er machte die Bemerkung, dass der Urin bakteriell sei und deswegen wahrscheinlich eine Harnröhreninfektion (tripper oder ähnliches) ist. Er verschrieb mir Ciprofloxacin 250mg. dies hab ich immer eingenommen, aber nichts hat sich verändert (Dienstag Therapiebeginn). Nun muss ich alle halbe Stunde aufs WC und hab ziemlich starke Schmerzen beim Urinieren. Das Ergebnis von der Urinprobe war negativ, es wurde nichts befunden(obwohl der arzt meinte, der Urin wäre bakteriell). Allmählich mach ich mir Sorgen... könnte sich es um eine Pilzinfektion handeln ? (bei meiner freundin wurden pilze festgestellt). Am Wochenende haben keine Urologen auf. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll :( . MfG

  • 4 Antworten

    Du kannst auch den Notarzt rufen, wenn die Schmerzen so schlimm sind, oder in die "normale" Abteilung des Krankenhauses, die sollen nochmal ne Urinprobe nehmen und eigentlich müsste nochmal ein Abstrich gemacht werden, das kann wirklich ein Pilz sein!