...weil er Sie nur hergegeben hat,weil er ein Problem hatte und eine Vorhaut gar nicht ablehnt ?...und so viele


    gar nicht wissen,daß man sich diese über verschiedene Methoden wieder herstellen kann ?!..und eine sensible Eichel


    indirekt damit zu tun hat.!..und und und...Wissen ist Macht,Fakten,Fakten Fakten...und an die Leser denken.(Zitat


    Markworth) ??? *:)

    @ tuffarmi,

    "gibt ja männer die behaupten eine geschnittene eichel wäre genauso empfindlich wie eine unbeschnitte, daran glauben mag ich allerdings nicht!"


    Auch wenn Du es nicht glauben magst, von dieser angeblichen Unempfindlichkeit der Eichel spüre ich nichts.

    "die frage war: ist sie genauso empfindlich wie eine unbeschnittene?"


    Meine Empfindung ja. Außerdem ist das nicht so ausschlaggebend, die Erregung findet am gesamten Teil statt und nicht nur an der Eichel.

    Oldman,Respekt...bitte recherchiere.Die Eichel kann nicht so sensibel und sensitiv bleiben,wie diese unter einer


    Vorhaut ist,oder auch nur kurz nach einer Beschneidung.Sicherlich ist das größte Kriterium nur die Zeitschiene und die


    Farbe der Eichel.Eine schleichende Gefühllosigkeit muß !aber eintreten,es sein denn!,man würde unmittelbar nach


    Beschneidung und deren Abheilung die Eichel,vor Licht und Austrocknung schützen.


    Die Erregung über die Eichel (und die Vorhaut / Zusammenspiel mit der Eichel und dem Bändchendreick (Frenulum)


    ist die überwiegende,die Gliedversteifung erhaltende oder wieder verstärkende Erregung,die einen wesentlich höheren


    Stellenwert hat,als in % der Gesamterregung,"am gesamten Teil," oder auch nur der allgemeinen Annahme entspricht.


    Die Empfindungen können etwas unterschiedlich sein,Tatsachen sollen aber doch bitte Tatsachen bleiben.Gerade bei einem


    derart mordernen Thema. :)*

    @ Wetterau,

    dass habe ich geschrieben, "Meine Empfindung ja." Da brauche ich nicht zu recherchieren. Da helfen alle wissentschaftlichen Erkenntnise und Horrorgeschichten nichts. Ich kann nichts aber auch gar nichts negatives sagen.